Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Vic Chesnutt - North star deserter

User Beitrag
Mixtape
22.07.2007 - 19:49 Uhr
VÖ: 24.08.2007

Tracklist

1. Warm
2. Glossolalia
3. Everything I Say
4. Wallace Stevens
5. You Are Never Alone
6. Fodder On Her Wings
7. Splendid
8. Rustic City Fathers
9. Over
10. Debriefing
11. Marathon
12. Rattle

Personnel

Vic Chesnutt: guitar, casio, lyrics, voice

With:
Thierry Amar: contrabasse, electric bass, singing
Howard Bilerman: drums
Bruce Cawdron: bowed vibraphone and glockenspiel
Jem Cohen: field recordings
Eric Craven: skateboardthing
Beckie Foon: cello, singing
Scott Gilmore: drums
T. Griffin: guitar, field recordings
Genevieve Heistek: viola
Ian Ilavsky: singing
Chad Jones: guitar, singing
Efrim Menuck: guitar, piano, harmonium, casio, singing
Jessica Moss: violin, singing
Nadia Moss: organ, piano, singing
Guy Picciotto: guitar, field recordings
Sophie Trudeau: violin

Quelle: http://www.cstrecords.com

Dabei sind also auch Musiker von Fugazi und Godspeed You! Black Emperor.
udw
22.08.2007 - 15:43 Uhr
Platte der Woche bei popcultures.de

Rezension gibt es hier:
http://www.popcultures.de/show_review_headphones.php?review=570
fakeboy
04.09.2007 - 02:01 Uhr
"everything i say" haut mich grad richtig weg. unglaublicher song! tolles album, wirklich toll.
conorocko
04.09.2007 - 11:20 Uhr
könnte was werden
Me
04.09.2007 - 11:57 Uhr
Das Lied "Yesterday, Tomorrow and Today" vom Soundtrack des Films Crazy hat mir sehr gut gefallen. Bin gespannt, ob mir das neue Album gefallen wird.
Dazer
03.11.2007 - 12:20 Uhr
super album, atemberaubendes konzert gestern im wiener gartenbaukino. traumhafter sound und eine wunderbar eingespielte band in kombination mit einem tief berührenden vic machten das ereignis gestern zu einem absolutes konzert-highlight. der beweis, das auch sitz-konzerte toll sein können.
Florian
03.11.2007 - 13:57 Uhr
Wie lange gings denn so ungefähr?
Dazer
03.11.2007 - 14:50 Uhr
schwer zu sagen...zuerst gabs ca. 40 minuten lang mit the quavers einen tollen support, vic + band spielten dann ca. 90 minuten. alles nur so ungefähr. aber geht unbedingt hin da, wenn ihr die möglichkeit habt. ich hatte echt das gefühl, bei etwas ganz großem dabei gewesen zu sein. großartig.
bee
12.11.2007 - 21:38 Uhr
grandioses Album! Rustic city fathers wohl das Anrührendste das ich seit langem gehört habe - grossartig auch Everything I say + Splended und Debriefing bei denen die Constellation Kumpels mehr zum Einsatz kommen - was red ich - vielleicht Album des Jahres!?
Dazer
12.11.2007 - 22:43 Uhr
das vermutlich auch nicht, aber ein sehr gutes. momentan höre ich's aber kaum, irgendwie ist mir das fulminante konzert noch zu gut in erinnerung, sodass dagegen die platte ein wenig verblasst.
uczen
12.11.2007 - 23:52 Uhr
finde es auch sehr, sehr nett
und ich mag diese constellationaufmachungen immer... :)
Dazer
13.11.2007 - 09:50 Uhr
jetzt doch wieder rausgekramt...ja, tolle scheibe. und super texte. da geht noch mehr als blos 7/10. und auch wenn ich mich wiederhole: das konzert war einfach soooo geil.
was die aufmachung betrifft: ja, constellation hat immer so tolle vinyl-dinger. da hat man auch was richtig schönes zum angreifen.
simme
23.11.2007 - 00:09 Uhr
restliche tourdaten:

26 NOV 2007 Dortmund, DE FZW
27 NOV 2007 Leipzig, DE UT Connewitz
28 NOV 2007 Berlin, DE Lido
29 NOV 2007 Hamburg, FR Uebel & Gefaehrlich

instrumentalorchester auf tour:

Vic's band will be:
Thierry Amar - bass (Godspeed You! Black Emperor, A Silver Mt. Zion, Black Ox Orkestar)
Efrim Menuck - guitar (Gybe, smz)
Jessica Moss - violin (smz, black ox)
Guy Piccioto - guitar (Fugazi)
David Payant - drums (countless jazz/improv projects in Montreal)

http://www.myspace.com/vicchesnutt
Dazer
23.11.2007 - 09:21 Uhr
und ich sag's nochmal: HINGEHEN!!!!
bee
23.11.2007 - 10:21 Uhr
Mist, was eine miese Tourplanung ,-)
fakeboy
23.11.2007 - 10:23 Uhr
ich geb noch einen drauf: UNBEDINGT HINGEHEN! etwas vom besten dass es dieses jahr live zu sehen gibt!
(zumindest galt das für das konzert in zürich)
coward
05.09.2009 - 13:29 Uhr
at the cut ist ja jetzt verfügbar. coward ist unglaublich, rest wächst noch, ist aber ebenfalls sehr stark.
bei constellation kann man das album als package mit LP, CD, artwork und poster für 24€ bestellen. beste.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: