Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

R.E.M. - New adventures in hi-fi

User Beitrag

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:47 Uhr
Hast du Departure übersprungen? @Aber
Aber_
15.01.2019 - 21:48 Uhr
Verdammt... Hatte mich auch gewundert, dass da schon "Bittersweet Me" kommt - blödes Streaming, Anlage hat "Departure" übersprungen :/. Habe mittlerweile gewechselt und bin hier bei Moped mit den

7/10.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 21:48 Uhr
Ach nee, der ist schon ziemlich schön. Hat etwas mehr von den R.E.M. nach 2000.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:49 Uhr
"Bittersweet me" wäre wohl der erste Song, auf den ich unter Todesdrohungen verzichten könnte."

Skandalös. Hoffentlich macht dir nie jemand eine Todesdrohung :)

Bittersweet Me ist kein E-Bow oder Electrolite, aber trotzdem ein Highlight. 9,5 oder so.

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 21:50 Uhr
Schöne aggressive Gitarre im Refrain

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 21:50 Uhr
So jetzt kommt mit "Be mine" mein Geheimhighlight. War nämich acuh mein zweiter bewusster Kontakt mit der Band, da es auch die B-Seite von "How the west was won..." war. Mag den Song sehr sehr.

"I never thought of this as funny
It speaks another world to me
I wanna be your Easter bunny
I wanna be your Christmas tree
I'll strip the world that you must live in
Of all its godforsaken greed
I'll ply the tar out of your feathers
I'll pluck the thorns out of your feet"
Aber_
15.01.2019 - 21:50 Uhr
Ja, bei "Bittersweet Me" hatte ich eben auch überlegt, ob ich knapp unter 9/10 geben sollte. Wollte aber heute nur ganze Zahlen verteilen. Ist eher eine aufgerundete 8,5/10 - das aber verdient.

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 21:50 Uhr
"Up" war ja 2 Jahre später die Abkehr vom dominanten Gitarrensound

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 21:51 Uhr
Ja, die Mike On Bus Version auf der Single war auch hübsch

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:51 Uhr
Dieser Anfang von Be Mine, wo Stipe nur über Bucks verzerrter Gitarre singt, ist so 90er. Aber auf eine sehr gute Weise.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 21:52 Uhr
Bisschen wie "Let me in", nur in klar und mit Ausbruch.

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 21:53 Uhr
Wieder das tolle E-Bow

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:53 Uhr
Auch wenn Monster oder Accelerate auf die Länge vielleicht etwas mehr rocken, ist das schon R.E.M.s geilstes Gitarren-Album. Großartige Performance von Buck.

hubschrauberpilot

Postings: 6755

Registriert seit 13.06.2013

15.01.2019 - 21:54 Uhr
Ziemlich uncool ich weiß, aber bei R.E.M. hat mich Mad World immer zu sehr abgeschreckt, um mich weiter mit der Band zu beschäftigen. Was ein depri-langweiliger-Mistsong.

Höre gerade in New Adventures in Hi-Fi, ziemlich chillig, wenn auch für meinen Geschmack zu sehr Mainstream. Aber da klingt bis jetzt jeder Song besser als Mad World. :D

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:55 Uhr
Be Mine bekommt mich mehr als sonst, hatte den schwächer in Erinnerung. Schon auch 9/10.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 21:55 Uhr
Toller Song.

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 21:55 Uhr
"Be Mine" hat eine der schönsten Melodien von R.E.M.
Aber_
15.01.2019 - 21:55 Uhr
"Be Mine" fängt für mich die "Auf Tour"-Aufnehmen-Stimmung irgendwie am meisten ein - auch wenn er erst danach aufgenommen wurde :D.

8/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 21:55 Uhr
Ziemlich uncool ich weiß, aber bei R.E.M. hat mich Mad World immer zu sehr abgeschreckt, um mich weiter mit der Band zu beschäftigen. Was ein depri-langweiliger-Mistsong.

Du verwechselst da was.

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 21:55 Uhr
Mad World? Waren das nicht Tears For Fears?

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:56 Uhr
"Mainstreamig" ist ein interessanter Ersteindruck, würde mir hier so gar nicht einfallen :D Schon ihr ambitioniertes Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 21:57 Uhr
Jetzt kommt die schwächste Phase des Albums... die aber immer noch mehr als gut ist.
Aber_
15.01.2019 - 21:58 Uhr
Ja, ich fand auch, dass sie sich hier etwas weiter vom Mainstream entfernt hatten. Beziehungsweise "weiterhin" nach "Monster".

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:58 Uhr
Ja, Mad World ist entweder TfF oder halt Gary Jules.

Binky nur ne 7, bisschen lasch.
Aber_
15.01.2019 - 21:59 Uhr
Sehe ich auch etwas schwächer an, den Teil jetzt. "Binky the Doormat" ist aber dennoch ne gute

7/10.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 21:59 Uhr
Ging der schon immer fünf Minuten? :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:00 Uhr
:D

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 22:00 Uhr
"Binky" klingt ein bisschen leichter und fordert den Hörer weniger

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:00 Uhr
Ich freu mcih jetzt besonders auf die letzten zwei Songs.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:02 Uhr
Um mal wieder Text zu bringen, während "Zither läuft. "So fast so numb":

"You're moving through the rough waters, motel boy
And swimming in your sleep
How could I be so blind, mis-sighted
Not to see there's something wounded deep?
Anyone could scratch your surface now
It's all amphetamine
You're blasting yourself into the present
To blur some past indignity, say that

You say that you hate it
You want to re-create it

I've been around, I've been your lover
I let it go at Kill Devil Hills
You're coming onto something so fast, so numb
That you can't even feel

You're drinking raw adrenal, baby
And do-si-do, saddo
You're eating cartilage, shark-eyes, shark-heart, all present tense
And boy, your blood is running cold
Listen! This is now, this is here this is me
This is what I wanted you to see
That was then, that was that that is gone, that is past
You cast yourself, cast passed by, thrown down fast"

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 22:02 Uhr
Zither ist mir zu viel Fahrstuhlmusik, auch wenn das Arrangement interessant ist. Kann nicht mehr als 6 geben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:03 Uhr
Da hätte eine Minute gereicht finde ich.
Aber_
15.01.2019 - 22:03 Uhr
"Zither" empfand ich immer als etwas unnötig... Bräuchte das Album nicht.

5/10

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 22:03 Uhr
Sowas wie "Zither" wäre nach 1996 nur noch eine B-Seite geworden

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:03 Uhr
Danach eigentlich noch was?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:04 Uhr
Dad gibts ne coole Live-Version, von "So fast". Da varíiert er die Melodie schön nach oben.
retro
15.01.2019 - 22:05 Uhr
R.E.M. haben "Mad World" gecovert:
https://www.youtube.com/watch?v=Ime3QL1HIHg

Aber schon ziemlich grenzdebil, deshalb diese tolle Band zu verschmähen.

NAIHF ist natürlich die beste Platte von ihnen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:06 Uhr
Krass, wusste nie dass die das gecovert haben. Hmm. Lohnt es sich?

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 22:06 Uhr
So Fast, So Numb ist etwas besser als die Songs davor, aber kein Highlight. 8/10.

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 22:06 Uhr
Orgel vs. Gitarre, geil

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 22:06 Uhr
Aber die Orgel hat leider nur kurz dazwischengeorgelt

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 22:06 Uhr
Wusste ich auch nicht mit dem Cover. Hat hubi doch nichts verwechselt :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:06 Uhr
Seh ich wie Moped. Aber danach kommen ncoh zwei Highlights.

"Low desert" war mir früher immer zu unscheinbar, aber der kann in seiner extremen Trockenheit einiges.
Aber_
15.01.2019 - 22:06 Uhr
Bei "So Fast, so Numb" mag ich vor allem den Refrain und das Piano von McCaughey im Hintergrund. Der Rest ist mir etwas zu "Lotus"-mäßig...

7/10

Huhn vom Hof

Postings: 3781

Registriert seit 14.06.2013

15.01.2019 - 22:07 Uhr
Mike Mills ist ein super Backgroundsänger

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:08 Uhr
Mike Mills ist wirklich essenziell.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:08 Uhr
"All the ashtrays, cities and the freeway drives
Broken casino and water-slides
Eighteen-wheeler, payback dice
Gravity flows on the power line
Jet stream cuts the desert sky, this is a land could eat a man alive
Say you'll leave it all behind"

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:09 Uhr
Geiler Song einfach. Was war da nur früher mit mir los?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

15.01.2019 - 22:10 Uhr
"HEY HEY!"

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

15.01.2019 - 22:11 Uhr
Kann dir bei Low Desert leider nicht zustimmen, MACHINA. Arschcooler Sound, aber als Song ist mir das ein bisschen zu wenig. 7/10.

Seite: « 1 ... 4 5 6 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: