Einsame Insel: Welche drei Alben nehmt Ihr mit und warum?

User Beitrag

kingbritt

Postings: 1943

Registriert seit 31.08.2016

22.07.2020 - 20:55 Uhr

. . . the Wall-Doppelzelt mit dreckskerl.

Given To The Rising

Postings: 5258

Registriert seit 27.09.2019

22.07.2020 - 23:38 Uhr
Die Alben hätte ich nach 1 Tag Dauerreplay sowieso satt. Aber wenn, dann eher was Urbanes oder Düsteres.

Pivo

Postings: 420

Registriert seit 29.05.2017

23.07.2020 - 09:38 Uhr
Meine Antwort auf die Frage könnte ich wahrscheinlich immer wieder neu geben, da ich immer an meinen aktuellen Musikgenuss angepasst von "Alben für die Ewigkeit" spreche. Es war allerdings schon immer wieder so, dass Alben teilweise sogar monatelang in Dauerschleife rotierten, dann aber irgendwann doch in der Versenkung verschwanden, da es dann wieder neues Material gab.
Im Rückblick der letzten Jahre waren Kandidaten für drei solche Alben, also Alben die ich monatelang immer wieder gehört habe:

Steven Wilson - Hand.Cannot.Erase

Gazpacho - March of Ghosts

Mt.Wolf - Aetherlight

ExplodingHead

Postings: 231

Registriert seit 18.09.2018

23.07.2020 - 15:19 Uhr
"...400GB ist auch eher ein kleines Backup."

mp3 - für FLAC bräuchte es eine TF-Karte, die es heute noch nicht gibt.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1933

Registriert seit 12.12.2013

23.07.2020 - 15:57 Uhr
Mike Oldfield - Amarok
Tool - 10000 days
The Beatles - Abbey road

ExplodingHead

Postings: 231

Registriert seit 18.09.2018

23.07.2020 - 16:05 Uhr
"Die Alben hätte ich nach 1 Tag Dauerreplay sowieso satt."
Da ist was dran - mein Musikgeschmack ist ausserdem sehr weit gefächert, so dass selbst zehn Alben mein Spektrum noch nicht mal ansatzweise abdecken könnten.

Aber wahrscheinlich hätte man allein auf einer einsamen Insel ohnehin sehr bald ganz andere Prioritäten als Musik...

kingbritt

Postings: 1943

Registriert seit 31.08.2016

23.07.2020 - 16:07 Uhr

. . . ich denke wie sollten unsere Instrumente mitbringen und täglich einen unplugged zum Besten geben. Das lockt Einheimische an und wir werden versorgt und wie Götter behandelt. Oder auch nicht.

ExplodingHead

Postings: 231

Registriert seit 18.09.2018

23.07.2020 - 17:03 Uhr
Ich kann nur Platten spielen... ausserdem soll die Insel ja ausdrücklich einsam (aka unbewohnt?) sein.

Und wenn dort doch Einheimische wären, stellt sich immer noch die Frage, ob die dann uns versorgen oder nicht doch eher wir ihrer Versorgung dienen. Sei es direkt als Nahrung oder - in Umdrehung des Spiesses, den wir gewöhnlich gegen Flüchtende richten - als auszubeutende billigste Arbeitskraft/Erntehelfer.

Given To The Rising

Postings: 5258

Registriert seit 27.09.2019

23.07.2020 - 21:48 Uhr
“Sei es direkt als Nahrung oder - in Umdrehung des Spiesses"
Den Spieß müssen sie schon umdrehen, damit wir von allen Seiten knusprig werden.

ExplodingHead

Postings: 231

Registriert seit 18.09.2018

23.07.2020 - 22:02 Uhr
"Den Spieß müssen sie schon umdrehen, damit wir von allen Seiten knusprig werden. "

Dafür bringt Ihr doch einen Plattendreher mit - wenn man den vertikal aufstellt, ergibt das eine prime Automatik... <g>

velvet cacoon

Postings: 176

Registriert seit 31.08.2019

26.07.2020 - 15:25 Uhr
d.h. seinen Musikgeschmack auf 3 Genres reduzieren und dann eben jeweils das Beste mitnehmen,
eig. sind 3 zu wenig aber mal aus Spass an der Freud und wenn ich mich JETZT entscheiden müsste

1.The Chameleons - Script of the Bridge, oder halt, tendiere mittlerweile eher zum Nachfolger "What does anything mean?

2.TOOL - Fear Inoculum

3.GY!BE - F#A#INF

könnte morgen aber anders aussehen.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: