Wie alt seid ihr eigentlich?

User Beitrag
Oma Hilde
14.01.2018 - 12:55 Uhr
Der Ostdeutsche hat noch Ehre und wehrt sich.
Die westdeutschen Untertanengeister und Muselversteher werden ihrem ewigen Karma nicht entgehen. Der Musel lacht sich platt über ihren eifernden Autorassismus und nimmt sich ihre Weiber. Mia lässt grüßen.

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

14.01.2018 - 13:54 Uhr
lool

Hat Diaa die Facebook-Seite des Islamisten Pierre Vogel geliked?
-Ja, weil er auf ein Gewinnspiel reagiert hat, bei dem es einen Flug nach Mekka zu gewinnen gab.
Achim88
14.01.2018 - 14:06 Uhr
Ich bin mal wieder die größte Witzfigur hier.

(A.)

PS ich hasse alle Flüchtlinge!

mispel

Postings: 2342

Registriert seit 15.05.2013

14.01.2018 - 15:34 Uhr
Diese Realsatire ist GEZ-finanzierte Wahlwerbung für die Afd. Im Prinzip bräuchten die eigentlich gar keine Werbung machen.
hubidœdelvollidiot
14.01.2018 - 15:39 Uhr
Wie alt ich bin, fragt ihr?
Im Geiste immer noch ein Kind. :DDDDDDDDDDDDDDDDDDD
Naja
14.01.2018 - 16:07 Uhr
Es ist wohl kaum überraschend dass ein Typ mit so einem Frauenbild ("Du gehörts mir allein, Du darfst keine kurzen Rücke tragen, Du darfst kein Schweinefleisch essen, Deine Freudne dürfen dich nicht umarmen, Ich will dich sofort heiraten (eine 16-Jährige!) mit der Salafisten-Ideologie des komischen Vogels sympathisiert.

Aber warum macht man dem KiKa einen Vorwurf? Das, was dort in der Doku unkommentiert vorkam, sollte doch für jedes Mädchen/jede Frau abschreckend und schockierend genug sein.

Aber wie heisst es so schön: Liebe macht bekanntlich blind.
Nicolas Sarkozy
14.01.2018 - 17:01 Uhr
Was ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung.

mispel

Postings: 2342

Registriert seit 15.05.2013

14.01.2018 - 20:44 Uhr
Aber warum macht man dem KiKa einen Vorwurf? Das, was dort in der Doku unkommentiert vorkam, sollte doch für jedes Mädchen/jede Frau abschreckend und schockierend genug sein.

Das Problem ist, dass es eben nicht als Abschreckung gemeint war. Das war nichts weiter als politisch korrektes Staatsfernsehen mit Multikulti-Wohlfühlfaktor. Die Medien regen sich über das konservative Familienbild der AfD auf und verharmlosen hier gleichzeitig ein noch viel archaischeres Familien- und Frauenbild. Und der #Aufschrei? Bleibt aus.
Dem Mädel kann man keinen Vorwurf machen, die ist noch jung und naiv. Und auch dem Jungen kann man keinen machen, schließlich wurde er in diesem Umfeld sozialisiert.
Das witzige ist ja, dass sie sich als Feministin bezeichnet, aber gleichzeitig aus "Liebe" auf hot pants verzichtet. Und Schweinefleisch lässt man dann weg, weil es ja nicht gesund ist. Das ist diese typische falsche Toleranz, mit der man heute zugedröhnt wird.
Und dann richtet diese Sendung sich auch noch an KINDER! Was soll denen da vermittelt werden? Dass es ok ist, sich aus "Liebe" selbst aufzugeben und sich einem archaischen Frauenbild zu unterwerfen?

Der Kika hat dazu eine Stellungnahme veröffentlicht, die aus den üblichen Floskeln der Traumtänzerfraktion besteht:
https://www.kika.de/erwachsene/begleitmaterial/sendungen/schau-in-meine-welt/einordnung100_reload-true_zc-9bd9787f.html

Glücklicherweise bekommt der KiKa mächtig Gegenwind dafür. Es scheint also noch genug Leute mit gesundem Menschenverstand zu geben. Gleichzeitig offenbart sich dadurch aber auch die tiefe Spaltung, die sich mittlerweile zwischen Politik und Medien auf der einen Seite und der Bevölkerung auf der anderen Seite gebildet hat.
Naja
14.01.2018 - 21:07 Uhr
Das Problem ist, dass es eben nicht als Abschreckung gemeint war. Das war nichts weiter als politisch korrektes Staatsfernsehen mit Multikulti-Wohlfühlfaktor.

Na, dann ist der Schuss aber gewaltig nach hinten losgegangen. Dafür wäre es sinnvoller gewesen, einen 'normalen' Flüchtling und seine Liebesgeschichte zu zeigen, und nicht einen offen den Salafismus und extremen Islamismus auslebenden Syrer, für den Frauen sein Eigentum zu sein scheinen und über die er meint, das Recht zu haben, zu bestimmen.

Was solch ein Machwerk auf einem 'Kinderkanal' zu suchen hat ist mir allerdings ebenfalls völlig unverständlich.

P.S: Das mit der 'falschen' Altersangabe war ja nur noch peinlich, wie alt er nun wirklich ist wird wohl ein Rätsel bleiben, sofern er nicht straffällig wird.
Die fette Zonenwachtel
14.01.2018 - 21:37 Uhr
Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne Zwangsgebühren für den öffentlich-rechtlichen Indoktrinierungsfunk zahlen.
Naja
14.01.2018 - 21:47 Uhr
Eine Erläuterung zu „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“

Ausstrahlung: im Rahmen von „Respekt für meine Rechte! – Gemeinsam leben“


Das ist jetzt aber pure Ironie, oder?
Naja
14.01.2018 - 21:52 Uhr
Sehr selbstbewusst vertritt Malvina dabei ihre Weltsicht und ihre Standpunkte, etwa wenn sie deutlich macht, dass weder eine Konversion zum Islam noch das Tragen eines Kopftuches für sie in Frage kommen

Ja, und "sehr selbstbewusst" passt sie sich den islamistischen Bekleidungs-, Verhaltens- und Verzehrvorschriften an.

Beim KiKa scheinen nur Merkbefreite zu arbeiten.
Aus der Familie der Störche
14.01.2018 - 22:47 Uhr
Hat Diaa die Facebook-Seite des Islamisten Pierre Vogel geliked?

Er ist vielleicht nur mit der Computermaus abgerutscht bei seinem 'Like', das kommt auch in den besten Vogel-Familien vor.
Tja...
15.01.2018 - 23:07 Uhr
Beatrix von Storch hat vor dem Import solcher kranken Gestalten aber schon vor Jahren gewarnt...

Insofern, Punkt geht an Trixi.
Deutsche Hetzwelle
16.01.2018 - 15:46 Uhr

Mein Deutschland: Ein trister Jahresanfang

Normalerweise steht der Jahresanfang für gute Vorsätze und Optimismus - privat wie politisch. In der deutschen Politik kann Kolumnistin Zhang Danhong gegenwärtig aber keinerlei positive Vorzeichen erkennen.


http://www.dw.com/de/mein-deutschland-ein-trister-jahresanfang/a-42091024
Eifriger Leser
16.01.2018 - 15:48 Uhr
So sad, so true.
Mord
16.01.2018 - 17:35 Uhr
Am 27. Dezember wurde Mia (15) von Abdul D. in einem Drogeriemarkt in Kandel erstochen. Jetzt kommen immer mehr Details ans Licht!

Wie die Staatsanwaltschaft in Landau mitteilte, hatten sich Mia und Abdul D. an dem Nachmittag nicht erst in dem Drogeriemarkt getroffen, sondern bereits vorher am Bahnhof.

Vermutlich folgte er dem Mädchen und ihren zwei jugendlichen Begleitern in einen Supermarkt. Dort kaufte er das Messer, mit dem er Mia später erstach.

Abdul D. soll Mia ohne Vorwarnung sofort mit dem Messer attackiert haben.

Ebenso unklar ist noch das Alter von Abdul D. Er soll angeblich 15 Jahre alt sein. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt ein Gutachten zur Bestimmung des Alters in Auftrag gegeben.

http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/attacke-auf-mia-war-mord-54495898.bild.html

Rotgrüner Nazidetektor
16.01.2018 - 17:40 Uhr
@Deutsche Hitzewelle Die Frau Zhang Danhong scheint mir eine richtig miese Nazihetzerin gegen alles zu sein, was nicht 08/15-biodeutsch ist!
Superhetzer
16.01.2018 - 17:43 Uhr
eine richtig miese Nazihetzerin gegen alles zu sein, was nicht 08/15-biodeutsch ist!

Dann hetzt sie sicher auch gegen sich selbst, vom Namen und Aussehen scheint sie ja nicht gerade 'biodeutsch' zu sein, sondern kauft höchstens in einem deutschen Bioladen ein
Rotgrüner Nazidetektor
16.01.2018 - 17:47 Uhr
@Superhetzer Wie können Sie es nur wagen, etwaige Widersprüche in meinem Weltbild aufzudecken? Gehören Sie etwa auch zu der rechtsbraunfaschistischen Hetzerfraktion auf plattentests?
Mirror mirror on the wall
16.01.2018 - 17:47 Uhr
Staatsanwaltschaft legt Tatverdächtigem Mord zur Last

In einer Drogerie in Kandel wurde eine 15-Jährige erstochen. Bislang gingen die Ermittler von Totschlag aus - inzwischen wirft die Staatsanwaltschaft dem tatverdächtigen Ex-Freund des Mädchens Mord vor.


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kandel-staatsanwaltschaft-legt-tatverdaechtigem-mord-zur-last-a-1188217.html

Dort sei er dann gezielt auf das Mädchen zugegangen und habe unvermittelt mehrfach auf sein Opfer eingestochen. Die Staatsanwaltschaft geht deshalb von einer heimtückischen Tat und deshalb von Mord aus.

Was neues zu dem Alter des 'minderjährigen refugfees' gibt es noch nicht?
Staatsanwalt a.D.
16.01.2018 - 17:50 Uhr
Anscheinend hat die Staatsanwaltschaft in Landau ein Gutachten zur Bestimmung des Alters in Auftrag gegeben, von daher werden wir das echte Alter des Goldstücks wohl demnächst wissen.
#Kikagate
17.01.2018 - 15:53 Uhr
Die „Deutsche Welle“-Redakteurin Zhang Danhong schrieb, Kika dokumentiere mit dem Beitrag „das Scheitern der Flüchtlingspolitik: Offensichtlich gefälschtes Alter; Ankerkind, das die ganze Familie herholen soll; keine Integrationswilligkeit; dafür fest entschlossen, Deutschland zu islamisieren.“

https://www.welt.de/kultur/medien/article172481944/Kika-Protagonist-auf-Facebook-Das-war-als-Scherz-gemeint.html
Thilo S.
18.01.2018 - 01:36 Uhr
Unser Land schafft sich ab.
Sechs Monate Haftstrafe
19.01.2018 - 16:15 Uhr
AfD fordert Strafe für falsche Altersangaben von Flüchtlingen

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83077284/afd-fordert-strafe-fuer-falsche-altersangaben-von-fluechtlingen.html
Fall ungeklärt
21.01.2018 - 11:36 Uhr
Nach Recherchen der „Bild“ ist der Afghane mittlerweile nach Schweden geflohen und lebt dort unter einem anderen Namen. Dort habe er ein späteres Geburtsjahr angegeben, nämlich 2005. Bei einem Termin bei der deutschen Flüchtlingsbehörde BAMF habe Mahdi A. außerdem als Geburtstag den 9. Juni genannt. Ursprünglich als Geburtstag erfasst war der 1.1., weil A. bei der Einreise keine Papiere hatte. In Afghanistan kennen nicht alle Menschen ihren Geburtstag, deswegen geben viele bei Behördengängen standardmäßig den 1.1. als Geburtsdatum an.

https://www.focus.de/panorama/fall-ungeklaert-fluechtling-soll-4-jaehrige-tochter-seiner-pflegefamilie-missbraucht-haben_id_8336534.html
Refugees Welcome @Migrationsmuffel
21.01.2018 - 11:37 Uhr
Eure Scheiß-Stimmung? Da seid ihr doch für verantwortlich und nicht wir!
Metzger Raab
21.01.2018 - 11:48 Uhr
Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber.
AfD-Wähler-Kalb
21.01.2018 - 12:10 Uhr
Ich habe die neoliberale AfD-Metzgerinnung gewählt!
#Einzelfall
22.01.2018 - 12:11 Uhr
Debatte nach Kandel
Einzelfälle oder klarer Trend?


http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/kriminalitaet-kandel-101.html

Vorliegende Statistiken geben darüber bislang nur bedingt Auskunft. Das Bundeskriminalamt (BKA) verzeichnete in dem Phänomenbereich Mord und Totschlag - ungeachtet der Herkunft - im Jahr 2014 genau 117 Tatverdächtige, die zwischen 14 und 18 Jahren alt waren. 2015 waren es 129 Tatverdächtige, ein Jahr später 132. Die meisten der Tatverdächtigen in den Jahren 2014 (80) und 2015 (73) waren Deutsche. 2016 waren allerdings 78 Tatverdächtige Ausländer. Allerdings unterscheidet das BKA in diesen Statistiken nicht zwischen Ausländern und Flüchtlingen.

Für die Jahre 2015 und 2016 liegen beim BKA allerdings Zahlen auch speziell zu Flüchtlingen vor. Hier zeigt sich ein Trend: 2015 waren es 14 Personen zwischen 14 und 18 Jahren, die wegen Mord oder Totschlag unter Verdacht standen. 2016 waren es 38. Hier ist also ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. Allerdings handelt es sich um Verdächtige - also mutmaßliche Täter.
#Einzelfall
22.01.2018 - 12:13 Uhr
Ich bin ständig auf der Suche nach Bestätigungen meines fixen Weltbildes!

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2018 - 13:08 Uhr
Die kapieren es einfach nicht. Jeder Fall ist einer zu viel und wäre vor allem vermeidbar gewesen, wenn man die Grenzen nicht geöffnet hätte. Selbst "nur" ein einziger Fall wäre in höchstem Maße fahrlässig und ärgerlich und immer noch ein Argument gegen die Öffnung der Grenzen für sog. Flüchtlinge.

Dass in Deutschland auch Deutsche zu Tätern werden, liegt ja in der Natur der Sache und ist auch nicht zu verhindern.

(A.)
Nur mal so ein Gedanke
22.01.2018 - 13:22 Uhr
Warum dürfen die Flüchtlinge eigentlich nicht so primitiv sein, wie die Rechts-Ausleger-User hier? Sind das nicht gute Bedingungen für eine erfolgreiche Integration?

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2018 - 13:28 Uhr
Ich wüsste nicht, dass hier ein User unter Mord- oder Totschlag-Verdacht steht.

(A.)
Prozentrechner
22.01.2018 - 13:41 Uhr
Also: 38 von 132 Tatverdächtigen waren Flüchtlinge, entsprechend ca. 28%. Klingt für mich 'etwas' überrepräsentiert.

P.S: Das Scheinargument 'Flüchtlinge werden häufiger angezeigt als Deutsche' zieht bei Mord und Totschlag wohl kaum.

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

24.01.2018 - 09:14 Uhr
Die Kollegen vom NDR springen dem KiKa auch bei. Sehr unkritisch (wenigstens lässt man Reichelt zu worten kommen), da hätte ich von zapp mehr erwartet. (A.)

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Malvina-Diaa-und-der-Shitstorm,kika150.html
@Achim.
24.01.2018 - 13:03 Uhr
Die eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. KiKa ist ja ZDF und damit ÖR. NDR ebenso...
Ein besorgter Bürger
25.01.2018 - 19:50 Uhr
Ich bin einer. Ein besorgter Bürger. Lachen Sie mich jetzt aus.
Innenminister
29.01.2018 - 18:47 Uhr
Vor dem Flüchtlingsverwalter verschleiert mancher gern sein Alter.

Manch Flüchtling in 'nem Jugendheim könnt' fast eher Rentner sein.
Lug und Trug
30.01.2018 - 21:04 Uhr
Schlecht geschätzt

Die Uni Hamburg hat das Alter von mehr als 1000 Flüchtlingen geprüft, die angaben, minderjährig zu sein. Etwa die Hälfte hat gelogen. Ein Film von SPIEGEL TV mehr...

http://www.spiegel.de/video/minderjaehrige-fluechtlinge-probleme-mit-der-altersangabe-video-99013116.html

Sherlock Holmes
31.01.2018 - 09:01 Uhr
No Way! Das hätte ich ja nie gedacht!
da lügt die presse doch wieder
31.01.2018 - 09:08 Uhr
ach das hätte ich nicht vermutet. wahrscheinlich alles einzelfälle wie major und nürtz immer angeben
Minor
31.01.2018 - 09:44 Uhr
Da hat die Flüchtlingsindustrie den Spiegel wohl nicht genug gesponsort das sie sowas raushauen.
Sherlock Nœrtz
31.01.2018 - 09:46 Uhr
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so ungerne ich sie auch hören mag.
Ich tippe mal...
31.01.2018 - 09:53 Uhr
...Major wird uns gleich erklären, warum man dem "AfD-Blatt Spiegel" nicht glauben darf.
Maleur
31.01.2018 - 10:09 Uhr
Der Spiegel ist natürlich dumm genug, solche gehirnbefreiten Micky Maus User wie euch mit Scheiße zu füttern. Ich frag mich echt, wieso ich hier mit so menschenverachtenden Arschlöchern wie euch ein Forum teile. Sogar euer Musikgeschmack ist nach objektiven Kriterien eine einzige Bankrotterklärung. Und gleich fangt ihr wieder an zu wimmern, weil ich euch wieder mal unverzagt den Spiegel vorgehalten habe. Wobei der Spiegel für Klicks ja braune Soße bis zur Verglasung anrührt, wie man sieht.
Minor
31.01.2018 - 10:17 Uhr
Und an der Uni Hamburg haben schon in den 30ern rechte Professoren gelehrt. Heute machen sie 'Menschenversuche' mit Refugees! Die Altersfeststellung durch Röntgen ist unmenschlich! *ausrast*
Fakten
31.01.2018 - 15:44 Uhr
Lustigerweise ist die Strahlenbelastung bei jedem Flug höher, als bei einer Röntgenuntersuchung.
Störfeuer
31.01.2018 - 16:33 Uhr
Weg damit! Fakten stören die Empörungsgesellschaft nur!

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: