Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Hört ihr noch Kommerz-Radio?

User Beitrag
kill ugly radio
13.11.2007 - 00:11 Uhr
Mir ist aufgefallen, dass ich das ganze Zeugs, was die in SWR3, Bayern3, DRS3 usw. spielen überhaupt nicht mehr kenne und das ist auch gut so!
bonjovigirl
13.11.2007 - 00:14 Uhr
also ich fins cool dass die alle Hits von Bon Jovi spielen!!! Der perfektre Start in den Tag!!!!
kill ugly radio
13.11.2007 - 00:19 Uhr
"books from boxes" trällern sie im SWR3 wohl auch. Die grossen Radiostationen in D-land sind absolut fürn Arsch. In der Schweiz z.B. gibt es zumindest auf DRS3 ab 2O:OO hin - und wieder ne gute Sendung mit halbwegs anspruchsvoller Musik. Aber ehrlich gesagt, gibt mir das auch zu wenig her.
logan
13.11.2007 - 00:22 Uhr
Ich höre überhaupt kein TV und Radio mehr, das war mir weder die Gebühren noch die investierte Zeit mehr wert. Von der aktuellen Tonträgerentwicklung bin ich dementsprechend weitgehend abgekoppelt. Selbst aus den momentanen Top 20 der Plattentests.de-Lesercharts kenne ich bloß drei Alben, und von denen finde ich einzig "Blinking lights and other revelations" wirklich erwähnenswert. Hätte ich nicht noch genügend Wohlfühlalben ohne Halbwertszeit sowie die ein oder andere noch kaum eingehörte CD im Schrank, würde es langsam höchste Zeit, dass ich neue Leute mit erlesenem Musikgeschmack kennen lerne. Oder doch wieder Radio höre. Gibt es eigentlich noch Musiksendungen jenseits der auf hot rotation befindlichen Dauerscheißeschmeißerei?
ole
13.11.2007 - 08:37 Uhr
nein


außer es kommt mal soo ein geiler BJ-Smash-RRRRRRRRRRock-Hit
Lich†gestal† (p.b.m.)
13.11.2007 - 08:50 Uhr
Höre auf der Arbeit nur noch last.fm - perfekt.
Lyxen
13.11.2007 - 08:56 Uhr
Auf Arbeit darf ich nichts hören und ansonsten höre ich eh kein Radio weil es nervig ist, selbst wenn mal gute Songs kommen.
Obrac
13.11.2007 - 09:07 Uhr
Unser Lokalradio wird direkt aus der Hölle betrieben. Keine Ahnung, wie manche Songs es schaffen, seit ca. 10 täglich mehrmals gespielt zu werden. Liquido, jeden Tag mindestens 3mal. Wie kann sowas kommen? Alle 5 Stunden "Breakfast at Tiffany's". Haben die Hirnlochfraß, oder was? Den ganzen Tag die gleiche Scheiße. Jeden Tag! Ich arbeite alle paar Jahre mal als Aushilfe in einer Packstube. Da läuft dann Radio RSG. Und ich schwöre, wenn ich 2002 da arbeite und 2006 da arbeite, hört man am Radioprogramm keinen Unterschied. Siet ewigen Zeiten kommen da täglich immer wieder die gleichen Songs. Die haben da 30 Lieder im Shuffle, die einfach abgespielt werden. Zwischendurch kommt mal der neuste Robbie Williams- oder Anastacia-Song. Wer da ein paar Jahre mithört, der kann einfach nicht geistig gesund bleiben. Da wird den Menschen durch immerwährende Wiederholung die Hirse mit Gewalt weichgekocht. Welcher Mensch hört sowas? Ich könnte mich stundenlang darüber aufregen. Nick Kamen mit "I promise myself" jeden Tag! Jeden Tag! Joshua Kadison mit "Jessie", mindestens 3mal am Tag. Jeden Tag!
asdadasad
13.11.2007 - 09:13 Uhr
Nein. Wie ich eine Zeit lang jeden Tag Antenne Bayern hören musst, bin ich fast durchgedreht. Das war schlimmer, als das Arbeiten!!!
ich kenn kein komma
13.11.2007 - 10:25 Uhr
ich fand radio schon immer irgendwie faszinierend. das hat zwar seit einigen jahren etwas nachgelassen weil man das halt nicht mehr so braucht wie früher aber als kind und teenager bin ich schon manchesmal total verpennt in die schule gegangen weil ich in der nacht irgendwelche radiosendungen nicht verpassen wollte und da waren einige dabei die gut waren. allein schon die suche nach neuen radiosendungen fand ich interessant auch vielleicht mal nach kurieosen deletantischen sachen.´früher haben die leute auch immer gemeckert das das ja alles so schlimm ist mit dem radio dabei konnte man von bayern aus schon einige gute radiosender/sendungen empfangen (auch wenn man an manchen tagen mehr rauschen als musik wahrnehmen konnte) es hat sie nur keiner gehört und irgendwann sind so manche wieder vom äther verschwunden oder haben sich zum negativen geändert. heute hat man ganz andere möglichkeiten musik zu finden ich hab heute selber keine geduld mehr den ganzen tag radio zu hören. wenn ich heute das radio anschalte und mir schon das erste lied irgendwie nicht gefällt dann schalt ich meist aus dabei verpasst man vielleicht auch einiges.
Konsum
13.11.2007 - 11:08 Uhr
Manchmal noch Delta Radio zum Frühstück. Ansonsten habe ich das Medium Radio irgendwann in den 90ern aufgegeben.
logan
13.11.2007 - 13:18 Uhr
@Klausthaler Bubikopfliebhaber (13.11.2007 - 08:15 Uhr):

Nee, Mann!!
Ich LIEBE Musik.
Gerade deswegen habe ich diese Formatradioscheiße irgendwann nicht mehr ausgehalten.

Der endgültige Abschluss mit dem Medium erfolgte während des Zivildienstes. Da hatte ich genug Zeit und Geld, um durch willkürliches Ausdemregalgreifen im Plattenladen (die hatten damals auch noch höhere Bandbreiten im Angebot, das war vor bzw. noch zu Anfang der großen Musikindustriekrise) wirklich aufregendes Zeug kennenzulernen, das ich sonst nie gefunden hätte.

Inzwischen hab ich einfach nicht mehr Zeit und Geld dafür. Immerhin kann man über's Internet etwas kompensieren; aber eigentlich fand ich es ansprechender, im Plattenladen zu stöbern.

Bloß: Heute sind die da entweder paranoid (wie früher, mit weitaus höherer objektiver Grundlage, die Tante Emmas am Comicregal: "Kaufen oder raus! Nicht Viertelstundenlang reinhören!!"), oder aber sie sind freundlich aber verdammt knapp sortiert.
asdadasdasd
13.11.2007 - 13:23 Uhr
Es gibt Plattenläden, die sich beschweren, wenn man zu lange in die CDs/LPs reinhört? Wo gibts denn das? Kenne das nur, wenn zu viel Ansturm ist, da sollte man kürzer Zeit brauchen.

Außerdem habe ich oben gelogen: B5 aktuell (Nachrichtensender) höre ich immer zum Aufwachen. Wenn man die Nachrichten zum zweiten mal hört, weiß man, dass man aufstehen sollte, weil dann 15 Minuten seit dem Klingeln des Weckers vorbei sind.
PseudocideWorld
13.11.2007 - 13:36 Uhr
Kommerz-Radio seit mind. 6 Jahren nicht mehr. Radio sonst sehr viel, NDR-Info, Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur. Abends gerne englisches Talkradio per Webstream oder Mittelwelle.
Urs
13.11.2007 - 14:19 Uhr
www.rasa.ch

Gutes Schweizer Underground Radio!
Alice
13.11.2007 - 15:49 Uhr
musste mal während einer Praktikumszeit jeden Morgen N-Joy hören...ganz grausam, allen anderen Leuten stand auf einmal ein Glück ins Gesicht geschrieben als "my humbs" anfing zu laufen, unglaublich. Und ja, das wurde jeden Tag die 3 Monate gespielt, und nicht nur einmal. Mein Trauma reicht bis heute...

Aber nicht alles ist mies. Unser lokalradio in Rostock ist ganz annehmbar, hab über den Sender immerhin die Decemberists kennen gelernt...
qwertz
13.11.2007 - 15:53 Uhr
Seh ich genauso. Lohro hat ne sehr gute Mischung und da wiederholt sich nicht ständig alles.
Janne
13.11.2007 - 15:56 Uhr
Ich hör nur noch abends Radio, da gibts dann auch bei "Kommerzsendern" gute Musik. NDR2 hat manchmal gute Radiokonzerte und wenn die meisten Leute vorm Fernseher sitzen trauen sich die Radios auch mal andere Sachen zu spielen.
Greylight
13.11.2007 - 16:54 Uhr
Normalerweise höre ich niemals Radio. Denn was Obrac da beschreibt, kommt mir irgendwie auch sehr bekannt vor. Nur wenn ich ab und zu mal meine Schwester + Freundinnen vielleicht mal im Auto meiner Eltern irgendwo hinfahre, mache ich die Brainwashmaschine dann halt manchmal auf Verlangen der Fahrgäste an. Lege allerdings öfter auch mal einfach irgendwelche guten Rockalben ein. Bin ohnehin viel zu nett/ tolerant gegenüber der musikalischen Beschränktheit anderer. Eigentlich sollte ich mal diktatorisch "Kid A" laufen lassen oder so...
AFN-Freak
13.11.2007 - 17:11 Uhr
Nur im Auto bei Kurzstrecken ( Umkreis ca. 100 km ), jedoch nicht die deutschen gleichgeschalteten, die kannste alle in die Tonne kicken
Hier gibts noch AFN, früher auch Hot FM, heute The Eagle, kommt bei uns ( BaWü) aus Heidelberg und ist das einzige was ich radiomäßig höre (absolut frei von deutscher Musikkacke) - toll gemacht mit viel Schwung, guter Laune, News aus US, und breites Spektrum an Musikfarbe ( auch Rock kommt nicht zu kurz )

Dank in dieser Sache an unsere "amerikanischen Freunde" - wäre radiomäßig echt trostlos ohne sie

Freue mich schon wieder auf die Weihnachtszeit, AFN spielt dann regelmäßig Christmassongs, ist einfach nur geil und mit AFN haste einfach immer nur gute Laune.
Checkt das mal (falls ihr den Sender empfangen könnt )
neon
13.11.2007 - 18:35 Uhr
In Bayern gibts seit Oktober das neue "Bavarian Open Radio".An sich gute Musik siehe Playlists:
http://www.br-online.de/jugend-radio/playlist.xml

Das Problem dabei ist nur das man es nicht im normalen ukw-radio empfangen kann sondern nur über Mittelwelle (grausame Qualität) oder mit einam digitalen Radio (DAB), was eigentlich niemand besitzt.
schade drum
Armin
13.11.2007 - 19:18 Uhr
20 Minuten im Bad morgens und beim Duschen "Antenne Bayern".

Das reicht dann aber auch. Wetter, Nachrichten, ein Lied und drei Hinweise auf das aktuelle Mega-Gewinnspiele sind pro Tag genug.
Nagasaki
13.11.2007 - 19:24 Uhr
Ich habs zwei Tage lang versucht, wollte mir sogar aus den guten Sachen die da kommen Tapes zusammenbasteln... nunja es gab keine guten Sachen. Alles der selbe Schrott wie im Fernsehen. Aber wozu auch Radio wenn man Last.fm hat.
icouldhavelied
13.11.2007 - 21:15 Uhr
kommerz-radio zu hören halt ich nicht aus :o/

aber ich mach an dieser stelle gerne mal werbung für 1live plan B, jeden tag ausser freitags und samstags ab 20Uhr, und schaltet bloß nicht früher ein ;o)
bei plan b läuft dann wenigstens recht gute musik und dazu kommen reportagen, radiokonzerte, das "1 live kassettendeck" (z.b. letztens mit feist - mehr oder weniger bekannte persönlichkeiten basteln mixtapes und erzählen dazu), der "plattenstreit" bei dem monatlich 4 recht gute alben diskutiert werden,....
unter http://www.einslive.de/sendungen/plan_b/ auch als webradio :o)
Pictures
13.11.2007 - 21:25 Uhr
Gebe Armin vollkommen Recht. Kommt hier wer aus Niedersachsen?? Dieses dämliche HitRadio-Antenne-Gewinnspiel....
"Es kann jeden erwischen jederzeit, ob zu Hause, auf der Arbeit oder am Frühstückstisch....Melden Sie sich am Telefon stets mit "Ich höre HitRadioAntenne"...
Das is ja fast schlimmer als Fernsehen
Coby
13.11.2007 - 21:43 Uhr
Im Osten hört man Jump...Ich höre meist Kommerzradio bei der Arbeit im Auto(bin Paketzusteller)...Schon alleine diese Ansagen: "Jump ist Pop. Jump ist ROCK(!!!)"und dann wird im Anschluss die neueste Single von Nickelback gespielt, ich könnt kotzen!
@Coby
13.11.2007 - 21:46 Uhr
Auch du darfst CDs im Auto hören (!!!)!
die auf neue postings geiernde ratte
13.11.2007 - 21:51 Uhr
hier im pott ist einslive sehr beliebt und bis auf einige songs, haße ich diesen sender, besonders dieses scheißgesülze, was mich an taff oder den deutschen moderator von takeshiscastle erinnert. *haßkicks*
Mekado Man
15.03.2008 - 06:24 Uhr
Also hier in NRW gibts Radio EinsLive: Klasse Sender, die spielen tagsüber zwar durchweg Popmusik, dass aber mit Anspruch. Und abends im Plan B oder Sonntags in "Viehe" gibts allerhand aus dem alternativbereich. Klasse !
marym
15.03.2008 - 07:51 Uhr
Ich bin aus Ö. Da gibts Fm4. Das is schon super und hör ich auch viel.
Bobdoc
15.03.2008 - 11:30 Uhr
jo ich find 1live auch jut, v.a. abends unter der woche. plan b und viehe sind gut. die moderation morgens / nachmittags ist ne katastrophe, aber da sind wir ja auch nicht die zielgruppe schätze ich ;)
s3bast!an
15.03.2008 - 12:25 Uhr
Nicht zu vergessen, daß Kassettendeck Montag nachts ! Wenn ich's nicht direkt hören kann, gehe ich immer die Playlists durch. Da findet man oft interessante Stücke
Karsten
15.03.2008 - 12:37 Uhr
Ich höre ganz selten noch "Landeswelle" (Thüringen). Aber auch nur wegen der vielen 80er und 90er.
lazybone
15.03.2008 - 12:44 Uhr
Ab und zu im Auto...."die neue 107,7"
steffen
15.03.2008 - 16:43 Uhr
Na sowas, inm ganzen thread ist nicht ein einziges campusradio genannt worden. Viele von denen machen ein gutes bis sehr gutes Programm, musikalisch wie redaktionell. Haben die bei euch gar keine Relevanz?
JEDER
15.03.2008 - 16:49 Uhr
Seit wann ham denn Studis Zeit zum Radio Hören ?!?
Simon
10.05.2008 - 20:03 Uhr
Ich finde Eins Live total zum kotzen. Ständig die gleichen Lieder, 10 mal am Tag Leona Lewis und Foo Fighters. Sowas ist total schlecht und zeugt von Einfallslosigkeit. Wie wärs mal mit ein bischen mehr Abwechslung. Auf den Sack gehen mir auch die Mods wie Brisch und dem Dietz. Verzieht euch ihr Luschen.
WDR2 und Radio WMW bzw Kiepenkerl ist das Einzig Wahre. Da läuft auch des öfteren Joe Cocker, Rod Stewart und viel Altes.
DDing
11.05.2008 - 12:03 Uhr
Plan B ist aber z.B. (auch wenn der Kultkomplex früher mMn noch um einiges besser war) in meinen Augen ein riesen Vorteil, den EinsLive gegenüber anderem Formatradio hat.
Und statt NUR Britney oder Phil Collins und wasweißichfür Schrott scheint bei EinsLive zumindest auf 15 Kacklieder ein gutes zu kommen.
Hey, einfach mal mitten im Programm "Disarm", "Sympathy For The Devil" oder "Is There A Ghost" (!!) zu spielen macht schon ordentliche Pluspunkte.

Und dieser Kommentar mit Rod Stewart und Joe Cocker war ein Witz, oder?
xyz
11.05.2008 - 12:12 Uhr
Wer in NRW kein Campusradio hört, ist eigentlich selbst schuld...
XY
11.05.2008 - 13:37 Uhr
xyz, ich finde wir sollten uns kennenlernen. Wir haben sehr viel gemeinsam und du ergänzt mich geradezu außergewöhnlich gut.
mein senf
17.12.2008 - 13:13 Uhr
Ich höre auch seit jahren kein radio mehr, weil man dort(v.a. durch antenne bayern) nur mehr von werbung, gewinnspielen und schlechter 70er, 80er, 90er und aktueller chartmusik belästigt wird.
Aber als ich vor kurzem im auto meiner schwester unterwegs war, "musste" ich radio hören (ohne musik kann ich nicht autofahren) Also hab ich mal durch die oftmals zu unrecht gemiedenen mittelwelle sender gesucht und bin bei MGMT's Time to pretend hängen geblieben. Es kam auch danach nur gute musik! Erst später hab ich herausgefunden welcher sender das ist. Er nennt sich on3radio und ist der nachfolger bavarian open radio vom bayerischen rundfunk.
Spielt viele heimische aber natürlich auch internationale newcomer, bringt hin und wieder interessante interviews, es gibt keine werbung und auch keine doofen gewinnspiele. Die qualität ist halt nicht so besonders (MW...). Sonst sehr zu empfehlen!
jt
17.12.2008 - 13:17 Uhr
http://radioplayer.qthemusic.com/
Estefania
17.12.2008 - 13:22 Uhr
Ich höre kein Radio oder TV mehr, nur noch TV on the Radio. Für den Rest im Radio oder TV bin ich zu un-kommerzig.

Ich esse weder bei Mac-Donalds, noch höre ich Bands deren Namen dem Pöbel geläufig sind.

viva la Revolution. oder hasta la victoria siempre.
ü-gong
17.12.2008 - 14:27 Uhr
würde ich 1-2 tage dudelradio hören müssen -zb. bei d. arbeit- (schätze die region spielt da überhaupt keine rolle),könnte ich für nichts mehr garantieren...
Danko
17.12.2008 - 14:39 Uhr
Wenn überhaupt Radio, dann höre ich nur Deutschlandfunk.
Die bringen fast den ganzen Tag Nachrichten oder Interviews. Da spart man sich das Zeitunglesen und wird nicht mit nerviger Musik aus den 80ern oder 90ern beschallt.
Mendigo
17.12.2008 - 14:46 Uhr
ich besitze gar keinen radio.
und keinen fernseher
KingAdRock
17.12.2008 - 15:01 Uhr
Und ich esse sehr gerne Kuchen.
User
17.12.2008 - 15:59 Uhr
Ja ja Fernsehr ist böse, Radio ist böse... bla blah.
Mendigo
17.12.2008 - 16:10 Uhr
meine güte, wer sagt denn das es böse ist. ich habs halt einfach nicht und es geht mir auch nicht ab. punkt.
User
17.12.2008 - 16:27 Uhr
Das man das immer extra erwähnen muss. Ich hatte es auch zeitweise nicht, na und deswegen war ich auch nicht toller.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: