Till Lindemann steigt bei Rammstein aus

User Beitrag
Panda
16.07.2007 - 17:20 Uhr
Krass oder?


"Völlig überraschend hat das Management von Rammstein den Ausstieg von Till Lindemann bekannt gegeben. En Esch, Mitbegründer von KMFDM, soll ihn ersetzen.

Ohne ihn wirds schwer: Till Lindemann, das Gesicht von Rammstein.
Berlin (joga) - Sänger Till Lindemann verlässt nach der Veröffentlichung des nächsten Studioalbums, das zur Zeit fertig gestellt wird, seine Band Rammstein. In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung erklärt Band-Manager Emanuel Fialik, Lindemann suche neue Herausforderungen - denkbar seien sowohl eine Solokarriere als auch ein neues Band-Projekt.

Zu der "gut durchdachten" Entscheidung hätten die in letzter Zeit zunehmenden Spannungen innerhalb der Band geführt. Obwohl Lindemann eigentlich nicht zu ersetzen sei, wollen die verbliebenen Band-Mitglieder mit neuem Sänger weitermachen.

In dem auf Blabbermouth zugänglichen Statement erklären Richard Kruspe und Christoph Schneider, der Neue müsse auf seine ganz eigene Art charismatisch sein, ohne Lindemann zu kopieren. So sei man auf En Esch, den Mitbegründer der Electro/Industiral-Pioniere KMFDM, gekommen, der zuletzt noch bei Slick Idiot am Mikro stand.

Welcher Art die bandinternen Spannungen waren, die Lindemann zum Ausstieg veranlasst haben, ist nicht bekannt. Man werde ihn vermissen, verabschiedet die Band ihr wichtigstes Mitglied immerhin mit freundlichen Worten: "Please welcome the talented En Esch — Till's footsteps are big, but maybe he can dry our tears rapidly.""






Könnnte aber interssant werden, vielleicht war ihm die Band einfach mittlerweile zu stumpf.
Patte
16.07.2007 - 17:24 Uhr
Er kann ja bei Knorkator als zweiter Shouter Stumpen einsteigen, hätte doch was.
...
16.07.2007 - 17:24 Uhr
sagt wer?
Panda
16.07.2007 - 17:25 Uhr
laut.de
Obrac
16.07.2007 - 17:27 Uhr
Schade, so einen schlechten Texter finden sie nicht so schnell wieder.
Panda
16.07.2007 - 17:29 Uhr
Ohne Lindemann können die sich doch einsargen lassen. Kann man sagen was man will, der Mann ist konsequent und nun mal das Aushängeschild der erfolgreichten deutschen Band.
Herr Fleischmann
16.07.2007 - 17:30 Uhr
Depeche Mode-Sänger gefeuert, durch Till Lindemann ersetzt.

Eilmeldung.
Pole
16.07.2007 - 17:31 Uhr
So viel besser singt der Hrrr Gahan jetzt auch nicht.
JaRaDa
16.07.2007 - 17:38 Uhr
lol, En Esch ist wohl der einzige Deutsche, der nur einen englischen Wikipedia-Eintrag hat, aber keinen deutschen^^

http://en.wikipedia.org/wiki/En_Esch
jeb
16.07.2007 - 18:29 Uhr
Sehr krass. Abgesehen von der allgemeinen Bekacktheit der Band, der Lindemann hat das Charisma löffelweise gefressen, alles was Recht ist. Ganz ehrlich, als Schauspieler würde ich den sehr gerne sehen, nur dürfte er dann die Fresse nur noch aufmachen um zu sagen, was ihm ein Drehbuchautor in den Mund gelegt hat.
Gemini
16.07.2007 - 18:38 Uhr
So viel besser singt der Hrrr Gahan jetzt auch nicht.

Nicht? Doch, schon.
Pat
16.07.2007 - 18:55 Uhr
schade schade. was sind das heut bloß für meldungen?
Raventhird
16.07.2007 - 19:33 Uhr
Ab-G-Fahrene Sache.
IVIÆiИ DŒÐEl (p.b.s)
16.07.2007 - 19:36 Uhr
schade drum. grad jetzt, wo ich ihre alben erst richtig zu schätzen versteh. mit dem rollenden r, ganz groß das. hätt ichs mal vorher verstanden. naja.
Guzica
16.07.2007 - 19:38 Uhr
Zu Rammstein fällt mir einfach garnix ein. Auch zu dieser Meldung nicht. Man liest es und starrt.
Affenschwanz
16.07.2007 - 19:42 Uhr
´IVIÆiИ DŒÐEl (p.b.s) (16.07.2007 - 19:36 Uhr):
schade drum. grad jetzt, wo ich ihre alben erst richtig zu schätzen versteh. mit dem rollenden r, ganz groß das. hätt ichs mal vorher verstanden. naja.´


Rofl!?
gsbn
16.07.2007 - 20:15 Uhr
das ist ja mal echt nen digges ding. steigt der till doch tatsächlich aus. damit haben sich wohl die jahre der rammstein quälerei endlich ausge*R*ollllt. naja, die amis werden ihren teutonischen klitscheedeutschen wohl vermissen. ist ja immerhin etwas;)
IVIÆiИ DŒÐEl (p.b.s)
16.07.2007 - 20:18 Uhr
klitsche? klischee? damn, ich versuch bloß mitzukommen.
qwertz
16.07.2007 - 20:19 Uhr
im ernst, ich finde es schon schade.
mach mir aber zugleich hoffnungen auf ein würdiges abschiedsalbum, das stärker als die vergangenen wird.
Till Kauliz
16.07.2007 - 20:19 Uhr
seid ihr jetzt fertig mit euren zynischen, hirnverbrannten lästereien?
IVIÆiИ DŒÐEl (p.b.s)
16.07.2007 - 20:28 Uhr
ja. echt schade drum.
Nagasaki
16.07.2007 - 22:40 Uhr
Till Lindemann steigt bei Rammstein aus

Na toll und über wen sollen wir uns jetzt lustig machen? :-/
JD
16.07.2007 - 23:15 Uhr
Über die RoCkOs von Revolerheld, selbstverständlich! Hat jmd schon das neue Video gesehen? :D
porcelaina
17.07.2007 - 00:36 Uhr
Gut das ist lächerlich dass sie weitermachen wollen. Das ist so als wollten die Stones ohne Jagger weitermachen oder die Pumpkins ohne Corgan.

Bleibt abzuwarten wann die Reunion kommt.
Greylight
17.07.2007 - 05:56 Uhr
Wieso haben sie nicht Peter Heppner oder so genommen?

En Esch sagt mir nun überhaupt nichts. Eigentlich war es doch in erster Linie natürlich immer Till Lindemann, der für mich diese Band zu 80% unerträglich gemacht hat. Ohne diese plakativen, unbedingt provozieren-wollenden und letztlich einfach bescheuerten Holzhammertexte, hätten sie vielleicht schon seit jeher eine einigermaßen interessante Metalband sein können, anstatt eines verkorksten Projekts.
miss rammstein
17.07.2007 - 10:21 Uhr
mir fehlen echt die worte... R+ werden danach nie mehr dieselben sein...das muss echt erstmal verdaut werden
Chimera
17.07.2007 - 10:35 Uhr
Außer Geldmache der übrigen Bandmitglieder gibt es keinen Grund, nach der Trennung von Lindemann als Rammstein weiterzumachen.
Ich gebe ihnen maximal noch zwei Jahre bzw. ein Album, dann ist Schluss mit lustig. Vor allem live wird das doch eine einzige Blamage...
Till-Lover
17.07.2007 - 10:59 Uhr
Rammstein ohne Till?
Undenkbar !!!!
Till IST Rammstein: die Stimme, das Gesicht, die Texte

Ohne ihn kann Rammstein einpacken.

Ich mein, es ist das gleiche wie bei Nightwish:
ohne Tarja sind Nightwish einfach nicht mehr so gut. Die Neue (Namen weiß ich jetzt ned) hat's einfach ned drauf.
miss rammstein
17.07.2007 - 11:09 Uhr
@ till-lover: kennst du den neuen? optisch wie ein zwilling von till,aber das charisma eines lindemann wird der nie erreichen...?!mann/ frau müsste ihm aber zumindest eine chance geben,aber wer textet jetzt bei rammstein und wie soll das aussehen? doch nur till konnte die krassen zeilen verfassen ( siehe gedichtband) das alles ist der schwärzeste tag des jahres... da freut man sich auf das neue album und dann sowas! man weiss nicht ob man sich jetzt noch das album ohne tränen anhören kann...
Till-Lover
17.07.2007 - 11:22 Uhr
@miss rammstein
Ne, den Neuen kenn ich nicht.
Und nein, ich geb ihm keine Chance !!!!
Der kann NIEMALS Till ersetzen.
Und ich werd nur noch heulen, wenn ich mir das nächste Album anhöre...
miss rammstein
17.07.2007 - 11:24 Uhr
das ist nach 13 jahren R+ der schwärzeste tag, wenn es einen musikgott gäbe,dann hat der versagt...was hälst du von richards soloalbum am 31. august?
Greylight
17.07.2007 - 11:35 Uhr
@'noce

Sorry, da bringst du wohl was durcheinander. Tool und Dream Theater haben bei mir angefragt. Musste aber ablehnen, um mich ganz auf mein Projekt mit der Reinkarnation von Jimi Hendrix konzentrieren zu können. Jammen hier gerade...
Till-Lover
17.07.2007 - 11:36 Uhr
@miss rammstein
Ja, das ist echt in der Geschichte von Rammstein der schwärzeste Tag. Die Jungs haben immer wieder gesagt, wenn einer aussteigt, ist mit Rammstein Schluß...
Und ich denke mal, die meisten Fans werden abspringen. Dann können sie wirklich einpacken.

Von Emigrate hab ich noch keine Auszüge gehört, hab das Album aber vorbestellt.
miss rammstein
17.07.2007 - 12:08 Uhr
man weiß ja auch nicht ob er nochmal mit auf tour geht oder ob das schon der neue macht,wenn sie ihn schon jetzt bekannt geben...wahrscheinlich ist der streit seit dem mutter-album nie richtig beendet gewesen,weil auch richard mal meinte,er habe schwierigkeiten mit demokratie in einer band...
mischi
17.07.2007 - 12:37 Uhr
Zu geil, wenn man sich mal durch die Rammsteinforen liest - die Stimmung ist die gleiche wie bei der Auflösung der No Angels.
Nico
17.07.2007 - 12:40 Uhr
Ich find`s schade.
Schade auch, dass Leute die Texte als "hirnverbrannt" titullieren nur aus dem Grund, weil sie schlecht, bzw. gar nicht von den Hörern verstanden werden oder die Hörer nicht in der Lage sind, diese richtig zu interpretieren.
Man sollte, bevor man zu solchen Äußerungen greift vielleicht darüber nachdenken, seinen eigenen Horizont etwas zu erweiteren und vom Schubladendenken wegzukommen, denn Oberflächlichkeit ist echt ätzend und eher aus der Pop-Industrie bekannt, stimmt`s?

Also für mich hat R+ ganz klar Musikgeschichte gemacht und ich finde es einfach schade, dass es jetzt so weit gekommen ist.
depp und weg
17.07.2007 - 12:41 Uhr
also keinerlei trauer oder bedauern?

Obrac
17.07.2007 - 12:49 Uhr
Schade auch, dass Leute die Texte als "hirnverbrannt" titullieren nur aus dem Grund, weil sie schlecht, bzw. gar nicht von den Hörern verstanden werden oder die Hörer nicht in der Lage sind, diese richtig zu interpretieren.

Vielleicht gibts auch einfach Leute, die sich mit den Texten beschäftigen und sie trotzdem als "hirnverbrannt" titulieren, weil sie unter geistreichen Texten einfach was anderes verstehen als Lindemanns geistlose eindimensionale Möchtegern-Provokations-Kacke.
---
17.07.2007 - 12:50 Uhr
wenns kummerts mich haben rammstein noch nie wirklich interresiert
miss rammstein
17.07.2007 - 13:01 Uhr
neueste meldung: platten-label universal weiß noch nichts von allem und der artikel auf blabbermouth ist verschwunden ohne kommentar und universal sagt,es ist eine falschmeldung.auf laut.de kann man eine petition gegen den ausstieg unterschreiben....
Till-Lover
17.07.2007 - 13:10 Uhr
Vielleicht haben wir Glück und es war doch ein Fake.
afromme
17.07.2007 - 13:13 Uhr
http://www.motor.de/news/rammstein_was_denn_nun.html
Gloria Lewis
17.07.2007 - 13:13 Uhr
Schade. Egal wie man zu Rammstein steht, das beste was die jetz noch tun könnten wär abtreten. Denn: Es reicht. Die zehren schon viel zu lange nur noch von ihrer Live-Qulität
taubenmilch
17.07.2007 - 15:09 Uhr
war tatsächlich nur ein fake.
richard z. kruspe hat sich zu wort gemeldet und das gerücht für nicht wahrheitsgemäß befunden.
captain cody
17.07.2007 - 15:57 Uhr
ich dachte, phil collins sollte den ersetzen...naja, schade...
zonk
18.07.2007 - 13:03 Uhr
nicht mel b???
claudi
18.07.2007 - 13:27 Uhr
der " neue " ( en esch ) hat auch auf der seite seiner band slick idiot dementiert,das er der neue rammstein sänger ist und auch laut motor music gibts entwarnung.nun wird der sommer doch noch gut und das warten auf neue platte nicht zum grauen.
afromme
18.07.2007 - 13:42 Uhr
Seitdem Motor nicht mehr zu Universal gehört, ist Motor Music für Rammstein gar nicht mehr zuständig.
IVIJK (p.b.j.)
18.07.2007 - 13:59 Uhr
Muhaha....es wird weiterhin die deutsche Düsterlyrik nach LA und Russland verschifft?! Na Gott sei Dank :-D
Patte
18.07.2007 - 18:24 Uhr
Für 2011 plane ich das Remake zu "Das Boot", Rammstein werden den Soundtrack dazu komponieren und alle Nieten zum aus der Schiffshaut fahren bringen. Nina Hagen wird in postmoderner Manier den Kaleu spielen.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: