Maischberger

User Beitrag
Hirnweiß
03.07.2018 - 17:56 Uhr
Meine politische Bildung!!1!

Hinweisservice

Postings: 595

Registriert seit 15.06.2013

03.07.2018 - 18:24 Uhr
Oh. Kay. Viel Vergnügen weiterhin.

nörtz

User und Moderator

Postings: 5184

Registriert seit 13.06.2013

03.07.2018 - 18:58 Uhr
Links zu Videos von rechten Dumpfbacken und Linkspam werden gelöscht.
22:45
24.10.2018 - 10:20 Uhr
Die unfaire Republik: Reiche bevorzugt, Arme benachteiligt?

Die Zahl der Reichen in Deutschland wächst und wächst. Wie in der vergangenen Woche die F.A.Z. vermeldete, sind 2017 über 250.000 Millionäre dazu gekommen. Viele von ihnen profitieren von rapide gestiegenen Immobilienpreisen. Auf der anderen Seite wächst die Zahl der Armen, die arbeiten, aber von einem Job nicht leben können. Das vermeldete – ebenfalls in der vergangenen Woche – der "Schattenbericht" der Nationalen Armutskonferenz. Innerhalb von zehn Jahren habe sich der Anteil der so genannten Erwerbsarmut verdoppelt. Und das obwohl Deutschland einen Wirtschaftsboom erlebt. Profitieren davon nur die "oberen Zehntausend"? Und gelingt es immer noch manchem Superreichen, den Staat um Milliarden Steuern zu betrügen, wie neue Enthüllungen eines Recherchenetzwerks (u.a. "Panorama", ARD) über Nachfolgemodelle der berüchtigten Cum-Ex-Deals nahelegen?

Gäste: Ralf Dümmel (Unternehmer, „Die Höhle der Löwen"), Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin), Sahra Wagenknecht (Die Linke, Fraktionsvorsitzende), Rainer Hank (Journalist), Jeremias Thiel (wuchs in Armut auf)
nöörtz
24.10.2018 - 10:23 Uhr
Diese Anti-Kapitalismus-Spam, der hier vom ÖR verbreitet wird, zeigt nur die Naivität der Autoren. Der Kapitalismus hat dafür gesorgt, dass es uns so gut wie niemals zuvor geht. Wenn man die Alternativen dieser Kritiker sieht, sind das meistens irgendwelche Fantasiewelten, die irgend nem linken Hippie entsprungen sein könnten. Lustig.
Wirtschaftsboss (der sich auf neue Konsumenten freut)
24.10.2018 - 10:26 Uhr
Refugees Welcome!

*Geld zähl*
@ Refugees Welcome!
24.10.2018 - 10:41 Uhr
Was für Musik hörst du eigentlich so?
wat?
24.10.2018 - 11:11 Uhr
wen meinst du, den wirtschaftsboss? wahrscheinlich bruttosozialprodukt von geier sturzflug
Wirtschaftsboss
24.10.2018 - 11:38 Uhr
Also am liebsten höre ich Gangster-Rap. Typen, die mit Scheinen wedeln, dicke Karren fahren und Frauen als Objekte nutzen. Das ist meine Welt.
Übersetzer
24.10.2018 - 15:08 Uhr
Wirtschaftsboss = Clanmitglied
Sawsan Chebli
24.10.2018 - 23:24 Uhr
Jedem das Seine.
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
24.10.2018 - 23:25 Uhr
*mit Dildo im Arsch vor Geilheit wimmer*
eric honecker
24.10.2018 - 23:36 Uhr
In der DDR gab es auch keine Arbeitslosen.
Hartz-IV-SoHN bei „Maischberger“
25.10.2018 - 10:25 Uhr
Jeremias (17): Ich sammelte
Flaschen, um mir Schuhe zu kaufen
SPD-Politikerin
25.10.2018 - 11:09 Uhr
Sawsan (40): Ich ging in die
SPD, um mir Statussymbole zu kaufen
Erschreckend
25.10.2018 - 11:38 Uhr
Ich wusste nicht, dass man als SPD-Politikerin reich werden kann. Wobei alles relativ ist, für eine Diplom-Politologin mag es so sein.
Genau
25.10.2018 - 15:25 Uhr
Alles relativ. Wäre sie in die freie Wirtschaft gegangen, hätte sie an jedem Arm 10 RoIex-Uhren! #Märchen #Asozialdemokraten
maybrit illner spezial 22:15
15.11.2018 - 21:51 Uhr
Neustart ohne Merkel – Wer wird gewinnen und wer verlieren?

Parteien im Umbruch: Union und SPD laufen die Wähler davon – Grüne und AfD profitieren. Wird die große Koalition nur für die anhaltende Streiterei abgestraft oder für die inhaltliche Ähnlichkeit von SPD und Union? Wie lange wird der Höhenflug der Grünen anhalten? Wird ein neuer CDU-Vorsitzender den Erfolg der AfD stoppen? Wird die Abschaffung von Hartz IV der Befreiungsschlag für die SPD? Oder ist die Zeit der Volksparteien vorbei?

Gäste: Franziska Giffey (SPD, Bundesfamilienministerin), Paul Ziemiak (CDU, Junge Union, Mitglied des CDU-Bundesvorstandes), Katrin Göring-Eckardt (B'90/Grüne, Fraktionsvorsitzende), Alexander Gauland (AfD, Partei- und Fraktionsvorsitzender), Dirk Metz (Kommunikationsberater), Frank Stauss (Politikberater), Georg Mascolo (Journalist), Matthias Jung (Wahlforscher)
22:45
28.11.2018 - 09:57 Uhr
Streit um den Migrationspakt: Chance oder Risiko?

In Deutschland wird wieder über das Thema Einwanderung gestritten. Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, will über die Gestaltung des Grundrechts auf Asyl offen reden. Sein Konkurrent Jens Spahn fordert eine intensive Debatte über den UN-Migrationspakt und findet damit breiten Zuspruch in seiner Partei. Die Regierungsfraktionen haben eilig eine zustimmende Resolution zum Pakt entworfen, die im Bundestag am Donnerstag abgesegnet werden soll. Haben Politik und Medien die Brisanz des Migrationspaktes unterschätzt? Wer profitiert von der hastigen Debatte? Wird das Abkommen helfen, die globalen Herausforderungen der Migration zu steuern? Stimmt es, dass der Migrationspakt den Ländern vorschreiben will, wie viel Einwanderer sie aufnehmen müssen?

Gäste: Manfred Weber (CSU, Vorsitzender der Europäischen Volkspartei), Alexander Gauland (AfD, Parteichef), Cem Özdemir (B'90/Grüne, früherer Parteivorsitzender), Gesine Schwan (SPD, Politikwissenschaftlerin), Claus Strunz (Fernsehjournalist)
Vermieter
28.11.2018 - 10:56 Uhr
Mehr Menschen, mehr Mieterhöhungen.
Naja
28.11.2018 - 11:49 Uhr
Die Chance ist auf jeden Fall, dass es ÜBERHAUPT eine Debatte über das Thema gibt und seitens unserer Regierung nicht wieder (wie schon bei TTIP) hinterrücks geheim irgendwas ausbaldowert wird und dieses dann ohne jegliche Abstimmung im Parlament umgesetzt wird.

Wie blöd muss man eigentlich sein um zu glauben, man könnte heutzutage, wo sich jedermann im Internet informieren kann, mit so einer Vorgehensweise durchkommen?


Und natürlich ist das ein gefundenes Fressen für die AfD.

Linksgrüner Gutmensch
28.11.2018 - 12:57 Uhr
Gauland von der AfD wurde eingeladen? Von meinen GEZ-Gebühren?!? Boykott!
der Major
28.11.2018 - 13:26 Uhr
ICH GLAUB ET HACKT. KÖNNEN DIE NICHT LESEN? DER PACKT IST UNVERBINDLICH WIESO DISKUTIEREN???????
Ursache und Wirkung
28.11.2018 - 16:25 Uhr
Man merkt: die AfD im Bundestag wirkt!
Mayorette
28.11.2018 - 16:38 Uhr
Määäh !
Hashtag
28.11.2018 - 22:53 Uhr
#Maischberger
Fein ausgedacht
28.11.2018 - 23:37 Uhr
Und über den neuen Flüchtlingspakt wird schon gleich gar nicht diskutiert.
Erich
29.11.2018 - 09:39 Uhr
Fazit: Die Deutschen sind so reich und glücklich wie zuletzt in der DDR.
Unrechtsstaat BRD
29.11.2018 - 11:34 Uhr
Den Armen das letzte Hemd ausziehen und den Reichen noch mehr geben, das kann ich perfekt.
Linksgrüner Krawallbruder
29.11.2018 - 13:10 Uhr
Er ist rechtlich unverbindlich!!!einself
Heiko Maas im Bundestag
29.11.2018 - 13:32 Uhr
„Die Bundesregierung hat frühzeitig die Bevölkerung eingebunden“
Meiko Haas
29.11.2018 - 13:40 Uhr
frühzeitig = zwei Wochen vorher
Meiko Haas
29.11.2018 - 13:43 Uhr
eingebunden = einen Artikel im "Spiegel" veröffentlicht
Ich glotzt TV
29.11.2018 - 14:40 Uhr
Es war eine sehenswerte Sendung. Verhältnismäßig zivilisiert, es wurde nur selten einander ins Wort gefallen, Strunz war souverän, und dass Özdemir statt die üblichen Krawallo-GrünINNEN eingeladen war hat ebenfalls zur Diskussionskultur beigetragen, obwohl auch ein AfD-Vertreter zugegen war. Der Herr von der CSU hat zumindest versucht, die Begriffe Flüchtling, Asylsuchender, Migrant und illegaler Einwanderer abzugrenzen.

Hinweisservice

Postings: 595

Registriert seit 15.06.2013

30.11.2018 - 15:14 Uhr
Vielleicht hätte man jeden von "Euch" (bzw. eben dich) besser persönlich angeschrieben und um Erlaubnis gebeten.
lolz
30.11.2018 - 15:32 Uhr
ich zieh mich aus der affäre und dann gibts lecker pizza
lnfoservice
30.11.2018 - 17:53 Uhr
Alles, was Sie über den Migrationspakt wissen sollten
Interessant auch..
30.11.2018 - 18:46 Uhr
...der Punkt, dass - in hisotischer Betrachtung - durch 'Einwanderung' die ursprüngliche Bevölkerung dezimiert oder vernichtet wurde, wie in Süd- und Nordamerika, in den Kolonien etc.
Antifant
30.11.2018 - 18:55 Uhr
Volkstod hurra!
Katrin G.-E.
30.11.2018 - 20:00 Uhr
...und ich freu mich drauf!

*alle Kinder auf noch privatere Schulen schick und Zaun um Villa noch einen Meter höher bau lass*
wünsche zum advent
02.12.2018 - 19:14 Uhr
wäre doch schön, wenn leute wie hinweisservice in den nächsten jahren von ihrer verordneten "medizin" und "bereicherung" mal selbst kosten dürfen...:))) ich wünsche mir das in jedem fall!
Hirnweißservice
03.12.2018 - 08:08 Uhr
Vielleicht hätte man jeden von "Euch" (bzw. eben dich) besser persönlich angeschrieben und um Erlaubnis gebeten.

Das wäre ja ähnlich einer direkten Demokratie wie in der Schweiz... wo kämen wir denn da hin!
Sandra
05.12.2018 - 10:52 Uhr
Der Dreikampf des Jahres: Wer übernimmt Merkels Thron?

Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer oder Jens Spahn – das ist die spannendste politische Frage in diesen Tagen. Am Freitag entscheidet der CDU-Parteitag in Hamburg über die Nachfolge Angela Merkels an der Parteispitze. Laut Umfragen scheint es auf ein Duell Merz-AKK hinaus zu laufen. Viele Kommentatoren sehen in der Abstimmung eine Richtungsentscheidung: Bleibt es unter Kramp-Karrenbauer beim Kurs der Mitte, auf den die Kanzlerin ihre Partei getrimmt hat, oder wird die CDU unter Friedrich Merz wieder konservativer und wirtschaftsliberaler? Wie lange kann sich Angela Merkel noch als Kanzlerin halten? Und stehen Deutschland bald Neuwahlen bevor?

Die Gäste:

Norbert Blüm, CDU (ehem. Bundesarbeitsminister)
Kristina Schröder, CDU (ehem. Bundesfamilienministerin)
Gabor Steingart (Journalist und Autor)
Melanie Amann ("Spiegel"-Redakteurin)
Werner Patzelt (Politikwissenschaftler)
Sack Reis
05.12.2018 - 10:53 Uhr
*umfall*
Major Suck
05.12.2018 - 10:54 Uhr
*flatulier*
Le nœrtz
05.12.2018 - 12:35 Uhr
Merkel geht? *jammer* *heul*
22:55
16.01.2019 - 10:58 Uhr
Hartz IV vor Gericht: Wie hart darf der Sozialstaat sein?

15 Jahre nach Verabschiedung des Hartz-IV-Gesetzes unter einer rot-grünen Regierung ist die Arbeitslosigkeit auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Trotz solcher Erfolgsmeldungen wollen Grüne und SPD Hartz IV grundlegend ändern. Die Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger sollen ganz abgeschafft werden, fordert beispielsweise Grünen-Chef Habeck. Und mehr noch: Das Bundesverfassungsgericht stellt das Sanktionssystem auf den Prüfstand. Sind die Kürzungen am Existenzminimum rechtens? Sind Sanktionen ein notwendiges Druckmittel für Arbeitsvermittler? Oder sollten Bedürftige eine Grundsicherung ohne Bedingungen bekommen?

Gäste: Robert Habeck (B'90/Grüne / Parteivorsitzender), Christian Lindner (FDP / Parteivorsitzender), Sandra Schlensog (arbeitslose Bürokauffrau), Bettina Becker (Arbeitsvermittlerin), Kevin Falke (Hartz-IV-Empfänger), Elisabeth Niejahr (Journalistin)
Maischberger
16.01.2019 - 11:46 Uhr
Reich werden mit Gelaber. The Maischberger Way.
Sozialstaat Deutschland
16.01.2019 - 11:48 Uhr
Wer nicht spurt, darf gerne verrecken.
#maischberger
17.01.2019 - 10:20 Uhr
Lindner will dass der Staat streng ist bei den Armen, die bei Hartz 4 nicht genau den Regeln folgen. Denen soll dann das knappe Einkommen reduziert werden. Bei den Reichen, die im Mega Stil die Regeln der Steuern brechen, ist er großzügig. Steuer CD kaufen gehe nie!

Seite: « 1 ... 18 19 20 21 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.