Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Goldfrapp - Seventh tree

User Beitrag
KaMZ
31.10.2007 - 16:25 Uhr
BRAND NEW ALBUM: “SEVENTH TREE”
RELEASED ON MUTE FEBRUARY 25th 2008

‘Goldfrapp have delivered one of the first great albums of 2008’

Music Week 29th October

Genre-busting pop pioneers GOLDFRAPP release their fourth album, ‘Seventh Tree’ through Mute on February 25th 2008. ‘Seventh Tree’ is written by Alison Goldfrapp and Will Gregory and was recorded at their own studio deep in the English countryside.

‘Seventh Tree’ follows up the platinum-selling and critically acclaimed ‘Supernature’ album which came out in summer 2005 and went on to sell over a million copies worldwide. From the captivating electronic balladry of Mercury nominated debut ‘Felt Mountain’ and its dancefloor-burlesque follow-up, ‘Black Cherry’, Goldfrapp have consistently surprised and delighted with each new album, adeptly bodyswerving both stereotypes and imitators alike.

If ‘Supernature’ was airbrushed in bold strokes of glitterball glamour, ‘Seventh Tree’ is its sensual counterpoint. Where its predecessor came cocooned in style and sex, ‘Seventh Tree’ emerges gilded in the butterfly colours of an English surrealism shared from Lear to Lennon. It shimmers and shines with the warmth of a hazy summer, an electric whirlpool of sound over which Alison’s glistening voice soars.

Alison Goldfrapp says “Seventh Tree is English romanticism with a hint of California sunshine.” while Will Gregory describes the album as “Heartache dressed in ten louche outfits’.

Goldfrapp are widely acknowledged as modern musical treasures – amongst their most creative and imaginative contemporaries they present albums, live shows and imagery in a self-created, ambitious and consistently uncompromising way. Alison Goldfrapp has become a modern-day British icon, providing musical and visual inspiration for countless other artists.

Goldfrapp also have a very real beating heart –and it is this rhythm that reverberates throughout the new set of powerful songs on ‘Seventh Tree’.


logan
31.10.2007 - 17:22 Uhr
Liest sich so, als sei es wieder ein Schritt weg von der banalen Dancemucke *hoff*.
Armin
05.11.2007 - 19:40 Uhr
Goldfrapp - Neues Album "Seventh Tree" im Februar

Goldfrapp, die Genre-übergreifenden Pop Pioniere, veröffentlichen am 22. Februar ihr viertes Album „Seventh Tree“ bei EMI Music Germany (Mute). Alison Goldfrapp und Will Gregory haben auch dieses Album gemeinsam geschrieben, produziert und in ihrem eigenen Studio tief im Landesinneren Englands aufgenommen.

„Seventh Three“ ist der Nachfolger des 2005er Platin-Erfolgs „Supernature“, das weltweit millionenfach verkauft wurde. Vom Debut „Felt Mountain“, einem Album voller elektronischer Balladen, über die Nachfolger „Black Cherry“ und "Supernature" - Goldfrapp überraschten und begeisterten Fans und Kritiker mit jedem neuen Album neu.

Wo „Supernature“ sich in einen Cocoon aus Disco, Glamour, Sex & Style spann, entpuppt sich das neue Album „Seventh Three“ als sinnlicher Gegenpol in den schillernden Schmetterlings-Farben eines englischen Surrealismus zwischen Lear und Lennon. Musikalisch schimmert und scheint es mit der Wärme des Beginns eines diesigen Sommertages - ein elektrischer Whirlpool an Sounds, über dem sich Alsions gleißende Stimme erhebt.

Goldfrapp sind ein Schatz ein Fantasie und Kreativität. Sie kreieren ihre Musik, ihre Shows und ihre Ikonographie mit einem Ambitionsimus und einer Liebe zum Detail, die ihresgleichen sucht. Alison Goldfrapp hat inzwischen den Status einer modernen pop-kulturellen Ikone Englands erlangt, die unzählige andere Künstler musikalisch und visuell inspiriert.

Das neue Album ist ein neuer musikalischer Meilenstein aus dem Hause Goldfrapp/Gregory. ein Meisterwerk, das unseren Frühling garantiert zauberhaft und voller Wärme gestalten wird!

In ihrem myspace-blog äußern sich Alsion und Will zum neuen Album wie folgt:

"Hi everybody!
Howz it goin?!

Been a long time, I know, but we have finally emerged from our beavering hole in Somerset and have an album! Hooray! Feels really good to have finished it and we can't wait for you to hear what we have been doing. It's very different to Supernature, so it might come as a bit of a shock to some of you. We had fun making it and loved doing something that is in complete contrast to the last album, even though sometimes it took a bit of courage to steer as far away as we did on some of the tunes. It's come from the heart and was made with love so we hope you will be into it too.

May the force be with you
x Speak soon x
Alison and Will"
KaMZ
07.11.2007 - 20:09 Uhr
Oberflächliche Track-by-Track Reviews zu dem Album gibt es bei Pop! Justice.
Ich freu mich schon tierisch.
musie
04.12.2007 - 09:39 Uhr
es ist tatsächlich erstaunlich schön und stimmig geworden. weg von der disco hinein in den harmoniensoundteppich.
logan
04.12.2007 - 13:37 Uhr
interessant - werd ihr noch eine chance geben
Flux
04.12.2007 - 14:29 Uhr
Goldfrapp hat bisher noch mit jedem Album begeistert.
musie
04.12.2007 - 14:48 Uhr
begeistert triffts gut. habs mir inzwischen ein paar mal angehört, wirklich wieder ein totaler stilwechsel, aber so was von gelungen. kaum ein schlechter song ist dabei.
logan
04.12.2007 - 15:54 Uhr
@ Flux (04.12.2007 - 14:29 Uhr):
Goldfrapp hat bisher noch mit jedem Album begeistert.

Nö. Nach "Felt Mountain" kam nix besonderes mehr.
Flux
04.12.2007 - 16:55 Uhr
Nicht mehr ganz so besonders, ja. Aber immer noch besonders gut.

Und live haben sie seit 'Black Cherry' noch einen Zacken zugelegt.
musie
15.01.2008 - 14:59 Uhr
das neue album ist DER knaller! auch zu empfehlen die remixe zur neuen single a&e von gui boratto und von maps.
mckfck
25.01.2008 - 22:00 Uhr
"Eat Yourself" hat ein tolles Sample von Milenasongs "Figs Tree".
Dän
31.01.2008 - 22:29 Uhr
Ein Schritt in die richtige Richtung, teilweise auch richtig schön. Und vermutlich das Albumcover des Jahres.
Third Eye Surfer
01.02.2008 - 13:01 Uhr
Oho, bin gerade erst beim vierten Lied, aber doch sehr positiv überrascht. Ich konnte mit den beiden Vorgängern so wenig anfangen, dass ich an dieses Album sehr skeptisch rangegangen bin, trotz den Ankündigungen von wegen einer Rückkehr zur Harmonie usw. Aber es ist tatsächlich sehr schön geworden, zumindest bisher. Und Happiness ist richtig schön beatlesk.
Dän
01.02.2008 - 13:15 Uhr
Genau! Beatles waren auch mein erster Gedanke zu "Happiness". Bisher neben "Eat yourself" mein Lieblingssong.
Third Eye Surfer
03.02.2008 - 14:53 Uhr
Little Girl entwickelt sich neben Happiness immer mehr zum Favoriten. Aber an sich hat mich das ganze Album schwer erwischt. Klingt wie der vertonte Frühling. Ganz groß. Eine Rückkehr zur Harmonie, ohne allerdings eine Felt Mountain Kopie zu sein.
quincy
14.02.2008 - 13:37 Uhr
Auch für mich eine große Überraschung! Tolles, abwechslungsreiches Album, kompositorisch ausgefeilt, einige Tracks mit Ohrwurmqualitäten. Bisherige Favoriten: "Caravan Girl", "A&E" und "Little Bird".
Dän
14.02.2008 - 13:50 Uhr
"Eat yourself" finde ich toll, weil es mich an die Düsternis von "Deer stop" erinnert, ohne sieso offensichtlich zu kopieren, wie "Houdini" bspw. "Pilots" kopiert.

Sehr gutes Album trotzdem.
Armin
18.02.2008 - 16:44 Uhr
Diesen Freitag erscheint das langersehnte vierte Album von GOLDFRAPP.


„Als wir zuletzt von Goldfrapp hörten, waren sie die ultimativen
Disco-Animals, die sich auf einen subversiven Sound mit stilisiertem
Seventies-Glamour, einer ordentlichen Portion Erotik und einer Prise
britischem Humor spezialisiert hatten, perfektioniert auf ihren drei
Alben Felt Mountain (2000), Black Cherry (2003) und Supernature (2005).
Von dem mitreißenden ‚Lovely Head’ bis hin zum treibenden ‚Ooh La La’
war ihr Sound perfekt durchgeplant und aufregend ambitioniert, eine
Explosion aus Glitzerkugeln, elektronischen Instrumenten, Dancefloors
und Sinneslust, wie zahlreiche Liveauftritte mit fransenbesetzten
Tänzern und Discopferden bewiesen.

Nun melden sie sich mit Seventh Tree zurück, einem Album, das alles auf
den Kopf stellt, was wir über Goldfrapp zu wissen glaubten. Warm,
sinnlich und schimmernd ist die Musik von Goldfrapp geworden.

Die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album heißt „A&E“ und ist ein
perfekter Popsong der sich mit seiner zurückgenommenen Art der
Produktion als sinnlicher Gegenpol zu bekannten Goldfrapp Songs wie
z.B. „Ooh La La“ entpuppt.

Das neue Album ist ein neuer musikalischer Meilenstein aus dem Hause
Goldfrapp/Gregory, und die Vorabsingle „A&E“ ein Meisterwerk, das
unseren Frühling garantiert zauberhaft und voller Wärme gestalten
wird!“

Weitere Informationen: www.goldfrapp.com, www.goldfrapp.de und
www.mute.de
Mixtape
19.02.2008 - 20:00 Uhr
Album ist übrigens komplett gestreamt bei MySpace:

http://www.myspace.com/goldfrapp
Leatherface
19.02.2008 - 20:12 Uhr
Sehr schön! Genauso hab ich mir das gewünscht. Das perfekte Album für den Frühling.
logan
22.02.2008 - 23:58 Uhr
Schöne Rezension!
Liest sich so, als steht wieder schöne Musik auf dem Programm, statt hippe Hüpfburg-Beschallung, um es mal polemisch auszudrücken. Einzig ein Satz lässt mich stirnrunzeln und hält mich davon zurück, die Erwartungen zu hoch zu hängen:
"Zur Wiedersehensparty bringen sie aber auch alles mit, was sie in den letzten sieben Jahren auf dem Spielplatz Popmusik eingesammelt haben."
Na gut, dann geht's gleich nach dem Ende der THE JAM-Sendung auf Byte.FM weiter zu GOLDFRAPP @ MySpace!
:-)
nene
23.02.2008 - 12:51 Uhr
A and E ist cool!!!!!!!!!!
Armin
25.02.2008 - 17:54 Uhr
****GOLDFRAPP****
"A Short Film"
10:30 min

Real Media Player:
http://www.emiextranet.com/stream/11407/78814.ram

Windows Media Player:
http://www.emiextranet.com/stream/11407/78815.asx
U.R.ban
25.02.2008 - 23:52 Uhr
Hey, das Album ist wirklich gut. Endlich wieder hin zur "Filmmusik" wie auf Felt Mountain, Black Train war ja recht kurzweilig und bei Supernature taugen nur die ersten beiden Titel zum laut aufdrehen, aber im Ganzen ziemlicher Müll.
Seventh Tree hat alles, was man auf den letzten beiden Alben vermisst hat.
Stefan
26.02.2008 - 13:31 Uhr
Na also, vielleicht schon jetzt die Überraschung des Jahres. Die Scheibe schwebt zwar nicht in ganz so sehr entrückten Sphären wie Felt Mountain, aber mir gefallen die vergleichsweise klassische Instrumentierung und die das Album durchziehende beschwingte Stimmung auch sehr gut. In der Tat die perfekte Frühlingsplatte.
Mixtape
08.03.2008 - 10:39 Uhr
Videointerview mit den beiden:

www.intro.de/audiovideo/introtv/23047295
Stefan
08.04.2008 - 21:04 Uhr
Das Video zu Happiness sollte man auch gesehen haben: http://youtube.com/watch?v=So93Iny2HWI
U.R.ban
24.04.2008 - 20:40 Uhr
Happiness ist ja mal ein geiles Video!
felt mountain
13.05.2008 - 22:33 Uhr
wieso sieht alison auf dem cover aus wie einer der olsen twins?
Third Eye Surfer
13.05.2008 - 22:47 Uhr
Hm, sie sieht jedenfalls zum anknabbern aus. ;) Und das Happiness Video ist tatsächlich großartig.
Alex
14.10.2008 - 14:32 Uhr
Höre das Album grade zum ersten mal! Sehr sehr schön. Besonders Clowns hat mich von Anfang an mitgerissen und ist eines der schönsten Lieder, die ich dieses Jahr gehört habe
logan
12.12.2008 - 15:48 Uhr
Wie macht sich die Scheibe in Sachen Halbwertszeit?
exciter
12.03.2009 - 15:18 Uhr
länger als ich dachte.

gerade nochmal rausgekramt und jeder song gibt mir einem so ne ahnung wie gut nun ein frühlingstag dazu passen würde. *grmbl*
U.R.ban
12.03.2009 - 16:36 Uhr
Ich würde dieses Album inzwischen sogar Felt Mountain vorziehen. Und stimmt, macht Lust auf den Frühling, obwohl es ja eigentlich, wie ich finde, ein tyisches Herbstalbum ist...
logan
12.03.2009 - 18:57 Uhr
Ich habe mir "Seventh Tree" zwo Wochen nach meinem letzten Posting zugelegt, doch so wirklich gezündet hat das Album bei mir noch nicht. Aber schlecht finde ich es auch nicht.
schwedenhappen
07.04.2009 - 23:59 Uhr
A&E ist großartig.
Third Eye Surfer
08.04.2009 - 00:44 Uhr
Hab's auch wieder vermehrt gehört als es vor kurzem mal ein paar Tage lang frühlingshaft wurde. Jetzt ist's nur leider wieder bewölkt (wenn auch nicht kalt).

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: