The Jesus And Mary Chain

User Beitrag
Tobi
28.09.2002 - 23:49 Uhr
Nachdem ihre letzte CD Munki 1998 erschienen ist haben sie sich ja wie es aussieht aufgelöst. Weiss einer von euch Freaks was die beiden jetzt machen?

Höre gerade wieder die "Automatic" und die "Darklands". Verdammt gute Platten die auch sehr schön zum trüben Herbstwetter passen.
Dazer
01.10.2002 - 15:08 Uhr
alles was ich weiß, ist, dass die psychocandy bald auf meinem tisch liegt. hab' so eben ein "bestellung abgeschickt"-mail von amazon.de gekriegt!
Tobi
01.10.2002 - 21:25 Uhr
Psychocandy ist auch die einzige richtige Platte von JAMC die mir noch fehlt. Munki ist übrigends auch sehr empfehlenswert.
Piepi
24.08.2004 - 10:34 Uhr
Warum bekommt diese großartige Band hier eigentlich kaum Aufmerksamkeit? Was ist euer liebster Song?
Ich liebe ja Just like honey ...
der schwule Ritter in der gelben Rüstung
24.08.2004 - 10:42 Uhr
Rocket ist der beste Song
petdog
25.08.2004 - 20:57 Uhr
Großartige Band, leider erinnert sich Heute kaum noch einer an sie. Psychcandy war ein absolutes Meisterwerk, meine persönlichen Favoriten waren immer "Never Understand" & "Happy when it rains".
LCD
19.03.2005 - 16:46 Uhr
Ich hab heute für 8,99€ "Automatic" geholt, vor allem weil B.R.M.C. die immer so loben. Und siehe da: Ziemlich coole Musik. Jetzt weiß ich gleich, von wem Primal Scream geklaut haben... :)
(Bobbie Gillespie war ja auch mal Drummer bei JAMC)
Bill
20.03.2005 - 12:30 Uhr
Ich kaufte Munki wegen "I hate rock and roll": tolles Lied. Ich höre JAMC-Einflüße auf dem letzten Icarus Line-Album und glaube, es gibt ein JAMC-Cover auf "Trompe le Monde"
Goat of Thunder
20.03.2005 - 13:56 Uhr
Auf Trompe le monde ist tatsächlich ein JAMC-Cover ("Head on"). Habt ihr schon mal gemerkt, wie sehr sich die Raveonettes nach JAMC anhören?
Meine Lieblinge:
Blues from a gun
Reverence
Rocket
Snakedriver
Between planets
Something I can´t have
In a hole
Never understand
Surfin USA
Kino
20.03.2005 - 16:53 Uhr
Von der Band habe ich das erste Mal was am Ende des Films "Lost in Translation" gesehen. Dieser wunderschöne, unglaublich intensive Song namens "Just like honey" hat mir so gut gefallen, dass ich mir dem Best-Of ("21 Singles") auch das Album "Automatic" gekauft habe. Und es hat sich gelohnt, auch wenn kein anderer Song an "Just like honey" rankommt. Erstklassige Musiker, die leider kaum jemand zu kennen scheint.
Goat of Thunder
20.03.2005 - 19:29 Uhr
"die leider kaum jemand zu kennen scheint"
Naja, in den 80ern waren die schon ziemlich groß.
Ich empfehle neben "Automatic" noch "Psychocandy", "Honey´s dead" und "The sound of speed". "Darklands" und "Barbed wired kisses" sind auch okay, "Stoned and dethroned" fand ich irgendwie öde, "Munki" kenn ich nicht.
tobi
20.03.2005 - 19:59 Uhr
Ganz große Band. Die "Automtic" und "Honey's Dead" find ich beide nicht ganz so gut, da der penetrante Drumcomputer etwas nervt. Ansonsten kann man nicht viel falsch machen auch ihre letzte Platte Munki ist gut.
Roddy Woomble
20.03.2005 - 21:56 Uhr
Das war vielleicht der schlimmste Moment der Musikgeschichte, als sie sich kurz nach "Munki" aufgelöst haben. Aber kann man bei einer Band, die aus zwei Brüdern bestand, überhaupt von Auflösung sprechen? Ich hoffe ja immer noch, daß die zwei sich bald wieder aufraffen und Musik zusammen machen (unter welchem Namen auch immer).
"Psychocandy" würde ich zu den drei besten Alben aller Zeiten zählen. Ansonsten sind auf allen ihren Alben unglaubliche Songs zu finden, auch wenn die ein oder andere Platte etwas schwächelt. Aber dieser Sinn für fantastische Melodien ist fast unerreicht.
Freeheat, die Band von Jim Reid, ist übrigens auch ganz cool, aber leider sehr faul: In mehreren Jahren ist leider nur eine EP herausgekommen. Das Soloprojekt von William Reid (Lazycame) ist etwas gewöhnungsbedürftig, hat aber auch herausragende Momente.
Vize
21.08.2005 - 23:11 Uhr
Genial ohne Ende
marko
11.03.2006 - 01:09 Uhr
habe mir kürzlich nochmals lost in translation angeschaut und zum schluß fährt mr. murray mit dem taxi durch tokio und welche musik dazu? yes - jesus and mary chain: just like honey ... zauberhaft! habe mich heute im plattenladen umgetan und den sampler "21 singles" spontan gekauft. neue erkenntnis für mich, head on wurde von den pixies auf trompe le monde nur gecovert, aber das original haut mich noch mehr vom hocker. für alle freunde der gepflegten end-80er-indie-mucke sind jesus and mary chain unbedingt zu empfehlen.
Jochen
11.03.2006 - 14:06 Uhr
Murke, wie alt bist du ? 17? Dann sei dir verziehen. Alle andern lieben diese Band seit jetzt genau 21 Jahren.
Humpty Dumpty
11.03.2006 - 18:16 Uhr
Psychocandy ist unerträglich. Außerdem hat es nur 2 Songs, die jeweils 6 mal variiert werden. Just Like Honey ist gelungen, genau wie My Little Underground. Mehr als einen Durchgang konnte ich mir aber bislang noch nicht antun.
LostInACity
08.04.2006 - 10:50 Uhr
Damit dieses Forum hier mal wieder auf Trab kommt, Jesus And Mary Chain sind doch auf für Jugendliche was großartiges, wenn es darum geht Musik zu lieben! Können wir was dafür, später geboren zu werden? Ich hab JaMC erst letztes Jahr entdeckt, na und? Trotzdem kann ich diese Musik doch lieben!

Genug gemeckert, Darklands ist mein Favorit, dann kommt Psychocandy, dann Automatic. Ich kenn auch nicht alle Alben von ihnen, aber das kann ja noch kommen :-)
schweizerländer
08.04.2006 - 13:01 Uhr
kenne die Band genau seit 2 Wochen! gigantisch
bee
08.04.2006 - 15:59 Uhr
klasse Band - und auch Munki ist unbedingt zu empfehlen
soad
08.04.2006 - 16:03 Uhr
jepp
LostInACity
08.04.2006 - 17:16 Uhr
Seit 2 Wochen!! Herzlichen Glückwunsch.

Kann jemand sagen wie Munki im Gegensatz zu den andern so ist?
Hölzern van Bölzken
08.04.2006 - 20:29 Uhr
Psychocandy ist eine von diesen "Einsame Insel" Platten.Einfach Göttlich.
peter
08.04.2006 - 22:32 Uhr
munki ist das comeback album auf creation. ist ok, hat aber nichts mit den grossen platten von frueher zu tun. finde persoenlich ´honeys dead ´ am besten!
schweizerländer
09.04.2006 - 01:58 Uhr
hätte mir vor 2wochen jemand gesagt, dass dieses "kurrlige Paar" schon mehr als ne Platte hat, hätte ich ihn für nen Spinner erklärt :)
tobi
09.04.2006 - 08:30 Uhr
Munki ist hat von allen Platten etwas: Die Feedbacksachen, die Folkrocksachen usw. Wirkt etwas zerfahren und nicht so geschlossen wie die anderen Platten. Aber immernoch ein sehr gutes Album. Am besten gefallen mir die "Darklands" und die "Stoned And Dethroned".
LostInACity
09.04.2006 - 11:32 Uhr
Ich find Darklands ist irgendwann ausgereizt, also ich mein, immer noch schön, aber nicht so, dass du sagst, diese oder jene Stelle haut mich jetzt immer noch so um wie beim dritten oder vierten hören. Und Psychocandy ist so eine richig schöne ältere-Verwandte-ärgern-Platte, wegen dem ganzen Gitarrenlärm. Außerdem "kickt" Psychocandy erst viel später als Darklands, ist meine Meinung.
Loam Galligulla
06.05.2006 - 09:22 Uhr
Stoned & Dethroned Mann, Stoned & Dethroned...
Hölzern van Bölzken
06.05.2006 - 14:51 Uhr
die auch!!!
Loam Galligulla
08.05.2006 - 22:33 Uhr
finde nur ich das die "darklands" so eine furchtbare 80er Produktion inne hat?
@ loam galligulla
08.05.2006 - 22:59 Uhr
was ist an 80er jahre ( produktionen ) so furchtbar ? ES GAB AUCH INNOVATIVE MUSIK !!!! bleistifte : joy division, sisters of mercy , the cure, the smiths, new order, pixies, stone roses , new order , depeche mode usw.
Nicky
09.05.2006 - 12:22 Uhr
Er meint wohl diesen Slapeffekt.
Rooster
09.05.2006 - 16:43 Uhr
oh mann zeitreise 20 jahre zurück bitte
Humpty Dumpty
09.05.2006 - 17:35 Uhr
Erkläre ihm einer den Unterschied zwischen Komposition und Produktion.
Loam Galligulla
09.05.2006 - 17:41 Uhr
....




Ich mein doch gar keinen "slapeffekt" -.-
Nicky
15.06.2006 - 12:47 Uhr
Die "Psychocandy" kommt remastered am 26. Juni raus.
nutzlos
15.06.2006 - 13:39 Uhr
Als ich jeweils Psychocandy hörte pflegte mein Chef jeweils zu sagen: "Staubsaugermusik".

Ich hab's bis heute nicht verstanden.
Loam Galligulla
06.08.2006 - 17:20 Uhr
http://www.pitchforkmedia.com/article/record_review/37601/The_Jesus_and_Mary_Chain_Psychocandy_Darklands_Automatic_Honeys_Dead


Heavy. "Psychocandy" ganze 9.6. Diese verdammten Indiepflaumen :)
depp
06.08.2006 - 19:36 Uhr
"Als ich jeweils Psychocandy hörte pflegte mein Chef jeweils zu sagen: "Staubsaugermusik".
Ich hab's bis heute nicht verstanden."
Musik für Schwanz in Staubsauger?
Loam Galligulla
09.08.2006 - 12:55 Uhr
tobi (20.03.2005 - 19:59 Uhr):
Ganz große Band. Die "Automtic" und "Honey's Dead" find ich beide nicht ganz so gut, da der penetrante Drumcomputer etwas nervt. Ansonsten kann man nicht viel falsch machen auch ihre letzte Platte Munki ist gut.


Also bei Honey kommt jedenfalls kein Drumcomputer zum Einsatz. Ist aber trotzdem eines ihrer schlechteren.
Loam Galligulla
10.08.2006 - 13:44 Uhr
Psychocandy 7/10
Darklands 8/10
Automatic 9/10
Honeys Dead 6/10
Stoned & Dethroned 7/10
Munki 5/10
LostInACity
10.08.2006 - 14:06 Uhr
Ehrlich? Die "Automatic" 9/10?

Bei mir siehts so aus:
Psychocandy 8/10
Darklands 9/10
Automatic 7/10
Honeys Dead 5/10
Loam Galligulla
10.08.2006 - 14:27 Uhr
Ultrageiles Trash Pop Album :)
LostInACity
10.08.2006 - 14:36 Uhr
mir ist es ein wenig zu synthetisch.
Loam Galligulla
10.08.2006 - 14:58 Uhr
Ja, das hört man oft. Aber großartige Songs kann auch keine miese Produktion zerstören, wie ich find'.
tobi
10.08.2006 - 18:32 Uhr
OK ich auch mal:

Psychocandy: 9/10
Darklands: 8/10
Automatic 7/10
Honeys Dead 6/10
Stoned And Dethroned: 7/10
Munki: 7/10

Es gibt noch zwei B-seiten Compilations: Barbed Wire Kisses und Sound Of Speed die kriegen beide eine 6/10.
Hölzern van Bölzken
10.08.2006 - 19:16 Uhr
Psychocandy 10/10
Darklands 8/10
Automatic 6/10
Honeys Dead keine Ahnung/10
Stoned and Dethroned 7/10
Munki 8/10
Nicky
11.08.2006 - 19:28 Uhr
Psychocandy 6/10
Darklands 9/10
Automatic 6/10
Honeys dead 5/10
Stoned & Dethroned 6/10
Munki 5/10
zonk
11.08.2006 - 19:49 Uhr
Mir geht diese Abschlachtung von Honeys dead so auf den Sack. So ein großes Gespür für Melodien haben sonst nur die Gallaghers.
Snakedriver
17.08.2006 - 02:40 Uhr
Hey, bin nur zufällig hier und auch gleich wieder weg, aber es is schön zu sehen, dass es noch Menschen mit einem Sinn für "Subversiv Kommerzielle" Mucke gibt!
Psychocandy ist ein Meilenstein, noch schön unverbraucht, Automatic mag ich am wenigsten, auch stört mich der Drumcomputer, aber schön das wenigstens da die Texte im Booklet waren!
Stoned & Dethroned musste halt raus, als entgültiger Beweis ihrer Charttauglichkeit... war trotzdem gut.
Im Moment hab ich ne besondere Vorliebe für die Speed of Sound wegen der Vielseitigkeit... .
Eigentlich hat jede Scheibe irgendwas.
Mir fehlen nur noch die BBC Sessions und "hate Rock'n Roll"
Wie auch immer, ich liebe diese Band!
Wusstet ihr das Hope Sandoval "drop" gecovert hat?
(war ne Zeit lang mit William liiert)und zumindest Jim Madonna gut findet?
Soviel dazu...

Everybody's falling on me, and I'm as dead as a christmas tree!
Kill surf city!!!

Ps.: Bei der "Later...Louder with Jools Holland" DVD is ein Auftritt(nur1Song) von JMC dabei, also wenn irgendein Verrückter etwas Geld übrig hat...

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: