Explosions In The Sky live

User Beitrag
Armin
06.12.2007 - 13:00 Uhr
Liebe Freunde von Cooperative Music,

Nachdem die fuer Mai dieses Jahres geplanten Konzerte aus familiaeren
Gruenden ausfallen mussten, kommen Explosions In The Sky im naechsten Jahr
endlich nach Deutschland zurueck, um ihr aktuelles Album „All Of A Sudden
I Miss Everyone“ live zu praesentieren:

09.05.2008 Berlin - Lido
10.05.2008 Hamburg - Uebel & Gefaehrlich
21.05.2008 Koeln - Kulturkirche
22.05.2008 Heidelberg - Karlstorbahnhof
23.05.2008 Muenchen - Feierwerk
donahue
06.12.2007 - 13:26 Uhr
Hooray!
gianni
06.12.2007 - 13:26 Uhr
Fein! Aber noch sooooo lange hin...
DDing
06.12.2007 - 13:51 Uhr
Sind das blöde Termine... :(
Bleibt wohl nur Hamburg.

Egal, YAY!! :D
Pelo
06.12.2007 - 17:49 Uhr
Wenigstens etwas, aber wohl ohne Eluvium :(
Khanatist
06.12.2007 - 20:49 Uhr
Wenn Eluvium tatsächlich dabei sein sollten, scheint die Sonne wieder.
these strangers whose faces i know
06.12.2007 - 20:51 Uhr
EITS und Eluvium.. und wie die Sonne dann scheinen würde :)
uczen
06.12.2007 - 23:19 Uhr
Jippie :)
Whatever
07.12.2007 - 23:32 Uhr
wie die Sonne scheinen TUT... =)
Whatever
07.12.2007 - 23:34 Uhr
Der Vollständigkeits halber:
http://www.explosionsinthesky.com/shows.php

Schweiz hat auch noch 2 Termine:
27.05.08 Abart Zürich
28.05.08 Le Romandie Lausanne
uczen
07.12.2007 - 23:40 Uhr
Oh man, dieses All Tomorrow's Parties hat ein verdammt gutes Line-Up...
So ärgerlich weit weg...
DerZensor
08.12.2007 - 01:26 Uhr
Eluvium sind (wieder) mit dabei. Zumindest in Zürich.
Pelo
08.12.2007 - 11:02 Uhr
Eluvium ist nur einer. ;)
Pelo
08.12.2007 - 17:41 Uhr
http://www.explosionsinthesky.com/shows.php

Eluvium wieder mit dabei!!!!!!!!!!
these strangers whose faces i know
08.12.2007 - 17:44 Uhr
Okay.. okay, gut. 100%ig in Köln dabei :)
dumme Frage
19.02.2008 - 18:29 Uhr
Sitzt man eigentlich bei den EitS-Konzerten? (hab echt keine Ahnung, wird mein erstes EitS-Konzert - also bitte nicht lachen)
gianni
19.02.2008 - 20:04 Uhr
Wenn z.B. "The birth and death of the day" abhebt, dann will ich alles - nur nicht sitzen...
Folk
08.05.2008 - 19:20 Uhr
freut sich noch jemand so sehr auf morgen?
toolshed
08.05.2008 - 22:00 Uhr
Nein, aber ich schwelge in Erinnerungen an letztes Jahr.
Pelo
08.05.2008 - 22:32 Uhr
Nein. ich freue mich auf den 21. und 22. :)
gianni
09.05.2008 - 08:32 Uhr
Ich freue mich lieber auf heute ;).
rec out/phones
09.05.2008 - 10:40 Uhr
kennt jemand zufällig die setlist?
kds77
09.05.2008 - 12:08 Uhr
Kann dir nur die Setlist vom einzigen Konzert 2007 auf deutschem Boden (Köln) mitteilen:

1. First breath after coma
2. Catastrophe and the cure
3. Memorial
4. Greet death
5. Yasmin the light
6. Welcome, ghosts
7. The only moment we were alone


Hier noch ein paar Setlist von kürzlichen Shows in den Staaten:

San Francisco
Great American Music Hall
March 20 (night one of three)

Yasmin the Light
The Birth and Death of the Day
Welcome, Ghosts
The Only Moment We Were Alone
Remember Me As A Time Of Day
Greet Death
Memorial
With Tired Eyes, Tired Minds, Tired Souls, We Slept

San Francisco
Great American Music Hall
March 21 (night two of three)

First Breath After Coma
Catastrophe And The Cure
The Birth And Death Of The Day
Six Days At The Bottom Of The Ocean
Greet Death
It\'s Natural To Be Afraid
Your Hand In Mine
The Only Moment We Were Alone

San Francisco
Great American Music Hall
March 22 (night three of three)

The Moon Is Down
Welcome, Ghosts
Have You Passed Through This Night?
Six Days at the Bottom of the Ocean
Magic Hours
Catastrophe and the Cure
The Birth and Death of the Day
Memorial
huzman
10.05.2008 - 01:14 Uhr
ich komm gerade vom berlin konzert, und es war glücklicherweise wider meinen erwartungen sehr gut.
setlist war so weit ich mich erinnere.
1.first breath after coma
2.catastrophe and cure
3.the only moment...
jetzt weiß ich nur noch, dass irgendein song von den ersten beiden alben kam, danach
5.your hand in mine, dann
6.the birth and death of the day
7.memorial
kann sein, dass ich einen song vergessen habe
mr.pink
10.05.2008 - 10:22 Uhr
the birth and death..yiiha, das kann nur groß werden.
Folk
10.05.2008 - 10:58 Uhr
@huzman: warum denn wider deinen erwartungen? man hört doch eigentlich nur gutes über EITS konzerte...

the birth and death... fand ich ehrlich gesagt teilweise ein bissel zu zermatscht, aber der rest war großartig
rec out/phones
10.05.2008 - 12:15 Uhr
vielen dank.

da kann man nur noch hoffen, dass einem nicht zu viel pippi in die augen schießt.

huzman
10.05.2008 - 13:00 Uhr
wider meinen erwartungen, weil (das folgende kann klischeehaft klingen)
- egal wie schön die melodien klingen, am ende des tages sinds nur gitarre, bass, schlagzeug,
- es scheint mir so, dass explosions irgendwie zu der postrock speerspitze gezählt wird, weil sie über das genre hinaus viele anhänger haben, da sie so "schön" , "süß" und "eingängig" klingen. also anders gesagt, kurz und knackig, mir scheint es so, dass explosions zu musik geworden ist, die sich so 15-16 jährige teenies auch ma gerne anhören.

aber allem in allem ist live immer was anderes, habe mich ja auch gegen the notwist für explosions entschieden
gianni
12.05.2008 - 21:17 Uhr
@huzman: sorry, aber das ist alles ziemlicher Unsinn. Natürlich sind's nur Gitarre, Bass und Schlagzeug, wie bei vielen anderen Bands auch. Warum das jetzt bei EITS negativ ausgelegt wird, verstehe ich nicht. Kurz und knackig? Wir sprechen von Songs zwischen 8 und 14 Minuten. 15-16jährige Teenies? Wenn schon, was macht das? ...

Ich fand das Konzert in Berlin wirklich sehr toll. Einziger Kritikpunkt auch, dass "The birth and death..." unnötig verrockt wurde. Aber ich habe selten so ein stimmiges und in sich geschlossenes Set erlebt (die Musik wurde eigentlich nie wirklich unterbrochen). Eine Zugabe wäre Quatsch gewesen.
huzman
12.05.2008 - 21:43 Uhr
na gut einige sachen wurden falsch verstanden. ich empfinde musik, die eine instrumentenvielfalt aufweisen oder elektronische elemente reinnehmen, haben epischere ausmaße oder gehen "tiefer". und natürlcih weiß ich vorher, dass eits nur gitarre ... sind. deshalb sage ich ja, wider meinen erwartungen bzw meinen ansprüchen war es sehr gut.
der andere punkt mit dem "kurz und knackig": das sollte heißen, dass ich den aspekt mit den schön und süß klingen, "kurz und knackig" zusammenfassen wollte. es sollte nicht heißen, wenn 15-16 jährige das hören, ich aufhöre etwas gutes zu hören. ich habe die jungen fans als beispiel für meine these genannt, dass die musik "catchy" sein soll, und sie selbst bestreiten das nicht. oder nochmal anders gesagt, wenn man eine band nicht so gut kennt, wie ich Eits. dann muss man gucken, welche aspekte die fans mögen, also wofür die band bekannt ist. klingt das logisch?
atréju
16.05.2008 - 01:01 Uhr
Musik sollte nicht nach der Komplexität bewertet werden, sondern nachdem was sie vermittelt... (oder auch "auslöst") aber mal ehrlich: Mono, die teilw. weit längere Songs haben sind nicht im geringsten so einfallsreich (oder auch abwegslungsreich) wie Eits.. und die Tatsache dass Eits all diese Musik aus dieser "rohen" Besetzung rausbekommt ist ja grad das erstaunliche..

Ich sehe es auch nicht als was negatives, dass auch jüngere Menschen Eits hören.. besser als sie ziehen sich Bullet for my Valentine oder so 'n Scheiß rein. Mir hat Eits auch den Weg zum gesamten Post-Rock Genre geöffnet, vor etwa 2 Jahren, und ich find sie heute noch genauso gut. (Auch wo ich jetzt "komplexere" Musik kenne..)

Finds übrigens schade das "Have you passed.." und "A poor mens memory" scheinbar kaum noch gespielt werden, bzw letzteres ja gar nicht mehr.
Khanatist
16.05.2008 - 01:29 Uhr
Äh, wenn ich überhaupt irgendetwas am göttlichen EITS-Konzert in Hamburg kritisieren würde, dann bestimmt nicht eine Vorhersehbarkeit der Setlist: von den ersten sechs (!) Stücken war gerade mal das zweite vom neuen Album (nämlich "Catastrophe And The Cure", später kam noch "The Birth And Death of The Day" dazu). Dafür wurden mindestens 2 Stücke vom zweiten und 3 vom dritten Album dargeboten. "The Only Moment We Were Alone" war dann auch nicht weniger als zehn Minuten Gänsehaut.

Damit wäre schließlich bewiesen, was ich schon lange vermutete, nämlich der Ausnahmestatus von Explosions In The Sky; wenn nicht schon im Studio, dann hängen sie live ihre gesamte Zunft ab. Ohne Worte.
mr.pink
16.05.2008 - 07:53 Uhr
ein daumen hoch vom zeus der instrumentalmusik steigert meine vorfreude doch gleich weiter in nicht zu ertragende höhen.
Whatever
16.05.2008 - 16:49 Uhr
ein daumen hoch vom zeus der instrumentalmusik

:D

mr.pink
22.05.2008 - 00:35 Uhr
explosions in the sky in einer KIRCHE! kann es etwas besseres geben? der wohl beste sound, den ich jemals auf einem konzert erleben durfte, umgarnte gerade knap 90 minuten meine trommelfelle. super! welch hingabe. und die körpersprache des rechten gitarristen war auch sehr eindrucksvoll. eine wahrliche explosion hallender und zerberstender töne im hause gottes.
Pelo
22.05.2008 - 12:17 Uhr
Heute ist es endlich soweit!!11
Clown_im_OP
26.05.2008 - 02:11 Uhr
Hätte wohl auch mein Konzert des Jahres werden können, wenn in Wien mal einer das Maul gehalten hätte, wenn grad kein Schlagzeug im Einsatz war (oder nicht ständig nach Herzenslust im rappelvollen Flex spazieren gegangen wurde, wenn's mal wilder war), unfasslich. Besonders bei Eluvium wurde ja stellenweise getratscht, als ob da überhaupt niemand so wundervolle Musik auf der Bühne spielen würde. HASS!

Dann geht die Krone halt vorläufig an Melt-Banana...
@mr.pink
26.05.2008 - 09:38 Uhr
guter sound in köln? entweder hab ich falsch gestanden oder du hast noch keinen guten sound gehört...
mr.pink
26.05.2008 - 10:15 Uhr
du hast falsch gestanden
psychopaul
26.05.2008 - 10:28 Uhr
@ Clown:

ja, war auch im Flex und dass andauernd, und meistens genau, wenn ein Lied sich voll entfaltet hat, sich wieder jemand durchgezwängt hat, hat mich auch ziemlich genervt, schade.

Cooper war toll, dem hätt ich auch noch stundenlang zuschauen und -hören können :)
Da war ich zum Glück auch noch ganz vorne, da war eigentlich alles ruhig.
psychopaul
26.05.2008 - 10:31 Uhr
achso, am peinlichsten war das Publikum ja bei einem Lied (wars The only moment..?), als schon dauernd geklatscht und gejohlt wurde, obwohl es noch voll im Gange war...ich wusste auch manchmal nicht genau, ob es jetz schon aus ist, aber in dem Fall ging das ja voll in die Hose.
Joe Black
26.05.2008 - 14:44 Uhr
Konnte leider nicht aufs Konzert am Do. in Heidelberg. Wenn ich das so lese, dann scheiss ich nächstes mal auf sozial-gesellschaftliche verpflichtungen.. echt ma
zany
27.05.2008 - 18:03 Uhr
Ich fands in München nicht so toll. das lag aber nicht wirklich an Explosions In The Sky, sondern vielmehr am schlechten Sound und dem blöden Hansa 39. Ich war da vorher noch nie und so eine bescheuerte Bühne bzw. Raumaufteilung hab ich auch noch nie gesehen :(
bernhard.
27.05.2008 - 22:02 Uhr
ich mag das hansa ja total gerne, fand auch das konzert absolut toll... aber das publikum war mal eben sowas von beschissen, bei eluvium wurde in einer lautstärke gelabert, dass es wirklich an unverschämtheit gegrenzt hat, und bei explosions dieses ständige gegröhle hat gewaltig genervt... aber ich hab mir den spaß trotzdem nicht verübeln lassen, der gig an sich war echt toll!
zany
27.05.2008 - 22:10 Uhr
Ja stimmt, das Publikum kommt auch noch dazu. Aber das Hansa fand ich wirklich schlimm. So eine kleine Bühne und die ist dann auch noch so seitlich. Und der Vorhang. Ganz seltsam. Und außerdem sollte der Mischer gefeuert werden.
john_regular
27.05.2008 - 22:47 Uhr
und wieder einmal siegt man dass das kölner publikum seinen schlechten ruf vollkommen zu unrecht hat: hier war während dem konzert absolute stille
rec out/phones
27.05.2008 - 23:36 Uhr
ach, kommt.
sowas von egal, von der ersten note an hab ich alles um mir herum nicht mehr wahr genommen.
ed
13.11.2011 - 11:44 Uhr
grandioses konzert am freitag in stuttgart. war zufällig jemand da und weiß wie der letzte track hieß, oder wo man an die setlist kommen könnte?
statz
13.11.2011 - 11:48 Uhr
entweder wird stuttgart hier noch hochgeladen, oder es besteht die große wahrscheinlichkeit, dass es eines aus den letzten gigs war und man so noch draufkommen kann:

http://www.setlist.fm/setlists/explosions-in-the-sky-6bd69a5a.html
ed
13.11.2011 - 11:56 Uhr
danke!!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: