In Flames - Reroute to remain

User Beitrag
Sven
13.09.2002 - 14:53 Uhr
Hat die wer? Lohnt die? Kracht die auch ordentlich?
Sven
13.09.2002 - 15:07 Uhr
Achso:

KOMMT DA NOCH NE REZI ODER WIE??????

;-)
Sven
17.09.2002 - 20:35 Uhr
Hear you me?
Oliver Ding
17.09.2002 - 21:46 Uhr
Nein. Keine Ahnung. Dito. Nein. Ja.

HTH
EdgeCrusher
20.09.2002 - 16:50 Uhr
ich bin enttäuscht dass man hier keine einzige rezension von einer inflames platte findet.
wieso wird diese großartige band hier einfach übersehn obwohl sie eine neue platte released haben?
Sven
20.09.2002 - 18:31 Uhr
Ich vermute hier mal: Nuclear Blast bemustert Herrn Linder nicht.
stativision
20.09.2002 - 18:53 Uhr
ich würde sagen, es gibt genug einschlägige seiten, die die in flames mit kritiken bedacht haben, da muss es hier nicht auch noch eine geben.

zumal sie so toll jetzt auch nich ist (neue dark tranquility aus dem selben metier ist wesentlich besser)
~sifri~
25.08.2005 - 17:36 Uhr
tja das ist ja wohl schon etwas länger her mit den letzten beiträgen xD....naja ich habe auch nix von in flames gefunden .......3 jahre später....
avail
25.08.2005 - 17:41 Uhr
tolles album. ;)
Seiltänzer
26.08.2005 - 15:23 Uhr
Ich mag In Flames. Wenn ich mir schon Affengebrülle bzw. Death Metal gebe, dann muss es die melodische Weichspülervariante sein.
Die Reroute to remain ist großartig, noch besser finde ich persönlich allerdings den Vorgänger "Clayman". Um sich mit dieser band anfreunden zu können, sollte man allerdings nichts gegen ne große Portion Pathos haben und mit dem typischen Wechsel von Death-Gebolze und melodischen Refrains zurechtkommen. Ach so, originelle Songaufbauten sollte man auch nicht erwarten (meistens herrscht das Schema: Strophe - refrain - Strophe - refrain - Bridge - refrain...), aber die Lyrics gehören mit zum besten, was es in diesem Genre gibt)

Anspieltips: Reroute to Remain, Bullet Ride, Clayman, Trigger, Black & White
Philipp
26.08.2005 - 17:50 Uhr
hab sie dieses Jahr bei RaR gesehen und sie haben ein astreines Konzert hingelegt. Eine sehr gute wenn auch nicht strk innovative band. Clayman ist defintiv ein Highlight...
adada
06.07.2012 - 13:37 Uhr
eigentlich deren bestes album
lulu
06.07.2012 - 13:41 Uhr
Das beste Album von ner mittelmäßigen Band ist immer noch mittelmäßig.
Außerdem ist Come Clarity besser.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: