Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Agnostic Front

User Beitrag
Jimmy
02.10.2002 - 10:19 Uhr
Kann mir jemand mehr über diese Band verraten?
-Herkunft
-polit. Einstellung
-Bandmitglieder
-...........

Ich kenn die beiden Songs Gotta Go u. Riot Riot Update! Hab jetzt mal die beiden Videos dazu runtergeladen und die kamen mir so irgendwie rechts vor!
Was hat der Typ bei Gotta Go überhaupt fürn Trikot an? Was bedeutet Stigma?
Turner
02.10.2002 - 15:07 Uhr
NY-City!!! Motherfucker ;-)

Agnostic Front waren zusammen mit den Bad Brains, Cause For Alarm Warzone und einigen anderen die Band, die den New York-Hardcore Anfang der ´80er groß gemacht haben und sind auch heute sowas wie die "Überväter".

Mitglieder:
Roger Miret-Vocals
Mike Gallo-Bass
Vinny Stigma-Guitar
Jimmy Colletti-Drums

Miret und Stigma sind die beiden verbliebenen Gründungsmitglieder, aber bei Stigma bin ich mir nicht sicher ob er noch dabei ist. Ich glaube gehört zu haben er wolle aussteigen.

Gerade im Hardcore mag es "linkere" Bands geben als Agnostic Front, doch rechts sind die meiner Meinung nicht. Das mag viel am Aussehen liegen, dass sie einem wie Nazis vorkommen, doch auch die klassischen englischen Skins waren/sind links bis unpolitisch orientiert. Was im Osten mit den Skins abgeht hat gar nix mehr mit den Wurzeln der Skin-Bewegung zu tun. Und leider hat die Band auch einige Fans unter diesen Nasen (Typen die auf Festivals im Auto Skrewdriver hören und dann Gotta Go mitgröhlen). Intressant in diesem Zusammenhang: anscheinend tauchten einige parolendreschende Nazis bei einem Konzert in Ostdeutschland auf - die Band hat das Set unterbrochen und die Typen rausgeworfen (geprügelt?). Und gerade Rudolph Guillani, der teilweise als der Stoiber NYs gelten konnte, war/ist der Lieblingsfeind der Band.

Trikot? Weis ich nicht, ich habe das Video nicht, doch ich schätze mal stark, das es ein Basketball-Trikot von Madball, Warzone oder Biohazard war (trage die öfter).

Website: http://hem.passagen.se/kimigbg/af/index.htm

So, hoffentlich ist Dein Wissensdurst nun gestillt!
Lepra
02.10.2002 - 20:03 Uhr
well done, Turner!

Was mir aber bis heute ein Rätsel ist: Was bedeutet AGNOSTIC???
Oliver Ding
02.10.2002 - 22:29 Uhr
Ein Agnostiker glaubt nicht an Gott, glaubt aber im Gegensatz zu einem Atheisten auch nicht an seine Nichtexistenz.
Magicmanson
03.10.2002 - 19:17 Uhr
Hab das Video zu Gotta Go auch gesehen! Da kommen die einem wircklich wie Nazis vor, doch sie sind gar nicht rechts, eher linksradikal!

Das Trikot, weiß ich auch nicht was es ist, es ist jedenfalls ein Fußballtrikot, da bin ich mir ganz sicher! Es ist weiß mit so blauen Strichen auf der Seite runter und es steht Kärcher drauf, wird wohl der Trikotsponsor sein..... Das könnte sogar ne deutsche Manschaft sein!? Im ersten Moment tippte ich aufn altes Schalke Trikot, ist es aber eher nicht!

Stigma waren doch die Wunden des Jesus, und da gibts doch Leute welche immer wieder durch diese Wunden bluten...........
Stigma bedeutet daher auch Außenseiter und ist gegen Rassismus, gegen Anpassung etc.!
Bitar
03.10.2002 - 21:16 Uhr
nein, Stigmata sind Wundmale
erdnuss
04.10.2002 - 14:11 Uhr
Agnostic Front hatten sich auch schon zwischenzeitlich getrennt weil Roger mal im Knast satz und haben sich dann 98 wieder mit Something´s Gotta Give wieder kräftig zurück gemeldet.

Diskographie
1983 United Blood
1984 Victim in Pain
1986 Cause for Alarm
1987 Liberty and Justice
1989 Live in CBGB
1992 One Voice
1993 Last Warning
1995 Raw Unleashed
1998 Something´s Gotta Give
1999 Riot!Riot!Upstart
2001 Dead Yuppies
sascha
04.10.2002 - 16:27 Uhr
Ich denke mal, dass AF wohl kamu Thema in Musikzeitschriften wie Visions und bei Epitaph unter Vertrag wären, wenn man ihnen Rechts sein vorwerfen könnte. Jedoch sind mir solche Bands oft etwas suspekt, auch wenn die Soloplatte von Miret garnicht mal so schlecht ist.
Fotzekopp
16.11.2002 - 02:15 Uhr
Agnostic Front ist DIE Mischung aus Oi!, Hardcore und allen, was sonst noch so Spaß macht!

Die waren neulich auch für Umme beim Hessentag und da waren ungefähr zweihundert Leut, die auf "Gotta go" etc. gehoppst sind! WELTKLASSE!

Lang leben die Väter des New York Hardcore! (von wegen "Rechts", ihr dämlichen Penner...)

Skinhead69
19.11.2002 - 17:53 Uhr
NOT ALL SKINS ARE RACISTS!!!!!!
doofy
19.11.2002 - 19:02 Uhr
Was bedeutet eigentlich dieses abgerundete Kreuz, wovon diese Punkgruppen immer T-Shirts etc. haben?
Magicmanson
24.11.2002 - 14:34 Uhr
Du meinst wohl, dass Eiserne Kreuz oder? Anfang der Punkbewegung wurden Symbole aus dem dritten Reich verwendet, um ein Spiegelbild der Gesellschaft zu schaffen, u. so entwickelte sich diese Symbolik.......

Da wir hier in nen Agnostic Front Thread sind.... Was fürn Album, bzw. Song gefällt euch am besten?
Ich finde One Voice u. Something´s Gotta Give sind ihre absoluten Glanzpunkte in Sachen Album.
Beste Songs:
5.Undertow
4.Skins Go Marching In
3.Voices
2.Riot, Riot, Upstart
Und unangefochen an der Spitze:
CRUCIFIED(einfach nur mehr genial!)
jochen
24.11.2002 - 23:46 Uhr
ein altes schlacke-trikot
Helmet222
28.11.2004 - 15:22 Uhr
Die neue Scheibe is wohl ziemlich geil
robet
28.11.2004 - 15:32 Uhr
Das ist übelstes Gepose!!
Stefan
28.11.2004 - 15:45 Uhr
???? War es doch schon immer. Die Mucke rockt trotzdem.
Armin
17.12.2004 - 17:02 Uhr
AGNOSTIC FRONT

www.agnosticfront.com

www.nuclearblast.de/media

+ TERROR + DIECAST + more

18.02.2005 Essen , Zeche Carl + BLACK FRIDAY 29
27.02.2005 (CH) Solothurn , Kofmehl + CRUSHING CASPARS
28.02.2005 Lindau , Club Vaudeville + CRUSHING CASPARS
01.03.2005 Schweinfurt , Alter Stattbahnhof + CRUSHING CASPARS
02.03.2005 Übach,Palenberg , Rockfabrik + LUCA BRASI
06.03.2005 Osnabrück , N8 (ex,Works) + BLACK FRIDAY 29
09.03.2005 Hamburg , Grosse Freiheit + BLACK FRIDAY 29
10.03.2005 Stuttgart , tba + BLACK FRIDAY 29
14.03.2005 München , Backstage + PUNISHABLE ACT
16.03.2005 (A) Wien , Arena + PUNISHABLE ACT
18.03.2005 Leipzig , Conne Island
19.03.2005 Berlin , SO 36 + PUNISHABLE ACT
21.03.2005 Rostock , Mau Club + CRUSHING CASPARS
22.03.2005 Münster near Darmstadt , Live Arena + ANTICOPS
23.03.2005 Magdeburg , Factory + ANTICOPS
24.03.2005 Hannover , Musikzentrum Nord + ANTICOPS
26.03.2005 Chemnitz , AJZ Talschock + SETTLE THE SCORE
Lepra
18.12.2004 - 12:37 Uhr
ach geh mir weg mit dieser Rock-Scheisse.
Helmet222
18.12.2004 - 13:42 Uhr
@lepra

Geh ins Bravo Forum
Stefan
18.12.2004 - 15:30 Uhr
lol...
Lepra
18.12.2004 - 16:08 Uhr
hmm, wenn Du Dir die ganzen -sagen wir ihnen jetzt mal Bravo-Punks anschaust... von wem tragen sie ihr T-Shirt? wahlweise Exploited, Casualties oder - jetzt kommts - Agnostic Front (jenes mit den Sziefeln hintendrauf.... NEW YORK HARDCORE boaaaah! krass man! wir haben ja ein soooooo hartes Leben auf den harten Strassen von NY! uuuaaaargh! maaaaaan sind wir wütend man sind wir hart

ich sag nur ROCK SCHEISSE! Macker-Getue, scheiss drauf ob da jetzt Hip Hopper, krasse Hardcore(Punks) oder der ganz normale SDorfdepp Dir entgegentritt, alles dasselbe.
und es ist verdammt nochmal nuuuur noch langweilig!

dieselben Sprüche, dieselbe Attitüde, seit 20 Jahren! Hardcore, ja? find ich ja auch extrem HC so ein gleichgeschalteter Haufen, alle gleichaussehend, gleiche Bewegungen, schau Dir die Jungens dch nur schon an den Konzerten an, sie bewegen sich alle gleich beim tanzen.
es ist sooooo langweilig nur noch...
zieh Deinen eigenen Style durch, weich von der Masse ab, mach es genau so wie es Du selbst für richtig hältst und schon fliegst Du aus der krassen Bewegung raus. same old story..

und für die ganz krassemn AF-Bösewichte mit ihrem krassen Leben... schon mal was von CONTRA LA CONTRA gehört? hä? ne, sicher nicht. HC und zwar Anarko-HC und das aus Weissrussland, diese Leute können Dir etwas erzählen über Hardcore, nicht fette Ami-Deppen und auch nicht der schweizer (oder deutsche) plattentests-HC-Pubk-Spacko...

WURST!


helmet222
18.12.2004 - 16:27 Uhr
@lepra
1. Ich hab noch nie einen Bravo Punk mit nem Agnostic Front T-Shirt gesehen.
2. Ich find die lyrics von der neuen Scheibe auch ziemlich Klicheehaft (Zitat "the fallen soldiers of the dms crew" aus dem song pride.faith.respect). Das ist mir aber scheißegal weil die Mucke weiterhin knallt mir der Hardcore a la NY halt gefällt.
3. Klar geht es den Leuten in Weißrussland viel beschißener als den Typen von Agnostic Front, aber ich das was Bands wie Agnostic Front oder Madball in den Achzigern und Anfang der neunziger geschrieben ist real und ich denke nicht das es in den Ärmeren Vierteln in NYC besonders schön ist.
helmet222
18.12.2004 - 16:28 Uhr
Sorry für Punk 3
helmet222
18.12.2004 - 16:41 Uhr
zum letzten punkt mit den ossis

Wieso muss Hardcore nach deiner Meinung denn diese Though Guy scheiße beinhalten. Man kann sich doch auch mit sozialen Themen befassen ohne selbst tief in der Scheiße zu sitzen.
PS: Ich hab noch nie was von Contra La COntra gehört und kenne auch keine Hardcore Bands aus dem Ostblock.
Stefan
18.12.2004 - 16:55 Uhr
Ahh, mal ein vernüftiger Beitrag über HC/Punk! An Agnostic Front oder Madball ist und war nie etwas real, das ganze Tough Guy Gespacke ist Kindergarten. Dennoch mag ich die Mucke und kann mir das auch geben. Nur halte ich mich halt von der Szene fern.
Ich würde aber nicht gleich die komplette HC Szene in die Tonne kloppen, da gibt es schon ein paar venünftige Bands. Wenn jemand nicht selbst aus dem letzten Loch kommt, dann darf das nicht heißen, dass er nicht HC/Punk spielen dürfe.

@Lepra: Hab ich dich in letzter Zeit nur übersehen, oder warst du ziemlich lange nicht hier im Forum?
Ratatoesk
18.12.2004 - 16:59 Uhr
@Lepra:
Reg dich mal ab Junge.
1.Bravo-Punks mit AF-Shirts sind mir auch noch nicht so häufig untergekommen und selbst wenn. Who cares? Dafür, dass sich solche Kiddies für die krassesten Anarchopunks halten, können die Bands auch nichts. Ich weiss eigentlich auch gar nicht was an diesen Kindern so schlimm sein soll. Klar ist das albern aber die werden auch noch erwachsen. Immer noch besser als wenn die einen auf Ghetto-Pimp machen.
2.Bezieht sich der zweite Absatz auf die Kiddies oder die Musiker?
3.Die HC-Szene ist am Arsch, ja, aber das hat weniger mit dem von dir beschriebenen zu tun als damit, dass HC-Ideale wie Zusammenhalt keinen mehr interessieren und es nur noch darum geht der coolste der coolen zu sein. Um aus einer Bewegung rausgeworfen zu werden, müsste es erstmal sowas wie ne Bewegung geben. Was meinst du denn mit, "den eigenen Style durchziehen"?
4.Ach komm, du willst dich doch nicht wirklich auf dieses "ich kenn viel krassere Undergroundbands als ihr" Niveau herabgeben.
Agnostic Front gehören zu den Gründern des HC und haben sicher mehr Ahnung davon als wir alle zusammen. Wie "helmet222" schon sagte, um gute sozialkritische Texte zu schreiben muss es einem nicht selber absolut dreckig gehen.
Ob sich Agnostic Front selber noch mit dem ganzen HC Ding identifizieren können, weiss ich natürlich nicht, aber als Rocker Gepose würde ich das so voreilig nicht abtun.
Lepra
18.12.2004 - 17:00 Uhr
habs allerdings selbst noch nicht ausprobiert, kann keine Audiodateien mehr hören hier leider:

http://375crew.org/mp3/contra_la_contra/ni_slova_o_politike/

helmet222
18.12.2004 - 17:05 Uhr
"Ob sich Agnostic Front selber noch mit dem ganzen HC Ding identifizieren können, weiss ich natürlich nicht, aber als Rocker Gepose würde ich das so voreilig nicht abtun."

Die haben auch Familien, die sie ernähren müssen.
Ich denk mal nicht das die noch jeden tag in den "Streets Of Hate" um "Pride" kämpfen.
Lepra
18.12.2004 - 18:08 Uhr
ok, das ist ein Argument, allerdings rechtfretigt das mit anderen Worten nichts anderes als Kommerz zu machen, oder?
der zweite "Abschnitt" bezieht sich eigentlich auf beides, obwohl natürlich - wenn diese Mucke machen der Job ist -ä ein gewisses Entertainment erlaubt sein sollte. was mich ärgert ist dieses blindlings irgendeinem Style nachlaufen, eine blosse Konsumhaltung, blosses Kopieren etwas Bestehendes, auch wenn wir hier eben z.B. Bern und 2004 haben und weder ein Ort in den Staaten noch ein Jahr Anfangs 80er, wobei es für mich jetzt nicht nur um die HC-Scene geht, vielmehr hat sich das ganz allgemein eingeschlichen.
man grenzt sich von den Spiesern ab um sich gleich der näxten eingeschränkten Gesellschaft sich einzuordnen.
fällt mir eben auf mit Style, Attitüde und auch Musique, hier z.B. diese extreme Abgrenzung elektronische Musik oder Hip Hop vs. Rock, und eben Punk und HC, Grind, Crust etc etc. nun alles auf einmal zu ROCK gehören soll...

@stefan: ja, ich hab knapp ein dreiviertel Jahr zu Hause kein Netz mehr gehabt, nur ab und zu bei Kollegen oder den Eltern Mails abchecken gegangen.
Wiedereinstiegsgeschenk
18.12.2004 - 18:17 Uhr
http://homepages.nyu.edu/~cch223/usa/af_main.html
Lepra
18.12.2004 - 18:19 Uhr
besonders interessant finde ich das Interview from NO ANSWERS
Stefan
19.12.2004 - 11:09 Uhr
Ja, ist ja alles interessant, aber irgendwie auch nix neues. Agnostic Front waren schon immer unsympathisch und umstritten, und eine große Fresse hatten sie auch schon immer. Strohdumm sind sie sowieso. Konservativ vielleicht auch, aber als Rassisten kann man sie sicherlich nicht bezeichnen.
lückenfüller
22.12.2004 - 23:02 Uhr
warum war er im knast,der roger??
Stefan
22.12.2004 - 23:17 Uhr
Weil er zuviele Drogen vercheckt hat.
Armin
02.02.2005 - 13:57 Uhr
AGNOSTIC FRONT

www.agnosticfront.com

www.nuclearblast.de/media

+ DIECAST + TBA (TERROR are off!)

18.02.05 Essen, Zeche Carl + BLACK FRIDAY 29

27.02.05 (CH) Luzern, Schüür + CRUSHING CASPARS

28.02.05 Lindau, Club Vaudeville + CRUSHING CASPARS

01.03.05 Schweinfurt, Alter Stattbahnhof + CRUSHING CASPARS

02.03.05 Übach,Palenberg, Rockfabrik + LUCA BRASI

06.03.05 Osnabrück, N8 (ex,Works) + BLACK FRIDAY 29

09.03.05 Hamburg, Grosse Freiheit + BLACK FRIDAY 29

10.03.05 Stuttgart, tba + BLACK FRIDAY 29

14.03.05 München, Backstage + PUNISHABLE ACT

16.03.05 (AT) Wien, Arena + PUNISHABLE ACT

18.03.05 Leipzig, Conne Island

19.03.05 Berlin, SO 36 + PUNISHABLE ACT

21.03.05 Rostock, Mau Club + CRUSHING CASPARS

22.03.05 Münster, Live Arena + ANTICOPS

23.03.05 Magdeburg, Factory + ANTICOPS

24.03.05 Hannover, Musikzentrum Nord + ANTICOPS

26.03.05 Chemnitz, AJZ Talschock + SETTLE THE SCORE
From the eeeeeeestcooooost to the westcooooooooost
15.07.2005 - 13:27 Uhr
AGNOSTIC FRONT
A PERFECT MURDER

NAPALM DEATH
BORN FROM PAIN
+ MORE

http://www.agnosticfront.com

http://www.nuclearblast.de/

25.11.2005 Berlin, Huxleys
26.11.2005 Dresden, Alter Schlachtof
28.11.2005 Stuttgart, LKA
29.11.2005 Nürnberg, Löwensaal
30.11.2005 (A) Wien, Arena
01.12.2005 Wiesbaden, Schlachthof
03.12.2005 Essen, Fun Box Amalie Halle



ratatoesk
15.07.2005 - 13:46 Uhr
Ist das die diesjährige Eastpak Resistance Tour? Die Gerüchte, dass AF Headliner wären, existierten ja schon länger. Ich finds aber beschissen, dass das dieses Jahr wieder in der Essener Funbox ist. Location und Organisation letztes Jahr waren dermassen beschissen. Ich hoffe das ändert sich dieses Jahr.
nero-for-gladbach
16.07.2005 - 21:41 Uhr
das trikot ist eindeutig ´n altes schalke teil! echt geil, wie der typ mit "kärcher" auf der brust durch´s finstere brooklyn(?) marschiert.
Armin
22.08.2005 - 18:33 Uhr
AGNOSTIC FRONT
A PERFECT MURDER

NAPALM DEATH
BORN FROM PAIN
+ MORE

http://www.agnosticfront.com

http://www.nuclearblast.de/

01.12.2005 Wiesbaden, Schlachthof

03.12.2005 Essen, Fun Box Amalie Halle

05.12.2005 Hamburg, Große Freiheit NEW

06.12.2005 Nürnberg, Löwensaal NEW

07.12.2005 (A) Wien, Arena NEW

08.12.2005 Stuttgart, LKA NEW

10.12.2005 Dresden, Alter Schlachthof NEW

11.12.2005 Berlin, t.b.a. NEW

Armin
19.10.2005 - 12:07 Uhr
THE PERSISTANCE TOUR 2005

AGNOSTIC FRONT
A PERFECT MURDER –> HABEN ABGESAGT!!

NAPALM DEATH
BORN FROM PAIN
+ MORE

http://www.agnosticfront.com

http://www.nuclearblast.de/

01.12.2005 Wiesbaden,Schlachthof

03.12.2005 Essen, Fun Box Amalie Halle

05.12.2005 Hamburg, Große Freiheit

06.12.2005 Nürnberg, Löwensaal

07.12.2005 (A) Wien, Arena

08.12.2005 (CH) Solothurn, Kopfmehl

10.12.2005 Dresden, Alter Schlachthof

11.12.2005 Berlin, Huxleys

rock
09.06.2006 - 22:13 Uhr
UNd mal wieder auf Tour. Komischerweise werden oft nicht alle Termine angezeigt. Oder können einfach nur nicht online bestellt werden wie auch immer. Hier die Termine:

23.06.2006
Haarlem - Patronaat


25.06.2006
Desselt - Graspop Metal Meeting


26.06.2006
Saarbrücken - Stoneage


01.07.2006
Roitzschjora - With Full Force-Festival


05.07.2006
Augsburg - Kantine


07.07.2006
Augsburg - Rockfabrik


08.07.2006
Stuttgart - Universum


12.07.2006
Darmstadt - Central Station


14.07.2006
Dortmund - FZW


15.07.2006
Dour - Dour-Festival


16.07.2006
Eindhoven - Effenaar


19.07.2006
Hannover - Musikzentrum Nord


20.07.2006
Nürnberg - K4


21.07.2006
Mieste - Kinosaal


22.07.2006
Übach-Palenberg - Rockfabrik


29.07.2006
Lindau - Umsonst & Draußen


05.08.2006
Lierop - Club Nirwana
JD
09.06.2006 - 22:21 Uhr
Gott, wie ich diese Band mittlerweile scheiße finde... dabei war ich mal Fan.
helmet222
10.06.2006 - 10:10 Uhr
Ich auch. Kann aber im allgemeinen nich mehr soviel mit dieser Musikrichtung anfangen. Born From Pain, Madball, all diese ganz harten und krassen Bands von den "Streets Of Hate". Deren Gehabe geht mir nur noch aufm Sack.
Wenn Hardcore, dann die neue Sick Of it all oder Ignite. Und alte Madball und Biohazard kann ich mir trotz geprolle immer noch anhören und mehr Hardcore braucht sowieso keiner.
dandi
30.07.2006 - 01:12 Uhr
hab die erst kürzlich live gesehn und ich muss sagen dass das nicht schlecht abging.mal wieder n gscheiter pogo und die musik hört sich auch ganz gut an .
JD
04.08.2006 - 01:32 Uhr
Tja, so ein Pogo ist wohl auch mittlerweile das einzige was mich an einem Agnostic Front Konzert reizen würde. :D

War es zufällig dieser Gig in Essen?
go kill yourself
20.03.2007 - 22:57 Uhr
geht kacken ihr hippies;)

af ist eine der dienstältesten bestehenden hc bands, und hier kommen einige nicht klar damit dass es hardcore nicht nur an der westcoast (black flag, kennedys, jerks...) gab, sondern auch im osten im ny moloch. trotzdem, das was bad religion oder pennywise theoretisch und wissenschaftlich verarbeiten, machen af praktisch. und das alles ist eine szene die zusammengehört, denn nur die einstellung zählt. und sympathsich sind sie auf jeden fall, man denke nur an zahlreiche "pro women" sprüche von miret.
DMS
28.06.2010 - 09:54 Uhr
Stigma is der gittarrist der band!

NYHC forever! DMS Crew!!!
gnu
28.06.2010 - 10:17 Uhr
Ach stimmt ja... a propos DMS: AF haben dadurch auch etwas Gang-Schrott in ihre Interpretation von H.ardcore eingebracht.

Machen die eigentlich heute noch den allseits beliebten "pledge of allegiance" auf ihren Konzerten?
broken mirror
28.06.2010 - 13:25 Uhr
Btw ein sehr schlechter Gitarrist!
Tobi
19.08.2010 - 12:49 Uhr
...der hat n Schalke04 Trikot an....

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: