Bestrockendste Frauen/Frauenbands

User Beitrag
Skeleton
25.08.2002 - 23:21 Uhr
Hi Leute, so ich hab mich auch mal dazu durchgerungen, nen Tread ins Leben zu rufen und zwar zu dem Thema: rockende Mädels!
Die Musikwelt, gerade im Bereich des Rock, wird ja immer noch hauptsächlich von Männern dominiert und es gibt ja nicht allzu viele Frauenbands, aber die können ja durchaus rocken. So jetzt aber schluss mit dem Gelaber.
Also nennt doch einfach einmal eure Favs unter den rockenden Frauen!
Ich mach mal den Anfang: Hole (schade, dass es die nicht mehr gibt)
Stretchlimo
26.08.2002 - 00:02 Uhr
The Supremes
The Go-Gos
The Muffs
L7
Hazeldine
golgarin
26.08.2002 - 01:53 Uhr
The Breeders
smurf
26.08.2002 - 02:38 Uhr
sahara hotnights
lunachicks
oNe
26.08.2002 - 07:46 Uhr
L7 und sonst nix
ditsch
26.08.2002 - 08:58 Uhr
throwing muses
verdunkelung
26.08.2002 - 10:19 Uhr
ich erinnere mich in diesem zusammenhang immer wieder gern an den auftritt von L7 in dem drolligen film "serial mom".
snöjchz
26.08.2002 - 14:02 Uhr
dover
punknerd
26.08.2002 - 14:16 Uhr
lunachicks
l7
sahara hotnights
bikini kill
Oliver Ding
26.08.2002 - 14:29 Uhr
Hazeldine. Die rocken sogar, ohne laut zu werden. Und die Muffs. Von denen haben eigentlich alle Riot Grrls abgeschaut. Und L7, weil die am besten bei den Muffs geklaut haben.
sigma
26.08.2002 - 14:54 Uhr
veruca salt nicht vergessen
Skeleton
26.08.2002 - 16:35 Uhr
Weil es mich mal interessiert hat, wie L7 klingen, hab ich im Netz nach mp3s Ausschau gehalten, bin fündig geworden und habe "Shitlist" runtergeladen. Also ich muss schon sagen, das ist ziemlich cool! Hab auch selten einen Song gehört, der durchgängig nur aus einem Gitarrenriff besteht (vom kurzen Intro mal abgesehen) und bei dem man trotzdem nichts vermisst.
Astray
26.08.2002 - 22:47 Uhr
anouk
stefan
26.08.2002 - 23:03 Uhr
sleater kinney.
schöne neue platte. :-)
Stef
27.08.2002 - 18:21 Uhr
Cycle Sluts from Hell
elusivestranger
27.08.2002 - 21:32 Uhr
Always and forever: TOYAH.

Anfang der 80er ziemlich schräge Punkikone aus GB gewesen, leider viel zu früh in Vergessenheit geraten, obwohl sie die ganze Zeit über (von kl. Fehltritten mal abgesehen) supergeile Musik gemacht hat. Gerade hat sie mit "Little Tears of Love" eine EP hingelegt, die sogeannte andere Tough Girrrrrls ganz schön dumm aussehen lässt. Und davon abgesehen, mit ihren 44 Jahren sieht sie immer noch super-knackig aus!!

Beste Site: www.toyahdreamscape.co.uk
punknerd
28.08.2002 - 02:37 Uhr
@elusivestranger: dit heißt nicht tough girls sonder riot girrrrls....yes! *klugscheiss*
Maja
28.08.2002 - 09:38 Uhr
Melissa auf der Maur! Weiss irgendwer was neues von dem Solo-Album. Neuerdings heisst es ja, sie macht ein Black-Sabbath Cover Album! Ist das ein und dasselbe?
elusivestranger
28.08.2002 - 11:23 Uhr
@punknerd
ich hatte mir die stilistische freiheit erlaubt, selbst einen Begriff zu kreieren, denn mit "Riot Girrrls" hat selbst die toughe Toyah nix zu tun.
Prof. Dr. elusivestranger ;)
Rolf
28.08.2002 - 17:04 Uhr
Noch nicht genannt:

Patti Smith
PJ Harvey
Heiko
28.08.2002 - 18:13 Uhr
Ganz klar Dover und PJ Harvey
leash
28.08.2002 - 19:10 Uhr
team dresch
hegisin
28.08.2002 - 20:08 Uhr
Wenn's um aktuell und rocken geht, dann muss man die neue Sleater Kinney (One Beat) empfehlen. Etwas Vergleichbares gab es dieses Jahr noch nicht.
punknerd
29.08.2002 - 01:42 Uhr
*höhöhö...*
loshombres
29.08.2002 - 12:12 Uhr
L7 fällt mir da nur ein!
Hatte mal vor weiss net wievielen Jahren ein Tape von denen das in meinem Walkman auf Powerplay war!
Live hab ich die damals als Vorgruppe von Faith no more gesehen,warn auch Live saugut!
Skeleton
29.08.2002 - 19:15 Uhr
@Maja
Kann dir da leider net weiterhelfen, aber mich interessiert das auch brennend, was nun mit Melissa auf der Maur's Solopfaden los ist...
Blue Orbiter
31.08.2002 - 03:54 Uhr
FRAUEN-BANDS kannste getrost inne Tonne stecken, nix Genialität, nix Innovation , GAR NIX !!! Die einzige musikalische Frau ist und bleibt TRACY CHAPMAN !!! ... hab ich recht oder was ???
Skeleton
31.08.2002 - 20:00 Uhr
@Blue Orbiter
Japp, Tracy Chapman ist toll, aber Frauenbands AUCH! Ist halt ne Meinungangelegenheit (genauso wie mit dem früheren Dinosaur Jr. Gitarristen) ;-)
Blue Orbiter
31.08.2002 - 20:06 Uhr
hmm ... Lieblingsbands sind natürlich ne Meinungsangelegenheit.
ABER, dass Frauen-Bands langweilig ( nicht unbedingt schlecht, aber halt niemals innovativ )
sind IST EINE TATSACHE , die man erkennt oder ignoriert, vielleicht weil die Sängerin so schöne Beine hat oder einfach sooo SÜSS aussieht.
VERSTEHT mich bitte RICHTIG : Ich bin kein frustrierter Frauen - Hasser. Ganz im Gegenteil : Ich liebe Frauen, alles an ihnen ... NAJA FAST , bis auf die Musik halt.
Ich halte Frauen auch grundsätzlich für genauso intelligent wie Kerle, die besten Gespräche hatte ich fast immer mit Frauen. Und da ist natürlich noch diese Sache mit den 3 Buchstaben ... fängt mit -S- an und hört mit -X- auf ... STIMMTS ?????
Blue Orbiter
31.08.2002 - 20:19 Uhr
?????
sephijan
31.08.2002 - 20:29 Uhr
Ich glaub Blue Orbiter kennt die falschen Frauenbands.
Skeleton
31.08.2002 - 20:31 Uhr
@Blue Orbiter
OK, was ist denn z.B. mit Björk, wenn du die kennst.
Ich finde ihre Musik zwar nicht gut, aber innovativ und besonders ist das schon. Oder z.B. Patti Smith, die klingt schon ziemlich alternativ.
Blue Orbiter
31.08.2002 - 20:38 Uhr
Björk ???????????????????????????????
Björk ????????????
...
Natürlich macht sie innovative Musik.
...
aber was heisst hier "sie" ???
...
dass Björk nicht von dieser Welt stammt, liegt doch wohl auf der Hand.
...
schliesslich ist Island DER IDEALE UFO-Landeplatz überhaupt ( fast nur vereinsamte Schnee-Landschaften --- d.h. : kaum Menschen und der dicke Schnee dämpft den Aufprall bei der Landung).
...
also kann man bei Björk nicht von einer Frau sprechen - es handelt sich bei diesem Wesen vielmehr um ein Alien dass sich in Gestalt eines Frauen - Körpers versteckt.
...
so alles klar jetzt ?!?
Skeleton
31.08.2002 - 20:55 Uhr
Björk = Alien?
OK, dass kommt mir jetzt doch logisch vor! *g*
Aber Patti Smith ist schon noch ne Frau *g* und die Musik klingt schon innovativ/alternativ, weiß jetzt nicht, ob du schon mal Musik von der gehört hast. "Because the night" ist natürlich der bekannteste Song und nicht sonderlich innovativ, aber die meisten anderen Songs schon.
Blue Orbiter
31.08.2002 - 21:00 Uhr
hmm ... Patti Smith kenne ich leider nicht.
vielleicht ist sie ja innovativ.
aber was ich eigentlich meine , ist GENIALE Innovation. Z.B.: Kyuss (Erfinder des Stoner-Rock)--- Radiohead (ohne Worte) --- Dinosaur Jr ( die Erfinder des Grunge ... JA nicht Cobain mit Nevermind , denn die DINOs haben schon 1987 eine Wahnsinns-Grunge-Platte gemacht ... nur ist der Hype halt erst mit nirvana ausgebrochen).
...
also es geht mir um GENIALE INNOVATIION.
...
nur INNOVATIV wäre auch ein Album auf dem vier Spinner harmonisch ins Mikro furzen -- DAS wär doch mal was , oder ?!?


Stretchlimo
31.08.2002 - 21:45 Uhr
dass Frauen-Bands langweilig ( nicht unbedingt schlecht, aber halt niemals innovativ )
sind IST EINE TATSACHE

"Völliger Schwachsinn" wäre wohl die passendere Wortwahl gewesen. Get a life. Oder wenigstens ein paar neue Ohren.
Skeleton
31.08.2002 - 21:49 Uhr
*lol* das mit dem Mikrofurzen wäre echt mal innovativ!
Allerdings muss es schon ein paar wirklich genial innovative Frauenbands gegeben haben. Wenn man jetzt z.B. die Riot-grrrl-Bewegung nimmt - irgendeine Frauenband muss diese Bewegung losgetreten haben, ich weiß jetzt nicht wer das war, aber irgendwer muss das ja gewesen sein!
Da hat natürlich auch jeder eine persönliche Meinung dazu, aber ich finde schon, dass es da wirklich geniale Sachen gibt.
"Pretty on the inside" von Hole ist z.B. ein absoluter Brainbohrer. Übelste 3-Akkord-Gitarrenriffs und Courtney schreit sich die Seele aus dem Leib. Ich glaube nicht, dass es so etwas in dieser Form vorher schon mal gegeben hat.

Also da bin ich anderer Meinung.
Blue Orbiter
31.08.2002 - 22:44 Uhr
ALSO...

1. Riot-grrrl-Bewegung = dabei geht es nur zweitrangig um Musik , erstrangig ist dies eine zugegeben originelle sexy Verkaufs-Idee von dickbäuchigen, kleinschwänzigen Platten-Managern.

2. Hole = das mit Abstand beste an C. Love ist doch wohl ganz klar ihr ... na ... HOLE natürlich !! --- dass wusste schon der selige Kurt C. !!
Stretchlimo
31.08.2002 - 22:54 Uhr
Als sexistischer Chauvi bist Du natürlich eine absolute Koryphäe, um über Female Rock zu urteilen. Geh kacken.
Blue Orbiter
31.08.2002 - 23:00 Uhr
DANK DIR Stretchlimo(bist Du eine männl. oder eine weibl. Limo ?)
ich nehme deine Worte mal als Kompliment, auch wenn ein gewisser zynisch-kritischer Unterton nicht zu übersehen ist.
P.S. muss nich kacken.
oNe
31.08.2002 - 23:06 Uhr
okee, ich erweiter um PJ Harvey & Bjork
bei der Gelegenheit nenne ich auch noch Aimee Mann, dann ist aber auch Schluß! Habe immer gedacht, ich mag keine Frauenbands...
Melanie
31.08.2002 - 23:09 Uhr
ich finde Blue Orbiter hat (leider) absolut Recht.
frauen machen zwar gute, aber niemals geniale Musik.
...und dabei bin ich selbst ein Mädel !
Aber besser die Realität sehen, als sich blenden zu lassen.
blue orbiter (cooler name !!):ich mag dich.
ganz doll.
Heiko
01.09.2002 - 00:12 Uhr
Schlechter Fake-Versuch, Blue Orbiter :-)
Rolf
01.09.2002 - 10:32 Uhr
Allerdings... wenn sie's wenigstens nicht immer so dermaßen plump versuchen würden.
Skeleton
02.09.2002 - 01:10 Uhr
@Blue Orbiter
Ok, Punkt 1 ist ja schon strittig genug, aber bei Punkt 2 gebe ich dir absolut nicht Recht:
Klar, ohne ihr Schlampenimage wäre Courtney nur halb so interessant, aber wenn man nur auf Holes aus ist sollte man sich lieber in diversen Shops nach passendem Audio- und Videomaterial umsehen statt Hole zu hören. Denn schließlich ist C. ja nicht wirklich eine Schönheit, oder findet ihr etwa? Also Courtney nur auf ihr Hole zu beschränken, wie du es gerne tust, ist doch Rotz!
Peace
Patrick
05.09.2002 - 16:18 Uhr
Möchte mal Queen Adreena ins Feld führen!
captain kidd
05.09.2002 - 16:21 Uhr
ich kenne leider keine gute rockband mit frauen.
ein sehr gute songwriterin ist lucinda williams und die beste stimme aller zeiten hatte wohl die unvergleichliche billie holiday. der rest ist schweigen.
captain kidd
05.09.2002 - 16:35 Uhr
jetzt muss ich doch mal was zum blue orbiter sagen. man, der hat ja gar keine ahnung.
kyuss haben also stoner rock erfunden, ja? ich sage, der alte zeppelin hatte das schon vor 30 jahren nicht viel anders gespielt.
dinosaur jr. erfinder des grunge also. grunge hat irgendein marketingheinz bei geffen erfunden. der rest ist rock. vielleicht indierock, was immer das auch ist.
wenn tracy chapman nicht frau und schwarz wäre hätte es keinen interessiert.
also, wenn man schon so laut schreit, sollte man wenigstens ein wenig ahnung von irgendwas haben.
tümpeltier
05.09.2002 - 20:50 Uhr
breeders !!
Stretchlimo
05.09.2002 - 20:54 Uhr
Ich fürchte, daß ich die wunderbare Ani DiFranco vergessen habe. Hört Euch "32 flavors" an und sterbt vor Schönheit.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: