Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Kanye West - Graduation

User Beitrag
Loam Galligulla
28.05.2007 - 23:07 Uhr
09/18/07 on Roc-A-Fella/Island Def Jam]

Video zur Single bei Pitchfork http://www.pitchforkmedia.com/page/forkcast/43215-kanye-west-cant-tell-me-nothing Ganz gute Nummer wieder.
Loam Galligulla
10.06.2007 - 10:27 Uhr
"Stronger"

http://www.pitchforkmedia.com/page/forkcast/43505-kanye-west-stronger-stream


Kein guter Schong. Das mit Daft Punk ist ja nur noch räudig ;-)
captain kidd
10.06.2007 - 11:26 Uhr
bin mal gespannt, erwarte aber nichts mehr...
Flux
10.06.2007 - 12:07 Uhr
Gespannt nichts erwarten. Vielleicht die richtige Einstellung.
J.R
10.06.2007 - 12:14 Uhr
ach passt schon
kanye west alben hatten zumindestens immer ein paar songs die wahnsinnig gut waren
Loam Galligulla
10.06.2007 - 15:38 Uhr
Er hatte bisher 2 Alben die wahnsinnig gut waren. Das Debüt halte ich für das beste Hip Hop Album seit überhaupt!
Armin
25.07.2007 - 19:49 Uhr
Kanye West: Graduation | VÖ: 07.09.2007 (CD Album)










Er ist wieder zurück. Kanye West, der dreifache Grammy-Gewinner, US-Rapper, Songwriter und Produzent. Am 07. September erscheint sein neues Album „Graduation“ und nach dem sensationellen Erfolg seines letzten Albums „Late Registration“ liegt die Messlatte gewaltig hoch.

Doch ein Kanye West versteckt sich nicht hinter viel versprechenden Feature-Artist, sondern nimmt alles selbst in die Hand. Sein goldenes Händchen hat er jedenfalls schon mit der ersten Single „Stronger“ bewiesen, die am 10. August erscheint.

Kanye West geht gleich mit einem Club-Hit aller erster Güte an den Start: Mit dem Daft-Punk-Sample "Harder, Better, Faster, Stronger" im Rücken bringt Kanye auch dem letzten Grobmotoriker ein paar lässige Moves bei. Die Fans dürfen gespannt sein, was sie noch für feinster HipHop auf „Graduation“ erwartet.
Armin
08.08.2007 - 19:24 Uhr
Kanye West: Stronger | VÖ: 10.08.2007 (CD Single enhanced)










Am 7. September ist es soweit. Kanye West wächst noch ein Stück mehr über sich hinaus und veröffentlicht sein neues Album „Graduation“. Den Anfang macht aber zunächst die Single „Stronger“, die am Freitag erscheint.

Der Vocoder setzt ein und singt „Work It, Make It, Do It, Makes Us, Harder, Better, Faster, Stronger“ und Kanye West, der dreifache Grammy-Gewinner, US-Rapper, Songwriter und Produzent meldet sich mit einem gewaltigen Knall zurück.

Die Samples hat sich Kanye West bei den französischen Elektro-Tüftlern von Daft Punk geliehen und damit ein goldenes Händchen bewiesen. Für „Stronger“ kann es nur eine Prognose geben: Das wird der Club-Hit des Sommers, denn diesem Beat kann sich selbst der größte Grobmotoriker nicht entziehen.

Paul Paul
08.08.2007 - 19:33 Uhr
Ich finde die Single ja eigentlich ganz hittig.

01 Good Morning
02 Homecoming [ft. Chris Martin]
03 Stronger
04 Champion
05 Good Life [ft. T-Pain]
06 I Wonder
07 Even More Broke Phi Broke (Skit)
08 Can't Tell Me Nothing
09 Drunk and Hot Girls [ft. Mos Def]
10 Evrything I Am [scratches by DJ Premier]
11 Good Night [ft. Mos Def & Al Be]
12 Big Brother
13 Graduation (Skit)
14 The Glory
15 CRS [ft. Lupe Fiasco and Pharrell] [pre-order only]

Cover da, ist stylisch:
http://www.pitchforkmedia.com/article/news/44710-kanye-reveals-igraduationi-tracklist-cover
Loam Galligulla
08.08.2007 - 20:01 Uhr
Bei mir wird gar kein Cover angezeigt.
Armin
16.08.2007 - 19:08 Uhr
Kanye West | Kanye West – mit „Stronger“ in UK auf Platz #3, bei uns direkt stark in den Trends!









Der US-HipHop-Superstar erobert mit „Stronger“ Platz #3 der UK-Single-Charts, steht bei uns auf Platz #2 der iTunes-Charts und in den ersten Trends nach der Veröffentlichung in den Top 15. Alle Zeichen stehen auf einen gelungenen Chartentry nächste Woche!

Mit der ersten Singleauskopplung „Stronger“ aus seinem am 7. September erscheinenden Album „Graduation“ unterstreicht Kanye West einmal mehr, dass er fraglos zu den besten Produzenten und Sound-Meistern seines Fachs und unserer Zeit gehört. Hatte man ihn schon mit viel Kritikerlob zu dem Sample-König des frühen Souls erklärt, präsentiert Kanye West nun mit „Stronger“ ein unvergessliches Daft Punk-Sample und auch eines seiner größten Talente: Aus Bruchstücken sehr guter Vorlagen noch genialere Kanye West-Originale machen!

Nach seinem sensationellen Debütalbum „College Dropout“ und dem ebenso preisgekrönten Nachfolger „Late Registration“ erscheint nun mit „Graduation“ das dritte Album des Multitalents. Gäste sind u.a. Chris Martin (Coldplay) und DJ Premier. Der Auftakt des dritten Kapitels seiner Erfolgsgeschichte könnte mit der Veröffentlichung von „Stronger“ nicht besser verlaufen – man darf gespannt sein, was die ‚Reifeprüfung’ noch so für Highlights mit sich bringt.

Alle Facts zu Kanye West findet ihr hier.

Tracklisting „Graduation“ (VÖ: 07.09.07)
01. Good Morning
02. Homecoming (f/Chris Martin)
03. Stronger
04. Champion
05. Good Life (f/T-Pain)
06. I Wonder
07. Even More Broke Phi Broke (Skit)
08. Can't Tell Me Nothing
09. Drunk And Hot Girls (f/Mos Def)
10. Everything I Am (f/DJ Premier)
11. Good Night (f/Mos Def & Al Be)
12. Big Brother
13. Graduation (Skit)
14. The Glory



Loam Galligulla
16.08.2007 - 19:43 Uhr
Ich befürchte die Platte wird großer Müll. 2 Mos Def Tracks sind aber schonmal erwähnenswert. Punktabzug für Chris Martin.
LaL
18.08.2007 - 09:56 Uhr
Die Album-Version von Stronger wird anders gemixt sein, strongere Drums, der Track mit Lil Wayne is sehr gut, ich freu mich!
Leatherface
20.08.2007 - 20:25 Uhr
Protzen gehört zum Geschäft, und so nehmen die Herren Hip Hopper die Promotion-Arbeit fürs neue Album gerne selbst in die Hand. G-Unit-Flagschiff 50 Cents fünfte reguläre Platte "Curtis" erscheint am 7. September. Das von Kanye West vier Tage später. Um die Erwartungshaltung zu steigern, erklärte Fiddy jetzt, er beende seine Laufbahn, wenn West mehr Platten verkaufe als er selbst.

Ob es sich bei 50 Cents Ansage lediglich um das genreübliche Säbelrasseln handelt oder sich der Muskelprotz Sorgen um die Verkäufe seiner Scheibe macht, ist unklar. Auf jeden Fall feuert er aus allen Rohren auf West und dessen "Graduation". Das Online-Magazin Hiphop.de zitiert den Gangsta: "Ich wette, dass Kanye Wests Verkäufe in der zweiten Woche um 70 Prozent fallen, da Def Jam in der ersten Woche selbst Alben kaufen wird, um näher an 50 Cent zu bleiben."

Der Sound des Fuffzigers scheint auf "Curtis" durchaus zeitgemäß. Der bei MySpace zu hörende Track "AYO Technology" weist elektronische Spielereien auf, wie man sie eher vom sophisticated Rapper West erwarten würde. In "I Get Money" erklärt 50 selbstbewusst: "I run New York" - "Ich leite New York".

Ansonsten scheint sich 50 Cent auf alte Stärken zu besinnen, während Kanye West mit der Vorabsingle "Stronger", auf der er die French-House-Pioniere Daft Punk sampelt, erneut Innovation vornan stellt. Mit "Graduation" scheint die College-Phase des smarten Reimers abgeschlossen, ob damit auch der kreative Reifeprozess endet, wird sich zeigen.

Coole Überlegenheit scheint er auf jeden Fall an der Hip Hop-Uni gelernt zu haben, denn West geht bislang nicht auf 50s Vorschläge ein. Der hatte auch ein Online-Wortgefecht gefordert. Da er offensichtlich nicht den Diskurs sucht, sondern sich eher auf Diss-Kurs befindet, lehnte West mit den Worten ab: "Das ist wirklich die dämlichste Idee, von der ich jemals gehört habe".

West sieht das Ganze eher nüchtern. Die Veröffentlichungen tun ihm zufolge beiden gut. West und 50 profitierten genauso wie der Hip Hop selbst. So wirds wohl auch sein: Die Nachwuchs-Gs dieser Welt halten sich an "Curtis", Rucksackträger und "schwule Studenten" (Zitat Bushido) erfreuen sich an "Graduation".


Ihr wisst also was zu tun ist! "Graduation" kaufen!
humbert humbert
21.08.2007 - 16:17 Uhr
Gar nicht gewusst dass Bonnie 'Prince' Billy ein Homie von Kanye ist, siehe Video:
Can't tell me nothing


LaL
28.08.2007 - 19:01 Uhr
Stadion-Rap, was nicht negativ aufzufassen ist.
Loam Galligulla
28.08.2007 - 22:58 Uhr
Wo kann man reinhören?
KANYE WEST / STRONGER - german version !!!!!!!!!
29.08.2007 - 04:05 Uhr

KANYE WEST / STRONGER - german version !!!!!!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=mjAqn1gE9UY




KANYE WEST / STRONGER - german version !!!!!!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=mjAqn1gE9UY




KANYE WEST / STRONGER - german version !!!!!!!!!

http://www.youtube.com/watch?v=mjAqn1gE9UY


Loam Galligulla
01.09.2007 - 18:29 Uhr
Auf youtube gibts schonmal alles Songs.
furzkopp
01.09.2007 - 18:37 Uhr
strongeri s ja schonn geiles lied aber die deutsche version is ************
Paul Paul
02.09.2007 - 10:38 Uhr
Album durchweg gelungen, Highlights: "Good Morning", "Champion", "I Wonder", "Drunk And Hot Girls" und "Homecoming".
Loam Galligulla
02.09.2007 - 19:46 Uhr
Ganz ganz dicke Enttäuschung. Klingt total gesättigt und die Lyrics sind vollgestopft von Ich bin Gott Phrasen. 4/10. Highlight sicherlich the glory. Mit sein bester Song.
LaL
05.09.2007 - 17:15 Uhr
Wahrheit is da dran...
fid78
07.09.2007 - 14:23 Uhr

ich find die platte immer besser - kanye niveau halt :)

im vergleich zu 50´s machwerk 5 ligen unterschied, obwohl 50 wahrscheinlich doppelt soviel verkauft



kanye IS stronger :)


arnold apfelstrudel
07.09.2007 - 14:27 Uhr
Ich fand ja Stronger schon lahm. Jetzt hab ich mir das Album-Snippet angehört und kein Song weiss zu überzeugen. Nicht mehr der Kanye, den ich von College Dropout kenn.
LaL
07.09.2007 - 16:05 Uhr
Natürlich nicht mehr DER Kanye von damals, bist du noch der gleiche wie vor 3 Jahren?
arnold apfelstrudel
07.09.2007 - 16:12 Uhr
Natürlich nicht, er hat sich für mich jedoch zum Negativen verändert.
Demon Cleaner
10.09.2007 - 22:19 Uhr
Vielen Dank für die Rezi. Die Platte ist leider, leider tatsächlich nicht viel mehr als eine bessere Proll-Rap-Platte. Und wirklich meilenweit entfernt von den Vorgängern, speziell natürlich von "The College Dropout".
Paul Paul
10.09.2007 - 23:37 Uhr
Proll hin oder her, mir mahct die CD trotzdem Spaß.
cds23
10.09.2007 - 23:41 Uhr
Proll ist doch selbst Ghostface, ach was, der ganze Wu-Tang Clan. Sind die nicht trotzdem genial? Platte mag ja scheiße sein (hab sie noch nicht gehört), aber bitte sucht Euch einen anderen Grund, um sie scheiße finden zu können.
captain kidd
11.09.2007 - 00:13 Uhr
stronger ist super. die platte sonst aber einfach zu glatt. und die features - also auf dem debut gab es jay-z und saul williams auf enem track! das war bombe. jetzt ist mos def auf zwei langweiligen tracks zu hören. auch kaum spannende beats. schade. aber stronger groovt schön um die ecke.
Tschengis
11.09.2007 - 00:52 Uhr
Hahahaha! Was für ein kleiner abgehobener, dermaßen realitätsferner kleiner Pisser. Aber es ist immer Rassismus, wenn er nicht gewinnt.

Ich brech ab.
exe
11.09.2007 - 01:53 Uhr
Seit dem Gastauftritt bei Entourage hat der genug Pluspunkte :)
DerZensor
11.09.2007 - 11:07 Uhr
Stylus gibt A-, Pitchfork 8.7

Eigentlich ohne Worte oder andersrum gesagt: Plattentests sollte (wieder einmal) die Finger von Genres lassen, für welche sie (anscheinend) keine Fachmänner haben.
SpuddBencer
11.09.2007 - 12:08 Uhr
andersrum sollte man bei Pitchfork die hiphop-rezensionen nicht wirklich ernstnehmen, da kriegt ja wirklich jeder halbstarke pisser ne 8.0 + x.

Das Album ist scheiße, das davor wars allerdings auch schon...
Chimera
11.09.2007 - 12:57 Uhr
DerZensor (11.09.2007 - 11:07 Uhr):
Stylus gibt A-, Pitchfork 8.7

Eigentlich ohne Worte oder andersrum gesagt: Plattentests sollte (wieder einmal) die Finger von Genres lassen, für welche sie (anscheinend) keine Fachmänner haben.


Mal abgesehen davon, dass die Argumentation so oder so nicht zieht (warum ist Pitchfork oder gar Stylus kompetenter als Plattentests? Gerade Stylus hat in diesem Jahr schon so oft ins Bewertungsklo gegriffen, geht gar nicht...), hat gerade Daniel Gerhardt ein Herz für HipHop. Aus dem Stegreif fallen mir Madvillain, DangerDoom und Late Registration ein, denen er gute Noten gegeben hat. Die Dunkelziffer dürfte nochmal höher sein.
arnold apfelstrudel
11.09.2007 - 13:07 Uhr
Pitchfork hat auch noch College Dropout von allen dreien am schlechtesten bewertet. Und laut.de, die eigentlich sehr auf Hip Hop stehen und die West lieben, haben dem neuen nur 3/5 gegeben.
Dän
11.09.2007 - 13:17 Uhr
Stylus gibt A-, Pitchfork 8.7

Eigentlich ohne Worte oder andersrum gesagt: Plattentests sollte (wieder einmal) die Finger von Genres lassen, für welche sie (anscheinend) keine Fachmänner haben.


Ich wüsste jetzt nicht, was Pitchforks oder Stylus' Meinung richtiger machen sollte als meine. Und da Chimera schon darauf hingewiesen hat, brauche ich wohl auch nicht mehr die geschätzten 50 HipHop-Platten aufzuzählen, die ich hier schon rezensiert und durchaus sehr gemocht habe. Ehrlich, Zensor, das hast Du schon besser gekonnt.
Pascal
11.09.2007 - 14:47 Uhr
@Dän: Diesmal kann ich Deine Argumentation vollkommen verstehen. Ich find das Album zwar nicht ganz so schlecht, Captains "seicht" trifft es wohl ganz gut, würde so zur 7/10 tendieren, aber die 8,7 von Pitchfork kann ich diesmal auch nicht so ganz verstehen. Naja, vielleicht kam der Hip Hop da dieses jahr einfach etwas zu kurz. Ansonsten schöne Rezi, Dän. Bin jetzt wieder auf Schmusekurs;)
Soup Dragon
11.09.2007 - 15:01 Uhr
Is finde dieses Daft Punk-Ding ja bei aller Dreistigkeit sehr geil. Das Album brauche ich, glaube ich, trotzdem nicht. War ja abzusehen, das der genauso wie Kollege Timbaland jetzt mit jedem rummachen muss, um seinen Facettenreichtum zu beweisen und vor allem ein noch größeres Publikum anzusprechen. Hip Hop ist oftmals doch am besten, wenn er wertkonservativ ist, wobei es natürlich auch andere Beispiele gibt.
cav
11.09.2007 - 15:12 Uhr
das daft punk-original ist immer noch 10x besser
DerZensor
11.09.2007 - 15:23 Uhr
Ich finde es einfach seltsam, das hier Platten aus anderen Stilrichtungen so oft abgewatscht werden (jetzt Kanye oder die letzte Snoop Dogg aus dem Hip-Hop-Bereich oder denken wir an Hot Chip, Junior Boys), die sonst durchs Band eher gute-sehr gute Rezensionen bekommen.
DerZensor
11.09.2007 - 15:23 Uhr
und die mir selbst gefallen natürlich ;-)
Leatherface
11.09.2007 - 15:27 Uhr
Und das liegt dann natürlich nicht daran, weil die Platten dem Rezensenten einfach nicht gefallen haben, sondern weil hier eine kollektive Verschwörung gegen HipHop statt findet. Ich bitte dich! Es gibt genügend HipHop -Platten die hier gut bewertet wurden und es gibt mindestens genauso viele schlechtbewertete Indie-Alben, wie schlecht bewertete HipHop-Alben bei PT.
Demolacker
11.09.2007 - 15:30 Uhr
Da übertreiben Sie jetzt aber!
Soup Dragon
11.09.2007 - 16:30 Uhr
Wenn man bei den hier rezensierten Hip Hop-Alben noch einen Punkt bei der Bewertung draufpackt stimmen sie meistens mit meiner Überein. Zumindest dann wenn sie, und das ist ja meistens der Fall, von Dän rezensiert wurden. Zu der Hot Chip 5/10 sag ich mal lieber nichts.
arnold apfelstrudel
11.09.2007 - 16:56 Uhr
Oh, die Hot Chip ist ganz stark. Hab ganz vergessen, dass sie hier nur 5/10 bekommen hat. Die 1/10 für Snoop Dogg kann ich auch nicht ernst nehmen, obwohl ich ihn überhaupt nicht mag.
Demon Cleaner
11.09.2007 - 20:56 Uhr
Proll ist doch selbst Ghostface, ach was, der ganze Wu-Tang Clan. Sind die nicht trotzdem genial? Platte mag ja scheiße sein (hab sie noch nicht gehört), aber bitte sucht Euch einen anderen Grund, um sie scheiße finden zu können.

Proll-Rap ist für mich mit humorlos gleichzusetzen. Und Humor hat der Clan z.B., ergo kein Proll.
"Graduation" ist leider genau die Sorte Hiphop, die sich slebst unglaublich ernst und wichtig nimmt und deshalb nur Langweile hervorruft.

Und der Daft-Punk-Song ist furchtbar. Jetzt mal ehrlich.
jjj
12.09.2007 - 08:47 Uhr
Stronger ist, natürlich nicht besser als der Daft Punk-Song, aber mit diesem auch nicht wirklich vergleichbar, meiner Meinung nach ein sehr guter Song. Schade allerdings, an vielen Stellen zu lesen, dass das Album nicht ganz so gelungen ist. Naja, wollte sowieso als erstes The College Dropout besorgen.
Neil Archer
12.09.2007 - 17:53 Uhr
wenn es einen Gott gibt hat er wohl auf den Herrn Gerhardt gehört:

http://news.bbc.co.uk/1/hi/entertainment/6990599.stm

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: