Stars - In our bedroom after the war

User Beitrag
Dän
04.08.2007 - 11:38 Uhr
Wenn es sich tatsächlich durchsetzt, dass Platten vor dem physikalischen VÖ schon bei iTunes und Co. erhältlich sind, könnte man darüber sicherlich nachdenken. Aber die Stars ist ja zunächst mal ein Einzelfall, und ich weiß auch gar nicht, ob der Redaktion schon eine Promo vorliegt.
bee
07.08.2007 - 16:51 Uhr
mir sagt das Album gar nicht zu - überproduzierter braver Pop ohne jede Kante - die meisten Songs ganz belanglos - durchgefallen ...
dr. note
11.08.2007 - 15:14 Uhr
Mir gefällt das Album.
Nicht so stark wie der Vorgänger, aber trotzdem über'm Durchschnitt.
Weder überproduziert noch belanglos. Allerdings mit einem nicht zu überhörendem Drang zum musikalischen Konsens. Eine Versöhnungsplatte eben.
Siehe auch folgendes Interview auf jetzt.de:
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/393807

dr. n
dominik
11.08.2007 - 15:53 Uhr
schönes interview! und gutes album ;)
Soup Dragon
15.08.2007 - 16:16 Uhr
Ok Ok, ich nehm alles zurück, gerade hat's mich auch gepackt. Das Album kann doch einiges!
Soup Dragon
20.08.2007 - 16:01 Uhr
Sehr gutes Album, hör momentan kaum noch was anderes :)
rainy april day
27.08.2007 - 16:02 Uhr
Bis jetzt werde ich nur mit "My Favourite Book" noch nicht so richtig warm, der Rest ist großartig!

Ohne Scheiß? Für mich das große Highligt...Gesang, Instrumentierung, alles wunderschön.
Dän
27.08.2007 - 16:26 Uhr
Fand den am Anfang auch eher unscheinbar, aber mittlerweile gefällt mir der Song mit am besten. Unheimlich schön gesungen, vor allem die "Our little place"-Stelle am Ende.
Dominik
27.08.2007 - 16:34 Uhr
Das Ding wächst wie Bombe! Bin begeistert..!
rainy april day
27.08.2007 - 16:46 Uhr
Finde den eher überstrahlend als unscheinbar...die Streicher allein schon.
Relevanzo
27.08.2007 - 17:01 Uhr
@picareaque

Absolute Zustimmung.
Viva la revolution!
Soup Dragon
27.08.2007 - 17:07 Uhr
Genova Heights finde ich übrigens auch super. New Order meets Michael Jackson.
malte.
17.09.2007 - 12:48 Uhr
reeperbahnfestival ich komme :] freu* wird bestimmt n supergeiler abend
noplacespecial
18.09.2007 - 12:53 Uhr
selten so eine grütze wie in der plattentests-rezi gelesen
Dän
19.09.2007 - 15:18 Uhr
Es gibt übrigens gerade das ganze Album bei MySpace zu hören.
dip
20.09.2007 - 18:49 Uhr
personal hat mich gerade spontan umgehauen.
mr.pink
20.09.2007 - 18:59 Uhr
hm, die platte gibt mir garnichts. die melodien zu seicht und über den seichten melodien diese häuchdünne zucker-new wave-glasur. alles zu wässrig und nicht so widerhakig wie set yourself. schade
Soup Dragon
21.09.2007 - 11:18 Uhr
Ging mir anfangs genauso, das hat sich aber schnell geändert. Mittlerweile liebe ich dieses Album. Und "widerhakig" war Set Yourself On Fire doch eigentlich auch nicht, sondern Zuckerpop allererster Güteklasse.
mr.pink
21.09.2007 - 11:33 Uhr
potential ist schon vorhanden. ich probiers weiter. wie take me to the riot z.b. auf einmal in diesen himmelsstürmenden refrain ausbricht machen ihnen nicht viele nach.
SpuddBencer
21.09.2007 - 12:40 Uhr
hm, die platte gibt mir garnichts. die melodien zu seicht und über den seichten melodien diese häuchdünne zucker-new wave-glasur. alles zu wässrig und nicht so widerhakig wie set yourself. schade

geht mir leider sehr ähnlich, vor allem die stimme von Torquil Campbell nervt mich mittlerweile nur noch. abgesehen davon ist die offensichtliche hitdichte ja wohl wesentlich geringer...schade schade, da hatte ich mir mehr erhofft.
zote
22.09.2007 - 17:10 Uhr
Also live waren die gestern großartig.Kann ich nur empfehlen.
reinvan
22.09.2007 - 17:26 Uhr
ich finde ja irgendwie, dass das alles zu formelhaft klingt. sie klingen inzwischen nach ihrer eigenen parodie, alles, was den vorgänger so gut gemacht hat, wir geradezu lächerlich aufgeblasen und übertrieben. ist mir, obwohl großen pogesten nicht abgeneigt, echt zu "cheesy".
NeOn
23.09.2007 - 00:33 Uhr
Anfangs klang das Album nach einer ziemlichen Enttäuschung, wenn nicht gar meine persönliche Enttäuschung des Jahres, gerade wo ich Set Yourself On Fire so sehr mag und das Neue im Vergleich (auch jetzt noch) nicht dagegen ankommt. Doch inzwischen muss ich zugeben, wirklich viele Lieder des Albums ausgesprochen gern zu hören, das Album hat sich wirklich entwickelt.
Wirklich bedauernswert erscheint mir hingegen, dass die Stars auf dem Album ihren Mut von den beiden letzten Werken missen lassen und somit vermutlich eine breitere Masse ansprechen wollen. Es fehlen teils die wirklich bewegenden Momente.
caliban
26.09.2007 - 12:13 Uhr
gestern wurde auf FM4 ein Konzert der Stars aus Wien übertragen. Videomitschnitt zu sehen unter

http://fm4.orf.at/connected/220036/main

alte (bessere) und neuere (mittelmäßigere) aber schön vorgetragene Songs.
JeffistheMan!
27.09.2007 - 13:53 Uhr
Heute Abend jmd in Köln dabei?
noplacespecial
27.09.2007 - 18:10 Uhr
(schaue gerade den fm4-beitrag)

mein gott, frau, geh zum frisör!
auf lichtinstallation wurde gänzlich verzichtet, na super, man kommt sich vor wie auf einer schulabschlussfeier.
kann die musik ja nix für, aber toll ist was anderes.
noplacespecial
27.09.2007 - 18:37 Uhr
aber nichtsdestotrotz "in our bedroom after the war" (der song) ist der mörser ins herz schlechthin!
mondo
04.10.2007 - 18:41 Uhr
kann mir jemand sagen was auf der special-edition dvd drauf ist und ob sich die 4 euro aufpreis lohnen? danke
Zack
20.10.2007 - 19:09 Uhr
gestern die Stars in Boston im Berklee Performace Center gesehen.
Sehr nettes Konzert
conorocko
20.10.2007 - 19:12 Uhr
bist du noch in boston?
Armin
04.12.2007 - 14:08 Uhr
*STARS*

* *

Im Hochsommer dieses Jahres veröffentlichte die kanadische Band Stars
ihr viertes Album. Es trägt den Titel "In Our Bedroom After The War" und
bewies, dass diese Band rein gar nichts davon hält, sich auf bewährten
Erfolgsrezepten auszuruhen. Auf "In Our Bedroom After The War" lassen
Stars herkömmlichen Indie-Rock ein Stück weit hinter sich und entdecken
den großen Pop-Entwurf. Für einzelne Konzerte waren die Kanadier bereits
Ende des Sommers live hierzulande zu sehen und brachten die großen Hits
ihrer drei ersten Alben und der hervorragenden neuen Platte mit dem
leicht manischen Charme, den man von ihnen gewohnt ist, auf die Bühne.
Im Februar kommen Stars nun für vier Termine nach Deutschland. Die Tour
beginnt am *7. Februar im Hamburger Knust.* Am *10. Februar spielen
Stars in Frankfurt im Mousonturm*, am *11. Februar im Kölner Gloria *und
am *12. Februar in Berlin im Kesselhaus*.

Tickets gibt es für 15 Euro (Hamburg, Köln, Berlin) oder 16 Euro
(Frankfurt) zuzüglich Gebühren an allen bekannten CTS-VVK-Stellen sowie
unter der Hotline 01805-853 653 (14ct/min / Mobilpreise können
abweichen) und auf www.fkpscorpio.com und
www.eventim.de .

Mehr über Stars erfahrt ihr auf der offiziellen Band-Website unter
http://www.arts-crafts.ca/stars/ und auf MySpace unter
http://www.myspace.com/stars. Auf MySpace lässt sich das aktuelle Album
der Stars komplett anhören.
Dän
04.12.2007 - 15:17 Uhr
[Was noch unter der Meldung hätte stehen sollen: "Beste Liveband der Welt."]
noplacespecial
06.12.2007 - 11:54 Uhr
"Auf "In Our Bedroom After The War" lassen
Stars herkömmlichen Indie-Rock ein Stück weit hinter sich und entdecken
den großen Pop-Entwurf."

sie waren ja vorher die totale Indie-Rock-Band...
aua!
arnold apfelstrudel
14.12.2007 - 01:12 Uhr
Take me to the riot ist unglaublich schön. Morgen wird erstmal das Album gehört.
mr.pink
12.02.2008 - 00:35 Uhr
ja, ganz nette liveband ist das. schöne idee mit den blumen. was war denn in köln mit der vorband los?
biba butzemann
21.08.2009 - 12:04 Uhr
Nicht tot zu hören. Barricades aktuell der Favorit, kaum ein Song schafft es in dieser Ruhe so zu fesseln.

07.06.2011 - 22:14 Uhr
Demos jetz neu auf CD und im Stream
http://www.thebedroomdemos.com/secretshow/streamthealbum/
bee
22.07.2011 - 13:03 Uhr
die Bedroom Demos sind wirklich klasse!

revilo

Postings: 70

Registriert seit 18.06.2013

17.10.2016 - 12:09 Uhr
Wieder mal gehört. Sehr schönes Album. Personal ist unheimlich stark

Kai

Postings: 152

Registriert seit 25.02.2014

27.09.2019 - 21:54 Uhr
Gerade mal wieder aufgelegt nachdem ich am Dienstag bei der set yourself on fire show war.

Immer noch toll.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: