Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Marco W. nicht mehr in Türkei in Haft

User Beitrag
och
08.08.2007 - 13:52 Uhr
bitte nicht noch so ein thread.
lyxen schreibt schon genug threads voll.
dies ist ein musikforum.
Lyxen
08.08.2007 - 13:55 Uhr
@och

Ich kann dich beruhigen, ich äußere mich nicht zu dem Thema.Und btw habe ich auch schon in genug Musikthreads gepostet und desweiteren musst du ja nicht in politische Threads gucken.
Der Name der Dose
08.08.2007 - 13:58 Uhr
Ich finds furchtbar, ganz entsetzlich! Der sitzt bei 40 Grad in einem verpissten türkischen Knast unter lauter Schwerverbrechern, mit denen er sich noch nicht mal verständigen kann und hat wahrscheinlich ein lebenslanges Trauma am Start. Und das alles weil er sich in ein nichtmal so viel jüngeres Mädchen verknallt hat, die außerdem wie 16 aussah und auch noch zum Sex bereit war! Das ist doch alles eine enorme Scheiße oder?
Norman Bates
08.08.2007 - 14:57 Uhr
Berichtigt mich wenns nicht stimmt!!
Aber soweit ich weiß is Sie freiwillig mit gegangen?
Mein Name
08.08.2007 - 15:02 Uhr
Der Typ ist auch erst 17. @ ´focengesicht.
Tschengis
08.08.2007 - 15:05 Uhr
er schleppt sie mit, vergeht sich an einem 13-jährigen (!!) Kind (!!) und dann ist das Kind eine "schlampe!" ??!

Was eben noch zu beweisen wäre, siehe z.B. HIER oder HIER.

Natürlich ist es sehr komisch - oder nein, halt, eigentlich nur logisch -, das BILD und Politik meinen, sich ausgerechnet in diesem Fall so reinhängen zu müssen, während
PseudocideWorld
08.08.2007 - 15:06 Uhr
Das Mädel ist 13, hat behauptet 15 zu sein. Wir sprechen hier nicht von einer 7-jährigen. Außerdem hat sie ihn in ihr Zimmer eingeladen und es hat auch kein Sex stattgefunden, hat der Arzt doch klar gesagt. Sie ist doch noch Jungfrau.
Tschengis
08.08.2007 - 15:06 Uhr
sdfdsf
08.08.2007 - 15:06 Uhr
sdfsdf
Norman Bates
08.08.2007 - 15:07 Uhr
Ich glaube nicht das er Gewalt angewendet hat das ist alles..
Das er im Knast sitzt ist Ihre Mutter schuld und ja ich glaube das die kleine es Freiwillig gemacht hat und als Schutzbehauptung Ihre Mutter angelogen hat..


Tschengis
08.08.2007 - 15:07 Uhr
Mist, der letzte Link ist irgendwie zu Klump gegangen. Hier nochmal:
http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,OID4125932,00.html
Parker
08.08.2007 - 15:10 Uhr
Versteh die Aufregung darum nicht. Klar ist die Situation scheiße für ihn, aber es gibt nun mal ne Anzeige. Er hat gegen geltendes Recht verstoßen und wird wegen Fluchtgefahr für die Dauer des Prozesses eingesperrt. Würde doch in Deutschland genauso passieren, oder irre ich mich?

Gut, das alles zieht sich ziemlich lange hin, weiß aber nicht, wie lange solche Prozesse bei uns dauern.

Hat einfach Pech gehabt der Junge, wenn er wirklich nicht wusste, dass sie 13 ist...
Rz
08.08.2007 - 15:26 Uhr
..bedauerlich dass der Junge so streng behandelt wird, zumal wohl kaum eindeutige Beweise gegen ihn sprechen.
Die Tatsache dass deutsche Behörden sich für ihn stark gemacht haben hat die türkische Justiz wohl eher in ihrer grundsätzlichen Einstellung bestärkt weil sie auf jeden Fall die Souveränität gewahrt wissen will.Ebenso sagen die dass es Gewaltenteilung gibt, die Justiz also unabhängig ist und somit auf diplomatischem Weg nix zu machen sei. Traurig ist dass auch dieser Konflikt auf seinem Buckel ausgetragen wird..
Andere Staaten, andere Gesetze..man kann nur versuchen draus zu lernen..
PseudocideWorld
08.08.2007 - 15:45 Uhr
"Zudem ist eine 13-jährige schon anders als ein 8-jähriges Kind"

ja? ist das so? hast du da erfahrung mit?

Hormonhaushalt ist völlig unterschiedlich und jener ermöglicht der 13-jährigen ein sexuelles Verlangen, das einer 8-jährigen, eben schon rein biologisch, unmöglich ist, zu empfinden.
Tschengis
08.08.2007 - 15:46 Uhr
Du hast keinen Kontrapunkt beleuchtet, Du hast nur genauso auf Diekmann-Niveau gepöbelt wie die Zeitung, aus deren Quellen sich hier von Dir angegriffene Personen angeblich über diesen Fall informieren.
Einfach nur in die andere Richtung.
Norman Bates
08.08.2007 - 15:48 Uhr
Wenns Mama nicht mitbekommen hätte wäre überhaupt nichts passiert!
Die alte sollte in Knast..
PseudocideWorld
08.08.2007 - 16:00 Uhr
Genau. Die Eltern sind doch, wie man von den Nachbarn hörte, tiefgläubige Christen. Damit ist doch eigentlich alles klar. Die Tochter wird in Manchester vom Leben ferngehalten, will dann im Urlaub rebellieren und auch mal was ausprobieren, die Eltern sind dort auch nicht ganz so achtsam, ist ja keiner aus der eigenen Gemeinde vor Ort, vor dem man das Bild der Heiligen aufrecht erhalten muss und der auch "aufpasst", tja dann geht die Tocher weiter als die Eltern dachten und nun ist sie wahrscheinlich vom Teufel zur Sünde verführt worden. Sie selber muss ja die unschuldige, heilige bleiben. Amen.
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
08.08.2007 - 16:04 Uhr
womöglich kommen die eltern noch aus einer kriegs-zerüttelten familie, wo der beinamputierte opa die deutschen alle als naziiis dämonisiert hatte. deshalb und wegen marcos fehlenden interesse am eigenen geschlecht, sitzt er jetzt ein.
PseudocideWorld
08.08.2007 - 16:15 Uhr
Zumal die Briten eh' sehr viele frühreife Mädels zu haben scheinen. Immerhin haben sie die höchste Rate an Teenagerschwangerschaften in Westeuropa.
Siehe hier
Peter
08.08.2007 - 16:17 Uhr
@Tocengesicht Du hast mich nem Admin gemeldet? Oh nein, warum denn nur, buhuuuuu heul flenn :(((((((((((((( Musst du Langeweile haben Junge ;)

Es gibt nicht den leisesten Anhaltspunkt dafür dass an der Vergewaltigungsbehauptung was dran ist, es gibt auch keine Spuren einer Vergewaltigung.

Aber schön dass du dich freiwillig aus der Diskussion zurückziehst und einsiehst das du nur provozieren wolltest, das erspart uns eine Menge Ärger.
Patte
08.08.2007 - 16:28 Uhr
Scheiß türkisches Rechtssystem. Man muss halt so hinnehmen, Riesenpech für Marco, wenn er nichts getan hat.

Zur britischen Mutter:
Seht es doch ein: ein mögliches Kind von einem Deutschen, ist für Engländer halt eine riesengroße Schande. ;)

Mittlerweile ist die Frage ja fast wie beim Wembley-Tor von 66: "Drin oder nicht drin?"
Tama
08.08.2007 - 16:47 Uhr
Mittlerweile ist die Frage ja fast wie beim Wembley-Tor von 66: \"Drin oder nicht drin?\"

Also ein Lattentreffer war\'s auf jeden Fall... ;)

Aber im Ernst: dass man jemanden wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs festhält ist völlig legitim und auch gut so, das sehe ich ein, aber wie lange sich das hinzieht und unter welchen Bedingungen das abläuft stinkt zum Himmel.

Vorhin hiess es, wenn ein Türke das hier in Deutschland machen würde, wäre da nicht anders - ok, er würde auch zunächst festgehalten werden, aber das Rechtssystem ist hier ein völlig anderes und die Haftbedingungen sind Null Komma Null zu vergleichen!
lolinator
08.08.2007 - 16:53 Uhr
gibts irgendwo ein foto von der charlotte?
mal schauen ob es sich wenigstens gelohnt hat. :D
English Man in Newk York
08.08.2007 - 16:57 Uhr
denks dir einfach. rote kurze haare, sommersprossen, kleine ti**en.
PseudocideWorld
08.08.2007 - 16:58 Uhr
Eben. Das der Anzeige nachgegangen werden muss ist wohl für jeden klar. Aber auch ich bezweifle, dass bei uns zwischen jeder Verhandlung, und selbst nach einer Entlastung wie der heutigen, eine Pause von einem Monat eingelegt werden würde und der Beschuldigte nicht wenigstens unter Auflagen frei käme. Es besteht doch eigentlich auch keine Wiederholungsgefahr.

Ein Türke in Deutschland würde wahrscheinlich mit dem Hinweis auf seinen kulturellen Background deutlich entlastet werden.....habe wir ja zuletzt leider häufiger erleben müssen....
Patte
08.08.2007 - 16:58 Uhr
@Tama:
Aber im Ernst: dass man jemanden wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs festhält ist völlig legitim und auch gut so,

Nein, ist es nicht. Weil ich dann nur den bloßen Verdacht äußern muss, aus Boshaftigkeit oder was weiß ich was. Das Mädchen hat laut Aussage nicht von einer Vergewaltigung gesprochen.

Ich weiß jetzt gar nicht mehr genau, wie es im Gegenzug beim deutschen Recht ist...aber Andreas Türck, der ja erwiesenermaßen NICHT vergewaltigte und dennoch enormen Image-Schaden (psychisch vermutlich ohnehin) hinnehmen musste, wurde doch auch nicht in den Knast gesteckt bzw. landete "nur" in U-Haft? Klärt mich mal nochmal auf, ich hab die Fakten nicht mehr so im Kopf.
berber
08.08.2007 - 17:00 Uhr
@tama
solltest mal Morgenmagazin gucken, dann wärst du besser informiert. Sowohl Rechtslage als auch staatsanwaltliche Untersuchung genau so wie es auch in Deutschland wäre.
Parker
08.08.2007 - 17:00 Uhr
Patte (08.08.2007 - 16:28 Uhr):
Scheiß türkisches Rechtssystem. Man muss halt so hinnehmen,


Der Fall wäre in Deutschland genau der selbe. Eher scheiß Mutter, die die Anzeige gestellt hat.
Tama
08.08.2007 - 17:06 Uhr
solltest mal Morgenmagazin gucken, dann wärst du besser informiert.

Sollte ich jemals dazu kommen mache ich das.


Nein, ist es nicht. Weil ich dann nur den bloßen Verdacht äußern muss, aus Boshaftigkeit oder was weiß ich was. Das Mädchen hat laut Aussage nicht von einer Vergewaltigung gesprochen.

Mein Vater ist selbst bei der Kriminalpolizei und musste oft genug nachts raus, weil junge Damen Vergewaltigungen gemeldet haben, anstatt Mami und Papi offen und ehrlich zu sagen, dass man einfach die Nacht durchgemacht hat. Wenn das Mädchen das nicht selbst gesagt hat, kam das dann nur von der Mutter? Ich weiss das gerade echt nicht mehr... war das so? Wenn ja: Burn the witch.
@English Man in Newk York
08.08.2007 - 17:07 Uhr
hmm ich weiß nicht .. aber englische flittchen sind meist attraktiver als deutsche. finde ich.
PseudocideWorld
08.08.2007 - 17:16 Uhr
Wenn das Mädchen das nicht selbst gesagt hat, kam das dann nur von der Mutter? Ich weiss das gerade echt nicht mehr... war das so? Wenn ja: Burn the witch

Die haben, glaube ich, verschiedene Aussagen gemacht, erst Flirt, dann Vergewaltigung. Um mal die Smiths zu zitieren: "Oh Manchester, so much to answer for"
Kim
08.08.2007 - 19:06 Uhr
Ganz schlimm, was diesem Jungen nun schon seit Monaten angetan wird. Was ich nicht ganz verstehe, - erst jetzt heißt es, Marco wäre durch die Aussage des Arztes entlastet worden. Schon kurz nach „der Tat" wurde doch festgestellt, dass das Mädel noch Jungfrau ist. Anfangs hat sie auch noch zu seinen Gunsten ausgesagt, das dann aber widerrufen, - unter dem Druck der Eltern ist wohl stark zu vermuten.
Vor mehreren Wochen hab ich ein Interview mit ihm gesehen. Sie hatten schon wirklich GV geplant, sollte für beide das erste Mal werden. Allerdings war sie der aktivere Part, und er konnte nicht lange standhalten, daher auch die Spermaspuren. Sie hat ziemlich enttäuscht und fast sauer reagiert, ihm war das Ganze furchtbar peinlich, und er wollte eigentlich nur noch weg. Dann erschien aber auch schon diese liebenswerte Mutter auf der Bildfläche. Der weitere Verlauf ist bekannt.
Ich glaub ihm jedes Wort. War ihm auch nicht sehr angenehm, das zu erzählen, aber in seiner Situation wird sowas natürlich zweitrangig. Wie dieser arme Kerl jetzt dafür bestraft wird, dass er sich auf seinen ersten Sex gefreut hat, - das ist doch einfach Wahnsinn! Diese englische Mama ist mir ein Rätsel. Wie kann man sowas aus eigener „Ehre" oder was auch immer zulassen?! Das Leben von Marco dürfte sie damit zumindest über Jahre hinweg zerstört haben. Und ihr geheiligtes Töchterlein wird trotzdem nicht ewig Jungfrau bleiben. Naja, die Kleine ist sicher selbst auch reichlich gestraft. Wäre trotzdem gut gewesen, wenn sie sich in dieser schlimmen Sache durchgesetzt und geholfen hätte ...
B@n@n@ Co.
08.08.2007 - 19:42 Uhr
Eine ganz dreckige Sache. Ich glaube auch nicht das Marco das Mädchen vergewaltigt hat. Es ist schon ein Unding das die Aussagen von dem Mädchen sich Tag zu Tag verändert haben. Da wird wohl die Mutter ordentlich reingeredet haben. Und das Marco noch Deutscher ist passt den Briten glaube ich sowieso ganz gut in den Hut. Naja, es kann natürlich auch vollkommen anders stattgefunden haben und sicherlich ist es eine Straftat eben weil das Mädchen minderjährig ist. Aber was soll der Arme denn machen wenn sie sagt sie sei sie sei älter? Hätte er ihren Ausweiss kontrollieren sollen? Ich meine er ist selber erst 17 und auf mich macht er nicht den Eindruck das er schon massenweise Mädchen abgeschleppt hat.
Der Name der Dose
08.08.2007 - 19:47 Uhr
Was gibts denn da zu glauben, wenn medizinisch bestätigt wurde, dass sie Jungfrau ist?!?
B@n@n@ Co.
08.08.2007 - 19:59 Uhr
Naja, 100% sicher kann man sich nie sein. Deswegen glaube ich es lieber nur;)

Außerdem gibt es haufenweise verschiedenen Aussagen. Das Samenspuren im Vaginalbereich (also nicht nur außen) des Mädchen gefunden wurden. Und das würde ja die These bestätigen das sie Sex hatten. Frewillig oder unfreiwillig wäre dann aber zu klären. Von anderer Seite heisst es es sei gar nicht zum Geschlechtsverkehr gekommen weil Marco zu aufgeregt war. Das soll er ja selber schon im Interview gesagt haben. Naja, viele Behauptungen. Sein Leben hat die dumme Mutter jedenfalls schon jetzt ordentlich versaut, und das mit 17 Jahren.
MeMyself&I
08.08.2007 - 20:37 Uhr
Ich weiss ja nicht, wo ihr Eure Fakten herbekommt. Aber wenn ich das richtig sehe (und mein Wissen speist sich vor allem hieraus: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,498878,00.html) dann ist der Fall komplett unklar. Im Klartext: Eine Vergewaltigung kann stattgefunden haben, ebenso kann aber auch der Junge unschuldig sein. Sehr geil aber mal wieder. was hier so abgesondert wird. Meine Highlights:

Preis für den besten impliziten Inferenzschluss an...
PseudocideWorld (08.08.2007 - 16:15 Uhr):
Zumal die Briten eh' sehr viele frühreife Mädels zu haben scheinen. Immerhin haben sie die höchste Rate an Teenagerschwangerschaften in Westeuropa.

Preis für die unerschütterlichste Wahrheit an:
Peter (08.08.2007 - 16:17 Uhr):
Es gibt nicht den leisesten Anhaltspunkt dafür dass an der Vergewaltigungsbehauptung was dran ist, es gibt auch keine Spuren einer Vergewaltigung.

Der Chauvi der Woche geht an:
lolinator (08.08.2007 - 16:53 Uhr):
gibts irgendwo ein foto von der charlotte?
mal schauen ob es sich wenigstens gelohnt hat. :D

Der Günther-Beckstein-Reis mit Gauweilersternchen wird verliehen an:
PseudocideWorld (08.08.2007 - 16:58 Uhr):
Ein Türke in Deutschland würde wahrscheinlich mit dem Hinweis auf seinen kulturellen Background deutlich entlastet werden.....habe wir ja zuletzt leider häufiger erleben müssen....

Preis der Deutschen Ethnographischen Gesellschaft an:
B@n@n@ Co. (08.08.2007 - 19:42 Uhr):
Und das Marco noch Deutscher ist passt den Briten glaube ich sowieso ganz gut in den Hut.

Der "während der zweistündigen Verhandlung habe der Arzt erklärt, dass ein Geschlechtsverkehr zwischen Charlotte und Marco "möglicherweise oder möglicherweise nicht" stattgefunden habe"-Preis geht an:
Der Name der Dose (08.08.2007 - 19:47 Uhr):
Was gibts denn da zu glauben, wenn medizinisch bestätigt wurde, dass sie Jungfrau ist?!?
(und nur als Nebenbemerkung: Gerade in einer solchen Situation könnte der Glauben besonders hilfreich sein)

Der Name der Dose
08.08.2007 - 20:42 Uhr
Versteh ich nicht! Wer Jungfrau ist, ist Jungfrau oder?
PseudocideWorld
08.08.2007 - 20:49 Uhr
"Aber ich glaube nicht, dass sie vergewaltigt wurde", sagte der Gynäkologe Levent Hekim. Er wisse nicht, wie die Gerichtsmedizin den Vorfall werten werde, aber das Mädchen sei noch Jungfrau. "Das britische Mädchen war sehr entspannt. Es waren ihre Mutter und Schwester, die das Problem gemacht haben." Als er das Mädchen gefragt habe, ob Gewalt gegen es ausgeübt worden sei, habe sie "Nein" gesagt, erklärte Hekim. Auf ihn habe die Britin wie eine 16- oder 17-Jährige gewirkt.

Das steht in dem von dir genannten Spiegel-Artikel. Und das ist für mich ziemlich eindeutig und gar nicht mehr unklar. Wenn das Mädchen Jungfrau ist, kann sie nicht vergewaltigt worden sein.

Die beiden von dir angemerkten Sätze, die ich geschrieben habe, waren Antworten auf mittlerweile gelöschte Beiträge. Ich weiß nicht ab wann du hier gelesen hast aber der Thread war mal länger, bis einige "abuse" Beiträge entfernt wurden. Jetzt sieht alles etwas zusammenhanglos aus. Auch wenn es vielleicht nicht "politisch korrekt" ist, ist es nicht ganz ohne Wahrheit.




B@n@n@ Co.
08.08.2007 - 20:57 Uhr
Und mein Beitrag beruht nur auf die Erfahrung das man als Deutscher in Großbritannien sehr kritisch beäugt wird. Sicherlich gibt es auch Menschen die nicht so sind. Aber ich habe die Erfahrung gemacht das man sehr ablehnend gegenüber Deutschen in Großbritannien ist. Das war manchmal schon sehr frustrierend.
Peter Pan
08.08.2007 - 20:58 Uhr
Meine Theorie ist die eines so winzigen Phallus, dass das Hymen nicht berührt werden konnte.
B@n@n@ Co.
08.08.2007 - 21:01 Uhr
:D

Du bist gemein.
esr
08.08.2007 - 21:08 Uhr
Also laut Wikipedia muss das Hymen beim ersten Geschlechtsverkehr nicht beschädigt werden.
floesn
08.08.2007 - 21:12 Uhr
Evtl war es ja in den Arsch. Fall geklärt.
Peter Pan
08.08.2007 - 21:16 Uhr
Oder der liebe Marco steht mehr auf Wassersport und solch ein Zeug.
floesn
08.08.2007 - 21:26 Uhr
Ja, eben. Er hat sie zum pinkeln gezwungen. Und das ist ja halb so wild.
esr
08.08.2007 - 21:34 Uhr
Kommts Leute, jetzt mal wieder ernst! Das was der arme Bursch durchmacht, ist doch zu sehr Horror, als dass man zu viel Spaß draus machen sollte oder?
floesn
08.08.2007 - 22:08 Uhr
Jaja.
Bär
08.08.2007 - 22:45 Uhr
Jaja heißt "Leck mich am Arsch".
Kim
08.08.2007 - 23:50 Uhr
Jetzt werde ich vermutlich meinem neuen Ruf als Model für Strickmoden gerecht, aber was ich hier gerade lesen muss, macht mich fassungslos. - Hallooooo?! Da sitzt ein junger Mensch, der, wenn ich mich jetzt nicht sehr irre, im türkischen Knast sogar gerade erst 17 Jahre alt geworden ist, seit Monaten unter ärgsten Bedingungen hinter Gittern, weil dieser „arme Depp" sich verliebt hatte, NICHTS anderes getan hat, als es wohl jeder von uns tun würde, und hier wird selbst DARAUS ein Joke gemacht??? - Tja, das seh ich dann wohl zu eng. Lasst uns darüber lachen und scherzen, dass Marco vermutlich einen Knacks fürs Leben weghaben wird. Muss aber momentan 'ne tolle Zeit für ihn sein, - Abenteuerurlaub, hm?! Wer von euch möchte tauschen?
Im Ernst jetzt, ist schon klar, dass hier oft Leutchen mit ... hm ... eigenwilligem Sinn für Humor unterwegs sind. (Mir jetzt bitte nicht mit Greylight kommen; wäre kaum noch der aktuelle Brüller.) Aber soooo daneben kann doch selbst der schrägste Idiot des Forums nicht sein, dass er Witze über ein sinnlos verpfuschtes Leben reißt?!? Oder? Bitte nicht!!! =/)
Meine tiefste Verachtung möchte ich ansonsten aussprechen, - auch, wenn das sicher wieder sehr witzig für diese Personen ist! Naja ... ?!!!
jones
09.08.2007 - 00:01 Uhr
Ganz genau! Der arme Kerl büßt sein Leben lang dafür, dass er sich (wie jeder Mann auf dieser Welt mindestens einmal im Leben!)in ein Teengirl verliebt hat und nicht wusste, dass sie unter 14 ist und nun muss das arme Schwein bei 40 Grad unter Schwerverbrechern rumlungern, die ihn allerschlimmstenfalls als sogenannten "Kinderficker" noch ordentlich malträtieren... Was ist denn das für ein verfucktes Rechtssystem, Leute??????

Seite: 1 2 3 ... 17 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: