Banner, 120 x 600, mit Claim

Sigur Rós - Ágætis byrjun

User Beitrag

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16361

Registriert seit 10.09.2013

21.06.2019 - 23:36 Uhr
Lande auch so bei 9 bis 9,5. Ein sehr besonderes Album einer sehr besonderen Band.
Pitchfork sagt
30.06.2019 - 10:14 Uhr
9.4 für das 4CD-Boxset. Erscheint am 5. Juli.

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

10.08.2019 - 00:09 Uhr
1.Svefn-g-englar 7/10
2.Starálfur 7/10
3.Flugufrelsarinn 7/10
4.Ný batterí 5/10
5.Hjartað hamast (Bamm bamm bamm) 6/10
6.Viðrar vel til loftárása 9/10
7.Olsen Olsen 10/10
8.Ágætis byrjun 7/10
9.Avalon 5/10

Bei den 7/10-Song gefällt mir zwar seither das Grundthema, nicht aber die jeweilige Liedentwicklung. Die Grundstimmung von Tante Agathe war noch nie so die meine, wird sich aber bei einem anderen Album deutlich ändern. "Olsen, Olsen" ist somit auch kein zufälliges Songhihlight. 7/10 (selbstverständlich 101% subjektiv)
Frage ich mich
10.08.2019 - 00:14 Uhr
7/10
Wie findest du erst die anderen Alben?

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

10.08.2019 - 00:20 Uhr
Das verrate ich noch nicht, aber im Text ist ein Hinweis zu finden. ;)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16361

Registriert seit 10.09.2013

10.08.2019 - 00:27 Uhr
Sehr strategisch abgeschickt, dieses Posting mit der 7/10 für AB... kann man am nächsten Morgen auf den Alkohol schieben :p

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24254

Registriert seit 07.06.2013

10.08.2019 - 00:29 Uhr
Ok. Wow. Dieses tolle Album nur 7/10? Mein Herz bricht.

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

10.08.2019 - 00:35 Uhr
Hehe, nein, ich trinke nicht. :D Die Wertung ist also im Vollbesitz meiner geistigen Fähigkeiten zustande gekommen und so war sie auch schon immer. Aber es gibt ja auch noch anderen SR-Alben, zum Glück.

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

10.08.2019 - 00:37 Uhr
Ok. Wow. Dieses tolle Album nur 7/10? Mein Herz bricht.

Das muss es nicht. Ich mach die Tage weiter, ich fange nur vorne und unten an. ;)
Frage ich mich nicht mehr
10.08.2019 - 00:55 Uhr
Bist du noch ganz bei Trost?
Du wirst doch nicht der "langweiligen" Takk... ne bessere Wertung verpassen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16361

Registriert seit 10.09.2013

10.08.2019 - 01:05 Uhr
Man kann Takk schon besser finden als AB. Tu ich auch. So ein Mini-Bisschen zumindest. Wobei ich mir nach der letzten Session auch da nicht mehr sicher bin... ist aber auch egal, sind beide 9+/10-Alben, zwischen denen man sich zum Glück nicht entscheiden muss.
Frage ich mich
10.08.2019 - 01:11 Uhr
Keine Frage.
Nur ist ne 7/10 für dieses Meisterwerk echt fragwürdig.
Deshalb frag ich mich welche Wertung er dem "poppigen" Takk... gibt.

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

10.08.2019 - 01:34 Uhr
Bist du noch ganz bei Trost?

Sicher. Und vor allem habe ich ein Recht auf einen eigenen Geschmack und sich von einer Atmosphäre oder Stimmung einfangen zu lassen ist nunmal kein willkürlicher Prozess. Desweiteren bewerte ich hier Platten wie ich sie empfinde und nicht als Rezensent, der ganz andere Parameter ansetzen muss, wo die Bewertung noch von einer mehrköpfigen Redaktion abgesegnet werden muss.

Wenn du also glaubst die qualifizierte Fachkraft zu sein, die darüber entscheidet welche Musik ich wie zu mögen habe, dann bist du bei mir an der falschen Adresse.

Und selbstverständlich finde ich Takk besser, weil ich einfach mit der Grundstimmung viel mehr anfangen kann, auch dann, wenn die Fachpresse AB als Meisterwerk betrachtet.

Get used to it.



Frage ich mich jetzt erst recht
10.08.2019 - 01:37 Uhr
Musst nicht gleich aus der Haut fahren.
Leben und leben lassen.
Du findest takk besser.
Und das geht völlig in Ordnung.
Frage ich mich jetzt erst nicht mehr
10.08.2019 - 01:39 Uhr
Ágætis byrjun.... ne 7 von 10....
und Takk... ne 9 von 10.
kannste dir nicht ausdenken.

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

10.08.2019 - 01:42 Uhr
Hören und Hören lassen. Ich habe extra darauf hingewiesen dass das subjektiv ist. Schon mehrfach. Andernfalls würde das Forum keinen Sinnn machen, wenn alle das gleiche gut finden und auf den Bandwagon hüpfen. Das AB für viele ein Meisterwerk ist kann ich verstehen und würde das auch nicht bestreiten.

VelvetCell

Postings: 3224

Registriert seit 14.06.2013

10.08.2019 - 10:45 Uhr
Alles gut, hideout. Ágætis byrjun steht halt bei vielen Usern auf einem Podest – auch bei mir. Und da ist es ein Reflex sein Unverständnis zu äußern, wenn dieses außerweltliche Album so abgestraft wird. Aber natürlich darf hier jeder seine Meinung haben, is ja klar ...

Mayakhedive

Postings: 2090

Registriert seit 16.08.2017

10.08.2019 - 11:27 Uhr
Selbst in meiner Hoch-Fanphase michte ich die () immer deutlich mehr und hab die extreme Huldigung, mit der AB von allen Seiten bedacht wurde/wird nie ganz verstanden.
Vielleicht sollte ich das Ding irgendwann nochmal mit Abstand hören.

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

10.08.2019 - 11:46 Uhr
Dieser Reflex tut nicht Not, zumal ich ja ein paar Zeilen dazu geschrieben habe. "Abgestraft" habe ich das Album auch nicht, sondern lediglich zum Ausdruck gebracht dass sie für mich eben nicht so gut funktioniert wie bei anderen und auch noch nie hat. Nicht einmal unter den perfektesten Bedingungen. Die Großartigkeit kann ich aber verstehen und würde dieser auch nicht widersprechen, spielt aber für meine persönliche subjektive Empfindung logischerweise keine Rolle.

Man sollte auch nicht vergessen, dass sich besondere Alben auch dadurch auszeichnen dass sie eben nicht jedem vollumfänglich zugänglich sind.

boneless

Postings: 3323

Registriert seit 13.05.2014

10.08.2019 - 18:11 Uhr
Selbst in meiner Hoch-Fanphase mochte ich die () immer deutlich mehr und hab die extreme Huldigung, mit der AB von allen Seiten bedacht wurde/wird nie ganz verstanden.

!

Underground

Postings: 1614

Registriert seit 11.03.2015

12.08.2019 - 11:17 Uhr
!!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8161

Registriert seit 23.07.2014

12.08.2019 - 13:27 Uhr
???

boneless

Postings: 3323

Registriert seit 13.05.2014

12.08.2019 - 22:49 Uhr
???

Selbst in meiner Hoch-Fanphase mochte ich die () immer deutlich mehr und hab die extreme Huldigung, mit der AB von allen Seiten bedacht wurde/wird nie ganz verstanden.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16361

Registriert seit 10.09.2013

12.08.2019 - 22:52 Uhr
...

boneless

Postings: 3323

Registriert seit 13.05.2014

12.08.2019 - 22:54 Uhr
%)

Corristo

Postings: 633

Registriert seit 22.09.2016

12.08.2019 - 23:09 Uhr
Das Album transportiert halt sehr gut irgendwie sowas wie eine mystische, geheimnisvolle Atmosphäre. Habe das Album zuletzt im Island-Urlaub gehört, da scheint die Musik dann auch gut zu den Landschaften zu passen. Bin ansonsten nicht so der riesen Sigur Rós-Fan, bzw. habe bisher noch kaum die Muse gefunden, mich in ihre anderen Alben reinzuhören. Generell ist wohl die isländische Band Sólstafir mehr mein Fall. Aber AB ist auf jeden Fall ein Meisterwerk.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24254

Registriert seit 07.06.2013

20.09.2019 - 22:05 Uhr
Auf Spotify gibt es jetzt die "20th anniversary"-Version mit einem Livekonzert und Demos und Zeugs...

Ich geb mir jetzt mal das Livekonzert.

Huhn vom Hof

Postings: 3176

Registriert seit 14.06.2013

07.01.2020 - 12:59 Uhr
Die 20th-Anniversary-Box (4 CDs) ist sehr fein geraten!

"Viðrar vel til loftárása", "Starálfur" und "Olsen Olsen" sind ein Hochgenuss und auch nach 21 Jahren unkaputtbar.
Das Album strotzt vor Highlights, ich höre es am liebsten als ganzes.

10/10

ThiswayCgn

Postings: 1

Registriert seit 31.12.2020

31.12.2020 - 14:20 Uhr
Bei mir wechselt es phasenweise nach Stimmung. Derzeit ist es Olsen Olsen, manchmal aber eher die Live-Version von 2001 in Philadelphia. Lange war es Svefn-g-englar. Aber auch Viðrar vel til loftárása und Ny Batterí gehören zu meinen Favoriten :-)

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

31.12.2020 - 14:41 Uhr
"Viðrar vel til loftárása" und "Starálfur" auf jeden Fall. "Flugufrelsarinn" gehört auch zu meinen Favoriten.

Mr Oh so

Postings: 1613

Registriert seit 13.06.2013

31.12.2020 - 19:33 Uhr
Das Album ist irgendwie zu mächtig. Zu dramatisch. Zu groß. Deshalb habe ich es seit ungefähr 60 Jahren nicht mehr gehört. Der Fluch der Großartigkeit.

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

31.12.2020 - 19:34 Uhr
Im Delorean vergessen neben dem Sportalmanach?

dieDorit

Postings: 1313

Registriert seit 30.11.2015

31.12.2020 - 20:29 Uhr
"Flugufrelsarinn" ist auch mein Favorit des Albums, ganz knapp aber nur, da das Album für mich eigentlich nur Favoriten hat.

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

31.12.2020 - 20:50 Uhr
"Selbst in meiner Hoch-Fanphase mochte ich die () immer deutlich mehr und hab die extreme Huldigung, mit der AB von allen Seiten bedacht wurde/wird nie ganz verstanden.

!"

Ging mir genau andersrum. Alle liebten die (), aber das ist größtenteils Hausmannskost, ohne viel Gefühl zu transportieren, bis auf Untitled 8. Bei AB ist jeder Song ein Treffer, auch das von mir lange missachtete Ny Batteri.

Perfect Day

Postings: 85

Registriert seit 18.01.2014

31.12.2020 - 22:15 Uhr
Ny Batteri ist in meinen Augen die stärkste Nummer. Aber das ganze Album hat einen schönen Sog. Die ( ) konnte ich bis zum heutigen Tag nicht ein einziges Mal vollständig von vorne bis hinten durchhören, obwohl ich der Band sehr zugeneigt bin.

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

31.12.2020 - 22:22 Uhr
Das geht mir auch bei Takk und Med Sud... so. Komischerweise sehe ich das oft schlecht bewertete Valtari auf einem konstant hohen Niveau, der hohe Klassikanteil gefällt mir bei der Band am besten (weswegen ich auch Kveikur wenig abgewinnen kann).

Huhn vom Hof

Postings: 3176

Registriert seit 14.06.2013

13.01.2021 - 15:19 Uhr
10/10
AB enthält mit "Viðrar vel til loftárása" den schönsten Song dieser faszinierenden Band.
Ich finde allerdings, dass "Avalon" vielleicht an anderer Stelle hätte platziert werden können, da der Titelsong IMHO der perfekte Closer ist.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6541

Registriert seit 26.02.2016

13.01.2021 - 15:28 Uhr
"Avalon" mittenrein kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Ich sehe den als eine Art Outro und den Titeltrack als eigentlichen Closer.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24254

Registriert seit 07.06.2013

13.01.2021 - 15:29 Uhr
Jepp, sehe das wie Felix. Für mich acuh eher ein verlängertes Outro.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16361

Registriert seit 10.09.2013

13.01.2021 - 15:35 Uhr
Ich würde auch ohne "Avalon" klarkommen, da bin ich ehrlich.

Seite: « 1 ... 5 6 7 8
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: