Banner, 120 x 600, mit Claim

Beck - Sea change

User Beitrag
Takenot.tk
25.02.2010 - 11:19 Uhr
Definitiv ein Hammer Album (und bei der Abstimmung neulich bei meinen Platten des Jahrzehnts auf der 4).
Vor allem aber ist das eines dieser Alben das eigentlich eins ehr gutes wäre, durch die Produktion aber in ein überragendes verwandelt wurde. Da sitzt einfach alles, besser kann man so ein Album nicht produzieren!
Takenot.tk
25.02.2010 - 11:19 Uhr
Definitiv ein Hammer Album (und bei der Abstimmung neulich bei meinen Platten des Jahrzehnts auf der 4).
Vor allem aber ist das eines dieser Alben das eigentlich eins ehr gutes wäre, durch die Produktion aber in ein überragendes verwandelt wurde. Da sitzt einfach alles, besser kann man so ein Album nicht produzieren!
Machix
08.11.2010 - 17:21 Uhr
mensch mensch mensch.. hab n schönes album für den herbst gesucht. und wurde hier endlich fündig. Hatte bisher noch nie Beck gehört aber ich muss sagen: einfach herrlich, passt zur Zeit zum Wetter wie die Faust aufs Auge
The MACHINA of God
08.11.2010 - 18:05 Uhr
Traumhaftes (trauriges) Album. Und ja, perfekt für diese Jahreszeit.
derdadrüben
06.11.2014 - 17:11 Uhr
mach gerade eine furchtbare trennung durch und fühl mich hundeelend, dieses album ist bis jetzt das einzige, das etwas trost spendet.

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

22.10.2015 - 01:49 Uhr
Neulich mal wieder aufgelegt.

"Guess I'm Doing Fine" ist fantastisch. Solche Stimmungen kann auch Ryan Adams super einfangen.

https://www.youtube.com/watch?v=oKnsY8u1QhU

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

22.10.2015 - 16:55 Uhr
Für mich ist definitiv "Lonesome Tears" das Albumhighlight. Aber generell, so eine tolle Platte!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

22.10.2015 - 16:58 Uhr
Der Opener, "Lonesome tears", "Lost cause" "Little one" und alles dazwischen. :) Bei mir leider so sehr mit vergangenem Liebeskummer verbunden, dass ich sie echt selten höre. Sollte ich jetzt mal wieder versuchen, denk ich.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

22.10.2015 - 17:01 Uhr
Bei mir leider so sehr mit vergangenem Liebeskummer verbunden, dass ich sie echt selten höre.

Hachja, das kenne ich. Ging mir eine Zeit so mit "Full Collapse" von Thursday, habe ich aber überwunden.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

24.08.2017 - 21:36 Uhr
Im richtigen Moment immer wieder eine 10/10. Hier stimmt einfach alles. Ein Hoch auf den Liebeskummer.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

24.08.2017 - 22:27 Uhr
Eine 10 sehe ich darin zwar nicht, aber verdammt groß ist es definitiv. "Lonesome Tears" wohl mein Liebling von ihm, der ist durch und durch perfekt. Da gibts ein ganz tolles Livekonzert zur Sea Change, das muss ich später mal raussuchen. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

24.08.2017 - 22:32 Uhr
War damals mein Liebeskummer-Album 2002.... von daher 10/10 forever.

myx

Postings: 2009

Registriert seit 16.10.2016

24.08.2017 - 23:12 Uhr
Für mich ist das - in der richtigen Stimmung - auch ganz klar eine 10/10 und mir das liebste Album von Beck, wenn ich mich denn entscheiden müsste ...

(Zum neuen Song und so dann morgen gerne mehr ... ;).

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

25.08.2017 - 00:39 Uhr
Das hier ist übrigens eine ganz tolle Liveversion von "Lonesome Tears".

Hier dann das ganze Konzert. Mag ich sehr und kann es nur empfehlen.



Takenot.tk

Postings: 1468

Registriert seit 13.06.2013

25.08.2017 - 10:46 Uhr
10/10 kann ich mich nur immer wieder anschließen....

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

25.08.2017 - 22:49 Uhr
Gbt es ein "Sea change"-Tour-Konzert mit Band und gern Orchester?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

07.06.2018 - 23:17 Uhr
Vorhin die "Odelay" gehört und war ganz begeistert davon, wie extrem viel Spaß die macht und wie das so gekonnt zwischen den Genres und den Stimmungen hin- und herspringt aber trotzdem nicht bunt zusammengewürfelt wirkt. Und dann gleich danach die "Sea Change". Teilweise todtraurig, melancholisch, leicht hoffnungsvoll aber immer wunderschön. Und die Streicher geben den Songs zusätzlich so viel. Man hört Beck den Schmerz zweifellos an und er transportiert diesen auf eine höchst bewegende Art und Weise. Muss man aber auf jeden Fall in der Stimmung für sein.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

07.06.2018 - 23:19 Uhr
It's only lies that I'm living
It's only tears that I'm crying
It's only you that I'm losing
Guess I'm doing fine


Hach. Und das oben verlinkte Konzert ist auch wunderschön, wie er da auch ganz minimalistisch mit Gitarre oder Klavier mit den Songs loslegt. Aber man merkt doch, dass die Streicher dem Ganzen den letzten Schliff verpassen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2018 - 18:01 Uhr
Ein Album, was für mich mit viel Herzschmerz verbunden ist und das ich deshalb nicht oft hören kann. Aber es ist natürlich fantastisch.
DeMatze
25.06.2019 - 00:48 Uhr
eben das erste mal gehört und total faziniert und begeistert, ich hoffe das verliert das nicht bei mehrmaligen hören.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

25.06.2019 - 01:01 Uhr
Oh Nein. Das Album hält ein Leben lang. Versprochen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

26.11.2019 - 21:31 Uhr
Für mich schon ziemlich eindeutig sein bestes Album. So verzweifelt, so dunkel, so wunderschön, wow! Die Streicher (Nigel Godrich halt) sind auch super.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

26.11.2019 - 21:33 Uhr
Unfassbar wunderschönes, herzzereißendes und einfach nur warmes Album. Klar sein bestes, trotz der schweren Vergleichbarkeit.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6966

Registriert seit 26.02.2016

26.11.2019 - 21:51 Uhr
Definitiv. Für mich auch das beste, was er je gemacht hat.

myx

Postings: 2009

Registriert seit 16.10.2016

26.11.2019 - 22:08 Uhr
Ich liebe "Sea Change" über alles.

Mit dem neuen Album tu ich mich ein bisschen schwer, morgen dann nochmal reinhören.

dieDorit

Postings: 1685

Registriert seit 30.11.2015

26.11.2019 - 22:23 Uhr
Ich kenne außer "Sea Change" nur noch "Morning Phase". Beide finde ich toll, aber "Sea Change" ist natürlich eindeutig das bessere von den beiden. Wirklich ein wunderbares Album.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6966

Registriert seit 26.02.2016

26.11.2019 - 22:35 Uhr
Ich kenne außer "Sea Change" nur noch "Morning Phase".

Okay, das zeichnet aber wirklich ein ganz anderes Bild von Beck. :-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

26.11.2019 - 22:37 Uhr
Wieso gab es dazu eigentlich keine Session bisher? :D

jo

Postings: 2846

Registriert seit 13.06.2013

26.11.2019 - 23:49 Uhr
Stimme auch zu. Für mich auch ohne Frage seine beste.

Wäre auch bei ner Session dabei :).

Takenot.tk

Postings: 1468

Registriert seit 13.06.2013

27.11.2019 - 08:43 Uhr
Haha, gestern erst aufgelegt, um entspannt ohne Kommentar Fußball zu schauen. War überrascht wie gut die Pressqualität der Platte war.
Das Album an und für sich natürlich einfach ein Meisterwerk - keine Ausfälle bei den Songs, fantastische Produktion und Streicher und unfassbar viele kleine Sounddetails die kommen und verschwinden und das Ganze fast lebendig wirken lassen...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

17.01.2020 - 19:56 Uhr
Mensch, ist das Album fantastisch! Todtraurig, wunderschön, verdammt berührend. Wohl meine liebste Beck, wobei man das kaum mit so Sachen wie "Midnite Vultures" oder "Odelay" vergleichen kann.

myx

Postings: 2009

Registriert seit 16.10.2016

17.01.2020 - 20:29 Uhr
Dieser Wortmeldung kann ich, wie schon bei "Odelay", nur zustimmen. Ein All-time Favourite Album für mich.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

06.12.2020 - 18:05 Uhr
Ich liebe dieses Album so sehr. Eine 10/10 vorm Herren.

Takenot.tk

Postings: 1468

Registriert seit 13.06.2013

06.12.2020 - 19:12 Uhr
Ja, ein perfektes Album - die Songs an sich sind schon großartig, und Arrangements und Produktion heben sie nochmal auf ein höheres Niveau.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8674

Registriert seit 23.07.2014

29.04.2021 - 20:01 Uhr
Diese Traurigkeit haut mich gerade wieder echt aus den Socken. Ach Mensch, der arme Beck.

jo

Postings: 2846

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2021 - 21:17 Uhr
Ja, habe ich mir auch im Frühjahr mal auf Platte gegönnt. Sehr schön.

Natürlich auch "Morning Phase" :).

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: