Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Kanzlerkandidaten

User Beitrag
fatzke
25.07.2007 - 06:38 Uhr
Nach dem hier schon ne Weile spekuliert wird, nenn ich auch mal Christian Wulff (wenns die Merkel nicht noch mal probiert). Bei der SPD wirds schwer...
lüdgenbrecht
25.07.2007 - 07:43 Uhr
Genau, Oskar wird das machen! In Koalition mit der FDP! Gysi wird Wirtschaftsminister und Westerwelle Familienministerin!
IVIJK (p.b.j.)
25.07.2007 - 09:02 Uhr
Engholm! ... ähhh... falsches Jahr. Sorry!
dosenmilch
25.07.2007 - 11:19 Uhr
[ ] Beck
[ ] Lafontaine
[X] Schäuble
[ ] Wulff
bebbo
25.07.2007 - 11:20 Uhr
kanzlerkandidat spd für 2009: helmut schmidt
wer soll es denn sonst machen?!
Patte
25.07.2007 - 13:12 Uhr
Willy wählen!
Bonzo
25.07.2007 - 13:16 Uhr
Peter Hahne Leute! Ein Mann mit Werten. Er wird dieses Chaos ordnen.
piotr
25.07.2007 - 14:29 Uhr
Chuck Norris
mövven-milch
25.07.2007 - 14:31 Uhr
zick zack idiotenpack
logan
25.07.2007 - 16:57 Uhr
Chuck Norris kandidiert nicht. Er wird es einfach.
Kackbruder
25.07.2007 - 17:00 Uhr
Debbies for President
xdx
25.07.2007 - 17:04 Uhr
Chuck Norris ist eigentlich schon seit 20 Jahren Bundeskanzler. Es hatte nur noch niemand den Mut es ihm zu sagen.
lüdgenbrecht™
17.06.2008 - 14:17 Uhr
Jeder dritte SPD-Wähler hält Andrea Nahles für eine denkbare Kanzlerkandidatin.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,560129,00.html
Marsellus
17.06.2008 - 14:31 Uhr
Wenn bei der SPD überhaupt jemand akzeptabel wäre, dann noch Wowereit.
lüdgenbrecht™
17.06.2008 - 14:33 Uhr
Frag mich auch, warum der so selten ernsthalt in's Gespräch gebracht wird.
Fidel Gastro
17.06.2008 - 14:43 Uhr
vielleicht, weil er homosexuell ist?
Marsellus
17.06.2008 - 14:46 Uhr
Bei uns in Bayern hätts der Wowereit schon schwer: A Preiß und noch dazu schwul - das geht für den durchschnittlichen Bayern ja überhaupt nicht. Wär aber auch egal, weil der sowieso CSU wählt...
Piepi
17.06.2008 - 15:13 Uhr
Sorry, aber wer Wowereit ernsthaft für einen Kanzlerkandidaten hält, hat die Politik scheinbar nicht sehr oft und lange verfolgt.
Uhu-kleber
17.06.2008 - 21:34 Uhr
Wowereit ist jederzeit pobereit.
Boston
18.06.2008 - 20:39 Uhr
Die SPD hat keinen Kanzlerkandidaten. Die gehen den Bach runter. Angela Merkel macht das nicht schlecht, muss man wahrscheinlich zugeben, aber sie ist in der falschen Partei. Und sowieso... scheiß Politik. Was mach ich in diesem Thread?
rülps
18.06.2008 - 20:45 Uhr
oh man wie geil wäre es wenn die linke die spd noch an prozenten überholt, dann könnte nämlich die linke den kanzlerkandidaten stellen - petra pau als kanzlerin, das wäre spitze! dieser pumuckl hätte was..

@boston: sie mahct das doch nicht schlecht...
mein senf
19.06.2008 - 11:33 Uhr
@ marsellus: Es gibt seit der letzten kommunalwahl einen bürgermeister in bodenmais im bayerischen wald, der ist 23, evangelisch, homosexuell und bei der SPD. Er hat den Altbürgi von der CSU verdrängt.
Den bayern, zu denen ja auch ich mich zähle, traue ich mittlerweile sogar zu, die linke in den landtag zu wählen.
mein senf
19.06.2008 - 11:34 Uhr
Achja, mein tip als kanzlerkandidat: Peer Steinbrück
Der hat was von helmut schmidt, ist aber nicht ganz so stur und kompromisslos wie er.
helmut kohl
19.06.2008 - 19:23 Uhr
die merkel ist linker als der schröder. die cdu hat mich als stammwähler jedenfalls verloren.
lüdgenbrecht™
07.09.2008 - 09:36 Uhr
Steinmeier wird Kanzlerkandidat

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Titelseite-SPD;art692,2608463
Merlin
07.09.2008 - 12:39 Uhr
Ist doch eher unerheblich wer´s letztendlich wird. Gross ändern wird sich eh nichts..
Mixtape
07.09.2008 - 14:28 Uhr
Ich hätte nicht gedacht, dass Steinmeier sich tatsächlich verbrennen lässt, denn Merkels zweite Amtszeit ist ja doch so gut wie sicher. Aber jetzt sind wir zum Glück auch noch Beck als SPD-Vorsitzenden los und dieses schmerzhafte Fremdschämen bei seinen Auftritten hat ein Ende.
lüdgenbrecht™
07.09.2008 - 14:31 Uhr
Ich glaub vor allem, dass die Marke Steinmeier irgendwie zu blass und unmarkant ist, aber es gibt ja bekanntlich an der Parteispitze keine Alternativen.
lüdgenbrecht™
07.09.2008 - 14:32 Uhr
Außer Wowereit, aber das trauen die sich ja nicht.
cut your hair
07.09.2008 - 14:40 Uhr
@lüdgenbrecht
wowereit als bundeskanzler? prima idee... durch seine prächtige arbeit in berlin ist er mehr als qualifiziert... hihi...
lüdgenbrecht™
07.09.2008 - 14:43 Uhr
Naja, als Bürgermeister hat man natürlich ganz andere Aufgabenbereiche als als Kanzler. Aber bestimmt ist das auch ein Grund, dass er nicht mehr zur Debatte steht.
stativision
07.09.2008 - 14:47 Uhr
ich bin für sarrazin als bundeskanzler.
Mixtape
07.09.2008 - 15:51 Uhr
Als Bundeskanzler wäre Sarrazin nicht der richtige, aber als Finanzminister wäre er genau richtig, aber dafür gibt es in der SPD bei weitem keine Mehrheit.
Patte
07.09.2008 - 20:10 Uhr
Rein oberflächlich betrachtet, ist er mir vom Auftreten her sympathisch, jedoch: Steinmeier ist Anhänger der Agenda 2010 - damit ist eigentlich alles gesagt über die (weitere) katastrophalel Zielrichtung der SPD..."näher weg vom Menschen". :-)

Zum Glück ist Beck weg. Gar nicht wegen der rhetorischen Unbeholfenheit (scheiß drauf), sondern weil er wachsweich gewesen ist, da war keine klare politische Linie erkennbar. So klingen Leute, die es allen recht machen wollen (zuvörderst den Seeheimern in der SPD). Disqualifiziert hatte sich Beck aber schon länger. Nicht allzu demente User werden sich an seine geistige Enttarnung mit der öffentlichen Demütigung Enrico F.s erinnern...

Ich weiß auch nicht, wen die SPD hätte nominieren sollen? Franziska Drohsels Zeit ist ja noch nicht gekommen. Der letzte kluge Kopf der SPD ist

Sarrazin? Wie ist der überhaupt in die SPD gekommen? Von der CDU als Trojaner in die (Ex-)"Arbeiterpartei" geschleust? @Mixtape: Was soll ihn denn bitte als Finanzminister qualifizieren? Der Kerl hat doch - und das kann man auch zu seinen Gunsten, seiner Entschuldigung und nicht nur als Kritik lesen - in Berlin kaum bis gar keine Handlungsspielräume. Ich kann auch so eisern sparen, wie er. Aber den Berliner "Pöbel" muss ich deswegen nicht mit zynischen Sprüchen zusätzlich belasten.
Patte
07.09.2008 - 20:36 Uhr
Der letzte kluge Kopf der SPD ist für mich (unter den älteren Mitgliedern, meine ich)

...Rudolf Dreßler.
stativision
07.09.2008 - 21:22 Uhr
sarrazin hat ziemlich viel "handlungsspielräume". alle anderen (geringer qualifizierten berliner spd-mitglieder) wären doch schon bei seinem ersten spruch geflogen. nichtsdestotrotz war das da oben natürlich ein witz - sarrazin ist einfach kein politiker, dazu sagt er viel zu oft viel zu unbequeme wahrheiten.
...
07.09.2008 - 21:43 Uhr
SCHWARZ ODER NICHTS!!
Patte
07.09.2008 - 21:57 Uhr
@stativision:
sarrazin hat ziemlich viel "handlungsspielräume".

Nämlich? "Landes"ebene ist nicht gleich Bundesebene. Und Berlin ist ziemlich am Arsch im Vergleich zu anderen Städten (massive Altlasten aus dem Bankenskandal dank CDU-Diepgen usw.), wir zappeln wie ein Fisch auf dem Trockenen. Fundamentale Sachen/Probleme wie Wirtschaftsfähigkeit oder Arbeitslosigkeit kann man - in der Masse gesehen - nicht der Stadt "anheften" (es geht mir ja auch nicht darum, einen Sündenbock zu finden), was soll die dagegen machen, wenn der Bund nicht die dafür nötigen Rahmenbedingungen erlässt? (was nicht heißen soll, dass der rot-rote Senat in der Vergangenheit nicht auch die ein oder andere unverantwortliche Fehlentscheidung getroffen hat) Rein gar nichts können sie dagegen machen, gar nichts.

unbequeme wahrheiten.

Oha, schon wieder ein "Witz"? Welche denn?
stativision
07.09.2008 - 22:09 Uhr
achso meinste das - ich hätte sarrazin jetzt nicht mit ministern aus anderen ländern und schon gar nicht auf bundesebene verglichen...

die unbequemen wahrheiten weißt du natürlich genau - du siehst sie warhscheinlich nur nicht als wahrheiten. aber das ist ja immer relativ...
Patte
07.09.2008 - 22:20 Uhr
Du hast die "unbequemen Wahrheiten" noch immer nicht genannt. Zähl doch mal ein paar auf.
ante84
07.09.2008 - 23:43 Uhr
Steinmeier...hmmnnnn...völlig profillos der Mann, für mich.

Enge kleine Augen und dann noch die Brille, der sieht schon opportunistisch aus... :-)

Angela Tuberkel
07.09.2008 - 23:51 Uhr
Irgendwann wird Wowereit das Merkel der SPD!
Norman Bates
08.09.2008 - 06:58 Uhr
Steinmeier ist nicht wirklich ein Sympathieträger, aber was den nötigen Machiavellismus angeht, ist er offensichtlich qualifiziert für das Kanzleramt...
stativision
08.09.2008 - 11:24 Uhr
warum sollte ich, lieber patte. ich weiß doch dass du berliner tageszeitungen liest. ansonsten hilft dir gerne google weiter.
Patte
08.09.2008 - 11:58 Uhr
"warum sollte ich, lieber patte."

Warum hast du Angst davor, seine einzelnen Aussagen zur Diskussion zu stellen? Er hat ja nun schon viel Mist erzählt, da verliert man die Übersicht.
Beifuß
08.09.2008 - 12:13 Uhr
Scheiss Personenkult, seid ihr schon alle Amis ?

Könnt ihr gleich L U P O wählen !
lüdgenbrecht™
08.09.2008 - 12:15 Uhr
Wenigstens isser gegen die Vollprivatisierung der DB AG, was ja schonmal nicht so schlecht ist.
HPK
19.04.2009 - 11:17 Uhr
Das ganze Leben ist ne Show, und wir sind nur die Kandidaten
Post von Wagner
30.08.2016 - 00:06 Uhr
Liebe Angela Merkel,

irgendwann werden Sie nicht mehr Kanzlerin sein. Irgendwann, aber nicht heute und morgen. Was für eine dumme Debatte, ob Sie wieder kandidieren.

Die Vorstellung, dass Sie sich zurückziehen, zur Ruhe setzen, ist absurd. Wir Deutschen haben uns an Ihre Hosenanzüge gewöhnt, Ihre Uneitelkeit, im Supermarkt gehen Sie einkaufen, in den Bergen machen Sie Urlaub mit Ihrem Mann.

Sie sind eine bescheidene Kanzlerin. Es knallen keine Feuerwerkskörper, wenn Sie auftreten. Wir haben uns so gewöhnt an Sie. Sie waren unsere Kapitänin.

Finanzkrise, Griechenlandkrise. Und jetzt die Flüchtlingskrise.

Diese Krise müssen Sie schaffen, dann können Sie abtreten. Als Heldin.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

30.08.2016 - 00:15 Uhr
Verzichtet Merkel nicht zu Gunsten Seehofers, steht zu befürchten, dass die AfD bei der BTW 20%+ holt. Möge Gott das verhüten. Go for gold, Horst!

A.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: