Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Lostprophets - The fake sound of progress

User Beitrag
Dan
01.11.2007 - 13:59 Uhr

Mag das Teil noch wer?
Hab es gerade wieder ausgekramt, tolles Album!
Ist zu Unrecht damals etwas untergegangen im New Metal-Brei...
hm

Meinungen?

So gut wie hier war die Band danach nie wieder, leider...
Sam
26.12.2007 - 14:48 Uhr
jap, geilet ding...die original-version is sogar noch nen zacken besser, weil noch rauher und einzelne songs auch länger sind(der titeltrack über 6 minuten)

stimme is auch super,tolle texte und geile songs... is auf jeden fall nen genre-highlight ;-)
Sam
26.12.2007 - 15:00 Uhr
hey,hier gehjts ums debüt ...nix radiorock ;-)
Robben
26.12.2007 - 15:37 Uhr
hör sie grade,schon geil

for sure hats mir besonders angetan



At times I think that all I need is summer sun
Burning in my eyes and breaking through the trees
At times I feel my place is empty
It looks as though I never met me
But my smile does only show one side of me
And I can show you a little slice of everyone
Laughing in the dark I think your having fun
The sunlight in your face that time
Washes away all the grime
Makes me forget just how much I hate you tonight


der ausbruch bei "and i can show you..."

göttlich :-)
Dan
26.12.2007 - 15:59 Uhr

wohl unterbewertet wie man hier an den Postings sieht ^^
DDing
26.12.2007 - 16:08 Uhr
wohl unterbewertet wie man hier an den Postings sieht ^^

Ne, aber viele halten sich wohl an "Wenn man nichts gutes zu sagen hat, soll man lieber nichts sagen".
Was übrigens Quatsch ist.
Also: Schrottband. :)
Sam
26.12.2007 - 16:12 Uhr
so nen stylischen song wie shinobivsdragonninja muss man aber auch erst mal schreiben.. das ist das was das album irgendwie zeitlos macht,es hat einfach nen coolen sound der irgendwie über dem eigentlichen newmetal-sound steht und das album auch 6 jahre nach denm release noch hörbar macht ...im gegensatz zum debüt von finch bspw
Dan
26.12.2007 - 16:15 Uhr

ja dem stimm ich zu ;)
Pure_Massacre
26.12.2007 - 18:23 Uhr
Ich stimme vor allem dem letzten Halbsatz nicht zu. ;)
Pure_Massacre
26.12.2007 - 18:24 Uhr
Und: Die Lostprophets mochte ich noch nie.
Dan
26.12.2007 - 18:43 Uhr

dein Fehler ;)
Pure_Massacre
26.12.2007 - 19:02 Uhr
Nee....Fehler der Lostprophets ;)
jo
27.12.2007 - 13:27 Uhr
Ich würde eher auf "Fehler von gar keinem" plädieren ;).

Aber das "Finch"-Debüt finde ich auch weiterhin viel stärker als diese, insgesamt sowieso schwächste Platte der 'Lostprophets' (was man als "harter" "Emo"-Knallsack natürlich nicht zugeben darf, da sie später ja sehr/zu poppig wurden).
Daharka
27.12.2007 - 13:29 Uhr
gebe ihm recht, lostprophets wurden mit jedem album besser, der poppige sound stand denen gut!
arnold apfelstrudel
27.12.2007 - 13:30 Uhr
Ach was, die wurden nicht sehr/zu poppig, die wurden einfach scheisse. Vielleicht waren sie es aber auch schon immer.
eric
27.12.2007 - 13:40 Uhr
Blödsinn. Die letzte hatte einige sehr tolle Melodien. Gute Popmusik eben. Mit Punk hat das natürlich nix (mehr?) zu tun.

(Man kann das Auftreten einer Band auch gerne mal vergessen und nur hinhören...:P)
jo
27.12.2007 - 13:48 Uhr
Ich finde/fand das Auftreten der Band (vor allem beim letzten Album) eigentlich immer lustig. Ich habe die Promo-Auftritte eigentlich immer als Koketterie mit dem von der Presse angehängtem Image verstanden. Und bei "MTV2" z.B. gab es immer schon stinknormale Interviews, ohne jegliches "Style-Getue" usw. . Kommt anscheinend nur auf das Medien-Gegenüber an...

Jedenfalls stimme ich eric mal wieder zu. Punkig fand ich sie, darüber hinaus, ebenfalls noch nie.

@arnold apfelstrudel:

Ach was, die wurden nicht sehr/zu poppig, die wurden einfach scheisse. Vielleicht waren sie es aber auch schon immer.

Dann wohl eher letzteres.
Sam
27.12.2007 - 15:41 Uhr
"Aber das "Finch"-Debüt finde ich auch weiterhin viel stärker als diese, insgesamt sowieso schwächste Platte der 'Lostprophets' (was man als "harter" "Emo"-Knallsack natürlich nicht zugeben darf, da sie später ja sehr/zu poppig wurden)."


ach blödsinn ...was ist so verkehrt daran songs wie kobrakai oder and she told me to leave mehr zu mmögen wie die neueren sachen ...wenn ich schon an songs wie everybody's screaming oder 4am forever denken muss wird mir schlecht ...fake sound war halt irgendwie eigenständiger und rocken tuts eh viel mehr ;-)
Dan
27.12.2007 - 16:04 Uhr

ja, seh ich auch so...
poppiger wurden sie mit jedem Album immer mehr, auch der Sound klingt auf dem Debüt direkter und nicht so fett, gefällt mir besser...

und die Songs sind sowieso besser ;)
Luke_sein_Vater
27.12.2007 - 16:19 Uhr
Also einigen wir uns darauf, dass diese Platte toll ist und ihr nächtes Album mehr hiernach, als nach ihrem letzten Albuum klingen soll.
(dann wären nämlich alle meiner Meinung hehehe)
Dan
27.12.2007 - 16:35 Uhr

kommt hin ^^
Sam
27.12.2007 - 17:05 Uhr
allein das finish von a thousand apologies ...dat tritt den ganzen emo-lutschern doch mal ordentlich in den arsch ;-)
Luke_sein_Vater
27.12.2007 - 17:09 Uhr
Oder ein ganzes Album mit Liedern im Stil von "The Handsome Life Of Swing" :)
Brandon Flowers
27.12.2007 - 17:14 Uhr
die band hat auf diesem album den emocore/screamo ein, bis zwei jahre vor dem kommerziellen durchbruch perfektioniert. hätten sie nicht von der musikpresse dieses boygroup-image verpasst bekommen, würde man heute über die lostprophets auf einer stufe mit boysetsfire oder thursday über die pioniere dieser musik sprechen. definitiv ein genre highlight und lyrisch und musikalisch sicherlich bei weitem nicht so peinlich wie viele andere genrekollegen.
Dan
27.12.2007 - 17:22 Uhr

*zustimm*

aber sie haben sich auch selbst angepasst, musikalisch, sound-technisch, so ist es ja nun nicht
DDing
27.12.2007 - 17:46 Uhr
...würde man heute über die lostprophets auf einer stufe mit boysetsfire oder thursday über die pioniere dieser musik sprechen

Hahaha, was? Das geht jetzt aber echt zu weit.

Und, nebenbei: das Image haben sie keineswegs "von der Presse verpasst bekommen", sondern selbst forciert.
lostprophets
27.12.2007 - 17:48 Uhr
ich bin 6 überflüssige Mitglieder einer öden Emoband. Mein Debüt "The Fake Sound Of Progress" war ja schon ziemlich öde, da konnte ja keiner ahnen, dass ich noch schlechter werde.
Dan
27.12.2007 - 18:09 Uhr

dann müsstest du aber Lostprophet heißen ^^
arnold apfelstrudel
27.12.2007 - 18:13 Uhr
Wer sich anzieht, so aussieht und Videos dreht wie eine Boygroup, braucht sich nicht wundern, dass man ihn dann auch für eben so eine hält.
lostprophets
27.12.2007 - 18:20 Uhr
@Dan

nein. ich bin alle Mitglieder, desswegen stehe ich im Plural.
Dan
27.12.2007 - 19:06 Uhr

Du bist alle Mitglieder ist leider unmöglich ;)

ja, ich mag ja auch nur das erste Album, da war noch alles anders...
dass muss man doch hören und von mir auch auch sehen... :P
jo
27.12.2007 - 20:01 Uhr
ach blödsinn ...was ist so verkehrt daran songs wie kobrakai oder and she told me to leave mehr zu mmögen wie die neueren sachen

Verkehrt ist daran gar nichts. Habe ich auch nie gesagt ;).

...wenn ich schon an songs wie everybody's screaming oder 4am forever denken muss wird mir schlecht ...fake sound war halt irgendwie eigenständiger und rocken tuts eh viel mehr ;-)

Für die einen ist es "eigenständiger", für die anderen hatten sie ihren Stil eben noch nicht gefunden...
eric
27.12.2007 - 20:05 Uhr
"Everybody's screaming" ist aber wirklich ganz schlecht. Aber sicher nicht repräsentativ für die Platte.
jo
27.12.2007 - 20:24 Uhr
Eben. Und das ist ein ganz wichtiger Punkt ;).

Da passt eher 'A Town Called Hypocrisy' als Beispiel - und das ist doch was Feines.
'Goodbye Tonight' oder 'A Million Miles' von 'Start Something' waren auch sehr schön. Natürlich auch das 'Reptilia'-Cover ;).
vomsk
29.12.2007 - 00:08 Uhr
Ich finde auch, dass das Poppige der letzten Platte sehr gut zu denen passt. Schade eigentlich, dass sie sich jetzt wieder einem "dunkleren" Sound zuwenden wollen. Songs der Marke "Can't Catch Tomorrow" hätt ich auch gerne noch ein zweites Mal hören können.
chad
22.03.2008 - 10:54 Uhr
Die Harmonie der einzelnen Elemente eines jeden Tracks machen die Scheibe erst so gut. Vor Allem ist die Idee, harten Sound mit schönem und klarem Gesang zu kreuzen, fast schon revolutionär und noch nie in dieser Art aufgegriffen worden.
Dan
22.03.2008 - 11:05 Uhr

ich glaub du übertreibst ^^

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: