Bat For Lashes - Fur and gold

User Beitrag
Armin
23.08.2007 - 23:19 Uhr
Interessante Künstlerin mit Majordeal. Album erscheint am 21.09.

Vergleichbar mit Kate Bush oder Tori Amos, aber etwas düsterer: http://www.myspace.com/batforlashes

Sehr interessante Songs ...
Armin
28.08.2007 - 20:44 Uhr
Das Album erscheint wohl leider erst im November. Etwas Aufmerksamkeit hätte die Frau dennoch verdient. "What's a girl to do" und "Horse and I" sind ziemlich beeindruckend.
Icarus Line
02.09.2007 - 16:46 Uhr
Hab den Leak im Musicblog gezogen. Großartiges Album. Wehe ihr gebt dem wieder nur 6/10 oder sowas.
twentynine
04.09.2007 - 10:59 Uhr
Was redet ihr da für ein Stuss? Das Album ist doch schon seit beinahe einem Jahr draussen!
Übrigens eine wundervolle Scheibe: 9/10
oliverpeel
11.09.2007 - 15:08 Uhr
Habe das Album auch schon seit Novembr letzten Jahres, als Bat For Lashes bei einem Festival in Paris aufgetreten ist.
Nicht umsonst war es für den Mercury Prize nominiert!

Natasha Khan, die Sängerin hat eine tolle Stimme und sieht nebenbei erwähnt auch noch toll aus...

Beim Festival Rock en Seine habe ich Bat For Lashes wieder gesehen und auch eine Review geschrieben:

http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2007/08/bat-for-lashes-rock-en-seine-bei-paris.html

Also, unbedingt mal was von der Frau anhören, es lohnt sich!
Armin
11.09.2007 - 19:41 Uhr
30.11.07 – Bat For Lashes „Fur & Gold“
bee
11.09.2007 - 19:56 Uhr
ich habe auch den track von Festival Rock en Seine gesehen - war beeindruckend.
exciter
24.09.2007 - 10:18 Uhr
klasse album !

für mich auf einer stufe mit der "reminder" von feist und erinnert mich an die ein wenig an die "post" von björk.

und Natasha Khan ist schon heiß ;)

wenn das nicht mal ein schöner abschluss für dieses jahr wird. :)
Icarus Line
24.09.2007 - 15:52 Uhr
Immer noch ein extrem tolles Album.
Aber bei manchen Sachen kommt mir alles enorm geklaut vor.
z.B. der Beat bei Track 4, das ist der selbe wie von Jesus And Mary Chains "Just Like Honey"..
exciter
28.09.2007 - 20:15 Uhr
*nochmals push*...das album darf hier einfach nicht untergehen. ;)

http://uk.youtube.com/watch?v=EvBQpf5nOlA

http://uk.youtube.com/watch?v=n1wnOUH2jk8&mode=related&search=

LostInACity
07.10.2007 - 13:56 Uhr
ich push auch mal. ganz großartig.
Mixtape
07.10.2007 - 21:40 Uhr
Ich habe es versucht mit dem Album, aber die Nähe zu Loreena McKennitt ist da einfach zu groß. Bäh!
Niveau Creme
09.10.2007 - 18:29 Uhr
Ganz großes Album!!
Für mich durchaus mit Feists Reminder auf einer Höhe im Rennen um die weiblichen Top-Alben dieses Jahr.
Armin
15.10.2007 - 17:45 Uhr
02.11.07 – Bat For Lashes „Fur And Gold“



Video “What a Girl To Do”:

Media Player: http://www.emiextranet.com/stream/15490/72922.asx



Bat For Lashes ist das Werk der britischen Singer/Songwriterin, Multiinstrumentalistin und Allround-Künstlerin Natasha Khan. Die 1979 geborene Sängerin kombiniert in ihrer Musik die Einflüsse vieler Jahrzehnte zu einer neuen, zeitlosen Stilrichtung.



Bat For Lashes’ Musik ist frech und lebhaft. Ihre Auftritte mit ihren Verbündeten Ginger Lee, Abi Fry und Lizzy Carey beinhalten stürmische Schlagzeuge, düstere Gitarren, Klaviere, Cembalo, Sub-bass Sounds, Clap Sounds und unbefangene Beats. Diese Instrumente werden von den Damen ständig reibungslos gewechselt und untereinander ausgetauscht.

Es gibt auch immer wieder das ein oder andere Intermezzo mit exquisitem Herzschmerz. Die Ballade „Sad Eyes“ hat schon mehr als einmal Zuschauer mit Tränen in den Augen zurückgelassen. Ihr Debütalbum „Fur And Gold“ ist eine sehr spezielle Platte, eine in sich geschlossene Sammlung von Songs, die so packend und hypnotisierend sind, dass jeder, der sie hört tief beeindruckt davon ist.



Es war während ihrer Zeit als Kindergärtnerin, nachdem sie ihr Film- und Musikstudium abgeschlossen hatte, als ihr der Eröffnungssong „Horse & I“ in einem Traum erschien.

Inspiriert von den Geschichten von Johanna von Orléans wurde Natasha von einem schwarzen Pferd erweckt und auf eine schicksalhafte Reise geschickt.

Dieser außergewöhnliche Traum war Muse für die Songs, aus denen nun „Fur And Gold“ entstand.

Natasha produzierte das Album gemeinsam mit David Kosten (Faultline) in London und Brighton. Immer wiederkehrende Themen wie Naturgewalten und Tierkönigreiche, raue englische Felsen und alles verschlingende Ozeane, besonders hervorgehoben in der Wehklage „Seal Jubilee“ , sind auf dem Album mit Inhalten wie der Energie des urbanen Lebens, Teenager-Schlafzimmern und der Freiheit auf kalifornischen Highways vereint. Josh T Pearson (Lift to Experience) gibt sich auf drei Tracks – dem grüblerischen Live-Hit „Trophy“, „Seal Jubilee“ und dem abschliessenden „I Saw A Light“ - die Ehre und ergänzt sie durch Gitarre und Gesang, wodurch er den Songs eine Komposition und ein Chaos verleiht wie es nur der Sohn eines Pfarrers kann.



Bat For Lashes spielte ihre erste große Show Ende 2005 in der Scala in London als Support von CocoRosie. Fast auf den Tag genau ein Jahr später spielte Bat For Lashes als Headliner in der ausverkauften Scala, wo man auch Bjork, Nellee Hooper und Brett Anderson in der Menge entdecken konnte. Des weiteren zählen Devendra Banhart, Jarvis Coker und Thom Yorke zu ihren Fans. Letzterer wählte „Horse & I“ für seine iTunes Top Ten Playlist und sagte, „Ich liebe das Cembalo, die sexy Gespensterstimmen und die gestrichenen Sägen. Dieser Song scheint aus der Welt der Gebrüder Grimm zu stammen und ich fühle mich wie ein Wolf.“



Durch die Mundpropaganda über ihre grandiosen Liveauftritte in Großbritannien und die schwärmenden Kritiken von Zeitschriften wie The Guardian, Mojo, Dazed&Confused und The Times, wurde Bat For Lashes auf dem SXSW Festival 2007 in Austin, Texas auch in Amerika entdeckt. Vier Tage lang beehrte sie mehrere Bühnen und machte einen dauerhaften Eindruck auf alle, die sie erlebten. Ihre Live-Version von Bruce Springsteens „I’m On Fire“ sorgte dafür, dass es den Zuschauern kalt den Rücken hinunterlief.

Kaum war sie im Flieger zurück nach Hause, begann die Begeisterung in den USA. Das Video zu „Prescilla“ von Regisseur Andy Bruntel, gefilmt in der original Höhle von Batman aus der TV-Version von Adam West, tauchte weltweit auf Musik- und Videoportalen auf.



Natasha Khan lebt heute an der englischen Küste, nachdem sie Teile ihrer Kindheit in Pakistan verbrachte und folgt kontinuierlich ihren Träumen.



Web:

www.batforlashes.de

Mixtape
01.11.2007 - 21:51 Uhr
Tori an erster Stelle bei den referenzen fügt mir seelische Qualen zu. Die ist sooo weit weg von Tori wie sie an Eso-Kram wie Loreena McKennitt dran ist.
Pablo Diablo
01.11.2007 - 21:52 Uhr
Britta Persson ist besser, wer auch immer Bat For Lashes sein mag. :p
toifel
02.11.2007 - 01:26 Uhr
myspace sagt: scheint ganz gut zu sein, wenn auch zum teil etwas zu süßlich. mal ins album reinhören. bei den referenzen könnte noch 'Beangrowers' stehen, oder?
Leatherface
02.11.2007 - 03:50 Uhr
Ich kann damit leider auch nicht allzu viel anfangen. Ist mir zu, wie Mixtape schon sagte, esoterisch aufgeblasen. "Sad eyes" ist aber sehr schön. Minimalismus steht ihr viel besser, statt Ethno-Gerassel, Cembalo-Klimpern, dicke Streicherwände und singende Sägen.
Armin
02.11.2007 - 16:44 Uhr
So, die Referenzen sind jetzt noch einmal überarbeitet worden. Weil die Rezension recht kurzfristig kam und wir sie Euch keinesfalls als "Album der Woche" vorenthalten wollten, fehlte dafür die Zeit.
Mixtape
02.11.2007 - 20:02 Uhr
Finde ich leider genauso wenig überzeugend. Beth Gibbons, Tori Amos oder Patrick Wolf höre ich da in keinem Moment raus. Dagegen werden die starken Eso-Tendenzen kaum berücksichtigt.
Patte
02.11.2007 - 20:23 Uhr
Nina Hagen fehlt noch bei den Referenzen. Wegen Eso.
Julián Carax
06.11.2007 - 20:26 Uhr
Interessante Gruppe. "What's A Girl To Do", "Horse And I" und "Circle Song" hören sich schonmal echt gut an. Wenn da nicht "Prescilla" wäre mit seinem beknackten Handclap-Beat, der die Hiphop-Anleihen für mich inakzeptabel werden lässt, würde ich mir das Album vielleicht sogar kaufen.
Das wunderbare Video zu "What's A Girl To Do" entschädigt aber auch wieder ein wenig.
Armin
06.11.2007 - 22:13 Uhr
Tori Amos (vor allem die "Boys for Pele"-Phase) und Patrick Wolf höre ich da sogar außerordentlich raus.
Leatherface
06.11.2007 - 22:17 Uhr
Ja, Tori klar, wegen dem Cembalo. Aber bei Tori hat das Instrument die Hysterie und die seelischen Abgründe noch wunderbar aufgezeigt. Hier dudelt es nur so vor sich hin ohne besondere Stimmungen zu erzeugen.
Mixtape
06.11.2007 - 22:21 Uhr
Ich habe es ja wirklich versucht mit der Dame, dem Alben vier-fünf Durchläufe gegeben, aber es ist son gar nicht mein Fall.

An dieser Stelle aber der Hinweis auf eine andere Dame, die ähnliche Musik macht, mich aber sehr berührt:
www.myspace.com/deareuphoria
Patte
06.11.2007 - 22:37 Uhr
Ich möchte hier nochmal LostInACity für den Tipp mit "What's a girl to do" im Mixtapezusammenstellungs-Thread danken.
floesn
19.11.2007 - 16:04 Uhr
Soeben ungehört bei mir eingetroffen. Werde gleich mal meine Kopfhörer bemühen. Vorfreude ist genug da, denn myspace sagte, dass es genau die richtige Musik zu der vorherrschenden Jahreszeit und Witterung ist...
LostInACity
19.11.2007 - 16:12 Uhr
@Patte:
Gern geschehen. dabei hab ich nur gelesen:

Icarus Line (24.09.2007 - 15:52 Uhr):
Immer noch ein extrem tolles Album.
Aber bei manchen Sachen kommt mir alles enorm geklaut vor.
z.B. der Beat bei Track 4, das ist der selbe wie von Jesus And Mary Chains "Just Like Honey"..


:-)
Leatherface
06.02.2008 - 22:49 Uhr
Das Album hat mich gerade total, obwohl ich es erst überhaupt nicht mochte.
bb
28.03.2008 - 22:38 Uhr
touren im sommer zusammen mit radiohead...:)
Scheff
11.08.2008 - 11:26 Uhr
7/10
oliver
11.08.2008 - 15:26 Uhr
sehr schönes Album, mit eines der besten im letzten Jahr (8/10)
Huhn vom Hof
25.01.2012 - 23:07 Uhr
Nach etwas Eingewöhnungszeit hat es gefunkt. Und wie!
Daniel
26.01.2012 - 18:02 Uhr
Daniel Daniel Daniel
dominik
26.01.2012 - 20:04 Uhr
es wird auch langsam mal zeit für ein neues album! gibts denn schon irgendwelche infos dazu?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: