Bester Song von The Prodigy

User Beitrag
Flux
15.05.2008 - 21:58 Uhr
Nimm das!
lüdgenbrecht™
15.05.2008 - 22:01 Uhr
Aber gerne! Nachdem ich meine "Fat Of The Land" auf irgendner Party in den 90ern verschlampt habe umso gerner!
lüdgenbrecht™
15.05.2008 - 22:02 Uhr
Rockt aber leider 0 bis gar nicht!
Flux
15.05.2008 - 22:04 Uhr
Dann hörst du zu leise.
Bonzo
15.05.2008 - 22:04 Uhr
Climbatize würd ich jetzt auch sagen.
Ich konnte sowieso nur was mit der Fat Of The Land anfangen.
Das Album, dass nach meiner Einschätzung die meisten Fernsehjingels bzw. die meisten Berichte geschmückt hat
lüdgenbrecht™
15.05.2008 - 22:08 Uhr
Mein momentaner Hit:

http://youtube.com/watch?v=SXOCwtpBZ8E

Auch laut zu genießen!
Flux
15.05.2008 - 22:08 Uhr
Jetzt wiederholst du dich aber.
lüdgenbrecht™
15.05.2008 - 22:09 Uhr
Immer doch gerne.
Third Eye Surfer
15.05.2008 - 22:10 Uhr
Smack My Bitch Up bricht mir auch nach elf Jahren noch das Genick. The Fat Of The Land war eh das Meisterstück von denen.
lüdgenbrecht™
15.05.2008 - 22:19 Uhr
Au ja, "Smack My Bitch Up"! Damals war ich gerade 16 und in einem fertigen Münchner Club und hab die völlig verreckten Typen live gesehen. Geil war das! Ein unbedarfter Bubi unter lauter abgeranzten Typen!
lüdgenbrecht™
16.05.2008 - 22:01 Uhr
Mal der Versuch einer Top 10:

1. Break & Enter
2. Jericho
3. No Good (Start The Dance)
4. Smack My Bitch Up
5. One Love
6. Full Throttle
7. Poison
8. Breathe
9. Girls
10. Voodoo People
lüdgenbrecht™
16.05.2008 - 22:07 Uhr
Nummer 1 gibts hier in voller Länge zu hören:

http://youtube.com/watch?v=0m1QsSbucrc

Und jetzt viel Spaß beim Aus-den-Latschen-geschleudert-Werden!
Chimera
16.05.2008 - 22:19 Uhr
Scheiße, "Break & Enter" war auch immer mein absoluter Geheimfavorit... Langsam wird's unheimlich... ;)
lüdgenbrecht™
16.05.2008 - 22:23 Uhr
Wieso? Zwei Leute mit gutem Geschmack in einem Forum halt. Du gruseltst dich aber schnell! ;)
lüdgenbrecht™
16.05.2008 - 23:12 Uhr
Pandemonium habe ich noch vergessen!

http://youtube.com/watch?v=1JQ6-E43aiE
Ernesto Garcia Cruz Blanco
16.05.2008 - 23:19 Uhr

Leute die Break & Enter hörten, hörten auch High Contrast - Days go by

lüdgenbrecht™
16.05.2008 - 23:23 Uhr
Wie geil! Den High Contrast hab ich schon fast wieder vergessen gehabt!
Ernesto Garcia Cruz Blanco
16.05.2008 - 23:32 Uhr

noch eine echter hammer dubstep track:

Calibre - Drop It Down

ein sonntag morgen um 9.00h nach einem club besuch, gleisender sonnenschein, die sonnenbrille tief hinter die ohren gezogen und mit diesem song und einem kaffee im auto nach hause fahren...

Rbs
17.05.2008 - 00:09 Uhr
Dann will ich mal:

10. Breathe
9. Medusa's Path
8. Skylined
7. Poison
6. 3 Kilos
5. Fuel my Fire
4. Their Law
===================
3. Climbatize
http://www.youtube.com/watch?v=UVppfnXtPZ4
(geniales Video, könnte nicht besser zum Song passen)
-------------------
2. Spitfire
http://www.youtube.com/watch?v=FDO--nCQE_g
--------------------
Tatatäää
1. Narayan
http://www.youtube.com/watch?v=r8xmjU9pV2g

Flux
17.05.2008 - 00:40 Uhr
Skylined! Climbatize!

Du bist ein guter Mensch, Rbs.
lüdgenbrecht™
14.10.2008 - 22:28 Uhr
So toll, was die gemacht haben.
Raventhird
14.10.2008 - 23:39 Uhr
Ich verstehe ja bis heute nicht, warum niemand außer mir 'Baby's Got A Temper' wirklich gut fand (und das Video erst).
lüdgenbrecht™
14.10.2008 - 23:50 Uhr
Liegt vermutlich daran, dass The Prodigy in all den den Jahren wie keine anderen für Innovation standen und "Baby's Got A Temper" hinsichtlich dieser Erwartungen doch ziemlich enttäuscht hat, was sie mit dem absolut großartigen "Girls" meiner Ansicht nach mehr als wett gemacht haben.

http://www.youtube.com/watch?v=SXOCwtpBZ8E
brny
15.10.2008 - 00:08 Uhr
oh ja, zwischen slayer, sepultura, den doors und dinosaur jr fanden prodigy zwischen ca. 1994 und 1999 immer einen platz in unseren herzen...

mein favorit war auch stets "break & enter", aber die gesamte "jilted generation" ist ein wahnsinnsalbum. auch ohne drogen :-)
keith
15.10.2008 - 00:28 Uhr
mein favorit:

mein favorit
ü-gong
15.10.2008 - 11:02 Uhr
vodoo people
no good (start the dance)
one love
poison
ruff in the jungle bizness
mindfields
hermit
15.10.2008 - 12:54 Uhr
Wenn ich auf irgendetwas in meinem Leben stolz bin, dann darauf, dass ich mir im zarten Alter von 10 Jahren anno 1994 die "Music For The Jilted Generation" von meinem gesparten Taschengeld gekauft habe. Kein anderes Album aus meiner jetzigen CD-Sammlung hat soviele Jahre auf dem Buckel wie dieses. "The Fat Of The Land" kam dann 1997 dazu, hatte 25 D-Mark für mein Zeugnis bekommen. :)

(Im selben Jahr habe ich mir auch das zweite Album von Tic Tac Toe zugelegt, um nur EIN schlimmes Gegenbeispiel zu nennen....)

Beste Songs:

01. Smack My Bitch Up
02. Voodoo People
03. Funky Shit
04. Firestarter
05. No Good (Start The Dance)











zany
15.10.2008 - 18:21 Uhr
Ich finde "Firestarter" ganz toll.
keith
15.10.2008 - 18:25 Uhr
ich habe mir ´94 die Jilted Generation von meiner Oma aus der CD Abteilung eines großen Supermarktes mitbringen lassen. Der Typ aus der CD Abteilung hat ziemlich blöd geschaut, als meine Oma ihren Wunsch äußerte, dass neue Album von Brodiji haben zu wollen.

Cayit

Postings: 58

Registriert seit 05.05.2014

04.11.2018 - 12:14 Uhr
WARRIOR'S DANCE !!!
Wifesharer
04.11.2018 - 13:01 Uhr
Smack my bitch up
Patrick
04.11.2018 - 13:39 Uhr
@keith

Sensationell! Musste gerade laut lachen :D

Menikmati

Postings: 267

Registriert seit 25.10.2013

05.11.2018 - 14:49 Uhr
Diesel Power rummst am dollsten. Mir gefällt aber auch die pseudo-spirituelle Seite der Band. Narayan zum Beispiel.

Plattenbeau

Postings: 571

Registriert seit 10.02.2014

05.11.2018 - 14:50 Uhr
Music Reach (1,2,3,4)

:D
Ed
04.03.2019 - 12:42 Uhr
RIP Keith Flint

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: