Banner, 120 x 600, mit Claim

Soap & Skin

User Beitrag
Ühü
17.09.2009 - 11:18 Uhr
Mit einer selbstentwickelten Runenschrift vermutlich.
Icarus Line
18.09.2009 - 19:10 Uhr
Hat sie mit soap&skin unterschrieben oder mit Anja Plaschg? Quer übers Cover oder dezent am Rand?

Dezent am Rand, mit Anja Plaschg.
Ihre Handschrift ist nicht schön. 'ne ziemliche Sauklaue. Haha... ;)
kafka
19.09.2009 - 17:48 Uhr
hat die ne rasierte muschi?
der proceß
19.09.2009 - 18:11 Uhr
Frag sie, wenn du dich traust.
Affenbaum
19.09.2009 - 20:03 Uhr
schau doch mal Disco auf ihrer Seite an... vielleicht beantwortet das deine Frage...
agalloch
24.09.2009 - 19:45 Uhr
anja plaschg
gute muschi
fick mein gehirn
Auuuu!
29.09.2009 - 03:03 Uhr
Wie hübsch sie ist sieht man hier:
http://www.youtube.com/watch?v=Uz1nzMlI_No
Mr. Gaunt
10.10.2009 - 10:42 Uhr
Ich versuche mal die vorherigen niveaulosen Einträge zu ignorieren und wollte mal diejenigen die an der Musik von Soap&Skin interessiert sind fragen, wo man eigentlich das EP-Cover sowie die Tracklist der am 16. Oktober erscheinenden "Marche Funebre"-EP bestaunen kann?
Habs irgendwo noch nirgends gefunden, aber schon vorbestellt.
Voilà:
10.10.2009 - 12:57 Uhr
http://www.lastfm.de/music/Soap%2526Skin/Marche+Fun%C3%A8bre+EP
agalloch
10.10.2009 - 13:54 Uhr
fick dich mr. graunt
ich streh auf muschis
thanatos video
13.10.2009 - 20:26 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=GmJqdISO9Bk&feature=sub
Naca7
15.10.2009 - 23:13 Uhr
jetz übrigens gleich neben wolf haas bei willkommen österreich mit stermann und grissemann in orf1.........
ihhhja
15.10.2009 - 23:32 Uhr
ganz selten ärgere ich mich darüber keinen Fernseher zu haben. jetzt ist so ein fall, Wolf Haas und Anja Plaschg gemeinsam, huihuihui.
beryl
15.10.2009 - 23:45 Uhr
ich glaube nicht, dass sie nochmal im tv auftreten wird.
zero
15.10.2009 - 23:55 Uhr
reichlich inferiores interview, aber von seiten von stermann und grissemann
Guten der Tag
16.10.2009 - 01:55 Uhr
Schien nicht aus freiem Wille an der Sendung teilgenommen zu haben...warsch.schon unter dem Diktat ihres Labels zu leiden...
as
16.10.2009 - 10:28 Uhr
wo zu sehen?
NOK
16.10.2009 - 10:29 Uhr
Hoffentlich bald hier:

http://www.willkommen-tv.at/player.php?fid=start
NOK
16.10.2009 - 17:42 Uhr
Und da ist es. Folge 84, Part 4, ab 4:50.
d'or
16.10.2009 - 18:05 Uhr
Ich glaube nicht, dass sie vom Label gezwungen wurde.
Sie macht das vermutlich deshalb, weil die komplette FM4-Connection dahinter steckt. Stermann. Grissemann. Hermes. Edlinger. Blumenau huckt im Publikum.
Der Name dieses Users ist Berthold
16.10.2009 - 18:52 Uhr
Ziemlich unlustig die Frau
d'or
16.10.2009 - 18:54 Uhr
Was hast du dir erwartet?
Der Name dieses Users ist Berthold
16.10.2009 - 19:29 Uhr
Na ja, ich kannte sie ja nicht. Das war dann also eher eine Feststellung, heißt aber nicht, dass jeder Mensch unbedingt humorvoll sein muss. Ich frag mich eher, was sie sich von dem Auftritt erwartet hat.
en hiver
17.10.2009 - 17:02 Uhr
Ich finde sie cool.
as
17.10.2009 - 17:25 Uhr
das schlimme: sie ist wirklich so. null selbstironie, total schüchtern. man könnte denken, dass dieses krude gespielt ist - ist es aber nicht.
Kugelfisch
17.10.2009 - 17:39 Uhr
Seit wann gibt es eine scharfe Trennlinie zwischen authentisch und "gespielt"? Wir alle spielen Theater. Mail an Erving ist raus.
question
17.10.2009 - 18:22 Uhr
Nennt man ihr Verhalten eigentlich "emo"?
kontra
17.10.2009 - 19:11 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=7vQVa_sJK5s

- sie ist wunderschön. innen und außen. leider haben die fürs TV viel zu viel weggeschnitten. ich war nämlich auch dort.
sie hat sehr selbstbewusst davon geredet, "dass sie sich selbst wohl auch nicht ertragen könnte, wenn sie so viele artikel über sich lesen müsste, die alle presse/boulevard bedingt, verfremded und zur oberflächlichkeit geplättet sind." ebenso hat sie bezüglich live-konzerten gesagt dass sie "traurig ist, dass der körper soviel weniger aushält, als der geist" und zudem: dass sie es "nie zugelassen hat und nicht zulassen wird, dass ihr irgendjemand (label, management etc) dreinredet."
... die mediale manipulation ist einfach unberechenbar, und das wird ihr ziemlich bewusst sein.
Schenkelklopfer!
17.10.2009 - 19:25 Uhr
- sie ist wunderschön. innen und außen.

hoho
camerun
17.10.2009 - 21:20 Uhr
vielleicht kann man hier mehr über sie erfahren:

http://www.myspace.com/so_in

aber da steht man vielleicht in einer ewig unberührten warteschlange wenn man sie zu "adden" versucht... oder vielleicht stellt sie eine "genehmigen- checkliste / fragebogen"
.. wer versuchts?
Icarus Line
17.10.2009 - 22:04 Uhr
LOL!
Männlich, 19 Jahre.

Genial! :D
Also
17.10.2009 - 22:32 Uhr
ich finde die Interviewer ziemlich nervig.. vor allem ihre väterliche, erwachsene Haltung ihr gegenüber, so nach dem Motto "Bist ja erst 19" (oder 20? egal). Und nicht lustig. Und der links neben ihr ist mir echt unsympathisch, auch wenn sein Joke am Anfang durchaus Potenzial hatte.
en ete
18.10.2009 - 15:24 Uhr
Du bist vermutlich ein richtiger Deutscher, der eben so etwas nicht verstehen kann.
The MACHINA of God
18.10.2009 - 15:55 Uhr
Hab ja schlimmeres erwartet. Okay, sie war schüchtern... aber doch nicht ganz so selbstunironisch wie ich befürchtet hatte. Eigentlich trotzdem sympathisch trotz Stille. Bis auf den Schluss. "Das seid ihr." Das hätte es nciht gebraucht.
en hiver
19.10.2009 - 22:36 Uhr
an die, die dort waren: was hat sie noch gesagt?
virginia
19.10.2009 - 23:44 Uhr
Falls es noch keiner geposted hat:

new EP (10" vinyl / CD maxi) comes out in october 23 - 26

soapandskin.com


Mendigo
20.10.2009 - 00:03 Uhr
hab mir jetzt die WÖ-Folge angesehen und das war viel angenehmer und interessanter als erwartet. Stermann & Grissemann sind natürlich nicht gerade ideale Interviewpartner und die gestrichenen Fragen wären natürlich interessant gewesen, aber sie wirkt weder gekünstelt noch besonders verschlossen sondern mehr, naja, natürlich.
Und Wolf Haas auch, überhaupt eine sehr schöne Folge, ist ja nicht selbstverständlich bei denen.
kontra
20.10.2009 - 00:09 Uhr
@ en hiver

so in der art: "dass sie sich selbst wohl auch nicht ertragen könnte, wenn sie die etlichen copy-paste artikel über sich lesen müsste, da diese ja alle presse/boulevard-bedingt verfremded sind und lügen." ebenso hat sie bezüglich live-konzerten gesagt dass sie "traurig ist, dass der körper soviel weniger aushält, als der geist" und zudem: dass sie es "nie zugelassen hat und nicht zulassen wird, dass ihr irgendjemand etwas aus der hand bez. kotrolle nimmt (label, management etc)."
und "dass sie bezüglich austropop nur den kopf schüttelte und dann meinte: doch, neo-austropop wie der "nino aus wien"
usw.
Spongebobdylan
04.11.2009 - 20:46 Uhr
Vorhin wurde gerade Soap & Skin bei GZSZ gespielt, als Leon sich lebensmüde in den See stürzen wollte. Ich hoffe er überlebt und Verena nimmt ihn wieder zurück und alles wird wieder gut.
doh
04.11.2009 - 20:49 Uhr
wenn der schauspieler noch nicht bekannt gegeben hat, dass er die serie verlassen wird, überlebt sein charakter. logisch.
Angelika Konsalik
04.11.2009 - 20:51 Uhr
:D Diese widerlichen Idioten. Wenn es eine Hölle gibt, dann ist sie wie geschaffen für die GZSZ-Produzenten.
Älerrh
10.11.2009 - 20:36 Uhr
welches lied wurde gespielt?
sag bloß spiracle...
NOK
10.11.2009 - 21:32 Uhr
Google sagt "The Sun".
huzman
10.11.2009 - 21:36 Uhr
http://residentadvisor.net/event.aspx?121387
17.12. im Berghain, wow, vielleicht sollte ich mal ihre musik mir anhören
Spongebobdylan
11.11.2009 - 19:42 Uhr
Ja, "The Sun" wars.
Stnnd
09.12.2009 - 23:33 Uhr
Live wahrlich eine Macht!
Stnnd
10.12.2009 - 08:04 Uhr
Weiß jemand zufällig, welches Sequencerprogramm sie am Laptop verwendet?
Harald
10.12.2009 - 12:43 Uhr
Könnte sein dass es Ableton Live ist, sieht auf manchen Fotos zumindest so aus..
Mick
11.12.2009 - 22:27 Uhr
@The MACHINA of God ich fand gerade den letzten Satz gut. Wer sich so offensichtlich über ihre wortkarge Art lustig macht und sie nicht ernst nimmt als das, was sie ist, verdient es auch so :-).
w.O.w
20.12.2009 - 09:38 Uhr
Diese Frau ist extrem reif für ihr alter:


Thank you / 2009

The tour of 2009 is over and it's time to
deal with that heavy bag of experiences
I did 52 concerts this year and everyone was different for me
and some are marked deeply in my mind
like Hamburg, Ferrara, Linz, Barcelona, London, Krakow, Paris and Torino
and finally everyone with my ensemble - my major wish for Lovetune For Vacuum came true
after months of bastardly working, quaking and breaking
Sometimes I wondered about routine or automatism in giving concerts*
(* fixed on a timetable, based on a setlist, trapped in spotlights, etc)
and I realise again and again, that I'm not the elect
for that kind of secondary effects to professionalism.
The spaces between those structured conditions, the need for control and myself, are just too big
like the break between every song.
And this was one of my first decisions -
trying to accept it with all results, with every excess, with all unpredictability.
I'm honest, in the early times, at the point of no-return
your sincerity gave me strength to make this decision,
(- shortly after the decision to fuck on journalistic, public
operations and stinking copy-paste colourings on my person.)
Lots of people fix on the idea of Soap&Skin as a stage-managed and calculated
production. It's understandable - it's healthy thinking, just logical
in view of those structured conditions, as I wrote, a few lines before,
It's not in my interest to breake anybody's belief. But, yes, healthiness isn't my
strength

and now
I tried to say something more
about speechlessness, about awareness, about cuts and unsteadiness,
about the blackout of illumination, about being a screen,
about artificiality, about control, about being out of control,
about surrender, about pain, about joy, about bereavement
about bodily outage, about love, about choler, about violation
about aspiration, about borders, about will
but... unaffected consciousness doesn't needs knowledge
I feel it rejecting to each other, like nausea ... at the attempt
consciousness is so erratic
knowledge in words is deficient, inadequate
for me
But
you know, time is changing so much
I don't know, where I go
Berlin goddamn beautiful Berghain you made my mind cracking in this last concert.

left parenthesis
I introduced you to a new song
I got some requests for the words
(Cradlesong)

I thud on a drum
barely a span long
the rough barrelbeat
was my cradlesong

you ask why I keep still
why I don't pour it out into the night
you know you know
if it rises and float
it effaces every piece of light

foreign what my lips say
foreign my hair, my dress
foreign what your eyes ask
about this strangeness

when scream masses on wound
I want to meet you
when the great testimony
from your branches trikles down

here my soul grows until it smashes
above the scene, the balcony
on a feverred mole dies
the first wave of infinity
right parenthesis


I want to thank my ensemble wholeheartedly
for performing my arrangements perfectly

Christof Unterberger (cello)
Martina Engel (viola)
Martin Eberle (flugelhorn)
Amarilio Ramalho (violin)
Barbara Tanzler (double bass)
and my sister Evelyn for her voice

The ensemble will follow me in 2010 for another few concerts in Europe
Then I will finish touring in June

Anja

Seite: « 1 ... 5 6 7 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: