The Playing Favorites (Joey Cape)

User Beitrag
Ralph
16.10.2007 - 14:56 Uhr
Joey Cape hat eine neue Band. Aufgrund der drei wunderbaren Bad Astronaut Veröffentlichungen ist das, wie ich finde, ein Grund zu großer Freude.
Obrac
16.10.2007 - 15:16 Uhr
Oh, ist es schon soweit? Wann kommt denn was? Bis jetzt war alles gut bis weltklasse, was Cape angefasst hat.
Tama
16.10.2007 - 15:24 Uhr
Also ich stehe ja auf das Acoustic-Album mit Tony Sly...
Ralph
16.10.2007 - 15:32 Uhr
Soweit ich informiert bin, wird es Ende November/Anfang Dezember das Licht der Welt erblicken. Ich hoffe ja auf eine musikalische Weiterführung von Bad Astronaut. Kann gerne auch noch ein Stück ruhiger sein. Reduzierter Folk steht Herrn Cape ja bekanntlich verdammt gut. Wenn sich darauf Songs wie "Minus" finden, flipp ich völlig aus.
eric
16.10.2007 - 15:39 Uhr
Zustimmung. Freude!
Obrac
16.10.2007 - 15:41 Uhr
Ja, ruhig sein darf es in der Tat. Die drei Bad Astronaut-Alben fand ich rundum gelungen, besser gar als die beiden neusten Lagwagon-Releases. Ich traue ihm aber eigentlich auch stilistische Neurungen zu. Die Bad Astronaut-Arrangements waren teilweise ja schon recht experimentell.
Ralph
16.10.2007 - 15:46 Uhr
Stimmt. Ich denke allerdings, dass man in der Tat von einer nathlosen Fortführung seiner Bad Astronaut Platten ausgehen kann. Im Prinzip sucht sich Joey ja nur unterschiedliche Gewänder für seine Gänsehautmelodien. Und das Bad Astronautgewand habe ich nachdem ich aus Lagwagon etwas rausgewachsen war (was nicht heißen soll, dass ich die Platten allein aus nostalgischen Gründen heraus liebe) bevorzugt. Finde die drei Veröffentlichungen ganz großartig. Wenn meine Hoffnungen erfüllt werden , habe ich nach "Reunion Tour" von den Weakerthans einen zweiten heißen Anwärter für die Jahres Top-Five.
Obrac
16.10.2007 - 15:50 Uhr
Mal sehen, mit wem er zusammenarbeitet. Mein Traum wäre ja, dass er mal wieder was mit Shawn Dewey macht. Das kombinierte Songwriting der beiden hat uns schon früher Großtaten beschert. Aber mal sehen.. mit einer Weiterführung von Bad Astronaut wäre ich absolut zufrieden.
Ralph
16.10.2007 - 15:52 Uhr
Und gleich "Acrophobe" augelegt. Da werden Erinnerungen wach. Ich will die Platte eigentlich sofort und augenblicklich mein Eigen nennen.
Ralph
16.10.2007 - 15:55 Uhr
Uff...wie gut ist denn bitte "Unlucky Stuntman"?
Obrac
16.10.2007 - 15:55 Uhr
Ja, wäre natürlich am schönsten, zu so einem sonnigen Herbst ;) Aber so um Weihnachten rum wird das auch passen.
Ralph
16.10.2007 - 16:10 Uhr
Du sagts es. Weihnachten wurde auch letztes Jahr durch "12 Small Steps..." verschönert.
Obrac
16.10.2007 - 16:32 Uhr
Wenn sie so gut wird, würde mir das reichen.. Sowas wie "Houston.." wäre natürlich noch toller.
Ralph
16.10.2007 - 16:36 Uhr
@Obrac
Findest du "Houston..." so viel besser als "One Small Step..."? Hmmm...
Auf jeden Fall habe ich "Houston..." vermutlich noch viel öfters gehört als zweiteres Album. Trotzdem: Allein "Minus" oder "Violet" sind gottgleich. Insofern würde ich mich beinahe auf ein Unentschieden wagen.
Obrac
16.10.2007 - 16:38 Uhr
Ich finde "Houston" schon am besten.. eines meiner absoluten Lieblingsalben. Die anderen beiden waren aber auch groß.
Tama
16.10.2007 - 16:45 Uhr
Verdammt... ich glaube da ist etwas an mir vorbeigegangen...

Ok, mit welchem Album fange ich an, bei Bad Astronaut?
Ralph
16.10.2007 - 17:02 Uhr
@Dödel
Offensichtlich WIR!

@Tama
Eigentlich egal, weil alles großartig ist. Empfehle aber mal zum Einstieg "Houston...". Wenn dir dieses Album nicht gefällt, kannst du dir den Rest schenken.
Ralph
02.11.2007 - 13:17 Uhr
Am 4. Dezember erscheint das Album. Auf der MySpace-Page der Band kann man sich schon mal zwei Lieder anhören.
Obrac
08.11.2007 - 16:54 Uhr
Wie es aussieht, singt Cape diesmal nicht alleine. Der Summercamp-Mann Tim Cullen, der ja schon bei "Solar Sister" kurz zu hören war, singt auch mal. Und ein anderer auch, der sich irgendwie sehr nach dem Typen von "Diesel Boy" anhört. Ist er aber glaube ich nicht. Ich finde, es hört sich schon sehr nach "Bad Astronaut" an. Oh, beim vierten Song singt noch einer. Also, bis jetzt scheinen das vier verschiedene Sänger zu sein. Interessant. Ich bin gespannt und freu mich aufs Album.
Ralph
11.11.2007 - 14:09 Uhr
Ich freu mich definitiv auch. Allerdings hoffe ich irgendwie schon, dass Joey Cape die meisten Tracks beisteueren wird.
Bleed American
15.11.2007 - 13:42 Uhr
Bei punknews.org steht das Album zum Streamen bereit:

http://www.punknews.org/bands/theplayingfavorites

Nix Weltbewegendes, aber durchaus nett anzuhören, wie ich finde! :)
zote
15.11.2007 - 14:43 Uhr
Hab es jetzt 1x gehört und gefällt mir wirklich gut.
Ralph
17.11.2007 - 13:33 Uhr
Grad läuft der zweite Song. Sobald Joey singt bin ich sowas von dabei. Hoffe, dass die anderen Beiträge da mithalten.
Ralph
17.11.2007 - 14:01 Uhr
Was für eine Enttäuschung!!! Auf kaum eine andere Platte hab ich mich so gefreut und jetzt das: dahinplätschernde Midtempo-Nummern. Das ist leider meilenweit von den genialen Bad Astronaut entfernt. Hoffentlich lösen sich die bald wieder auf und Joey Cape macht einfach ein Soloalbum.
Obrac
25.11.2007 - 11:34 Uhr
Joey Cape nimmt übrigens gerade ein Solo-Akustik-Album auf. Soll im Frühjahr 2008 erscheinen.
Ralph
26.11.2007 - 21:51 Uhr
Aaaaaaaaaaaaaahh! Sehr schön. Das sollte dann eher nach meinem Gusto sein. Woher hast du die Info? Und wie gefällt dir eigentlich die "Favorites" Platte?
Obrac
26.11.2007 - 21:57 Uhr
Steht auf der Webseite der Band, glaube ich.. ich hab sie immer noch nicht gehört. Ich glaube, ich warte, bis sie rauskommt. Vielleicht ist sie ja doch ganz gut, auch wenn sie stilistisch recht locker daherkommt?
Ralph
01.12.2007 - 22:50 Uhr
Eine Spur zu locker für meinen Geschmack. Nur Joey liefert ganz gute Songs ab. Der Rest ist echt absolutes Mittelmaß. Bad Astronaut waren eine andere Liga.
jo
02.12.2007 - 01:46 Uhr
Hab' sie auch noch nicht gehört - bin aber dennoch gespannt wie ein Flitzebogen... :).
Obrac
09.01.2008 - 20:23 Uhr
@Ralph: Ich glaube, was wir wirklich suchen, ist das hier: http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendid=149955950
Ein Projekt von Joey Cape und Todd Capps, anscheinend größtenteils akustisch und melancholisch gehalten. Haben aber anscheinend noch keine Platte veröffentlicht.
Capes Soloalbum soll indes im April auf Bad Taste Recordes erscheinen.
Ralph
10.01.2008 - 19:57 Uhr
@obrac
Super. Vielen Dank für die Info. Das klingt alles sehr gut. Hast du mittlerweile schon mal ins Favorites Album reingehört?
Ralph
10.01.2008 - 19:58 Uhr
Das Cape/Capps Projekt klingt wirklich vom ersten Ton an, wie das was wir wohl hören wollten. Freude.
Obrac
10.01.2008 - 20:54 Uhr
Ich finde die "Playing favorites" bis jetzt eigentlich recht gut. Gerade läuft "Waiting" und der gefällt mir z.B. Der danach kann auch was. Ist leider kein Bad Astronaut, aber doch sehr schöne Musik, finde ich. Aber mal sehen, wie es sich entwickelt. Leg sie einfach nochmal auf und dreh voll auf ;)
Saugespannt bin ich jedenfalls auf Joeys Soloalbum.
Ralph
11.01.2008 - 13:44 Uhr
Ja, vielleicht muss zu der Platte ja auch einfach erst wieder die Sonne scheinen. Dann funktioniert sie sicher ziemlich gut. Das schöne an dem Soloalbum von Joey ist, dass eigentlich keine Möglichkeit besteht enttäuscht zu werden. Finde die vier Afterburner Songs nämlich richtig, richtig klasse. Besonders "Non Seguitur" hat eigentlich alles, was einen guten Cape Song ausmacht.
Sind wir im Forum eigentlich die einzigen Fans? Erstaunlich.
Obrac
14.01.2008 - 17:15 Uhr
Anscheinend ;) und traurig genug. Im "Bad Astronaut"-Thread waren glaube ich noch mehr Leute. Eigentlich schade, dass Joeys Projekte immer noch eher Geheimtipps sind.
eric
14.01.2008 - 17:19 Uhr
Hier! Aber von diesem seinem Projekt hab' ich leider noch keinen Song hören können.
Ralph
14.01.2008 - 21:34 Uhr
Hör dir mal die vier Myspace-Songs an. Sehr guter Stoff ist das.
Fossi
15.03.2008 - 13:41 Uhr
Find das Album nicht so doll. Ein neues Album von Lagwagon im Stile von Double Plaidinum wäre mir lieber gewesen.
Hier noch ein paar Lieder von Joey:
myspace.com/afterburnermusic
myspace.com/joeycape
Fossi
15.03.2008 - 13:47 Uhr
Fast vergessen...das Video zu Waiting:
http://de.youtube.com/watch?v=eAeN-WQkSZM
Ralph
28.06.2008 - 12:03 Uhr
Wann zum Geier kommt denn jetzt das Soloalbum?
the dude
07.10.2008 - 13:46 Uhr
ist das eigentlich der "echte" obrac gewesen, der da die ganze zeit geschrieben hat?

naja, die playing favorites sind ganz nett, aber kein vergleich zu bad astronaut... zumindest nach meinen bisherigen oberflächlichen eindrücken.
auf afterburner freu ich mich wie sau, das müsste großartig werden. das solo-album von cape hab ich noch nicht gehört. bei plattentests ja nicht so gut weggekommen, wobei das kein kriterium sein sollte.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: