Baroness - The red album

User Beitrag
TTT
04.09.2007 - 19:06 Uhr
band aus savannah (kylesa-umfeld)
neues album am 07.09.2007; abchekken

http://www.myspace.com/yourbaroness
Khanatist
04.09.2007 - 19:08 Uhr
Mastodon in mehr southern/psychedelisch und weniger dreschig. Mal gucken, ob Relapse die nach 2 dufte EPs zum neuen Zugpferd aufbauen können
TTT
04.09.2007 - 19:18 Uhr
schaun wir mal, dei beiden songs auf myspace wecken schon mal lust auf mehr :) ich vermute dass hier in deuschland die aufmersamkeit der band sich in dem bereich von kylsa einpendelt...
Pat
07.09.2007 - 20:10 Uhr
10/10 auf metal.de:

http://www.metal.de/cdreviews.php4?was=review&id=8742
Boneless
07.09.2007 - 21:00 Uhr
absolut tollig,das album!!

wo bekomme ich die beiden ersten eps??

kann sie nirgends finden....
TTT
08.09.2007 - 15:26 Uhr
album der woche bei visions.de
die maschine fängt an zu rollen...
Donny
09.09.2007 - 14:09 Uhr

Von Visions.de zu unrecht gehyptes Album:

Hat mit TOOl wenig bis garnichts zu tun , mit Mastodon dafür um so mehr. Musikalisch zwar ne anspruchsvolle Platte, die Mastodon jedoch um Längen besser und songorientierter hinbekommen hätten.
TTT
09.09.2007 - 14:25 Uhr
ich erhalte das album erst mitte der nächsten woche...
...mahl sehen was da geht :) [vorfreude]
TTT
09.09.2007 - 14:27 Uhr
den masstab den ich an baroness ansetze ist weder tool noch mastodon sondern das aktuelle album von kylesa (auch ein hohe hürde...)
Indii
09.09.2007 - 16:11 Uhr
Warum ist die Platte denn so schwer erhältlich? So kann das ja nichts werden...
TTT
15.09.2007 - 20:14 Uhr
indertat die scheibe ist (noch) nicht lieferbar :(
habe halt dann bei der konkurenz gewildert...
Grief
15.09.2007 - 22:00 Uhr
Album ist ziemlich genial.
Weiß nur noch nicht, ob ich die etwas trockenene, dünne Produktion gut finden soll.
Auf jeden Fall ein "Grower".
Walenta
19.09.2007 - 21:31 Uhr
Nach einmaligem Hören gefällt sie zumindest schonmal sehr, sehr gut!
Und wie oben schon angemerkt, wächst die m it sicherheit noch.....
TTT
21.09.2007 - 17:10 Uhr
sooo 1er durchgang grad beendet...
die produktion gefällt mir ich mag eine klare produktion, die gitarrenspielereien gehen noch so grade unter die persönliche toleranzkappe, am besten gefallen mir die parts die nach vorne gehen, ohne viel schnickschnack...
...wertung später.
Magoose
21.09.2007 - 20:52 Uhr
das kann ich nur unterstreichen TTT, weniger Gitarrenspielereien und Rumgegnidel dafür mehr nach vorn gespielt (wie bspw. bei Wanderlust) und ich würde das Album noch besser finden...definitiv aber ein gute-sehr gutes Album und das sag ich als Mastodon-nicht-Möger (Kylesa find ich ebenfalls bestenfalls "okay")...
nebenbei bemerkt, heimlicher Hit des Albums ist für mich "Teeth Of A Cogwheel..." trotz dem ein oder anderen überflüssigen Schnörkel...
toolshed
24.09.2007 - 22:41 Uhr
Interesse wurde geweckt.
logan
29.09.2007 - 20:42 Uhr
@Khanatist (04.09.2007 - 19:08 Uhr):
"Mastodon in mehr southern/psychedelisch und weniger dreschig." - Danke, damit kann ich deutlich mehr anfangen, als mit der nichtssagenden (Meta-)Rezension hier, die sich über einen angeblichen Hype auslässt, der an mir völlig vorbeigegangen ist (postmoderne Zeiten, das...), und zur Musik selbst nicht viel zu melden hat.

messiah
11.11.2007 - 17:40 Uhr
gefällt mir ausgesprochen gut.
Khanatist
30.11.2007 - 14:23 Uhr
Baroness + Kylesa

06.02. Saarbrücken - Kleiner Club
07.02. Donauworth - Juze
11.02. Leipzig - Zoro
12.02. Berlin - Cassiopeia
14.02. Hamburg - Hafenklang
16.02. Köln - Palladium (Visions Festival)
Evon
30.11.2007 - 16:28 Uhr
da fehlt noch

08.02. Wien - Szene

hab meine karte schon :)
Indii
30.11.2007 - 20:52 Uhr
Oh ne, nicht schon wieder Hafenklang. Da sind die Konzerte immer erst um 3 vorbei, und das nicht, weil die Musik so lange spielt... Spielen da eigentlich alle Krachbands?
Khanatist
30.11.2007 - 20:57 Uhr
Lass' mich kurz überlegen: Cult of Luna, Pelican, Jesu, Earth, Capricorns, Buried Inside, Unsane, Lvmen, ..
Ja.
rantan
13.08.2008 - 21:38 Uhr
hol das ding mal nach oben. bin auf diese band gestoßen und kann mit der rezi hier herzlich wenig anfangen. nachdem jetzt mal reingehört habe, haut es mich nicht vom hocker, könnte aber vielleicht noch was werden (auch isis hat bei kir lange gebraucht). wie ist denn die meinung der experten hier, nachdem das album nun ein 3/4 jahr "growen" konnte? ist die begeisterung nachhaltig?
Bohren
14.08.2008 - 09:46 Uhr
Ja ist sie, oder wie wir hier zu sagen "pflegen": Nu!
Greylight
14.08.2008 - 14:24 Uhr
Stimmt, klingt erstmal irgendwie nach Mastodon in angenehmer, weniger hyperaktiv und auch der Schönheit nicht so abgeneigt. Mastodon sind mir eigentlich schon ne Spur zu ungenießbar.
Walenta
14.08.2008 - 15:33 Uhr
Höre das Album auch nach wie vor irrsinnig gern, hammer teil!
Greylight
02.10.2008 - 19:20 Uhr
Selten was gehört, dass dermaßen heavy, aber dabei trotzdem richtig fresh ist und gute Laune macht. Sehr tolle Gitarrenspielereien. Höre das Album ziemlich oft.
rise!
16.11.2008 - 17:05 Uhr
riesenalbum der jungs. wächst immer weiter und lässt einen kaum zwischendurch was anderes einlegen.

die band sollte definitiv mehr beachtung finden. kanns kaum erwarten, was neues von ihnen zu hören.

wie ist denn kylesa? mit baroness vergleichbar?
ähm
16.11.2008 - 17:47 Uhr
nö, absolut nicht. Kylesa sind mehr HC/Punk, mehr Thrash (nicht Trash!!!) als Metal.
fakeboy
21.02.2009 - 13:07 Uhr
toll, die beiden EPs gibt's auf einer CD namens "first & second", erschienen auf hyperrealist (http://www.hyperrealist.com/releases.php). neu gemischt & gemastert. klingt hervorragend und ist fast noch eine spur mitreissender (weil etwas dreckiger) als das album.
toolshed
22.02.2009 - 04:48 Uhr
Ja, kann ich auch nur empfehlen.

Mal bei Marketplace die Augen offen halten, "Tolle Unterhaltung" haben sie auch immer mal wieder im Verkauf stehen.
toolshed
10.03.2009 - 05:35 Uhr

21.Apr.2009 Club Schocken, Stuttgart
22.Apr.2009 Gebaeude9, Köln
23.Apr.2009 013 ROADBURN festival 2009, Tilburg
The MACHINA of God
15.01.2010 - 23:08 Uhr
Leipzig, Zoro

29.1. glaub ich
The MACHINA of God
15.01.2010 - 23:09 Uhr
Und der Einsteig von "Isak"... groß!
Greylight
16.01.2010 - 15:51 Uhr
Hab das Album in meiner "50 Alben des Jahrzents für die Ewigkeit"-Liste spontan recht weit nach oben befördert. Weiß nicht, ob es gerechtfertigt ist, aber ich wollte meine Liste auch nicht ewig überdenken. Sie bieten auf jeden Fall sehr viel von dem, was man sich von innovativem, hartem, psychedelischem und trotz allem eingängigem Metal wünschen kann.
Robi-Wan
16.01.2010 - 19:13 Uhr
live sind die Jungs auch dufte, hab die mal auf nem Festival gesehen, davor Kylesa. Beides sehr starke Bands.
Barone
31.01.2010 - 04:00 Uhr
Alter, war jemand im Zoro anwesend!?
Einfach 'ne Wahnsinnsband! Spiellaune pur!
Als dann noch noch Scott Kelly (!) himself die Bühne betrat klappten sprichwörtlich die Kinnladen runter!
Und das alles in so 'nem Assi-Schuppen für 4 Euro!!!!


Bin immer noch sprachlos!
...
11.12.2015 - 18:07 Uhr
Immer noch 'ne Schande, dieses Meisterwerk mit 7 Punkten "abzustrafen".

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: