Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

James Blunt - All the lost souls

User Beitrag
Armin
20.06.2007 - 20:33 Uhr
Erscheint Mitte September. Ein klein wenig freue ich mich sogar.
Leatherface
20.06.2007 - 20:36 Uhr
Joa, so der ein oder andere schöne song, war ja auf der letzten schon drauf. "goodbye my lover" oder "tears & rain" z.B.
sdfs
30.08.2007 - 15:41 Uhr
zwar mainstream aber 1973 ist sehr schoen...
mr.pink
30.08.2007 - 15:56 Uhr
schleimig, schnulzig und eine stimme, die mich selbst aus der vollnarkose aufwecken würde.
Leatherface
30.08.2007 - 15:57 Uhr
Also die Single ist ja nun wirklich übler Radiokleister. Zum Einschlafen!
Soup Dragon
30.08.2007 - 16:08 Uhr
Die absolute Belanglosigkeit. Hat keine Diskussion oder einen Thread verdient. Dazu gibt es absolut nichts zu sagen.
Mr. Bowwa
04.09.2007 - 07:11 Uhr
Also ich finde "1973" auch einfach nur noch klasse. Echter Ohrwurm wie ich finde. Aufs neue Album freue ich mich auch. Den einen Song vom neuen namens "Same Mistake" finde ich auch sehr schön. Weiß gar nicht was ihr gegen ihn habt?! O.k. er sieht vom Erscheinungsbild her komisch aus, aber worauf es ankommt ist die Mukke.
Pascal
05.09.2007 - 15:28 Uhr
Ja, eben. Und da holperts. Meine Herren nervt das hier jeden Tag bei der Arbeit. Min. 4mal am Tag auf WDR2. Aber ich kann dieses verdammte Radio nicht abstellen. Keine Befugnis.
Armin
07.11.2007 - 19:36 Uhr
*James Blunt im März auf Deutschland-Tour*

James Blunt zählt zweifelsfrei zu den derzeit erfolgreichsten
europäischen Künstlern. Seit gut zwei Jahren dürfte es schwierig sein,
einen Menschen zu finden, dem der Name James Blunt nichts sagt. Begonnen
hat der Songwriter, Sänger und Multi-Instrumentalist seinen
musikalischen Siegeszug mit seinem Debüt-Album "Back To Bedlam", das
2005 erschien und James Blunt quasi über Nacht in den Pop-Olymp
aufsteigen ließ. In Windeseile eroberte die Platte die Spitze der
Album-Charts in nicht weniger als neun Ländern diesseits und jenseits
des Atlantiks. Damit nicht genug: Mit seiner ersten Erfolgssingle
"You're So Beautiful" gelang es James Blunt, als erster britischer
Künstler seit einem ganzen Jahrzehnt einen Nummer-Eins-Hit in den
US-amerikanischen Billboard Charts zu landen.
Zwei Brit Awards, fünf Grammy Nominierungen, elf Millionen verkaufte
Alben weltweit und dazu auch noch mit "You're beautiful" den Song, den
die Briten am häufigsten hören wollen, wenn sie sich verheiraten: James
Blunts 2005 veröffentlichtes Debut-Album "Back to Bedlam" war durch und
durch ein Hit.
So konnte er sowohl im vergangenen als auch in diesem Jahr einen
begehrten Brit-Award als bester Popkünstler und als bester britischer
Solokünstler mit nach Hause nehmen und kassierte für das Video zum
Top-Hit "You're So Beautiful" auch einen MTV Video Music Award "Best
Male Video".
Dass es sich bei ihm unter Garantie nicht um eine Eintagsfliege handelt,
sondern um einen Künstler, der sein Niveau mit Leichtigkeit
aufrechterhält, bewies James Blunt unlängst mit seinem zweiten
Studio-Album "All The Lost Souls", das am 14, September erschienen ist.
Auch der Nachfolger des sensationell erfolgreichen Debüt-Albums toppte
bereits die Album-Charts in Deutschland, Österreich, der Schweiz,
Großbritannien, Neuseeland, Australien und Kanada. Mit der ersten
Single-Auskopplung aus "1973" hat James Blunt im Spätsommer erneut
bewiesen, wo seine Stärken liegen und wie perfekt er sie auszuspielen
weiß. Das melancholisch-schöne "1973" schnellte hierzulande auf Platz 2
der Charts vor und avancierte zur unangefochtenen Nummer 1 des
europäischen Airplays. Kaum hat sich James Blunts anschmiegsamer
Lovesong um einige wenige Plätze aus den deutschen Top 3 verabschiedet,
steht mit "Same Mistake" bereits eine neue Single in den Startlöchern.

Doch James Blunt kann mehr, als "nur" Hit-Singles liefern: Auf seinen
Live-Shows beweist der Brite mit dem Schmuse-Falsett regelmäßig, dass in
ihm das Herz eines waschechten Singer/Songwriters steckt, der als
Musiker erstgenommen werden will und kann. Neben seinen eigenen Songs
mit Bandbegleitung stehen stets auch bemerkenswerte
Akustik-Cover-Versionen von Bands wie Crowded House, den Pixies, Peter,
Björn und John oder U2 auf James Live-Setlist.
*
FKP Scorpio* freut sich sehr, James Blunts Deutschland-Tournee im
kommenden Frühjahr präsentieren zu dürfen. An fünf Terminen wird James
sicher nicht nur seine vielen Fans begeistern, sondern auch viele neue
Fans dazu gewinnen.

Hier die Daten:
*19. März 2008 Köln**,* Palladium*
20. März 2008 **Berlin**, *Columbiahalle*
27. März 2008 **Hamburg,** *Colour Line Arna*
30. März 2008 **Stuttgart**, *Porsche Arena*
31. März 2008 **München**,* Zenith

*Der Vorverkauf für die Tournee beginnt kommenden Montag, 12.November
2007*.
Tickets gibt es über www.fkpscorpio.com
oder www.eventim.de

Mehr über James Blunt erfahrt ihr auf seiner offiziellen Website
http://www.jamesblunt.de und auf seiner MySpace-Site
http://www.myspace.com/jamesblunt

Die Tour wird präsentiert von: den Popwellen der ARD (SWR3, Eins Live,
NDR2, Radio Eins, Bayern 3), MTV, Sat1, piranha, TV Spielfilm, stern.de
Armin
28.11.2007 - 19:13 Uhr
*James Blunt: Verlegungen in größere Venues*

Fans von James Blunt können sich jetzt sehr freuen, auch wenn sie es
versäumt haben, in den letzten beiden Wochen die Beine in die Hand zu
nehmen und eines der raren Tickets für eine der Deutschlandshows des
populären Künstlers zu ergattern. Die Karten für die Frühjahrstour des
britischen Mega-Stars gingen zwar innerhalb kürzester Zeit weg wie warme
Semmeln, aber trotzdem wird nun Platz geschafft für die Unmengen von
Fans, die die Songs von James Blunts' aktuellem Number-1-Album "All The
Lost Souls" live erleben wollen.

In Köln, Berlin und München wird der Sänger und Songwriter in größere
Hallen umziehen, um wirklich alle Fans glücklich machen zu können. Das
*Kölner Konzert am 19. März 2008 wurde vom Palladium in die Kölnarena
*verlegt. *In München spielt James Blunt am 31. März 2008 in der
Olympiahalle statt im Zenith*. Das *Berliner Konzert, eigentlich für die
Columbiahalle am 20. März angekündigt, findet nun in der
Max-Schmeling-Halle *statt.

Karten für James Blunts Deutschland-Tour, die am 19. März in Köln
startet und am 31. März mit einem Auftritt in München endet, sind
bereits im Vorverkauf zu haben, und zwar an allen bekannten
CTS-VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01805-853 653 (14ct/min /
Mobilpreise können abweichen) und auf www.fkpscorpio.com
und www.eventim.de .

Mehr über James Blunt erfahrt ihr auf der offiziellen Künstler-Website
unter http://www.jamesblunt.de.

Datum Stadt Club

*19.03.2008 Köln Kölnarena
20.03.2008 Berlin Max-Schmeling Halle
27.03.2008 Hamburg Color Line Arena
30.03.2008 Stuttgart Porsche Arena **
31.03.2008 München Olympiahalle*

Die Tour wird präsentiert von: ARD Popwellen (SWR3, WDR Eins Live, NDR2, RBB Radio 1, BR3),
MTV, Sat1, piranha, TV Spielfilm, stern.de


Dan
28.11.2007 - 19:18 Uhr

tja, die Platte ist langweilig
Wolffather
28.11.2007 - 19:19 Uhr
Dieser sacklose Typ mit der unerträglichen Eunuchen-Stimme und den Kitsch-triefenden Songs interessiert doch hier wirklich niemanden...
dfg
28.11.2007 - 19:20 Uhr
11 milionen hat der vom ersten album verkauft, unglaublich!
eric
28.11.2007 - 19:21 Uhr
Songs, okay. Ein paar nette. Aber ich kann mit der Stimme nach wie vor GAR NICHT.
Armin
22.12.2007 - 15:11 Uhr
Dieses "Same mistake" finde ich wieder ziemlich schön.
reinvan
22.12.2007 - 16:05 Uhr
das album ist überraschend gut, vor allem im vergleich zum debut, hier wirkt eigentlich vieles weniger schmalzig und prätentiös.
Leatherface
22.12.2007 - 16:06 Uhr
Same mistake finde ich auch gut. Das ist aber auch der einzige Song vom Album, den ich mag. Der Rest ist so mittel.
Armin
15.02.2008 - 17:11 Uhr
Huch, auch die dritte Single: schön!

Ob das doch noch das zweite James-Blunt-Album wird, das ich mir kaufe?
Boston
16.02.2008 - 15:19 Uhr
Ich finde auch, dass James Blunt eine sehr positive Erscheinung im Mainstream-Radio ist. Kann man wirklich ganz gut hören.
Mim(p.b.l.)
19.02.2008 - 11:57 Uhr
Blunt gehört zu den Leuten wo ich das Radio sofort ausmachen muss.Ich kann die Stimme nicht 10 Sekunden ertragen.Dabei kann ich sonst ganz gut auf komische Stimmen.
Dan
19.02.2008 - 12:16 Uhr

nochmal: die Platte ist wirklich stink langweilig, bitte nicht kaufen!

20.02.2008 - 18:18 Uhr
Ich kann die Stimme nicht 10 Sekunden ertragen.
Das geht mir mit Coldplay so.
Armin
12.03.2008 - 19:08 Uhr
James Blunt: Weitere Tourtermine für Herbst bestätigt

Nicht immer bekommt man im Leben eine zweite Chance - bei den Konzerten von James Blunt in diesem Jahr ist es zum Glück nicht ganz so dramatisch: Nachdem es für die fünf Termine umfassende Tour in diesem Monat nur noch wenige Restkarten gibt, hat der Sänger und Songwriter für Herbst sechs weitere Konzerte in Deutschland sowie eine Show in Österreich bestätigt. Wer den diesjährigen Echo-Preisträger in der Kategorie /Künstler des Jahres (international)/ im Oktober live erleben möchte, sollte sich lieber dennoch beeilen: Wenn sich die Shows im Oktober ähnlich reger Nachfrage erfreuen wie die Märztermine - und wirklich zweifeln tut daran niemand - werden auch diese Karten schneller weg sein als die sprichwörtlich warmen Semmeln.

Mit seinem aktuellen Nummer-1-Album "All The Lost Souls" begeistert der hoch dekorierte Sänger und Songwriter die Popfans weltweit, und zwar nicht nur auf CD und auf der Bühne: Sein Song "Same Mistake" war auch als Soundtrack im Kinofilm "P.S. Ich liebe Dich" zu hören. In Kürze erscheint mit "Carry You Home" eine weitere garantiert hittaugliche Single-Auskopplung aus "All The Lost Souls". Kritiker prophezeien dem aktuellen Album von James Blunt schon jetzt einen ähnlichen Erfolg wie dem mehr als 12 Millionen Mal verkauften Vorgänger "Back to Bedlam".

Der Vorverkauf für die Termine im Oktober startet am kommenden Freitag, 14. März 2008.

Tickets gibt es an allen bekannten CTS-VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01805-853 653 (14ct/min / Mobilpreise können abweichen) und auf www.fkpscorpio.com und www.eventim.de

Präsentiert werden die Deutschland Shows der James Blunt Herbst-Tour von den Popwellen der ARD (SWR3, 1Live, Bayern3, Jump, Bremen Vier), ZDF, Galore und piranha.

Die Deutschland und Österreich Termine von James Blunt im Herbst 2008:

17.10.2008 Bremen AWD Dome
18.10.2008 Oberhausen Köpi Arena
19.10.2008 Leipzig Arena
21.10.2008 Mannheim SAP Arena
22.10.2008 Nürnberg Arena
23.10.2008 Stuttgart Schleyer-Halle
28.10.2008 A-Wien Stadthalle

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: