Avril Lavigne - Let go

User Beitrag
biblioTK
21.08.2002 - 21:00 Uhr
jo leudde!!!!

was haltet ihr von avril lavigne mit ihrem album let go?

mal abgesehen davon dass sie sehr hübsch und jung is ist das album recht gut gelungen. einige nicht so gelungene songs aber zu verzeihen aufgrund ihrer jugend.

anspieltipps: losing grip (mein momentaner lieblingssong)
i´m with you
Armin
21.08.2002 - 21:08 Uhr
Sehr hübsch, jung, Album recht gut.

Mehr habe ich eigentlich auch nicht zu sagen. Außer daß die Dame kurz vorm ganz großen Durchbruch steht. Und momentan meinen Desktophintergrund ziert. :-)
adonais
21.08.2002 - 21:45 Uhr
meinen auch :-)
Lukas
21.08.2002 - 21:42 Uhr
Kenne bisher nur "Complicated". Find's ganz ordentlich.
Sollte ich den Rest (inkl. dem Aussehen der Dame) auch kennen?
oNe
21.08.2002 - 21:52 Uhr
a clean all american teenage bitch

ich bevorzuge Nelly Furtado, die ist älter und authentischer
Armin
21.08.2002 - 22:13 Uhr
@Lukas: Entscheide selbst:



Mehr zum Lesen, Hören und Gucken gibts auf http://www.avrillavigne.de/
sephijan
21.08.2002 - 22:26 Uhr
Muss die so aufgesetzt auf Rock getrimmt sein (nicht musikalisch)?
Ich würd sagen, sie ist ein gefundenes Fressen für Teenies, die vor ein paar Monaten noch Britney Spears im CD Player rotieren hatten und jetzt sagen wollen "Die Avril spielt auch richtig Gitarre, nicht so wie Britney, die schreibt ja nicht mal ihre Lieder selbst".
Das Lied ist eins von denen, welches sich im Ohr festsetzt, aber von denen man weiss, dass man es in einer Woche schon nur noch langweilig findet (rechtzeitig zum Beginn der Dauerrotation und des Durchbruchs).
Ihre Website sieht auch seehr evil aus. Wuha! Da hör ich lieber ne Runde Fiona Apple, die ist mir authentischer.
Armin
22.08.2002 - 00:00 Uhr
Alleine aus der Tatsache, daß sie jünger ist und besser aussieht, sollte man ihr aber keinen Strick drehen. Schon gar nicht, ohne das Album gehört zu haben. Denn Avril Lavigne war nicht nur an allen Songs beteiligt, sondern legt auch ein gewisses Niveau an den Tag. Wenn auch nicht das einer Fiona Apple, versteht sich.

Richtig schlimm (und damit noch schlimmer als Lambretta) finde ich aber das Sita-Album. Die darfst Du nun wirklich als rockgewordene Britney bezeichnen.
el_STORM
22.08.2002 - 00:03 Uhr
Also ich find' ihr Album peinlicherweise richtig gut: Liedchen wie "Complicated" oder "Things I'll Never Say" werden mich wohl noch Wochen begleiten...najoo, zumindest Tage...
Außerdem ist's ja auch ziemlich abwechslungsreich, "Rock", "Balladen", "Rap?!...

btw: Auch ich hab' seit n'paar Wochen nen schönen neuen Desktop...=)
Galford
22.08.2002 - 00:59 Uhr
Leider ist sie erst 17 Jahre alt. Also viel zu jung für mich. Bleibt also die Musik, aber wenn die gut sein soll, sollte ich mal ein paar Songs von ihr anhören.
derfrisör
22.08.2002 - 01:38 Uhr
ihr wahnsinnigen! werdet euch endlich bewusst dass das einzig wahre "let go" erst am 17. september erscheint. auf labels/virgin!
Armin
22.08.2002 - 01:49 Uhr
Nada Surf? Ich bin ja mal gespannt, wer sich besser gehen läßt... :-)
derfrisör
22.08.2002 - 13:19 Uhr
bessere songs als fruit fly, blonde on blonde, hi-speed soul und killian´s red hab ich in den letzten drei jahren nicht gehört.
warum der schwächste track des gesamten albums als single auserkoren wurde, bleibt mir allerdings rätselhaft.
Lukas
22.08.2002 - 13:44 Uhr
Gesichtskontrolle bestanden.
Ich werd mal meiner kleinen Schwester erklären, dass sie das Album braucht *g*
punknerd
22.08.2002 - 18:49 Uhr
hübsch, die kleene. ich glaub mit der würd ich klarkommen...nur rocken tut sie nicht wirklich...noch ein bisschen weichgespült dat ganze...ansonsten: mit 17 läuft man halt klischeehaft rum...so skatepunkmäßig...
bitar
04.09.2002 - 18:12 Uhr
Nur eine Frage: Die Rezi klingt doch ganz gut, wieso kriegt die Platte nur 6 Punkte?
el_STORM
04.09.2002 - 18:25 Uhr
@bitar: Weil sich das Pladdentest nicht leisten kann, einer vermeintlichen "Pop-Göre" ne gute Wertung zu geben: Da wär' doch der ganze Ruf dahin... Ich hätt' mindestens 7/10, wahrscheinlich sogar mehr gegeben, da's der erste "Pop" seit langem ist, den ich mir gern anhör'...=)

btw: Ich hätt' aber auch der Dag Nasty 8/10 gegeben, verkehrte Welt...;)
Oliver Ding
04.09.2002 - 18:55 Uhr
Ich weiß nicht, warum es immer wieder Beschwerden über eine offensichtlich überdurchschnittliche Bewertung wie 6/10 gibt.
el_STORM
04.09.2002 - 18:56 Uhr
Weil 10/10 für den objektiven Betrachter einfach mehr sind...

siehe Queens Of The Stone Age...;)
Armin
04.09.2002 - 18:15 Uhr
Die Kritik findest Du im letzten Absatz. Der eine oder andere Song ging kräftig daneben, manche sind Mittelmaß und etliche überraschend fähig. Und in letzeren stören manchmal noch die banalen Texte. Macht unterm Strich eben 6/10.
Heiko
04.09.2002 - 19:36 Uhr
Naja, die Schnegge aus Kanada mit den Queens zu vergleichen ist ja auch ein wenig....infam? Gotteslästerung? was schlimmeres?
el_STORM
04.09.2002 - 19:54 Uhr
Sollte kein Vergleich sein: sollte nur, für alle, die nicht in der Lage sind, bis 10 zu zählen, verdeutlichen, dass 6 < 10 ist...;)
BLUE ORBITER
04.09.2002 - 21:22 Uhr
HEY AUFWACHEN BITTE !!
...
Dass es sich bei AVRIL um das x-te Reagenzglas-Plastik-Produkt von gewieften Platten-Managern handelt ist ja wohl völlig klar.
Und was soll bitteschön so toll daran sein, dass sie an den Songs mitgeschrieben hat ... MITGESCHRIEBEN ?! --- entweder man schreibt seine Songs komplett selber oder man lässt es andere machen: Wie soll man sich MITSCHREIBEN denn vorstellen -- etwa so : AVRIL:"Ist das gut, Sir?" - PLATTENBOSS:"Hm, ganz okay, aber das Guitar-Solo muss weg!!...ist zu hart." - AVRIL:"Ja, zu Befehl, Sir !!" ... ODER WAS ?!
Da ist mir BRITNEY ja fast noch lieber -- denn sie ist Scheisse in einer Scheiss-Verpackung -- da weiss man was man hat...
Aber ANVRIL ist Scheisse verpackt in einer "hallo-ich bin ganz anders als die anderen-ich bin echt-ich habe was zu sagen-ich bin kein modepüppchen-ich nehm keine schminke, höchstens mache ich mal schwarze augenränder-ich kann gittare spielen" - Verpackung .... BOAH, mir wird schlecht !!!
...
P.S.: Diese dumme Göre mit QUEENS OF THE STONE AGE zu vergleichen IST Gotteslästerung.
Punkt
Ende
AUS
!

Armin
04.09.2002 - 22:33 Uhr
Du hast die Rezension nicht gelesen, oder?

Wie schön, daß sie so eindeutig bestätigt wird... :-)
Ben
04.09.2002 - 22:49 Uhr
Ich hab mir zwar die Beiträge hier nicht durchgelesen, aber von der Ankündigung auf MTV, dass es eine ist die "auf ihr Äußeres keinen Wert legt" und "Rock und Skaten liebt", hab ich mir ehrlich gesagt mehr erhofft. Hab mir auch einige Lieder runtergeladen, dass ist aber einfach nichts weiteres als die weibliche Ausgabe von Natural. Ausserdem mag die sich zwar nicht so schlampig anziehn wie Britney Spears & Kolleginnen, aber sie pflegt wohl bedächtig ihr "Ach isse net NIEDLICH?!"-Image, vor allem wenn man das Video betrachtet... ;-)
Armin
04.09.2002 - 23:09 Uhr
Naja, sie is ja auch niedlich. ;-)
Ben
04.09.2002 - 23:12 Uhr
ICH HABS GEWUSST!!! Ha! Sogar Armin fällt drauf rein... *mitleidigdenkopfschüttel* Fehlt nur noch dass du sagst: "Ach, aber immerhin spielt die ihr Instrument selber, damit ist sie dann DER Alternativ-Geheimtip!" ;-)
Blue Orbiter
05.09.2002 - 01:23 Uhr
ICH MUSS KOTZEN !!!!!!!!!!!!
AVRIL ISS NE SÜSSE SCHNECKE...
...ABER DOCH WOHL KEINE MUSIKERIN, SCHON GAR KEINE GUTE ODER GAR REBELLISCHE !!!
ALSO MEINETWEGEN EIN SUPER-MEGA-10METER-POSTER AN DIE WAND KLEBEN --- ABER BITTE BITTE : FINGER WEG VON DER CD --- FINGER WEG !!!
Punkt
.
P.S.: Lest die letzte Seite im VISIONS-September-Heft ("Schlusswechsel").Dort wird die neue Verarschungsmethode der Platten-Manager ausführlich erklärt -- ZITAT:"Was AVRIL nun mit real existierender Revolution zu tun hat? Natürlich nichts. Heisse Luft um ein Genre, das sich wieder selbst klont."
...
Sagt mir EURE Meinung !!!
BYE
punknerd
05.09.2002 - 01:38 Uhr
mal nach oben scrollen. ich hab meine meinung schon geäußert...und hey! there's no business like show-business!
type, wat willste? keiner zwingt dich dir dit reinzupfeiffen...also take it or leave it

p.s. öh...vielleicht sollte ich mal von diesen ganzen anglismen abkommen...*grübel*
Stretchlimo
05.09.2002 - 13:56 Uhr
@Schreihals Blue Orbiter: Könntest Du mal die Finger von der Caps-Lock-Taste lassen? *ohrenzuhalt*
die rechnung
05.09.2002 - 15:28 Uhr
@Armin:is ja unfassbar. ich finde, dass auch für rockmusikseitenbetreiber der alte grundsatz gelten sollte, dass man sex und beruf strikt trennen sollte.

frau lavigne appelliert mit ihrem lolita-charme natürlich an nichts anderes als an die sex-alarmglocken sömtlicher jungs ab 14 jahren.

habt ihr mal ein intercview mit frau l. gelesen/gehört? holy shit, die kleine ist verdammt eingebildet - aber das macht sie wohl nur noch interessanter.

fazit: freche göre, nette liedchen, aber lasst sie erst noch ein paar jahre auf die weide.
captain kidd
05.09.2002 - 16:01 Uhr
ihr posing ist so scheisse. krawatte=punk=street oder was. schrecklich. schrecklich. so wird das nichts. die single ein schöner popsong, der mit rock gar nichts zu tun hat. vor allem nicht von der produktion her. weibliche ausgabe von natural finde ich ein wenig hart. aber die richtung ist okay. auch pink will ja allen zeigen, dass sie ne rockbitch ist. ich glaub das alles nicht. dann lieber so offensichtlich wie britney.
rock geht anders und sympatisch ist die auch nicht. traurig. aus kanada kann halt auch nichts gutes kommen. (na ja, ausser neil young vielleicht...)
Patrick
05.09.2002 - 16:10 Uhr
Immerhin eifert Avril den Popsternchen in punkto Chartserfolg gewaltig nach. Sie steigt an Nr. 5 in die deutschen Charts ein.

Und was soll's? Die Single geht ins Ohr, die Kleine ist süß, wieso soll man das schlecht reden!?!

@die rechnung: Stimmt, sie könnte noch was am Posing arbeiten und auf die Weide sowieso.
Armin
05.09.2002 - 19:03 Uhr
Natürlich ist die Musik nur auf die dicke Kohle ausgerichtet. Aber hier wie auch beim New Metal gibt es gute/erträgliche (Linkin Park, Avril Lavigne) und schlechte (Limp Bizkit, 4lyn, Sita).

Die 4/5 vom Rolling Stone für "Let go" finde ich jedoch auch ziemlich übertrieben. Die 6/10 Punkte hier hat aber ausdrücklich die CD, nicht ihr Äußeres bekommen.

Und wenn ich einen großen, alten, weisen Mann zitieren darf:

[...] mag man Avril Lavigne geradezu wünschen, sie sei häßlich, unbekannt und etliche Jährchen älter. Dann nämlich würde so mancher hören statt sehen und sich von der Musik überzeugen lassen statt vorschnell zu urteilen.
ach du meine Güte, Armin.
05.09.2002 - 19:33 Uhr
"gute/erträgliche (Linkin Park, Avril Lavigne)" ...

ähm.....Linkin Park sollen gut sein ?!?!?

oNe
05.09.2002 - 19:35 Uhr
wer soll denn bitteschön sowas gesagt haben????????????

: )))

(btw. manchmal fehlen hier smileys...)
Oliver Ding
05.09.2002 - 19:54 Uhr
Vor allem gehen in dem ganzen Wirbel die Sugababes völlig zu unrecht fast unter. *duck* *wegrenn*
Armin
05.09.2002 - 19:58 Uhr
Linkin Park machen das, was sie machen (nämlich moderne kommerzielle Rockmusik) besser als alle anderen New Metal-Kasper. Das muß man aber nicht automatisch gut finden.
McBerti
05.09.2002 - 19:58 Uhr
MOMENT!

Sugababes - Angel with dirty faces
->guter pop

neues Atomic Kitten album ->schlechter Pop
..beide alben erscheinen am 9.9.
die scheibe von avril lavigne auch *g*
Ben
05.09.2002 - 20:26 Uhr
@armin

Ja, aber Linkin Park können nicht von einem guten Aussehen profitieren wie unsre liebe, schnuckelige Avril *indiewangeknuff* ;-) Aber - wenn du schon 6/10 Punkte für die CD gibst, wieviel hätte sie dann für CD + Äußeres bekommen?? *g* hab das Gefühl, ne neue Wertung wär fällig gewesen.

Möchte aber noch ne Lanze für die Sugababes brechen, zumindest die beiden Singles hören sich doch ganz gut an *g* Und mir gefiel sogar das "It's OK" von AK, wobei die 1) dumme Puten sind und 2) mich mit dem nächsten Lied sicherlich wieder nerven werden ;-)
Armin
05.09.2002 - 21:27 Uhr
Naja, auf http://www.aussehentests.de/ wäre die Guteste sicherlich da, wo jetzt QOTSA sind. Und jene wären deftig verrissen worden. ;-)
captain kidd
09.09.2002 - 16:16 Uhr
habe jetzt die ganze platte mal gehört. das ist saubere amerikanische radiopopmusik. aber wenigstens sind ein paar echte gitarren und auch einige echte drums zu hören. nicht wie auf der single, wo alles aus dem rechner kam. leider klingen alle refrains gleich und die songs selber sind auch nicht wirklich gut. klingt wie tausen andere vor ihr. mit songwriter hat das absolut gar nichts zu tun. das ist purer radiopop.
für das was es ist würde ich 2-3 punkte geben.
für das was es ein will -911 punkte.
und das nächste mädel mit ner krawatte um bekommt eine arschtritt gratis...
Ben
09.09.2002 - 17:54 Uhr
Armin, Hand aufs Herz: Stehst du auf so junge Mädels? "Frau" traut man sich ja noch gar net zu sagen, bei der Avril ;-)

By the way: Der Link funktioniert nicht *räusper*
Daniel
10.09.2002 - 00:21 Uhr
Als ich das Video zum ersten Mal gesehen habe (gleichzeitig auch den Song zum ersten Mal gehört), wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass die tatsächlich ernst genommen wird. Das Lied war Pop pur. Als ich die da mit der Gitarre gesehen habe musste ich schon grinsen und an Natural denken. Das hübsche, total zugeschminkte Gesicht bestätigt den Verdacht. Auch sonst ist das Video, naja, ein wenig lächerlich. Das Gör läuft mit ihren Kumpels durch ein Kaufhaus und wirft irgendeinen Ständer um (UI! DAS IST MAL ECHT PUNKIG).
ABER ich gebe zu, zu der in der Rezension angesprochenen Gruppe zu gehören, die sich ihre Meinung bildet, bevor sie das ganze Album gehört haben. Das habe ich nämlich noch nicht, sondern kenne nur das erwähnte "Complicated" und "Sk8ter Boi" (
Ben
10.09.2002 - 07:01 Uhr
Wer findet den blonden Gitarristen genauso zum "in-die-Fresse-schlagen" wie ich? *grins*
punknerd
10.09.2002 - 20:42 Uhr
@ben. icke. aber ick nehm den bassisten *fg*

es gibt hier wohl den neuen avril-look. mädels mit kravatte...*kotz*

das ist nicht cool! kravatten wurden früher in der armee benutzt als disziplinmittel und stehen heute noch für pure spießigkeit. jawoll. komplett uncool dat.
billy
10.09.2002 - 23:18 Uhr
he, aber manchmal sieht das doch ganz nett aus. bei einigen. oder so *kleinlautausdemforumschleich*
Ben
10.09.2002 - 23:36 Uhr
Billy, HALTS MAUL! *grins*
Skeleton
10.09.2002 - 23:54 Uhr
Hab noch keinen Song von der Avril gehört und ihr Aussehen... na ja... sieht halt gut aus, aber es gibt Millionen Mädels, die gut aussehen...

Mädels mit Krawatten sehen absolut beknackt aus, ist nur noch zu toppen mit Mädels mit Bart. Das Ultimative ist dann ein Mädel mit Bart und Krawatte.

Hab übrigens entdeckt, dass "Deep Shadows...usw." von HIM eine ganz nette CD ist, das ist perfekter Pop mit noch ner Prise Darkness. Also insofern hab ich nix gegen gescheiten Pop, wenn Gitarren dabei sind. Die grenze zwischen Pop und Alternative ist ja sowieso fließend. REM gilt ja z.B. auch als Pop und trotzdem hören sie sich genial an. (finde ich jedenfalls)
Zur Abwechslung ist Pop ganz OK. *g*
Ben
11.09.2002 - 01:10 Uhr
Danke, dass auch ENDLICH mal einer die Deep Shadows Platte würdigt! *grins* Ich muss zugeben: Am Anfang hab ich ja ganz schön gekotzt, mit der Zeit hab ich mich arrangiert und nun - Ich bin mal letztens einige wenige viele Stunden mit dem Zug gefahrn (BW-Ticket, gruß an Billy *g* Ausserdem in München den Ede besucht und Salzburg ist sowieso ne wunderschöne Stadt...) und immer wieder griff ich da auf diese Platte zurück. Die hat was, trotz mäßigem rock-anteil, aber skeleton hat's so schön erwähnt: Auch REM hat seine Existenzberechtigung - trotz Pop ;-)

Um beim Thema zu bleiben: Die Avril...hm... Mädels mit Krawatte sind auch net mein Fall, und wenn sie wirklich so auf ihr Aussehen scheissen würde hätte sie sich nen Iro frisiert und ne Büroklammer in die Nase gesteckt! *g* JAWOLLJA! Strictly Punkrock, des wärs gewesen!

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: