Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


José González - In our nature

User Beitrag
LostInACity
24.06.2007 - 12:46 Uhr
After 4 years of constant touring across the World, 700.000 of the debut album Veneer sold with Platinum awards in UK and Ireland, it’s time for the second album from José González to be released September 26.

In Our Nature is an album that on the one hand is very accessible and speaks easily, and on the other has a darkness and a seriousness that more than often borders on what should be considered healthy.

- I like playing with symbolism. On this album I’ve wanted to bring out the primitive aspects of human beings, José González says.

José González is currently on tour in South America, which will be followed by a number of festivals this summer.

Album Tracklist:
1. How Low
2. Down The Line
3. Killing For Love
4. In Our Nature
5. Teardrop
6. Abram
7. Time To Send Someone Away
8. The Nest
9. Fold
10. Cycling Trivialities


Quelle: http://www.jose-gonzalez.com

Jaaaa!!!! Juhuuu!!! Freude!!!
Pelo
24.06.2007 - 12:48 Uhr
Sauber! Ich freu mich.
Daniela
24.06.2007 - 20:51 Uhr

Kann man die schon irgendwo hören? Die Veneer habe ich just vor zwei Tagen neu entdeckt. Unglaublich schön.
Armin
21.07.2007 - 13:11 Uhr
Im Januar 2006 wurde der Name José González dank 250.000 bunter, hüpfender Bälle, einem Sony Bravia-Werbespot und seiner minimalistischen und zugleich bewegenden Version des The Knife-Songs ‚Heartbeats’ weltweit zum Begriff. Das Album „Veneer“ war eines von gerade mal 2 Independent-Alben (!), die 2006 in UK mit Platin ausgezeichnet wurden. Und am 21. September 2007 geht die Erfolgsgeschichte weiter, denn dann erscheint sein neues Album „In Our Nature“ (Peacefrog / Rough Trade). José González in Bestform.

Anspieltipps: die beiden Singles „Down The Line“ und das Massive Attack-Cover „Teardrops“.

JeffistheMan!
21.07.2007 - 13:15 Uhr
Ein Teardrops cover? Da bin ich aber gespannt!
hermit
21.07.2007 - 13:44 Uhr
Wenn wirklich der Massive Attack Song gemeint ist, heißt der aber "Teardrop" im Singular.

Jedenfalls ein großartiger Song im Original, mal sehen was er draus macht.

Seine letzte Platte war wirklich solide (8/10), bin gespannt was da so kommt.
Obrac
21.07.2007 - 21:14 Uhr
Fand sie schon besser als nur solide. Keine Hits, aber trotzdem ist die Platte was besonderes, finde ich. 8/10 würde ich auch zücken, die Wertung ist für mich aber besser als solide.
hermit
21.07.2007 - 21:35 Uhr
Ich sagte ja auch "wirklich solide", was ne Spur besser ist als "solide". ;-)

Ist ja nicht so, dass ich jeder zweiten Platte ne 8 gebe, keine Angst. Also nochmal für den Obrac: Die Platte ist richtig gut, 8/10!
Obrac
21.07.2007 - 21:39 Uhr
Ist ja gut ;) Das sollte kein Angriff auf deine Meinung sein, nur halt meine Meinung.
Dan
21.07.2007 - 22:02 Uhr

mag einie Songs von ihm sehr gern, und der Sony-Spot ist einer der besten, den ich je gesehen habe...

LostInACity
01.08.2007 - 00:50 Uhr
'Down The Line' und 'Killing for Love' im Myspace-Player auf

www.myspace.com/josegonzalez

sehr, sehr gut.
annamaria
03.08.2007 - 00:34 Uhr
werd mir das neue album auf jeden fall kaufen, veneer ist zu einem festen bestandteil meines alltags geworden..
bin schon gespannt, aber wird vermutlich gut, die lieder mit zero7 find ich auch gelungen;)
Dän
15.08.2007 - 12:57 Uhr
"Teardrop" ist übrigens wirklich ein Massive-Attack-Cover. Klingt nach dem "Heartbeats"-Cover von "Veneer" ein bisschen nach Masche, ist aber nicht schlimm, weil es eben auch gut klingt.
lederstrumpf
15.08.2007 - 15:18 Uhr
musik zum einschlafen.
Konsum
15.08.2007 - 15:48 Uhr
Dän (15.08.2007 - 12:57 Uhr):
"... Klingt nach dem "Heartbeats"-Cover von "Veneer" ein bisschen nach Masche, ...


Hm, dachte ich zuerst auch. Aber andererseits ist es ja sooo ungewöhnlich auch nicht, Coverversionen aufzunehmen.
Paul Paul
15.08.2007 - 16:07 Uhr
Habt ihr's shcon gehört? Wo gibt's "Teardrop"?
Dän
17.08.2007 - 11:23 Uhr
"Teardrop" gibt es hier als legalen Download.
jo
17.08.2007 - 13:34 Uhr
"Teardrop" fällt für mich, im Vergleich zur starken "Veneer", klar ab.

Allerdings mochte ich den Song im Original schon extrem wenig. Bei González sind zumindest die letzten 10-20 Sekunden gut.
Konsum
17.08.2007 - 13:40 Uhr
Ja, haut mich jetzt auch nicht so um.
Paul Paul
22.08.2007 - 12:58 Uhr
*hust*
Paul Paul
22.08.2007 - 16:06 Uhr
"Cycling Trivialities" ist mal ein Lied...
Pelo
22.08.2007 - 17:03 Uhr
Hum.
Paul Paul
23.08.2007 - 06:51 Uhr
José ist seinem ganz eigenen Stil treu geblieben, das Album ist klasse.
micha
24.08.2007 - 19:13 Uhr
http://moses.last.fm/download/32997726/Teardrop.mp3
Django
29.08.2007 - 20:04 Uhr
Jose Gonzalez - Born in the USA
http://hypem.com/track/36737

Für diejenigen die auf Ohrenkrebs stehen!

Paul Paul
31.08.2007 - 14:29 Uhr
"Teardrop" wächst, passt auch gerade so gut.
Ticktricktracl
06.09.2007 - 00:24 Uhr
"Cycling trivialities" ist ein Traum von einem Song. "Teardrop" finde ich in Josés Version nur mittelgelungen. Ganz nett aber bei Weitem nicht so groß wie "Heartbeats". Zumal: Nicht so eigenständig. Mag ansonsten noch "How low". Würde insgesamt sagen: 7/10 in meinen Ohren. Hauchknapp schwächer als "Veneer".
arnold apfelstrudel
20.09.2007 - 01:13 Uhr
bitte, das ganze album:

http://myspace.com/josegonzalez
Obrac
20.09.2007 - 17:05 Uhr
Das Album ist gut.
blu3m4x
25.09.2007 - 20:01 Uhr
wuh also teardrop klingt ja fast gewaltig!
gefällt..
arnold apfelstrudel
26.09.2007 - 00:13 Uhr
So, endlich zündets auch bei mir. Cycling Trivialities ist ein wahnsinns Abschluss. Aber etwas schwächer als Veneer ist es dann wohl doch.
Armin
26.09.2007 - 22:56 Uhr
So wenig Resonanz?

Im Januar 2006 wurde der Name José González dank 250.000 bunter, hüpfender Bälle, einem Sony Bravia-Werbespot und seiner minimalistischen und zugleich bewegenden Version des The Knife-Songs ‚Heartbeats’ weltweit zum Begriff. Das Album „Veneer“ war eines von gerade mal 2 Independent-Alben (!), die 2006 in UK mit Platin ausgezeichnet wurden. Am 28.09. erscheint sein neues Album „In Our Nature“ (Peacefrog Records / Rough Trade) und nach dem gefeierten Showcase auf der Popkomm, kommt er mit seiner Gitarre auch im November nach Deutschland:

José González
12.11.2007 - Kino Babylon (Berlin)
13.11.2007 - Knust (Hamburg)
14.11.2007 - Atomic Café (München)
19.11.2007 - Gloria (Köln)
Booking: 2fortheroad



Wohl neben der Editors mein bislang meistgehörtes Album des Jahres, wenn auch nicht mein liebstes.
Steffen
29.09.2007 - 14:07 Uhr
vorhin entdeckt und seitdem immer und immer wieder gehört - Jose covert zusammen mit Low "last snowstorm of the year" - wunderschön

http://hypem.com/track/229959
comeback kid
29.09.2007 - 16:18 Uhr
teardrop ist einsame spitze
mr.pink
29.09.2007 - 16:34 Uhr
gerade auch mal angehört und sofort hat sich die dickste gänsehaut eingestellt. super coverversion. aber von wem war denn "heartbeats" gecovert?
ui
29.09.2007 - 16:35 Uhr
Von "The Knife".
gerd
30.09.2007 - 23:06 Uhr
Ist der eigentlich nur im UK ein Star oder hier ebenfalls?
jo
01.10.2007 - 12:59 Uhr
vorhin entdeckt und seitdem immer und immer wieder gehört - Jose covert zusammen mit Low "last snowstorm of the year" - wunderschön

Hmmm, hört sich mir etwas zu schief an...
Armin
29.10.2007 - 16:44 Uhr
PRESSEMELDUNG

--

Ein korrodierendes Tourplakat

Künstleredition von Siebdruckpostern für Deutschland-Tour von José
González aufgelegt

Für die Deutschlandtour des schwedischen Shootingstars José González
hat die Berliner Konzertagentur 2fortheroad booking eine exklusive
Siebdruckedition der Tourplakate in Auftrag gegeben.

Die Berliner Künstler und Typografen Björn Wiede und Stefan Guzy
haben sich vom Titel der aktuellen Platte "In Our Nature" inspirieren
lassen und machen deren Vergänglichkeit zu ihrem Thema.

Eine nach umfangreichen Laborversuchen zusammengestellte Druckfarbe
auf der Basis von Eisenpulver lässt die Plakate unter Luft- und
Regeneinfluss unterschiedlich oxidieren.

Erst der sich nach einiger Zeit bildende Rost legt Teile der
Typografie frei, die auf einer eigens für dieses Plakat entworfenen
Schrift "Heinemann" basiert.

Die Plakate werden am Schlusspunkt ihrer Oxidationsphase auf den vier
Deutschland-Konzerten im November 2007 verkauft.

Armin
29.10.2007 - 17:55 Uhr
José González spielt zweites Konzert in Berlin

Auf Grund der hohen Nachfrage wird JOSÉ GONZÁLEZ am 12.11.2007 ein
weiteres Konzert im Berliner BABYLON spielen

Das erste Konzert, das für 19.00 angesetzt ist und von Radio Eins
live übertragen wird, ist seit Ende letzter Woche bereits im VVK
ausverkauft.

2fortheroad booking konnte nach langen Verhandlungen JOSÉ GONZÁLEZ
für ein weiteres Konzert gewinnen, das um 22.00 beginnen und von MIKE
WEXLER supportet wird.

Der VVK hat heute begonnen und Karten sind zu je EUR 17,- zzgl VVK-
Gebühren an den üblichen VVK-Stellen (z.B. www.cts.de,
www.kartenhaus.de) erhältlich.

12.11.2007
Berlin, Babylon - zweites Konzert!
José González
Support: Mike Wexler
Einlass: 22.00 Uhr
Beginn: 22.30 Uhr
VVK: EUR 17,- zzgl. VVK-Gebühren, www.cts.de & www.kartenhaus.de

www.jose-gonzalez.com
www.myspace.com/mikewexler
www.babylonberlin.de
www.2fortheroad.de
Kilian
18.01.2008 - 18:35 Uhr
Hat ne Weile gebraucht aber jetzt hat sie mich vollkommen überzeugt. Und wie groß ist denn bitte "Cycling Trivialities"??
rainy april day
24.01.2008 - 00:09 Uhr
Oha, wie konnte mir das bisher entgehen? Tolles Album, meine Lieblinge sind "How Low", "Killing For Love" und "Teardrop" :-)
arnold apfelstrudel
24.01.2008 - 13:27 Uhr
Hör dir mal den Vorgänger an. Finde ich noch ein ganzes Stück besser.
hermit
24.01.2008 - 22:42 Uhr
Finde beide Platten etwa gleich stark, vielleicht leichter Vorteil für "In Our Nature", da es für mich geschlossener wirkt. Beide 8/10
Armin
19.02.2008 - 15:54 Uhr
Dates/
präsentiert von:
Intro, taz, Akustik Gitarre, Laut.de, Byte.FM, hobnox.com

16.04.08 DE Marburg, Stadthalle
17.04.08 DE Berlin, Admiralspalast
18.04.08 DE Ludwigshafen, Feierabendhaus
20.04.08 DE Dachau, St. Jakob-Kirche
Obrac
19.02.2008 - 15:56 Uhr
Ich bin auch immer noch unschlüssig, welche Platte ich besser finden soll. Sind beide sehr gut und sehr ähnlich. Im Moment tendiere ich aber zur ersten.
DDing
19.02.2009 - 11:34 Uhr
Irgendwie ist die Platte immer mehr "nebenher" gelaufen als die Veneer und hatte für mich nie so DEN Haken...
und nun ist ja schon ein paar Tage als...

...aber eben ist auf einmal "Cycling Trivialities" in der Playlist aufgepoppt und hat mich umgeworfen.
asdasd
19.02.2009 - 11:51 Uhr
EINZIGES D-KONZERT | 13.03. Konzerthaus, Dortmund
Pelo
04.03.2009 - 13:53 Uhr
Schmarrn, am 09.03. auch In Frankfurt!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: