Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Bestätigte Reunion von Led Zeppelin

User Beitrag
Christian
13.09.2007 - 11:37 Uhr
Tickets buchen?

Led Zeppelin spielen im November in London

© AP
13.09.2007 01:29:09 -

(live-PR.com) -
London (AP) Led Zeppelin treten zum ersten Mal seit 19 Jahren wieder zusammen auf: Die Rockband wird am 26. November auf einem Gedenkkonzert für den Gründer des Labels Atlantic Records, Ahmet Ertegün, in London spielen, wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten. Der im Dezember verstorbene Ertegün sei für Led Zeppelin «ein enger Freund» gewesen, sagte Sänger Robert Plant.
Neben Plant sollen Led-Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page und Bassist John Paul Jones auf der Bühne stehen, außerdem der Sohn des verstorbenen Drummers John Bonham, Jason. Zugesagt haben außerdem Pete Townshend von The Who, Bill Wyman, Foreigner und der schottische Sänger Paolo Nutini. Wer eine der Eintrittskarten für 125 Pfund (183 Euro) erwerben will, muss sich nach Angaben von Promoter Harvey Goldsmith bis Montag für eine Verlosung im Internet registrieren. Die Einnahmen sollen komplett dem Ahmet Ertegün Education Fund zugute kommen.
Khanatist
13.09.2007 - 12:32 Uhr
Gibt's bald eigentlich noch inaktive oder endgültig aufgelöste Bands? :D
€19,99 pro Monat
13.09.2007 - 12:50 Uhr
dieser Ahmet Ertegün muss ja ein schlimmer fall sein, wenn man so viel kohle braucht um den zu erziehen.
captain cody
13.09.2007 - 16:43 Uhr
Khanatist (13.09.2007 - 12:32 Uhr):
Gibt's bald eigentlich noch inaktive oder endgültig aufgelöste Bands? :D


Keine Ahnung, Nu Pagadi planen ja nach langer schaffenspause auch eine reunion...man könnte ja noch den ein oder anderen 10er verdienen...

Naja, aber 183 Eier ist schon ne frechheit...Tipp: Beim internationalen Bully-treffen in Hannover kann man im Oktober the Who für knappe 25€ sehen...Infos unter vwn.de...
afromme
13.09.2007 - 18:14 Uhr
@captain cody
Prinzipiell würde ich auch unterschreiben, dass 183€ zu viel für ein Konzert sind. Setze in letzter Zeit auch eher auf Konzerte bis maximal 25€. Einerseits werden aber alle Einnahmen (und nicht wie bei The Police bei 120€ aufwärts ein Teil) gespendet, andererseits stelle man sich vor, wie groß der Ticketandrang wäre, wenn die Tickets billiger wären...
Leitwolf
13.09.2007 - 18:22 Uhr
Treten die eigentlich in der Originalsbesetzung auf?
Leitwolf
13.09.2007 - 18:29 Uhr
Und wer wird sonst noch so dabei sein? Vielleicht Pete Townshend von The Who, Bill Wyman, Foreigner und der schottische Sänger Paolo Nutini?
captain cody
13.09.2007 - 18:46 Uhr
andererseits stelle man sich vor, wie groß der Ticketandrang wäre, wenn die Tickets billiger wären...

Ja und, was wäre dann?! Ich mein, toll, dann wären die tickets vielleicht schneller weg und die, die keins kriegen ärgern sich, aber sonst hätte ich damit kein problem...Und die ausrede, dass man soviel geld nimmt, damit mehr in die spendenkasse kommt, die zieht jawohl nicht...geld sammeln kann man auch anders...für mich ist das eine fiese art ungewolltest proletariatisches volk von den konzerten fern zu halten...
Satan
13.09.2007 - 18:50 Uhr
nur waren die bisherigen Led Zep Reunions bei Live Aid und dem 40jährigen von Atlantic nicht unbedingt der Brüller
captain cody
13.09.2007 - 18:51 Uhr
wann war das?!
Daniela
13.09.2007 - 18:59 Uhr

Och nö echt.
Icarus Line
13.09.2007 - 19:03 Uhr
Wie war das noch? Totgesagte leben länger?
captain cody
13.09.2007 - 19:05 Uhr
ne, Totgelebte verlängern Sagen...oder so...
Flux
13.09.2007 - 19:07 Uhr
geld sammeln kann man auch anders

Ohne Geld zu verlangen? Wie denn?
afromme
13.09.2007 - 19:16 Uhr
für mich ist das eine fiese art ungewolltest proletariatisches volk von den konzerten fern zu halten...
Oder eben eine Möglichkeit, möglichst viel Geld für einen guten Zweck zu sammeln.

Aber man kann natürlich auch aus der Versteigerung der Plätze für den ersten kommerziellen A380-Flug (wiederum: Einnahmen komplett an wohltätige Organisationen) konstruieren, dass die Fluggesellschaft nicht will, dass das Proletariat von Singapur nach Sydney fliegt...

geld sammeln kann man auch anders

Ohne Geld zu verlangen? Wie denn?

Eben.

Finde das für wohltätige Zwecke völlig okay und habe viel mehr Probleme mit normalen Tourneen, bei denen die Ticketpreise derart hoch liegen. (Zum Beispiel auch wenn LedZep eine Tour dranhingen, bei denen sie dann jeden Abend 180€ aufwärts fürs eigene Portemonnaie nähmen.)
Black Dog
13.09.2007 - 19:27 Uhr
Interessant...
logan
13.09.2007 - 20:10 Uhr
@ €19,99 pro Monat (13.09.2007 - 12:50 Uhr):
"dieser Ahmet Ertegün muss ja ein schlimmer fall sein, wenn man so viel kohle braucht um den zu erziehen."

Zu spät, der gute ist mittlerweile verstorben. Hat damals die Aussichten auf eine Karriere im diplomatischen Dienst ausgeschlagen, um ein Plattenlabel zu gründen und den schwarzen Jazz & R'n'B großzumachen. Mittlerweile gehört Atlantic allerdings zu Warner Brothers. Ertegün meinte mal, sein größter Fehler sei es gewesen, die Rechte an den Woodstock-Aufnahmen mit zu verkaufen.
logan
13.09.2007 - 20:14 Uhr
on topic: Ohne John Bonham wird's haarig, aber was soll's.

@ captain cody (13.09.2007 - 18:51 Uhr):
wann war das?!

Das war beides in den 80igern, 40 yrs Atlantic war '87.
captain cody
14.09.2007 - 17:06 Uhr
ja, geld sammeln halt irgendwie anders...meine güte, man muss ja nicht immer gleich 180 verlangen...kleinerer preis, mehr leute kommen, dann ist das proportional...oder sonst was machen, warum können nicht die reichen mal was abdrücken?!
afromme
14.09.2007 - 17:16 Uhr
@captain cody
kleinerer preis, mehr leute kommen
Naja, in die O2 Arena (früher auch als Millennium Dome bekannt) passen halt "nur" gut 20.000 Leute.
20000 * 125£ bringt halt andere Summen als 20000 * 20£

warum können nicht die reichen mal was abdrücken?!
Ich bezweifle, dass die Leute, die sich LedZep und Co. für 125£ anschauen können, arm sind.
Satan
14.09.2007 - 17:44 Uhr
@Captain Cody:
Live Aid war 1985 mit nem Typen von Power Station am Schlagzeug - der Auftritt von Led Zep war lt. Eigenaussage der Band so schlecht,dass sie sich weigerten, die Songs für´s Live Aid Konzert Video veröffentlichen zu lassen.
Der Auftritt von der Atlantic Party war 1988, glaub ich...auch sehr durchwchsen, kam damals sogar live im deutschen Fernsehen - Led Zep haben ca. 20 Minuten gespielt, der Sound war so ne Sache und sonderlich eingespielt sah´s net aus
dfg
14.09.2007 - 17:55 Uhr
wen interessiert das, du nutzloser holzkopf?
captain cody
15.09.2007 - 11:03 Uhr

warum können nicht die reichen mal was abdrücken?!
Ich bezweifle, dass die Leute, die sich LedZep und Co. für 125£ anschauen können, arm sind.


Nein, eben, die "armen" sind aber ein großteil der leute, der die band sehen möchte, aber nicht kann...
Rz
15.09.2007 - 12:24 Uhr
180 € Ticketpreis, selbst wenn der Erlös fürn guten Zweck ist, ist der blanke Hohn..
Scoundrel
15.09.2007 - 22:02 Uhr
anscheinend schon über 20 Millionen Leute für die Ticket-"Verlosung" eingeschrieben...?!
OneOfTheMillions
16.09.2007 - 10:32 Uhr
NEWS »
Led Zeppelin Website Gets 120 Million Hits
In one day...

The registration website for tickets to see Led Zeppelin’s reunion concert received 120 million hits yesterday (September 13th).
Sick
10.12.2007 - 12:11 Uhr
http://www.sueddeutsche.de/,tt8m1/kultur/artikel/720/147375/

Dem ist nichts hinzuzufügen.
exciter
10.12.2007 - 12:46 Uhr
Wer den missglückten Auftritt von Pink Floyd beim Live-Earth-Konzert sah..

hää?
Tama
10.12.2007 - 12:48 Uhr
Genau das hab ich mir auch gedacht... "hää?".

Und mir redet keiner ein, dass ich froh sein kann, nicht bei dem LZ konzert sein zu können...
Konsum
10.12.2007 - 12:48 Uhr
Genau das habe ich auch gedacht: Hää?
Sick
10.12.2007 - 12:55 Uhr
Noch einen:
http://www.taz.de/1/leben/musik/artikel/1/mutterschiff-des-sexismus/?src=TE&cHash=352720526c

Hahah...
Tama
10.12.2007 - 13:03 Uhr
Sick (10.12.2007 - 12:55 Uhr):
Noch einen:
http://www.taz.de/1/leben/musik/artikel/1/mutterschiff-des-sexismus/?src=TE&cHash=352720526c


Selbst wenn ich kein grosser Led Zeppelin-Fan wäre, müsste ich sagen, dass das ein unglaublich schlecht geschriebener Artikel ist.

It's for the backdoor.
arnold apfelstrudel
10.12.2007 - 13:13 Uhr
Zwanzigtausend Zuhörer werden Zeuge der bisher am sehnlichsten erwarteten Wiedervereinigung in der Manege des Nostalgiezirkus sein. Sie werden ihre Enttäuschung nicht zugeben können. Denn das wäre letztendlich Verrat an der eigenen Vergangenheit.

Ja genau, die Leute, die sich über das Konzert freuen werden, müssen lügen, weil der Autor ganz genau weiss, was sich in diesen Menschen abspielt. Jeder der nicht so denkt wie er ist demnach unehrlich. Nicht nur, dass er das alles noch vor dem Auftritt behauptet, nein, er wird ja nicht einmal dabei sein. Lächerlich.
Sick
10.12.2007 - 13:23 Uhr
"Selbst wenn ich kein grosser Led Zeppelin-Fan wäre, müsste ich sagen, dass das ein unglaublich schlecht geschriebener Artikel ist."

Der Artikel klingt wie die Parodie einer Kritik finde ich.


Der Artikel in der Süddeutschen ist natürlich treffender.
Größen des Rock/Pop-Geschäfts können mit Wiedervereinigungen kurzfristig finanziell gewinnen, aber sonst sehr viel zerstören.
Eher was für Nostalgiker.

Oder kennt jemand eine Reunion die gehalten hat was sie versprach?
Konsum
10.12.2007 - 13:35 Uhr
Sick (10.12.2007 - 13:23 Uhr):
"Selbst wenn ich kein grosser Led Zeppelin-Fan wäre, müsste ich sagen, dass das ein unglaublich schlecht geschriebener Artikel ist."

Der Artikel klingt wie die Parodie einer Kritik finde ich.


Er ist ja auch keine Kritik sondern beleuchtet die hitorische Entwicklung insbesondere im Bezug auf die Themen von Zep. Er ist nicht gut geschrieben, aber macht seinen Punkt.


Ansonsten haben beide Artikel natürlich Recht - auch vor dem Konzert. Eine Reunion nach 27 Jahren ist per se ein großer Quatsch, Reunions machen nur eines, sie zerstören das Denkmal, das man sich einmal selbst gestzt hatte.
morethanink
10.12.2007 - 13:44 Uhr
die opas gibts auch wieder....na gute nacht!
hm,genug deppen werden schon 100 euro (oder so) für n ticket und armselige reunion-gigs bezahlen.
dude
10.12.2007 - 16:28 Uhr
unnötig...
Tama
10.12.2007 - 16:29 Uhr
Wo wir gerade dabei sind:

KLICK
sonic the hedgehog
10.12.2007 - 16:30 Uhr
stimmt, aber was ist schon nötig? wenn sie ihre qualitäten von damals bewahrt haben, warum nicht? wenn sie alles verlernt hätten, und nur den leuten die gute erinnerung zerstören, sollen sie lieber zu hause bleiben.
Konsum
10.12.2007 - 16:35 Uhr
Früher lasen Opas ihren Enkeln vor. Heute zwängen sie sich in enge Hosen und kreischen vor ihren Enkeln anstößige Lieder

Hehe, gut gesagt.
DotT
11.12.2007 - 18:57 Uhr
Das Konzert muss wohl ziemlich gut gewesen sein
Merlin
11.12.2007 - 19:12 Uhr
Wenn es wirklich so gut war wird es ja vielleicht bald auch auf DVD zu sehen sein
terpentine
11.12.2007 - 19:54 Uhr
Page sieht ganz schön alt aus. Und was er von sich gibt ist recht überheblich ...

11.12.2007 - 20:37 Uhr
Was sagt der Page denn so?
Merlin
13.12.2007 - 15:15 Uhr

http://de.youtube.com/watch?v=PFS4RZEuPVg

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: