Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

U2 - Achtung baby

User Beitrag
Ħ
22.07.2007 - 20:54 Uhr
"Achtung baby" landete Ende '91 nur auf Platz 2 in den UK-Charts? Unglaublich.

Innovatives Album, so gut wie "Pop" ist es aber nicht.
Patte
22.07.2007 - 21:19 Uhr
"Mysterious ways" saugt irgendwie, es fehlt ein Höhepunkt.
Loam Galligulla
22.07.2007 - 21:24 Uhr
Hm, jedenfalls besser als "Pop" aber schwächer als "Joshua Tree", "Rattle & hum" & "all that you can't leave behind". Höhepunkte gibt's zuhauf, knappes Dutzend. Der Überhit für mich: "The Fly". 8,5/10.
Ħ
22.07.2007 - 21:29 Uhr
Banause! "Mysterious ways" hat einen der coolsten Rhythmen und eine der fettesten Gitarren aller Zeiten!
Patte
22.07.2007 - 21:33 Uhr
Es plätschert etwas sämig vor sich hin, nach meinem Geschmack.
Klann
22.07.2007 - 21:40 Uhr
eines der Grössten Werke der 90er,wurde danach oft versucht zu kopieren und die darauf folgende Zoo Tv Tour ist ja bis heute unerreichbar geblieben ,das war INNOVATIV!


meine Favs vom Album sind
Ultra Violett
Tryin to throw your arms
Even better tha a Real thing
The Fly

etc etc
Patte
22.07.2007 - 21:44 Uhr
ich bin schwul
rulff
22.07.2007 - 22:11 Uhr
ist ne klare 10/10
Fernando
22.07.2007 - 22:55 Uhr
Eindeutig eines der besten Alben der 90er!
Sick
22.07.2007 - 23:48 Uhr
"Innovatives Album, so gut wie "Pop" ist es aber nicht."

Nee, oder? Das ist so abwegig, da liegen Welten dazwischen, da fehlen mir die Worte...
afromme
22.07.2007 - 23:50 Uhr
Ob ich nun sagen würde, dass Pop besser ist als Achtung Baby weiß ich nicht. Aber dass da Welten zwischen liegen würde ich auch nie im Leben unterschreiben. Pop ist für mich eins der (auch von der Band selbst) unterschätztesten U2-Alben. Welten liegen allerdings zwischen Achtung Baby oder auch Pop und "All that you can't leave behind", und nochmal ein paar Bonus-Welten liegen zwischen dem Album und "How to dismantle..."
jojo
22.07.2007 - 23:54 Uhr
pop war der anfang vom ende.
afromme
23.07.2007 - 00:12 Uhr
"All that you can't..." war der Anfang vom Ende.
Auf Pop haben sie sich noch getraut, Dinge zu veranstalten, die das Mainstream-Publikum verstört haben, angefangen bei Discothèque bis hin zu Mofo. Nebenbei nehme ich Bono auf dem Album seine Emotionen noch ab. Auf späteren irgendwie zunehmend weniger, speziell beim Angezogene-Handbremse-Kalkül-Mainstream-Rock à la Vertigo.
Sick
23.07.2007 - 00:46 Uhr
Pop IST Mainstream. Mainstreamiger gehts kaum noch.
The MACHINA of God
23.07.2007 - 01:17 Uhr
Was ist an "Miami" oder "Mofo" bitte Mainstream? Wenn U2 irgendwann mal nicht Mainstream waren, dann auf Pop. Und Zooropa.

23.07.2007 - 01:20 Uhr
"Pop" ist kein Mainstream, es ist das experimentellste und vertrackteste U2-Album. Kein Song schielt auf die Verkaufszahlen.
Und nur "Staring at the sun" könnte man im Radio spielen.
Btw, Larry sagt, er würde es gerne neu abmischen, da es nie fertig wurde.
afromme
23.07.2007 - 01:36 Uhr
@Sick
Du meinst die Musikrichtung, oder?
Wenn du das Album meinst, kann ich diese Aussage, speziell ergänzt um den Satz "Mainstreamiger gehts kaum noch" absolut nicht nachvollziehen. Ob's ein gutes Album ist, darüber lässt sich ja trefflich diskutieren (wobei es da wenige Grautöne in den Meinungen gibt), aber "mainstreamiger geht's kaum noch"?
"Pop" ist - neben "Zooropa" - mit das düsterste und experimentellste, was U2 je gemacht haben, wobei Pop Song-orientierter ist. Klar hat "Pop" auch ein paar Popsongs- wobei: hauptsächlich "Staring at the sun". Danach lange nichts, was ernsthaft als radiokompatibler Popsong durchginge. Am ehesten noch "Discothèque", und selbst das ist für U2-Verhältnisse relativ unzugänglich und "distorted". Entsprechend ist "Pop" (gemeinsam mit "Zooropa") eines der U2-Alben mit den schlechtesten Verkäufen, Single-Verkäufe eingeschlossen.
Mainstream im Vergleich zu Dillinger Escape Plan - klar. Mainstream im Vergleich zum Rest in den Charts und zum sonstigen U2-Werk - nein.

Auch mein Mainstream-Bekannten- und Verwandtenkreis sieht das augenscheinlich so - die lehnen alle prinzipiell dankend ab, wenn ich "Pop" oder "Zooropa" einlegen will, haben aber nichts gegen "Achtung Baby", oder "All that..."
"How to dismantle..." habe ich aus Selbstschutz noch nicht ausprobiert (und besitze ich aus eben jenem Selbstschutz auch nicht mehr).
"All that you..." und "How to dismantle..." sind von allen U2-Alben vermutlich die mainstreamigsten und kalkuliertesten mit der glattesten Produktion.

N8
afromme
23.07.2007 - 01:47 Uhr
Da habe ich so lange herumgeschrieben und MACHINA und (noname) haben prinzipiell schon das gleiche geschrieben :-)

(23.07.2007 - 01:20 Uhr):
"Pop" ist kein Mainstream, es ist das experimentellste und vertrackteste U2-Album. Kein Song schielt auf die Verkaufszahlen.

Danke, und nochmals Zustimmung.

Btw, Larry sagt, er würde es gerne neu abmischen, da es nie fertig wurde.
Ich hatte davon gehört, dass U2 das Album gern noch einmal bearbeiten würden, um "die tollen Songs" darauf rauszuarbeiten und überhaupt. Wenn die das tatsächlich machen, habe ich schon jetzt Angst vorm Ergebnis, weil eigentlich das etwas rohe, nicht ganz fertig produzierte dem Album die Ecken und Kanten gibt, die U2-Alben heutzutage eher nicht mehr haben.
Ħ
23.07.2007 - 01:59 Uhr
Außerdem gab es bereits Neuaufnahmen auf den Singles "Last night on Earth", "Please" und "If God will send his angels", wobei bei letzterem Song das schöne Outro weggelassen wurde.
"Please" kann man laut Bono seit dem 11. September nicht mehr spielen, darum fehlte es auch auf den Best-of-Compilations.

Aber stop - ist das nicht der "Achtung baby"-Thread?
Ich finde "Acrobat" am stärksten, und "Love is blindness" gehört zu den tollsten Alternative-Balladen überhaupt.

Auch super: der "Temple Bar remix" (Singleversion) von "Who's gonna ride your wild horses".
afromme
23.07.2007 - 02:14 Uhr

Woher haste das denn, dass Bono meinte, dass man "Please" nicht mehr spielen könnte und dass es deshalb nicht auf der Best of war?
Das Stück wurde auf der Elevation-Tour bis Dezember 2001 gespielt und auf der letzten Tour wohl zumindest angespielt.
Über die Zusammenstellung der entsprechenden Best of kann man auch eh nur spekulieren... Von "Pop" wurden sechs Singles veröffentlicht, wovon aber nur "Discothèque" in neuem Mix aufs Best of kam. Dafür kam aber "Gone" auch mit drauf, obwohl das überhaupt nicht als Single veröffentlicht worden war.

Please ist auf der Best-of-DVD übrigens sehr wohl drauf (als Bonus), auf der Bonus-DVD der Doppel-CD-Ausgabe der Best of auch (in einer live-Version).

Was nun endlich das eigentliche Thread-Thema betrifft:
Auf Achtung Baby gibt's eigentlich keine echten Ausfälle, bis hin zum etwas pathetischen und doch ernstnehmbaren Ausklang "Love is blindness".
Ħ
23.07.2007 - 03:12 Uhr
Woher haste das denn, dass Bono meinte, dass man "Please" nicht mehr spielen könnte und dass es deshalb nicht auf der Best of war?

Steht im Buch "U2 by U2".
Sick
23.07.2007 - 08:23 Uhr
"Wenn U2 irgendwann mal nicht Mainstream waren, dann auf Pop. Und Zooropa."

Zooroopa, ja. Pop, Nein.

Zooroopa war ein Bruch im bisherigen Werk mit zum Teil schlechten Songs.
Pop war nach vier Jahren der Versuch wieder groß ins Geschäft einzusteigen. Nummern wie Miami oder Mofo dienen nur der Tarnung. ;-)
Pop ist natürlich immer noch "anders" als die Vorgängeralben, aber vertrackt? Experimentell?
Weil man mit Sequencern und Drumcomputern rumspielt?
Also ich hör da was anderes.

Aber wie dem auch sei, die Anzahl lahmer schlechter Songs ist auf Pop einfach zu hoch um es als gutes Album bezeichnen zu können.
Das ist auf Achtung Baby anders. Songs und Sound stimmen, eigentlich nur Höhepunkte.
Kein Vergleich zum schwachen letzten Album.

Patte
23.07.2007 - 10:10 Uhr
Patte (22.07.2007 - 21:44 Uhr):
ich bin schwul


Wer faket, hat Unrecht, sagt der Volksmund.
Wolffather
23.07.2007 - 12:32 Uhr
Ich finde, POP ist das Beste Album von U2
The MACHINA of God
23.07.2007 - 12:55 Uhr
1.) Achtung Baby
2.) Pop
3.) The Joshua tree
4.) How to dismantle
5.) Rattle and hum (unterbewertet)
6.) Zooropa

usw.
The MACHINA if God will send his angels
23.07.2007 - 12:58 Uhr
Das Passengers-Album ist auch sehr schön.
Laule
23.07.2007 - 18:46 Uhr
Achtung ´Baby ist ganz Gross!


2008 soll ne neue Scheibe kommen wo wieder was ganz neues bei rumkommen soll ähnlich wie damals Zooropa.


Wir dürfen gespannt sein :)
afromme
23.07.2007 - 19:03 Uhr

Hm. Seltsam, kann ich auch textlich nicht wirklich verstehen.

Was die neuen "gewagteren" Sachen betrifft, glaube ich das derzeit (nach den letzten beiden Alben) dann, wenn ich's sehe bzw. höre.
Fernando
23.07.2007 - 19:17 Uhr
Die beste U2-Platte ist meiner Meinung nach ganz klar Zooropa.
Aber ob sie sowas nochmal hinkriegen, wage ich bezweifeln.

wobei "all that you cant leave behind" wirklich klasse war.
afromme
23.07.2007 - 19:48 Uhr
Interessant - jemand, der "Zooropa" und "All that you can't leave behind" beide zu seinen Lieblings-U2-Alben zählt.
Ich bin kein großartiger Fan beider Alben, aber davon unabhängig überrascht mich die Kombi schon, weil die für mich nicht viel gemein haben. :-)
Oliver Ding
23.07.2007 - 19:53 Uhr
"Achtung, baby!" hat die größte Hitdichte aller U2-Alben, vielleicht abzüglich "Rattle and hum", wobei das ja einen gewissen Vorteil wegen der alten Songs hat. "Pop" hat tolle Momente, ist aber insgesamt ähnlich heterogen wie "Zooropa". Und die durchgehende Qualität ist das große Plus von "Achtung, baby!"
sorry áber
23.07.2007 - 20:17 Uhr
Zooropa ist ein Ereigniss!
ZooTV
23.07.2007 - 20:20 Uhr
Lemon ist ein absoluter Killer!
Karloo
23.07.2007 - 20:29 Uhr
Zooropa
Babyface
Numb
Lemon
Stay
und First time sind extrem gute Songs!
oldfield
23.07.2007 - 21:23 Uhr
für mich nach rattle and hum die beste scheibe von u2
Sick
23.07.2007 - 22:02 Uhr
"für mich nach rattle and hum die beste scheibe von u2"

Sehe ich ähnlich, nur andersherum. :-)
Gerne
10.08.2007 - 22:55 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=4MmcVJ7VNdE

Bono als psycho macphisto rult auch extrem!
swsw
12.08.2007 - 13:05 Uhr
sehr geil :)
deded
28.08.2007 - 20:02 Uhr
zum neuen Album:




"..invent something that's never been heard before."
"...do something fresh."

Vielleicht wird es ja doch wieder etwas Außergewöhnlichs.
oldfield
28.08.2007 - 20:56 Uhr
wann gibt es das neue album???
Red Hill Mining Boy
28.08.2007 - 21:18 Uhr
1. The Joshua Tree
2. Achtung, Baby!
3. The Unforgettable Fire
4. War
5. Rattle And Hum
6. How To Dismantle An Atomic Bomb
7. Under A Blood Red Sky
8. Zooropa
9. October
10. Boy
11. Pop
12. All That You Can Leave Behind

oldfield
28.08.2007 - 21:19 Uhr
ja toll, und wo stufst du das neue album ein, um mal ganz doof zu fragen?????
Red Hill Mining Boy
28.08.2007 - 21:32 Uhr
"ja toll, und wo stufst du das neue album ein, um mal ganz doof zu fragen?????"

Um mal intelligent zu antworten: Das "Neue" kenne ich nicht, aber da ich U2 bereits 1983 live sehen durfte, als die Prototypen der meisten kleinen Klugscheisser in diesem Thread noch als erste hilflose Versuche in Papas Taschentuch endeten, bin ich so frei mir ein Urteil über die gesamte Schaffensperiode dieser Band zu erlauben. Und Pop war, Pardon, ist einfach Schrott gemessen an all den grossartigen Momenten von U2. Punkt.





Bess
28.08.2007 - 22:43 Uhr
aber gerade Pop war ja schon so ziemlich abgefahren und hat der Band in der Indi-Welt noch mehr Freunde beschaffen :)
The MACHINA of God
29.08.2007 - 00:43 Uhr
@Bess:
Aber solche Leute mag der Red himm Mining boy doch nicht. :)
Blue Mountain Digging Girl
29.08.2007 - 00:51 Uhr
und du hörst heute noch u2? mein beileid!
ded
29.08.2007 - 17:39 Uhr
ich galube schon das die Jungs nochmal was ganz grosses bringen werden......!
Confusius
29.08.2007 - 18:56 Uhr
"Pop" ist meines Erachtens durchaus unterschätzt und ganz bestimmt kein Mainstream. Mainstream ist etwas, was die Erwartungshaltung der Masse erfüllt. Die Massen hatten damls von U2 sicherlich etwas anderes erwartet.
"Pop" gehört neben "Achtung Baby" und "The Joshua Tree" zu den essentiellen Alben der Iren. "Zooropa" ist der Tiefpunkt, mit den letzten beiden CDs ist das Quartett in der Altherrenrockriege angekommen - braucht man nicht!
Burger
29.08.2007 - 19:32 Uhr
@coni du machst dich lächerlich,was Pop angeht gebe ich dir recht,aber Zooropa ist noch besser und ATYCLB war die logische Folge nach dem Experiment POP...und jetzt wird wieder was ganz neues kommen,so wie es scheint!

Also alles vollkommen richtig bis hier hin.
Beoo
29.08.2007 - 19:42 Uhr
einer der grössten Alben unserer Zeit!

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: