Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Gravenhurst - Flashlight seasons

User Beitrag
The Triumph of Our Tired Eyes
22.06.2007 - 16:05 Uhr
Also, ist die Platte empfehlenswert wenn man solches trauriges Akkustik Zeugs mag?

Eure Meinung zu der Platte bitte!
atlas
22.06.2007 - 19:49 Uhr
Unbedingt. Meiner Meinung nach sogar, um längen möchte ich nicht sagen, aber dennoch, besser als der Nachfolger. Die Stimmungen die Talbot erzeugt sind klasse, wenn auch leicht morbide.
Ich habe heute erst im Saturn in Köln eine Extra-Sparte mit der "Fires in Distant buildings", um die es hier zwar nicht geht, gesehen. Eventuell gibt es doch mehr die den guten Mann schätzen und noch kennenlernen dürfen.
Der größte Vorteil dürfte darin liegen, dass die Scheibe keine Längen aufweist, dass ist bei der fidb anders. Kann aber auch eine persönliche Meinung sein.
Unbedingt (ich wiederhole mich da gerne) kaufen!
atlas
22.06.2007 - 19:57 Uhr
Hier noch das (nicht ganz offizielle) Video zum imho besten Song der Platte. Ist ganz gelungen, das Video jetzt.
http://www.youtube.com/watch?v=AHvUTrrqBDY
Whatever
22.06.2007 - 21:03 Uhr
Danke für diesen Link. Wunderbares Video mit noch wunderbarerem Lied.
Whatever
23.06.2007 - 15:55 Uhr
Dieses Lied ist einfach unglaublich, diese Stimmung die es erzeugt. Todessensüchtig halte ich für eine treffende Umschreibung. Und Bluebeard, welches man auch auf YouTube hören kann, ist ebenfalls nicht von dieser Welt.
these strangers whose faces i know
27.06.2007 - 20:44 Uhr
wundervolles album. besser als der nachfolger, obwohl der schon saugut ist.

the ice tree ist einfach unbeschreiblich. gibt auf dem album auch ansonsten keine ausfälle.

wer die ruhigen aereogramme mag sollte hier mal reinlauschen. :)
logan
03.07.2007 - 00:02 Uhr
Das Lied gefällt mir. Geht das gesamte Album in eine ähnliche Richtung?
these strangers whose faces i know
03.07.2007 - 14:45 Uhr
ja

das komplette album hat weder ausfälle noch lückenfüller. ist aber ziemlich ruhig das ding.. verstärkt den melancholie-effekt wohl noch. zugreifen! :)
bee
03.07.2007 - 21:36 Uhr
sehr gutes Album, auch wenn mir der Nachfolger noch besser gefällt ... und ich warte unbedingt auf was Neues!
cds23
04.07.2007 - 13:41 Uhr
Das neue Album ist, ehm, verdammt geil.
The Triumph of Our Tired Eyes
05.07.2009 - 16:07 Uhr
Finde ich immer noch sein Bestes. The Ice Tree und Hopechapel Hill sind soooo wunderbar.
Beefy
05.07.2009 - 17:51 Uhr
Triumph, schön, dass du wieder auferstanden bist :-)
The Triumph of Our Tired Eyes
06.07.2009 - 12:31 Uhr
Danke. Musste halt auch mal sein:-)
toolshed
15.08.2009 - 05:35 Uhr
Mein Gott, was für ein bildschönes und tiefsinniges Album. Da ist eine Magie, die ich nicht recht erklären kann. Melancholische Musik im allerbesten Sinne - einfach nur bezaubernd. Und tatsächlich klangen Gravenhurst hier noch ein ganz kleines bisschen nach Portishead.. nicht? :)
The Triumph of Our Tired Eyes
15.08.2009 - 09:23 Uhr
Stimme dir bei fast allem zu. Aber wie kommst du auf Portishead? Oder war das nur ein Scherz?:)

The National Codex

User

Postings: 83

Registriert seit 15.05.2013

08.01.2014 - 23:21 Uhr
Tolles Album, wirklich. Mit "Hopechapel Hill" auch ein würdiger, anmutiger Abschluss.
Der WedIer
09.01.2014 - 05:57 Uhr
Fleshlight seasons.

Lulz.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

23.05.2019 - 19:04 Uhr
Rotiert gerade zum ersten Mal.
Song 1 - 4 sind schon groß, aber "The Diver" zog mir gerade echt die Schuhe aus.
Wie gut ist den bitte der Text...
"Left behind, on my own
I have the ghosts of autumn murders walk me home"
Dazu dann die sirenenhafte Fläche, die so ab der Hälfte weit im Hintergrund herumgeistert
und dieses Finale. Großartig.

VelvetCell

Postings: 3951

Registriert seit 14.06.2013

23.05.2019 - 19:21 Uhr
Oh ja, "The Diver" – eindeutig ein All-Time-Favorite!

derdiedas

Postings: 673

Registriert seit 07.01.2016

01.09.2020 - 22:00 Uhr
Wirklich wunderbar. Auch für mich das beste der Gravenhurst-Alben, die ich kenne. "Fires..." ist toll, aber hat zum Ende doch Längen wenn das Noise/Songs-Verhältnis noch mehr Richtung Noise kippt, "Western Lands" hat mich nie so ganz gepackt. Hier passt alles

The Ice Tree und Hopechapel Hill sind soooo wunderbar.

...unterschreibe ich mal. Auch die Texte sind sowas von gut


After the cold night
the raindrops that froze
Melt into the thin air
Like the footsteps of ghosts

I caress where my lover
once lay by my side
Before I turned inwards
and forced her to fly

VelvetCell

Postings: 3951

Registriert seit 14.06.2013

02.09.2020 - 07:41 Uhr
Ganz große Klasse, ohne Zweifel. Mein Liebstes ist aber dennoch "Fires In Distant Buildings" und auch "Western Lands" ist großartig. "The Ghost In Daylight" ist da schon sperriger, entfaltet sich aber auch mit der Zeit. Mit "The Prize" und "The Foundry" sind zudem zwei seiner besten Songs enthalten. Ein Juwel dann noch "Meet The Family" vom vergessenen Debüt "Internal Travels".

Gomes21

Postings: 3648

Registriert seit 20.06.2013

02.12.2020 - 08:19 Uhr
Ich hab mal alle gravenhurst alben Revue gehört - was eine großartige Band - und mittlerweile Landet flashlight seasons auch auf Platz 1 bei mir, knapp vor Western Lands. Fires in... ist auch nicht fern. So viel Melancholie. War nicht eigentlich ein ghost in daylight Nachfolger fast fertig? Vielleicht wird das ja noch mal nachträglich veröffentlicht

VelvetCell

Postings: 3951

Registriert seit 14.06.2013

02.12.2020 - 08:32 Uhr
Schön wär´s!

Hier mal eine Diskobewertung:

Flashlight Seasons 9.5/10
Black Holes In The Sand 9/10
Fires In Distant Buildings 10/10
The Western Lands 9/10
The Ghost In Daylight 8.5/10

Den Erstling habe ich nicht mehr im Ohr. Der ist leider auch nirgendwo zu bekommen. Nur "Meet the family" habe ich mal runterladen können. Der Song: 10/10. Ein Juwel!

VelvetCell

Postings: 3951

Registriert seit 14.06.2013

02.12.2020 - 08:37 Uhr

Meet The Family

Wunderschön! Und wenn dann am Ende die Bläser dazukommen ... besser geht´s nicht.


Gomes21

Postings: 3648

Registriert seit 20.06.2013

02.12.2020 - 08:47 Uhr
Ja physisch scheint sie unmöglich zu bekommen zu sein, sowohl als CD als auch Vinyl. Fehlt mir leider auch in meiner Sammlung.

myx

Postings: 2424

Registriert seit 16.10.2016

02.12.2020 - 09:09 Uhr
Seit ich "The Velvet Cell" das erste Mal gehört habe, bin ich Fan von dieser Musik. Selten hat mich ein Song (inkl. Video) so geflasht. Bei mir wäre wohl auch die "Fires In Distant Buildings" ganz oben.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: