Golden Globes

User Beitrag
Leatherface
13.12.2007 - 23:39 Uhr
Die Nominierungen für 2008 sind raus und die sind bekanntlich der wichtigste Leitfaden in Richtung Oscars:

Bestes Filmdrama: "American Gangster", "Abbitte", "Tödliche Versprechen - Eastern Promises", "The Great Debaters", "No Country For Old Men", "Michael Clayton", "There Will Be Blood".

Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: Cate Blanchett ("Elizabeth: Das goldene Königreich"), Julie Christie ("An ihrer Seite"), Jodie Foster ("Die Fremde in Dir"), Angelina Jolie ("Ein mutiger Weg"), Keira Knightley ("Abbitte").

Bester Schauspieler in einem Filmdrama: George Clooney ("Michael Clayton"), Daniel Day-Lewis ("There Will Be Blood"), James McAvoy ("Abbitte"), Viggo Mortensen ("Tödliche Versprechen - Eastern Promises"), Denzel Washington ("American Gangster").

Beste Komödie oder bestes Musical: "Across The Universe", "Der Krieg des Charlie Wilson", "Hairspray", "Juno", "Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleetstreet".

Beste Schauspielerin in einer Komödie oder einem Musical: Amy Adams ("Verwünscht"), Nikki Blonsky ("Hairspray"), Helena Bonham Carter ("Sweeney Todd"), Marion Cotillard ("La Vie en Rose"), Ellen Page ("Juno").

Bester Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical: Johnny Depp ("Sweeney Todd"), Ryan Gosling ("Lars And The Real Girl"), Tom Hanks ("Der Krieg des Charlie Wilson"), Philip Seymour Hoffman ("The Savages"), John C. Reilly ("Walk Hard: The Dewey Cox Story").

Beste Schauspielerin in einer Nebenrolle: Cate Blanchett ("I'm not there"), Julia Roberts ("Charlie Wilson's War"), Saoirse Ronan ("Abbitte"), Amy Ryan ("Gone Baby Gone"), Tilda Swinton ("Michael Clayton").

Bester Schauspieler in einer Nebenrolle: Casey Affleck ("Die Ermordung von Jesse James durch den Feigling Robert Ford"), Javier Bardem ("No Country For Old Men"), Philip Seymour Hoffman ("Charlie Wilson's War"), John Travolta ("Hairspray"), Tom Wilkinson ("Michael Clayton").

Bester Animationsfilm: "Ratatouille", "Die Simpsons - Der Film", "Bee Movie - Das Honigkomplott".

Bester ausländischer Film: "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage" (Rumänien); "Schmetterling und Taucherglocke" (Frankreich und USA), "Der Drachenläufer" (USA), "Gefahr und Begierde" (Taiwan), "Persepolis" (Frankreich).

Beste Regie: Tim Burton ("Sweeney Todd"), Ethan & Joel Coen ("No Country For Old Men"), Julian Schnabel ("Schmetterling und Taucherglocke"), Ridley Scott ("American Gangster"), Joe Wright ("Abbitte").
que
13.12.2007 - 23:59 Uhr
Helena Bonham Carter for president!!
jeb
14.12.2007 - 00:03 Uhr
Wieso eigentlich wird Casey Affleck immer nur in die Nebenrollen-Kategorie geschoben? Der hatte in der Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford mehr screen time, eine tragendere Rolle, eine größere Präsenz und ein beeindruckenderes Spiel als Brad Pitt. Fuck that shit.
Leatherface freut sich besonders für...
14.12.2007 - 00:17 Uhr
"Tödliche Versprechen - Eastern Promises"
"No Country For Old Men"
Julie Christie ("An ihrer Seite")
Keira Knightley ("Abbitte")
James McAvoy ("Abbitte")
Viggo Mortensen ("Tödliche Versprechen - Eastern Promises")
"Juno"
Ellen Page ("Juno")
Ryan Gosling ("Lars And The Real Girl")
Saoirse Ronan ("Abbitte")
Tilda Swinton ("Michael Clayton")
Casey Affleck ("Die Ermordung von Jesse James durch den Feigling Robert Ford")
Tim Burton ("Sweeney Todd")
Ethan & Joel Coen ("No Country For Old Men")
Joe Wright ("Abbitte")


Wieso eigentlich wird Casey Affleck immer nur in die Nebenrollen-Kategorie geschoben?

Naja, Brad Pitt hat eben die Titelrolle und ist auch ein größerer Publikumsmagnet als Casey Affleck. Das ist eben ein wichtiger Faktor bei der Wahl der Hauptrolle.
arnold apfelstrudel
14.12.2007 - 00:28 Uhr
Hab grad den Trailer zu No Country For Old Men angeschaut, alles andere als Coen-artig. Ich freu mich riesig drauf.
Und zu Haupt-/Nebenrolle. Ethan Hawke wurde damals für Training Day in die Nebenrolle-Sparte abgeschoben. Grober Unfug!
Leatherface
14.12.2007 - 00:50 Uhr
Hier nochmal eine bessere Übersicht inklusive der weniger wichtigen Kategorien:

BESTER FILM - DRAMA
"American Gangster"
"Atonement"
"Michael Clayton"
"Eastern Promises"
"The Great Debaters"
"No Country For Old Men"
"There Will Be Blood"

BESTE DARSTELLERIN IN EINEM DRAMA
Cate Blanchett - "Elizabeth: The Golden Age"
Julie Christie - "Away From Her"
Jodie Foster - "The Brave One"
Angelina Jolie - "A Mighty Heart"
Keira Knightley - "Atonement"

BESTER DARSTELLER IN EINEM DRAMA
George Clooney - "Michael Clayton"
Daniel Day-Lewis - "There Will Be Blood"
James McAvoy - "Atonement"
Viggo Mortensen - "Eastern Promises"
Denzel Washington - "American Gangster"

BESTER FILM - KOMÖDIE/MUSICAL
"Across The Universe"
"Charlie Wilson's War"
"Hairspray"
"Juno"
"Sweeney Todd"

BESTE DARSTELLERIN IN EINER KOMÖDIE/MUSICAL
Amy Adams - "Enchanted"
Nikki Blonsky - "Hairspray"
Helena Bonham Carter - "Sweeney Todd"
Marion Cotillard - "La Vie En Rose"
Ellen Page - "Juno"

BESTER DARSTELLER IN EINER KOMÖDIE/MUSICAL
Johnny Depp - "Sweeney Todd"
Ryan Gosling - "Lars And The Real Girl"
Tom Hanks - "Charlie Wilson's War"
Philip Seymour Hoffman - "The Savages"
John C. Reilly - "Walk Hard: The Dewey Cox Story"

BESTER ANIMATIONSFILM
"Bee Movie"
"Ratatouille"
"The Simpsons - The Movie"

BESTER FREMDSPRACHLICHER FILM
"4 Months, 3 Weeks And 2 Days" (Rumänien)
"The Diving Bell And The Butterfly" (Frankreich)
"The Kite Runner (Amerika)
"Lust, Caution (Taiwan)
"Persepolis" (Frankreich)

BESTE NEBENDARSTELLERIN
Cate Blanchett - "I'm Not There
Julia Roberts - "Charlie Wilson's War"
Saoirse Ronan - "Atonement"
Amy Ryan - "Gone Baby Gone"
Tilda Swinton - "Michael Clayton"

BESTER NEBENDARSTELLER
Casey Affleck - "The Assassination Of Jesse James"
Javier Bardem -"No Country For Old Men"
Philip Seymour Hoffman - "Charlie Wilson's War"
John Travolta - "Hairspray"
Tom Wilkinson - "Michael Clayton"

BESTER REGISSEUR
Tim Burton - "Sweeney Todd"
Ethan Coen & Joel Coen - "No Country For Old Men"
Julian Schnabel - "The Diving Bell And The Butterfly"
Ridley Scott - "American Gangster"
Joe Wright - "Atonement"

BESTES DREHBUCH
Diablo Cody - "Juno"
Ethan Coen & Joel Coen - "No Country For Old Men"
Christopher Hampton - "Atonement"
Ronald Harwood - "The Diving Bell And The Butterfly"
Aaron Sorkin - "Charlie Wilson's War"

BESTE ORIGINAL-FILMMUSIK
Michael Brook, Kaki King, Eddie Vedder - "Into The Wild"
Clint Eastwood - "Grace Is Gone"
Alberto Iglesias - "The Kite Runner"
Dario Marionelli - "Atonement"
Howard Shore - "Eastern Promises"

BESTER ORIGINAL-FILMSONG
"Despedida" - Love In The Time Of Cholera
Music by: Shakira, Antonio Pinto
Lyrics by: Shakira
"Grace Is Gone" - Grace Is Gone
Music by: Clint Eastwood
Lyrics by: Carole Bayer Sager
"Guaranteed" - Into The Wild
Music & Lyrics by: Eddie Vedder
"That's How You Know" - Enchanted
Music & Lyrics by: Alan Menken
"Walk Hard" - Walk Hard: The Dewey Cox Story
Music & Lyrics by: Marshall Crenshaw, John C. Reilly, Judd Apatow, Kasdan

BESTE TV-SERIE
Big Love (HBO)
Damages (FX Networks)
Grey's Anatomy (ABC)
Dr. House (Fox)
Mad Men (AMC)
The Tudors (Showtime)

BESTE DARSTELLERIN IN EINEM TV-DRAMA
Patricia Arquette - "Medium"
Glenn Close - "Damages"
Minnie Driver - "The Riches"
Eddie Falco - "The Sopranos"
Sally Field - "Brothers & Sisters"
Holly Hunter - "Saving Grace"
Kyra Sedgwick - "The Closer"

BESTER DARSTELLER IN EINEM TV-DRAMA
Michael C. Hall - "Dexter"
Jon Hamm - "Mad Men"
Hugh Laurie - "Dr. House"
Jonathan Rhys Meyers - "The Tudors"
Bill Bpaxton - "Big Love"

BESTE TV-SERIE - KOMÖDIE ODER MUSICAL
"30 Rock" (NBC)
"Californication" (Showtime)
"Entourage" (HBO)
"Extras" (HBO)
"Pushing Daisies" (ABC)

BESTE DARSTELLERIN IN EINER TV-KOMÖDIE / MUSICAL-SERIE
Christina Applegate - "Samantha Who?"
America Ferrera - "Ugly Betty"
Tina Fey - "39 Rock"
Anna Friel - "Pushing Daisies"
Mary-Louise Parker - "Weeds"

BESTER DARSTELLER IN EINER TV-KOMÖDIE / MUSICAL-SERIE
Alec Baldwin - "30 Rock"
Steve Carrel - "The Office"
David Duchovny - "Californication"
Ricky Gervais - "Extras"
Lee Pace - "Pushing Daisies"

BESTER FILM ODER MINI-SERIE IM TV
"Bury My Heart At Wounded Knee" (HBO)
"The Company" (TNT)
"Five Days" (HBO)
"Longford" (HBO)
"The State Within" (BBC AMERICA)

BESTE DARSTELLERIN IN EINER MINI-SERIE ODER TV-FILM
Bryce Dallas Howard - "As You Like It"
Debra Messing - "The Starter Wife"
Queen Latifah - "Life Support"
Sissi Spacek - "Pictures Of Hollys Woods"
Ruth Wilson - "Jane Eyre"

BESTER DARSTELLER IN EINER MINI-SERIE ODER EINEM TV-FILM
Adam Beach - "Bury My Heart At Wounded Knee"
Ernes Borgnine - "A Grandpa For Christmas"
Jim Boradbent - "Longford"
Jason Isaacs - "The State Within"
James Nesbitt - "Jekyll"

BESTE NEBENDARSTELLERIN IM TV
Rose Byrne - "Damages"
Rachel Griffiths - "Brothers & Sisters"
Katherine Heigl - "Grey's Anatomy"
Samntha Morton - "Longford"
Anna Paquin - "Bury My Heart At Wounded Knee"
Jaime Pressley - "My Name Is Earl"

BESTER NEBENDARSTELLER IM TV
Ted Danson - "Damages"
Kevin Dillon - "Entourage"
Jeremy Piven - "Entourage"
Andy Serkis - "Longford"
William Shatner - "Boston Legal"
Donald Sutherland - "Dirty Sexy Money"
Leatherface
14.01.2008 - 10:18 Uhr
Nach dem Trauerspiel gestern hier die Preisträger:

Bester Film
Abbitte ("Atonement")

Beste Schauspielerin
Julie Christie, An ihrer Seite ("Away From Her")

Bester Schauspieler
Daniel Day-Lewis, There Will Be Blood

Bestes Musical/beste Komödie
Sweeney Todd

Beste Schauspielerin in Musical/Komödie
Marion Cotillard, La Vie En Rose

Bester Schauspieler in Musical/Komödie
Johnny Depp, Sweeney Todd

Beste weibliche Nebenrolle
Cate Blanchett, I'm Not There

Beste männliche Nebenrolle
Javier Bardem, No Country for Old Men

Regie
Julian Schnabel, Schmetterling und Taucherglocke ("The Diving Bell and the Butterfly")

Drehbuch
Ethan Coen und Joel Coen, No Country for Old Men

Bester fremdsprachiger Film
Schmetterling und Taucherglocke ("The Diving Bell and the Butterfly")

Bester Animationsfilm
Ratatouille

Beste Filmmusik
Dario Marianelli, Abbitte ("Atonement")

Bester Originalsong
"Guaranteed" aus Into the Wild


Preisträger, Fernsehen

Bester Fernsehfilm/beste Serie
"Mad Men"

Beste Schauspielerin
Glenn Close, "Damages"

Bester Schauspieler
Jon Hamm, "Mad Men"

Bestes Musical/Komödie
"Extras"

Beste Schauspielerin in Musical/Komödie
Tina Fey, "30 Rock"

Bester Schauspieler in Musical/Komödie
David Duchovny, "Californication"

Beste Miniserie
"Longford"

Beste Schauspielerin in Miniserie
Queen Latifah, "Life Support"


Bester Schauspieler in Miniserie
Jim Broadbent, "Longford"

Beste weibliche Nebenrolle in Miniserie
Samantha Morton, "Longford"

Beste männliche Nebenrolle in Miniserie
Jeremy Piven, "Entourage"


Cecil B. DeMille Award
Steven Spielberg
IVIÆiИ (p.b.s)
14.01.2008 - 10:47 Uhr
Beste männliche Nebenrolle in Miniserie
Jeremy Piven, "Entourage"


geil, mehr als verdient als einer der amüsantesten charaktere in einer serie der letzten jahre, ebenso die würdigung für das starke auftreten duchovny´s in califonication.
Wolffather
14.01.2008 - 12:59 Uhr
Cool, Eddie Vedder hat ihn geholt...
IVIJK (p.b.j.)
14.01.2008 - 13:05 Uhr
Leider nicht Michael C. Hall für Dexter.
IVIÆiИ (p.b.s)
14.01.2008 - 13:09 Uhr
diebezüglich müssen ein paar geschmacksnihilisten in der jury gewesen sein, ja ^^
arnold apfelstrudel
14.01.2008 - 13:16 Uhr
och nee, ein frauenfilm...
Dän
14.01.2008 - 13:30 Uhr
Bester Schauspieler
Daniel Day-Lewis, There Will Be Blood

Beste weibliche Nebenrolle
Cate Blanchett, I'm Not There


Nach allem, was man so hört, dürften die beiden auch Oscar-Locks sein. Ansonsten dürfte das alles mehr oder weniger offen sein.
Finn
14.01.2008 - 13:40 Uhr
offen ist immer gut, so bleibt wenigstens spannung beim offen sein.
Leatherface
14.01.2008 - 15:35 Uhr
Ebenfalls wichtiger Leitfaden für die Oscars, die Critic's Choice Awards:

Bester Film
"No Country for Old Men"

Bester Regisseur
Joel Coen & Ethan Coen, "No Country for Old Men"

Bester Darsteller
Daniel Day-Lewis, "There Will Be Blood"

Beste Darstellerin
Julie Christie, "An ihrer Seite"

Bester Nebendarsteller
Javier Bardem, "No Country for Old Men"

Beste Nebendarstellerin
Amy Ryan, "Gone Baby Gone"

Bestes Originaldrehbuch
Diablo Cody, "Juno"

Bestes adaptiertes Drehbuch
Joel & Ethan Coen, "No Country for Old Men"

Beste Kameraarbeit
Roger Deakins, "No Country for Old Men"

Bester Schnitt
Joel & Ethan Coen, "No Country for Old Men"

Beste Filmmusik
Johnny Greenwood, "There Will Be Blood"

Beste Dokumentation
"The King of Kong"

Bester Fremdsprachiger Film
"Schmetterling und Taucherglocke"

Bester animierter Film
"Ratatouille"

Größter Durchbruch eines Filmemachers
Sarah Polley, "An ihrer Seite"

Größter Durchbruch eines Darstellers
Nikki Blonsky, "Hairspray"
Pelo
16.01.2008 - 19:33 Uhr
Alles schöne Gewinner. ;)
Leatherface
17.01.2008 - 18:15 Uhr
Und weiter geht's mit den Preisen. Hier die Nominierten der BAFTA-Awards (British Academy of Film and Television Arts):

BESTER FILM
American Gangster
Abbitte
Das Leben der Anderen
No Country For Old Men
There Will Be Blood

BESTER BRITISCHER FILM
Abbitte
Das Bourne Ultimatum
Control
Eastern Promises
This Is England

CARL FOREMAN AWARD
Chris Atkins
Mia Bays
Sarah Gavron
Matt Greenhalgh
Andrew Piddington

BESTER REGISSEUR
Joe Wright - Abbitte
Paul Greengrass - Das Bourne Ultimatum
Florian Henckel von Donnersmarck - Das Leben der Anderen
Joel Coen/Ethan Coen - No Country For Old Men
Paul Thomas Anderson - There Will Be Blood

BESTES ORIGINAL-DREHBUCH
Steven Zaillian - American Gangster
Diablo Cody - Juno
Florian Henckel von Donnersmarck - Das Leben der Anderen
Tony Gilroy - Michael Clayton
Shane Meadows - This Is England

BESTES ADAPTIERTES DREHBUCH
Christopher Hampton - Abbitte
Ronald Harwood - Schmetterling und Taucherglocke
David Benioff - Drachenläufer
Joel Coen/Ethan Coen - No Country For Old Men
Paul Thomas Anderson - There Will Be Blood

BESTER NICHT-ENGLISCHSPRACHIGER FILM
Schmetterling und Taucherglocke
Drachenläufer
Das Leben der Anderen
Gefahr und Begierde
La Vie En Rose

BESTER ANIMIERTER FILM
Shrek der Dritte
Die Simpsons - der Film
Ratatouille

BESTER SCHAUSPIELER
George Clooney - Michael Clayton
Daniel Day-Lewis - There Will Be Blood
James McAvoy - Abbitte
Viggo Mortensen - Tödliche Versprechen
Ulrich Mühe - Das Leben der Anderen

BESTE SCHAUSPIELERIN
Cate Blanchett - Elizabeth: Das goldene Königreich
Julie Christie - An ihrer Seite
Marion Cotillard - La Vie En Rose
Keira Knightley - Abbitte
Ellen Page - Juno

BESTER NEBENDARSTELLER
Javier Bardem - No Country For Old Men
Paul Dano - There Will Be Blood
Tommy Lee Jones - No Country For Old Men
Philip Seymour Hoffman - Charlie Wilson's War
Tom Wilkinson - Michael Clayton

BESTE NEBENDARSTELLERIN
Cate Blanchett - I'm Not There
Kelly MacDonald - No Country For Old Men
Samantha Morton - Control
Saoirse Ronan - Abbitte
Tilda Swinton - Michael Clayton

BESTE FILM-MUSIK
American Gangster
Abbitte
Drachenläufer
There Will Be Blood
La Vie En Rose

BESTE EFFECTE
Das Bourne Ultimatum
Der goldene Kompass
Harry Potter und der Orden des Phoenix
Fluch der Karibik: Am Ende der Welt
Spider-Man 3

RISING STAR-AWARD
Shia Labeouf
Sienna Miller
Ellen Page
Sam Riley
Tang Wei
Dän
17.01.2008 - 18:19 Uhr
Geht's nur mir so oder werden dieses Jahr noch extremer als sonst überall die gleichen Filme und Schauspieler nominiert?
Leatherface
11.12.2008 - 17:12 Uhr
Nominierungen für 2009:

Best Motion Picture - Drama
Nominees:

The Curious Case of Benjamin Button (2008)
Frost/Nixon (2008)
The Reader (2008)
Revolutionary Road (2008)
Slumdog Millionaire (2008)


Best Motion Picture - Musical or Comedy
Nominees:

Burn After Reading (2008)
Happy-Go-Lucky (2008)
In Bruges (2008)
Mamma Mia! (2008)
Vicky Cristina Barcelona (2008)


Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Drama
Nominees:

Leonardo DiCaprio for Revolutionary Road (2008)
Frank Langella for Frost/Nixon (2008)
Sean Penn for Milk (2008)
Brad Pitt for The Curious Case of Benjamin Button (2008)
Mickey Rourke for The Wrestler (2008)


Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Drama
Nominees:

Anne Hathaway for Rachel Getting Married (2008)
Angelina Jolie for Changeling (2008)
Meryl Streep for Doubt (2008)
Kristin Scott Thomas for Il y a longtemps que je t'aime (2008)
Kate Winslet for Revolutionary Road (2008)


Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Musical or Comedy
Nominees:

Javier Bardem for Vicky Cristina Barcelona (2008)
Colin Farrell for In Bruges (2008)
James Franco for Pineapple Express (2008)
Brendan Gleeson for In Bruges (2008)
Dustin Hoffman for Last Chance Harvey (2008)


Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Musical or Comedy
Nominees:

Rebecca Hall for Vicky Cristina Barcelona (2008)
Sally Hawkins for Happy-Go-Lucky (2008)
Frances McDormand for Burn After Reading (2008)
Meryl Streep for Mamma Mia! (2008)
Emma Thompson for Last Chance Harvey (2008)


Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Motion Picture
Nominees:

Tom Cruise for Tropic Thunder (2008)
Robert Downey Jr. for Tropic Thunder (2008)
Ralph Fiennes for The Duchess (2008)
Philip Seymour Hoffman for Doubt (2008)
Heath Ledger for The Dark Knight (2008)


Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Motion Picture
Nominees:

Amy Adams for Doubt (2008)
Penélope Cruz for Vicky Cristina Barcelona (2008)
Viola Davis for Doubt (2008)
Marisa Tomei for The Wrestler (2008)
Kate Winslet for The Reader (2008)


Best Director - Motion Picture
Nominees:

Danny Boyle for Slumdog Millionaire (2008)
Stephen Daldry for The Reader (2008)
David Fincher for The Curious Case of Benjamin Button (2008)
Ron Howard for Frost/Nixon (2008)
Sam Mendes for Revolutionary Road (2008)


Best Screenplay - Motion Picture
Nominees:

The Curious Case of Benjamin Button (2008): Eric Roth, Robin Swicord
Doubt (2008): John Patrick Shanley
Frost/Nixon (2008): Peter Morgan
The Reader (2008): David Hare
Slumdog Millionaire (2008): Simon Beaufoy


Best Original Song - Motion Picture
Nominees:

Bolt (2008)("I Thought I Lost You")
Cadillac Records (2008)("Once in a Lifetime")
Gran Torino (2008)("Gran Torino")
WALL·E (2008)("Down to Earth")
The Wrestler (2008)("The Wrestler")


Best Original Score - Motion Picture
Nominees:

Changeling (2008): Clint Eastwood
The Curious Case of Benjamin Button (2008): Alexandre Desplat
Defiance (2008): James Newton Howard
Frost/Nixon (2008): Hans Zimmer
Slumdog Millionaire (2008): A.R. Rahman


Best Animated Film
Nominees:

Bolt (2008)
Kung Fu Panda (2008)
WALL·E (2008)


Best Foreign Language Film
Nominees:

Der Baader Meinhof Komplex (2008)
Maria Larssons eviga ögonblick (2008)
Gomorra (2008)
Il y a longtemps que je t'aime (2008)
Waltz with Bashir (2008)


Best Television Series - Drama
Nominees:

"Dexter" (2006)
"House M.D." (2004)
"In Treatment" (2008)
"Mad Men" (2007)
"True Blood" (2007)


Best Television Series - Musical or Comedy
Nominees:

"Californication" (2007)
"Entourage" (2004)
"The Office" (2005)
"30 Rock" (2006)
"Weeds" (2005)


Best Mini-Series or Motion Picture Made for Television
Nominees:

Bernard and Doris (2007)
"Cranford" (2007)
"John Adams" (2008)
A Raisin in the Sun (2008) (TV)
Recount (2008) (TV)


Best Performance by an Actor in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
Nominees:

Ralph Fiennes for Bernard and Doris (2007)
Paul Giamatti for "John Adams" (2008)
Kevin Spacey for Recount (2008) (TV)
Kiefer Sutherland for 24: Redemption (2008) (TV)
Tom Wilkinson for Recount (2008) (TV)


Best Performance by an Actress in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
Nominees:

Judi Dench for "Cranford" (2007)
Catherine Keener for An American Crime (2007)
Laura Linney for "John Adams" (2008)
Shirley MacLaine for Coco Chanel (2008) (TV)
Susan Sarandon for Bernard and Doris (2007)


Best Performance by an Actor in a Television Series - Musical or Comedy
Nominees:

Alec Baldwin for "30 Rock" (2006)
Steve Carell for "The Office" (2005)
Kevin Connolly for "Entourage" (2004)
David Duchovny for "Californication" (2007)
Tony Shalhoub for "Monk" (2002)


Best Performance by an Actress in a Television Series - Musical or Comedy
Nominees:

Christina Applegate for "Samantha Who?" (2007)
America Ferrera for "Ugly Betty" (2006)
Tina Fey for "30 Rock" (2006)
Debra Messing for "The Starter Wife" (2008)
Mary-Louise Parker for "Weeds" (2005)


Best Performance by an Actor in a Television Series - Drama
Nominees:

Gabriel Byrne for "In Treatment" (2008)
Michael C. Hall for "Dexter" (2006)
Jon Hamm for "Mad Men" (2007)
Hugh Laurie for "House M.D." (2004)
Jonathan Rhys Meyers for "The Tudors" (2007)


Best Performance by an Actress in a Television Series - Drama
Nominees:

Sally Field for "Brothers & Sisters" (2006)
Mariska Hargitay for "Law & Order: Special Victims Unit" (1999)
January Jones for "Mad Men" (2007)
Anna Paquin for "True Blood" (2007)
Kyra Sedgwick for "The Closer" (2005)


Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
Nominees:

Neil Patrick Harris for "How I Met Your Mother" (2005)
Denis Leary for Recount (2008) (TV)
Jeremy Piven for "Entourage" (2004)
Blair Underwood for "In Treatment" (2008)
Tom Wilkinson for "John Adams" (2008)


Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
Nominees:

Eileen Atkins for "Cranford" (2007)
Laura Dern for Recount (2008) (TV)
Melissa George for "In Treatment" (2008)
Rachel Griffiths for "Brothers & Sisters" (2006)
Dianne Wiest for "In Treatment" (2008)
Leatherface
12.12.2008 - 14:57 Uhr
Wundert sich noch jemand über die Baader-Meinhof-Nominierung? Ich fand den ziemlich mau.
Dän
12.12.2008 - 15:09 Uhr
Vorhersehbarer als das schlimmste Plattentests-Update. ;)
Leatherface
12.12.2008 - 15:17 Uhr
So schlimm ist es nicht. Revolutionary Road, Slumdog Millionaire, Burn After Reading, In Bruges, Vicky Cristina Barcelona - mit denen hätte ich eigentlich nicht gerechnet. Dafür hätte ich mehr Nominierungen für Milk und The Wrestler erwartet.

Witzigerweise ist der mit imensem Marketingaufwand gepushte Australia beim Publikum, bei den Kritikern und jetzt auch bei den Awards durchgefallen.
arnold
12.12.2008 - 15:25 Uhr
In Bruges!

Ich wundere mich nicht nur über Baader-Meinhof, Burn After Reading hat da auch nichts verloren. Dafür leider kein Dark Knight, hab ich aber so erwartet.
apfelstrudel
13.01.2009 - 16:11 Uhr
so macht man gute holocaust-witze! xD
->
http://de.youtube.com/watch?v=nNl8yomy40c
Semit
13.01.2009 - 16:15 Uhr
Geschmacklos.
Semmelbrot
13.01.2009 - 16:44 Uhr
Geschmackvoll.
Icarus Line
14.01.2009 - 07:15 Uhr
Ja, war in Ordnung.
LLG
14.01.2009 - 07:45 Uhr
Lol, sehr gut.
2014
14.01.2014 - 11:44 Uhr
Best Supporting Actress in a Motion Picture
Jennifer Lawrence, American Hustle

Best Supporting Actor in a Motion Picture
Jared Leto, Dallas Buyers Club

Best Supporting Actress in a Television Series, Mini-Series or Motion Picture
Jacqueline Bisset, Dancing on the Edge


Best Mini-Series or Motion Picture made for Television
Behind the Candelabra


Best Actress in a Television Miniseries or Movie

Elisabeth Moss, Top of the Lake

Best Actor in a Television Series, Drama

Bryan Cranston, Breaking Bad


Best Actress in a Television Series, Drama
Robin Wright, House of Cards

Best Television Series, Drama
Breaking Bad

Best Original Song
"Ordinary Love," Mandela: Long Walk to Freedom, U2

Best Supporting Actor in a Television Series, Mini-Series or Motion Picture

Jon Voight, Ray Donovan

Best Actor in a Television Series, Comedy or Musical
Andy Samberg, Brooklyn Nine-Nine

Best Foreign Language Film
The Great Beauty

Best Screenplay, Motion Picture
Spike Jonze, Her

Best Actor in a Television Miniseries or Movie
Michael Douglas, Behind the Candelabra


Best Animated Movie
Frozen

Best Actress in a Television Series, Comedy
Amy Poehler, Parks and Recreation

Best Director
Alfonso Cuarón, Gravity

Best Television Series, Comedy or Musical
Brooklyn Nine-Nine

Best Actress in a Motion Picture, Comedy or Musical
Amy Adams, American Hustle

Best Actor in a Motion Picture, Comedy or Musical
Leonardo DiCaprio, The Wolf of Wall Street

Best Motion Picture, Musical or Comedy
American Hustle

Best Actress in a Motion Picture, Drama
Cate Blanchett, Blue Jasmine

Best Actor in a Motion Picture, Drama
Matthew McConaughey, Dallas Buyers Club

Best Motion Picture, Drama
12 Years a Slave

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

14.01.2014 - 13:18 Uhr
Hoffentlich gibt es dann jetzt endlich den Oscar für Amy Adams.
pfui
14.01.2014 - 13:27 Uhr
warum war der brühl bei den awards so devot und schleimig?

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.01.2014 - 13:42 Uhr
Dass Niki Lauda auf die Bühne trat und "Rush" vorgestellt hat, fand ich ganz große Klasse!
Ansonsten MUSS Leo den Oscar bekommen. Es ist schon krass, wie er die Wandlung vom verkackten Teenieschwarm hin zu einem herausragenden Vertreter der zeitgenössischen Schauspielkunst geschafft hat. Und das nicht erst seit gestern.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

16.01.2014 - 21:05 Uhr
Ich finde, ein paar Jahre darf der ruhig noch reifen.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.01.2014 - 21:18 Uhr
Noch ein paar Jahre? Ne, er wird dieses Jahr 40 und hat nun schon an 7-8 Leistungen abgeliefert, die eine Oscarnominierung rechtfertigen. Er hat es mittlerweile sooo verdient, auch wenn der Film an sich ziemlich mau ist.

MopedTobias

Postings: 13765

Registriert seit 10.09.2013

16.01.2014 - 22:04 Uhr
Bin da auf Desares Seite. Er hat beispielsweise in Django eine grandiose Leistung abgeliefert, obwohl er neben einem Monster wie Waltz spielen musste.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.01.2014 - 22:10 Uhr
"Monster wie Waltz"

Immernoch ein absolutes Wunder, wie der aus dem Nichts (dt. Fernsehfilmchen) zu einem der großen Darsteller der letzten Jahre geworden ist (2 Oscars). Obwohl ich nicht weiß, ob er außerhalb von Tarantinos Psychowelten auch so glänzen kann. Bitte mehr Rollen wie in "Der Gott des Gemetzels"!

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

16.01.2014 - 22:25 Uhr
Ich weiß nicht. Ich mag DiCaprio wirklich gerne, aber außer in Gilbert Grape, wo er so unfassbar gut war, dass ich fast geweint hätte, und Revolutionary Road, hat er - für meinen Geschmack - nichts oscarverdächtiges gemacht. Er kann halt die Stirn runzeln. ;) Und was Django und Waltz angeht, ist meine Meinung vielleicht bekannt: Ich habe selten so einen langweiligen Film gesehen und ich fand Christoph Waltz als Abziehbilchen seiner selbst äußerst peinlich.
@xspiralx
16.01.2014 - 22:46 Uhr
Guck dir mal the Aviator an. Da ist er auch richtig gut. Ansonsten spielt er seinen Rollen vernünftig runter, in Django war auch mal als Bösewicht überzeugend.

Ansonsten wäre der Oscar sicher nicht unverdienr..
Mork vom Ork
16.01.2014 - 22:48 Uhr
"Und was Django und Waltz angeht, ist meine Meinung vielleicht bekannt: Ich habe selten so einen langweiligen Film gesehen...

On top: ich habe selten einen so langweiligen schauspieler wie waltz gesehen.Ööööööööööööööde

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.01.2014 - 22:51 Uhr
What's Eating Gilbert Grape
Catch Me If You Can
The Aviator
Revolutionary Road
J. Edgar
The Wolf of Wall Street

Sind für mich im Hollywoodbereich allesamt Ausnahmeleistungen gewesen, die zumindest eine Nominierung rechtfertigen.

Zu Christoph Waltz: Ein zweites Mal kann er seine Rolle noch rüberbringen und hat Erfolg. Beim dritten Mal werden sich auch die hiesigen Kritiker zu Wort melden. Deswegen sage ich ja: Mehr anspruchsvolle Rollen, die anders angelegt sind! Den Namen und Dekoration hat er ja jetzt.

xspiralx

Postings: 444

Registriert seit 14.06.2013

16.01.2014 - 22:52 Uhr
@@xspiralx

Nicht nötig, hab ich gesehen und für durchschnittlich befunden. Und ich hab's nicht so mit Gutmensch und Bösewicht im Film.
plattgewaltzt
16.01.2014 - 23:05 Uhr
man könnte auch sagen: waltz ruht sich auf seinen spleenigen manierismen aus und hollywood liegt ihm dafür zu füßen.

außerdem hätte er die oscars niemals bekommen, wenn er in hollywood nicht vorher mächtig klinken putzen gegangen wäre. waltz ist in amerika ein auffallend devoter und eitler schleimer. (siehe diese tollen parodien: http://www.youtube.com/watch?v=RIcSX0NmW4U & http://www.youtube.com/watch?v=8fBMJyIAMEU & http://www.youtube.com/watch?v=TVZ8lo4uaik)

MopedTobias

Postings: 13765

Registriert seit 10.09.2013

16.01.2014 - 23:06 Uhr
@Desare: Mir war eigentlich schon 2 mal zu viel, wenn ich ehrlich bin. Ich fand seine Leistung in Django zwar absolut fantastisch, aber King Scholtz war quasi Hans Landa in anderem Kontext --> lame. War natürlich nicht seine Schuld...

Ein Oscar für diCaprio wäre kein Muss, aber ich würde mich für ihn freuen.
@xspiralx
16.01.2014 - 23:07 Uhr
Und was ist mit Shutter Island, wo man nie weiß, ob er jetzt Gutmensch oder Bösewicht ist? :D
Einer muss es vllt nochmal betonen
16.01.2014 - 23:09 Uhr
Jungs, die Oscars und die Golden Globes sind allesamt überbewertet. Das sind nur Preise und Show und Buzz und es nichts, was für wirklich großartige Filme im Mindesten relevant wäre.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.01.2014 - 23:10 Uhr
"aber King Scholtz war quasi Hans Landa in anderem Kontext --> lame."

Meine Rede.

"Ein Oscar für diCaprio wäre kein Muss, aber ich würde mich für ihn freuen."

Nein, es ist ein MUSS. Auch wenn ich mich nun in Fanboy-Gefilde bewege^^
Wenn selbst Jamie Foxx mal einen Oscar geholt hat...also bitte.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.01.2014 - 23:12 Uhr
"Jungs, die Oscars und die Golden Globes sind allesamt überbewertet. Das sind nur Preise und Show und Buzz und es nichts, was für wirklich großartige Filme im Mindesten relevant wäre."

Darauf antworte ich nur mit einem bockigen "aber trotzdeeeem!" ;)
so schauts aus
16.01.2014 - 23:14 Uhr
cannes ist eh viel wichtiger und besser. (naja abgesehen von dem beknackten rauswurf lars von triers)
witzveranstaltung
16.01.2014 - 23:16 Uhr
jonah hill soll besser als daniel brühl sein? absolut lächerlich.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.01.2014 - 23:18 Uhr
Das europäische Kino kommt bereits in seinen guten Momenten in den Kunstbereich. In den USA hat man das vielleicht 2-3x im Jahr.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: