Geld gefunden

User Beitrag
Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 20:12 Uhr
Mir ist da letzten Donnerstag eine Geschichte passiert, die is echt der reine Wahnsinn!!! Ich geh so am frühen Nachmittag am Bahnhof spazieren und da liegt doch glatt eine Geldbörse mit - glaubt mirs oder nicht - 922 Flocken drin! Hab ich mir gleich nen niegelnagelneuen MP3-Player gekooft und dann bin ich zu meinem Kumpel und wir ham ertmal für ca. 200 € verschiedenstes Zeugs gekauft (besteste Qualität). Vom Rest des Geldes haben wir die nächsten 2 Tage übelstens einen druffgemacht (mit allem was dazugehört, mit allem drum & dran)!!!

Das Problem ist: So langsam meldet sich mein schlechtes Gewissen zu Wort! Es hört einfach nicht auf! Soll ich das Geld zurückgeben? Andererseits denk ich mir, wer fast 1000 Öcken in seinem Portmonnaie hat und dann auch noch verliert, hat das Geld übrig, zwei jungen Burschen mal paar coole Tage zu finanzieren! Abgesehen davon bring ich die Kohle so schnell nicht wieder zusammen...
oldfield
18.07.2007 - 20:19 Uhr
ziemlich krass deine geschichte.

immerhin hast du ein gewissen.das spricht trotz deinem jungen alter für dich.

klar, du hättest es abgeben müssen, die finanziellen verhältnisse des verlierers wirst so auf jeden fall nie klären können.

ich hatte auch schon 1000 flocken in der börse, als ich meinen pc gekauft habe. und du kannst mir glauben, so dicke bin ich auch nicht gepolstert.

dieser betrag wäre auch für mich ordentlich holz.

Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 20:21 Uhr
Ja aber da hast du doch ordentlich drauf aufgepasst oder zumindest wenn dus verloren hättest wärst du gleich drauf aufmerksam geworden! Was soll ich denn jetzt machen?
Bahnreisender
18.07.2007 - 20:22 Uhr
Dich wenn ich erwische Amadeo! Das war mein Geld! Komm du mir nur mal nach Hause!
Bobo
18.07.2007 - 20:23 Uhr
Ich mag deinen Namen Amadeo...Was heißt das T.?
Drogenfahnder
18.07.2007 - 20:24 Uhr
für ca. 200 € verschiedenstes Zeugs gekauft (besteste Qualität)

So so ^^
jan
18.07.2007 - 20:27 Uhr
ging denn aus dem portmonee irgendwie hervor, was das fürn typ war? wenn das son lackaffe war, würde ich mir keine gedanken machen. :)

aber gleich so verprasst hätte ich das geld nicht.
drogendealer von amando
18.07.2007 - 20:28 Uhr
jungens, ich hab euern Stoff übelst gestreckt!
lazybone
18.07.2007 - 20:29 Uhr
Es ist immer leicht jemand zu kritisieren, der nicht moralisch einwandfrei gehandelt hat, lieber Opa.
Wenn ich mir vorstelle ich fände so viel Geld, dann sagt mir zwar der Verstand ich soll's abgeben, aber die Gier sagt ich soll's behalten.

@Amadeo: wenn Du die Börse noch hast, kannst Du immer noch rausfinden wem die Kohle gehört.
Und spätestens dann solltest Du deinen Verstand einsetzen.
Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 20:29 Uhr
@Bobo:
Mit etwas Überlegen müsstest du eigentlich rausfinden, was das T heißt!!!

Aber zurück zum Thema: Ich weiß überhaupt nicht mehr, was ich jetzt machen soll. Soll ichs meinen Eltern sagen?
jan
18.07.2007 - 20:31 Uhr
das geld ist jetzt weg, also scheiß drauf. ;) bei der nächsten ähnlichen situation dann halt vorher mal drüber nachdenken.
Gewissen von Amadeo
18.07.2007 - 20:31 Uhr
Tja, du musst das Geld zurückgeben... Nur wie bekommst du es zusammen, du bist doch noch armer Schüler?

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Du musst deinen Körper der Nacht verkaufen. Führt kein Weg dran vorbei.
´noce
18.07.2007 - 20:34 Uhr
he amadeo, dein name macht mich irgendwie wuschig...geb dir nen zehner für nen lapdance...na was sagst du? bei der frivolen meute hier hast du die kohle ruckzuck wieder zusammen...
Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 20:36 Uhr
Also ehrlich Leute, ihr werdet mich für verrückt halten oder so, aber wenn ich das nächste Mal 922 Schlumtjens finde, ich glaube, ich würde genau das gleiche wieder machen!!!

Wenn Ihr die 3 Tage Vollsession erlebt hättet, würdet ihr sicherlich das gleiche sagen!
jan
18.07.2007 - 20:37 Uhr
du könntest die hälfte mir geben, als dank für meine hilfe.
JimCunningham
18.07.2007 - 20:41 Uhr
immerhin hast du ein gewissen

wow, ein gewissen! welcher halbwegs erzogene Mensch, hat das nicht? das ist doch blos euphemismus.

fakt ist, dass man 900 flocken in zweieinhalb monaten mit jedem bekackten schülerjob verdienen kann, wenn man nicht alles ausgibt.

du denkst vielleicht zweieinhalb monate seien lang: mal ehrlich, wieviele monate deines lebens hast du schon für nichts verplempert, ohne irgendwas sinnvolles daraus mitzunehmen?

das problem ist, dass es hier mal wieder um Prinzip geht. Um Altruismus, um Nächstenliebe, um Anstand. Und diesen Kampf mit dir hast du knallhart verloren.

Und um mal biblisch abzuschließen: "Was bringt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, sich dabei aber selbst verliert?!"

wobei ich eh glaube, dass du ein Fake bist, bei dem bescheurten Namen.
lazybone
18.07.2007 - 20:42 Uhr
@Amadeo: ich korrigiere mich: "solltest Du Deinen Verstand einsetzen" - bei Deinem Dachschaden leider vergebliche Liebesmüh!
stammuser
18.07.2007 - 20:45 Uhr
ich kann dich verstehen und hätte's auch verprasst. sag ma, wie sah die fresse auf dem Perso aus? haste wenigstens das andere zeug zurückgegeben?
lüdgenbrecht
18.07.2007 - 20:46 Uhr
Warum glaubst du dass er ein Fake ist, nur weil er - aus verständlichen Gründen - nicht unter seinem bürgerlichen Namen postet?
Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 20:48 Uhr
Ja, den Rest der Geldbörse habe ich ihm in seinen Briefkasten geschmissen!
nein, nein und nochmals nein
18.07.2007 - 20:48 Uhr
wieso denkt eigentlich dieser Cunningham seit seinem Abitur er wäre Gandalf der Weise?
lazybone
18.07.2007 - 20:49 Uhr
GIER frisst HIRN!
stammuser
18.07.2007 - 20:50 Uhr
wenn er wie n zuhälter auf dem foto aussah find ich's total in ordnung^^^
stammuser
18.07.2007 - 20:50 Uhr
wenn er wie n zuhälter auf dem foto aussah find ich's total in ordnung^^^
Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 20:53 Uhr
Ne, wie ein Zuhälter sah er nicht gerade aus, eher wie ein gutsituierter Bürger in der höheren Beamtenlaufbahn. Aber mal wirklich, spielt doch nicht so die Rolle wie er uff dem Foto aussieht oder?
stammuser
18.07.2007 - 20:55 Uhr
doch, aus dem Geldbeutel lässt sich schon ein Eindruck bilden. war's ein bonze, dann hau raus die kohle, sowas kommt nur einmal!
JimCunningham
18.07.2007 - 21:27 Uhr
wieso denkt eigentlich dieser Cunningham seit seinem Abitur er wäre Gandalf der Weise?

ich bevorzuge "Jesus Christus der Jugenkultur"!
black star
18.07.2007 - 21:33 Uhr
@amadeo

shit, hättest dir das geld aufgehoben, könntest jetzt fett woanders einen draufmachen ... bratislava zum beispiel!
Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 21:35 Uhr
Also was soll ich denn nu machen? Hab langsam echt Angst, dass ich dafür verknackt werde...
Aber Vorsicht dort
18.07.2007 - 21:35 Uhr
Hostel und so ... ;)
Ian
18.07.2007 - 21:37 Uhr
1000€ ! Du inkompetenter Taugenichts. REINES MESKALIN, warum nicht REINES MESKALIN ?
Amadeo T. Gottlieb
18.07.2007 - 21:44 Uhr
@Ian:
An wen richtet sich deine Message?
skepsis und kritik
18.07.2007 - 21:50 Uhr
was ist an der ganzen geschichte überhaupt so unglaublich?
und wie bist du eigentlich dazu gekommen, die hier in einem forum, wo es ausschließlich (*hüstel*) um musik geht kund zu tun?
lüdgenbrecht
18.07.2007 - 21:55 Uhr
Also unglaublich finde ich die Geschichte durch und durch, oder hast du sowas schon mal gehört bzw selbst erlebt? Und warum sollte der Amadeo seine Story hier nicht kundtun, in einem Forum, in dem es hauptsächlich, aber doch nicht nur um Musik gehen muss? Sei doch froh, wenn sich das Themenspektrum etwas erweitert!!!
´noce
18.07.2007 - 22:00 Uhr
richtig. ein bischen horizonterweiterung würde euch allen recht gut tun.
spitzfinding
18.07.2007 - 22:01 Uhr
du findest die geschichte also unglaublich?
\"unglaublich\" bedeutet ja, dass du ihm die geschichte nicht glaubst, es also für eine erfundene hälst, überspitzt formuliert eine lüge. warum sollten lügen nun das themenspektrum ins positive erweitern? zumal diese lügengeschichte ja nicht mal eine pointe hat, geschweige denn sonst wie unterhaltsam, gar amüsant ist.
lüdgenbrecht
18.07.2007 - 22:03 Uhr
Also für mich haben Beiträge wie der von dem armen Amadeo gar nicht so wenig mit Musik bzw. Kunst zu tun! Kann aber auch dran liegen, dass mein Musik- bzw. Kunstbegriff sehr weitgefächert ist!
Klugscheißer
18.07.2007 - 22:06 Uhr
@spitzfindig:
"unglaublich" heißt nicht "unglaubwürdig"
Greylight
18.07.2007 - 22:13 Uhr
Na ja, wenn man selbst so ein armer Schlucker ist, würde ich es als fair ansehen, die Hälfte des Geldes rauszunehmen und den Rest zurückzugeben. Damit könnte man Gier und Gewissen ungefähr gleichermaßen befriedigen. (Wobei, wer 900€ nicht wie seinen Augapfel behütet, um den ists finanziell wahrscheinlich tatsächlich nicht grade schlecht bestellt.)
bolzplatz
18.07.2007 - 22:23 Uhr
Was ähnliches ist mir letztes Jahr in einer Disse passiert. Finde eine Geldbörse mit ca 250 Euro. So ehrlich wie ich bin, gehe ich zur Chica am Tresen und sag was los ist. Sie lacht und meint dass ich die Geldbörse einstecken soll, sonst macht sie es. Ich lach und gib ihr einen Jägi aus.
karmakiller
18.07.2007 - 22:26 Uhr
Mann, der arme Amadeo macht sich hier einen Kopf und euch (manchen von euch) fällt nix als Häme dazu ein! Also ich bin der Meinung, dass der Amadeo komplett richtig gehandelt hat (ich bin mir sicher, dass diverse Moralprofessoren quer durch Deutschland anders urteilen würden). Soweit ich Amadeo verstehe, war der Eigentümer des Geldes ein wohlsituierter älterer Herr, der den Fehlbetrag ohne schlaflose Nächte verkraften kann! Unter diesem Gesichtspunkt hefte ich das Ereignis im Ordner "Zufallsbedingte Umverteilung" ab!
Greylight
18.07.2007 - 23:10 Uhr
Ja ja, ist immer so ne Sache mit dem schnöden Geld. ^^ Ich wollte irgendwann mal ein paar Infos von einem Postangestellten und daraufhin hat er mich gefragt, was ich denn dann eigentlich in dem Kuvert verschicken wolle. Als ich dann wohl leicht nervös sagte, dass es sich um Geld handele, sagte er mir, dass ich das prinzipiell lieber nicht tun solle. Irgendwie hat er auch zugegeben, dass ein Angestellter schon schwach werden könnte, wenn er wüsste, dass in dem Kuvert Geld sei, oder es von außen erkennbar wäre. Na ja - war recht aufschlussreich. Habe später dann natürlich dafür gesorgt, dass man es von außen nicht sieht und das Kuvert dann an einer anderen Poststelle abgegeben. ^^
Johannes
19.07.2007 - 02:34 Uhr
Soso Greylight verschickt also Geld mit der Post, was für Details man hier alles erfährt, aha aha
strumpfhose
19.07.2007 - 11:20 Uhr
ich würde das geld auf jeden fall behalten. allerdings würde ich wohl schlaueres damit anstellen...

die "zufallsbedingt umverteilung" kann ich gutheissen, nicht aber die argumentation, wie man drauf kommt.

ihr redet hier alle davon, dass es egal sei, weil das geld einem besser gestellten bürger gehörte. das wisst ihr aber erstens nicht und zweitens ist es auch egal. damit wollt ihr ja nur euer gewissen besänftigen und mit einer hippiesken argumentation eure tat rechtfertigen.

ich würde, wie gesagt, das geld behalten. aber nicht aus irgendwelchen fadenscheinigen gründen, sondern ganz einfach weil ich ein arschloch bin.
Mr. Serious
19.07.2007 - 11:30 Uhr
"Amadeo T. Gottlieb (18.07.2007 - 20:48 Uhr):
Ja, den Rest der Geldbörse habe ich ihm in seinen Briefkasten geschmissen!"

...und dabei nicht darauf geachtet, ob ein Jaguar oder Polo vor seinem Palast bzw. seiner Zwei-Zimmer-Wohung steht?
Naja, Dummheit muss bestraft werden. Und wenns halt mit dem Gewissen ist.
Ian
19.07.2007 - 11:31 Uhr
Yeah! Strumpfhose hat recht. Und war schlaueres anstellen ist ja auch nicht wirklich schwer, bei dem Schwachsinn, den Amadeo damit angestellt hat.
Ich sag nur, ein Meer aus Meskalin.
Amadeo T. Gottlieb
19.07.2007 - 11:35 Uhr
Wenn ihr wüsstet! Das war der lustigste Mischmasch aller Zeiten, den wir uns da einigepfiffen haben...
Pablo Cortez
19.07.2007 - 11:38 Uhr

Es war Mafia-Geld. Unsere "Firma" holt sich das Geld zurück!
käi booge um drooge.
19.07.2007 - 12:23 Uhr
und das ging nur 2 tage? war wohl mit katzenstreu oder kamelkacke gestreckt.
Heinz-Peter
19.07.2007 - 12:59 Uhr
Drogen sind doch übler und langweiliger Scheißdreck, von Katzenminze bis Koks. Und bei Nutten wart ihr wahrscheinlich auch noch, ihr kleinen Schwanzlurche.

Nee Mann, von dem Geld hätte ich mal nen ordentlichen Waldspaziergang gemacht. Mit allem drum und dran. Robuste Wanderstiefel und Trekkingrucksack mit nem leckeren Vesperbrot und ner erfrischenden Flasche Mineralwasser drin und den Rest des Geldes zurückgegeben. Zwischendurch wäre ich an eurer Stelle im Wald dann auch mal ordentlich kacken gegangen. Sagt euch Heinz-Peter.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: