Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


SoKo

User Beitrag
blind pilot
23.07.2007 - 20:30 Uhr
Mal schüchtern, verletzlich und empfindsam, mal wütend, frivol und direkt. In jedem Falle aber unglaublich hörens- und sehenswert.

Die Französin Stéphanie Sokolinski alias SoKo - liebenswerter Folk-Pop aus Paris zum Niederknien!

Dieser Song hat mich sofort umgehauen (!): http://www.youtube.com/watch?v=25AsfkriHQc

Und Myspace hat das Mädchen auch: http://www.myspace.com/thesokos.
jaja
23.07.2007 - 21:35 Uhr
ich hab mir das video auch ein dutzend mal angeschaut, das ist so schlecht, dass man eine weile lang meint dass es gut wär, bis man dann feststellt dass es doch nur schlecht ist. aber für den ein oder andern lacher ist das ding schon gut (v.a. wenn man bei "i'll kill ör'' auf den dämlichen text achtet).
logi
24.07.2007 - 00:44 Uhr
das video ist schlecht und wird dem song nicht gerecht, der eigentlich richtig gut ist. der text wirkt natürlich billig, aber n tiefgründiger text würde doch auch gar nicht zu der musik passen.
aha
24.07.2007 - 06:26 Uhr
also doch scheisse
dominik
09.09.2007 - 19:48 Uhr
SUPER GUT!
Pablo Diablo
09.09.2007 - 20:22 Uhr
"the dandy cowboys" gefällt mir. Außerdem hat sie als Französin natürlich "Niedlichkeits-Bonus". ;)
oliverpeel
11.09.2007 - 15:00 Uhr
Soko ist eine der unterhaltsamsten Gruppen, die Frankreich zu bieten hat. "I Kill Her" und "THe Dandy Cowboys" sind Riensenhits und ich denke das Album wird auch super. Bei i-tunes kann man ihre erste EP-runterladen, im Original war (oder ist) sie lange vergriffen.

Habe Stéphanie Sokolinski und ihre Begleiter schon oft live gesehen und auch darüber geschrieben:

http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/search/label/Soko

Also: tolle Band mit Spaßfaktor!
Flux
29.10.2007 - 07:55 Uhr
Und ich habe sie jetzt auch live gesehen - kaum auszuhalten. ;-)
smörre
12.11.2007 - 15:02 Uhr
Was man so hört, kann sie sich jetzt das Label aussuchen - die stehen im Zuge des Kate Nash-Hypes alle Schlange. Debüt kommt sicherlich im März/April 2008 raus. Bin gespannt, "I'll Kill Her" ist wirklich großartig!
XY
22.12.2007 - 20:51 Uhr
Ah verdammt, "Ei'l kiel 'ör" ist mein absoluter Ohrwurm. Ich höre das gerade zum ca. 30ten Mal.
Bin unschlüssig, ob der Song nun wirklich gut ist oder so grottenschlecht, dass die Wirkung sich umkehrt.
Na ja, differenzierter betrachtet gefällt mir die abwechslungsreiche Melodieführung (sagt man das so?) gut, der Text ist witzig, so naiv-wütend, wie man eben manchmal ist, wenn man Liebeskummer hat :-), ein kleines bisschen übertrieben am Ende ;-). Der Akzent ist grauenhaft, aber irgendwann hört man drüber hinweg oder fängt an, es putzig zu finden.
eierlikör
30.03.2008 - 01:49 Uhr
ei ki lör
pan
26.05.2008 - 20:25 Uhr
diese mädchen mit den zarten stimmen klingen alle gleich.

überhaupt, was für ein zufall, das die nach kate nash so vermehrt auftauchen
conorockomusic
28.11.2008 - 12:51 Uhr
wenn man stimmen ficken könnte.......
Slajan
24.02.2010 - 16:37 Uhr
Ist aus dem Album eigentlich mal was geworden?
Ferdi Fuchs Miniwürstchen
25.02.2010 - 00:01 Uhr
Nee, du kannst dir sicher vorstellen was aus der vorgesehenen Produzentin geworden ist ("Eil kiel 'ör").

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: