The Killers - Sawdust

User Beitrag
Armin
10.10.2007 - 20:04 Uhr
The Killers: Sawdust | VÖ: 16.11.2007 (CD Album)










Ein Album voller B-Seiten und anderer Kostbarkeiten, was könnte es schöneres geben? Genau diesen Gedanken muss auch Brandon Flowers gehegt und gepflegt haben, denn bald kann „Sawdust“, die B-Seiten und Raritäten-Kollektion der Killers, erstanden werden.

Neben den B-Seiten legt „Sawdust“ bisher unveröffentlichte Songperlen frei. Unter anderem arbeitet die Band für den Song \\\"Tranquilize\\\" (VÖ: 16.11.) mit keinem Geringeren als Lou Reed zusammen. Und auch ihre Version von Kenny Rogers & the First Edition’s “Ruby, Don’t Take Your Love to Town” und Joy-Division-Song “Shadowplay” gibt es zu hören.

Bis zum 16. November müssen wir uns aber noch in Geduld üben, erst dann erscheint „Sawdust“ auch bei uns.
sadasdasd
10.10.2007 - 20:09 Uhr
Haben die sich nicht schon aufgelöst?
KaMZ
10.10.2007 - 21:08 Uhr
Nach zwei Alben und 5 Jahren im Biz schon 'ne Raritätensammlung?! Riecht schwer nach Abzogge oder Erfüllung von Vertragsauflagen...
Das Eisen muss wohl geschmiedet werden, solange das Feuer heiß ist und die Jungs keine Lust haben neues Material zu komponieren.
Scoundrel
10.10.2007 - 21:14 Uhr
...und das Weihnachtsgeschäft!
Aber Maximo Park hatten schon sowas nach nur EINEM Album...
Mir ist's eigentlich egal solange die Songs gut sind; bei den Killers weiss ich leider nicht, wie die B-Seiten so sind
Sawdust_2_1
17.10.2007 - 20:23 Uhr
die lieder sind alle voll hammer, nur ich denke ein B-seiten album von den killers is ein bisschen unglücklich da die songs einfach nix neues sind! aba ich kaufs mir trotzdem^^
hacienda123
13.11.2007 - 22:01 Uhr
habs mir heute gekauft. weiss noch nicht so direkt, wie ich das finden soll. vielleicht hätten die noch ein paar mehr remixe drauf machen sollten, die nicht von diesem jaques-techno-fritzen sind. qualitativ sind da aber trotzdem viele sehr sehr gute leider drauf.
smörre
13.11.2007 - 22:23 Uhr
Lustig, das mit den Remixen hatten ich auch als erstes im Kopf. Der eine ist viel zu wenig und außerdem nur mäßig toll. Der Rest zwischen furchtbar uninspiriert und fürchterlich uninspiriert. Vieles klingt gar nicht nach dem typischen Killers-Trademarksound, aber das macht diese Resterampe auch nicht gerade besser. Absolute Anti-Kaufempfehlung!
musie
14.11.2007 - 07:41 Uhr
komischerweise gefällt mir das lied mit lou reed. ...where the bushes and the bombs tranquilize :-)

auch das joy division cover ist - genügend laut gehört - so übel nicht.
Mixtape
14.11.2007 - 07:53 Uhr
Die Dire Straits so nah am Original ohne jegliche ironische Brechung zu covern ist übel.
clumsy
18.11.2007 - 21:54 Uhr
WTF?! Das weihnachtliche Duett mit Toni Halliday "A Great Big Sled", welcher nur als Download erschien (wie ich dieses Mp3 Format hasse...) ist nicht drauf. Dann kann ich mir den Kauf auch sparen....

Das die Fans wie Lemminge sich abzoggen lassen finde ich zumindest lustig mit anzuschauen.
Frauenversteher
18.11.2007 - 22:02 Uhr
die killers covern joy division? ooah, ich krieg eichelherpes.
arnold apfelstrudel
18.11.2007 - 22:14 Uhr
nix gegen killers, mozz haben sie damals auch gut gecovert, aber das joy division-cover ist richtig schlecht.
acid
18.11.2007 - 22:18 Uhr
interessant ist vielleicht noch, dass alle b seiten anscheinend neu aufgenommen wurden
Jott
26.11.2007 - 13:32 Uhr
Hab mir die Scheibe Samstag auf Vinyl gekauft. Finde sie musikalisch auch gar nicht so schlecht. Bin aber auch Killers-Fan und habe die subjektive Brille auf. Was mich neben dem hohen Preis fast noch mehr "geschockt" hat, is, dass der angepriesene Free-MP3-Download nicht funzt!
Die werben auf der Platte damit, dass ein Code in der Plattenhülle is und mit diesem kann man dass da komplette Album nochmal als MP3 saugen. Nur funktioniert die Internetseite nich. Hat ein anderer Vinylkäufer ähnliche Erfahrung gemacht, oder bin ich einfach zu dämlich:-)

Tot ziens
Jott
reinvan
26.11.2007 - 17:43 Uhr
das gleiche problem gab es bei mir bei dem neuen ärzte-album. da hat der download der internet bonus-e.p. auch nicht funktioniert.
collin
13.01.2008 - 19:45 Uhr
Was soll denn an der "Shadowplay" Version so grauenhaft sein? Ich finde, das ist ein überaus gelungenes Cover. Halt mehr für die Tanzfläche gemacht, aber steht meiner Meinung dem Song sehr gut.
Olpe
13.01.2008 - 21:38 Uhr
hab auch die vinyl-version und bei mir funzt es nicht )-;
Olpe
13.01.2008 - 21:49 Uhr
cool.. grade hats doch gefunzt!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: