Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Nick Drake - Pink moon

User Beitrag

slowmo

Postings: 841

Registriert seit 15.06.2013

08.03.2021 - 15:51 Uhr
Da kann ich Dreckskerl nur zustimmen. Die beiden Vorgänger sind auch nicht schlecht, aber können diesem mit seinem unglaublich gelungenen Minimalismus nicht das Wasser reichen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

08.03.2021 - 16:44 Uhr
Ich würde mich nicht zwischen den drei Alben entscheiden müssen wollen. Alle sind sehr toll, dieses hier natürlich in seiner Reduktion auch.

Zu traurig, dass Drake diesen Zuspruch zu Lebzeiten nie bekommen hatte.

dreckskerl

Postings: 6561

Registriert seit 09.12.2014

08.03.2021 - 17:03 Uhr
Ich meinte "kein Nachfolgealbum" nicht als Abwertung der Vorgänger. Nur eine traurige Feststellung.

Mr Oh so

Postings: 1934

Registriert seit 13.06.2013

08.03.2021 - 17:26 Uhr
Durch seine Reduktion so unglaublich intensiv! Die Vorgänger sind leider mit Streichern vollgekleistert, kann ich mir kaum am Stück anhören.

dreckskerl

Postings: 6561

Registriert seit 09.12.2014

08.03.2021 - 18:03 Uhr
Oh, das sehe ich ganz anders. Die sind nicht zugekleistert, die Strings sind wunderbar arrangiert und bide Alben mit weiteren großartigen Musikern eingespielt.

Pitchfork gibt den drei Alben 9.5, 9.7 und 10 in chronologischer Reihenfolge, kommt durchaus hin.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

08.03.2021 - 18:09 Uhr
Ich höre da auch nix von "zugekleistert". Die sind auf den beiden Alben einfach ein elementarer Bestandteil.

flow79

Postings: 280

Registriert seit 09.09.2020

09.03.2021 - 09:57 Uhr
Das zweitbeste Drake Album!

Takenot.tk

Postings: 1759

Registriert seit 13.06.2013

09.03.2021 - 10:05 Uhr
Für mich hat Five Leaves Left immer die Nase vorn, auch dank der beiden Übersongs "Three Hours" und "Time Has Told Me".
Pink Moon ist allerdings nah dran, auf jeden Fall auch ein Meisterwerk.
Für mich fällt nur Bryter Layter etwas ab, das ist für mich tatsächlich etwas überarrangiert, höre ich nur selten (hat aber auch seine Perlen, natürlich).

lol

Postings: 33

Registriert seit 07.03.2021

09.03.2021 - 12:11 Uhr
höre ich immer ezum einschalfen !!

flow79

Postings: 280

Registriert seit 09.09.2020

09.03.2021 - 12:37 Uhr
1. Bryter Layter
2. Pink Moon
3. Five Leaves Left

VelvetCell

Postings: 4071

Registriert seit 14.06.2013

10.03.2021 - 20:06 Uhr
Ich bleibe bei meiner Äußerung von 2009.

jo

Postings: 3320

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2021 - 20:36 Uhr
Stimme flow79 zu.

Gomes21

Postings: 3705

Registriert seit 20.06.2013

10.03.2021 - 22:22 Uhr
Ich kenne bisher tatsächlich nur das tolle Pink Moon. Hab wohl noch was nachzuholen..

jo

Postings: 3320

Registriert seit 13.06.2013

11.03.2021 - 20:08 Uhr
"Bryter Layter" ist es für mich alleine schon wegen des so toll arrangierten (und generell tollen) "One of These Things First".

dreckskerl

Postings: 6561

Registriert seit 09.12.2014

11.03.2021 - 20:38 Uhr
Stimmt, der Song ist absolut fantastisch.

Ich habe die letzten Tage alle Alben noch einmal intensiv gehört und es sind schlichtweg alle 3 absolut meiserhaft. Man kann sich kaum entscheiden, welches das Beste ist.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7633

Registriert seit 26.02.2016

11.03.2021 - 21:04 Uhr
Ich denke auch, hier ist jede Reihenfolge der 3 Alben absolut nachvollziehbar.

BVBe

Postings: 611

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2021 - 07:48 Uhr
Ich empfinde PINK MOON einfach am intensivsten, gerade weil es so reduziert, so introvertiert ist. Da schlägt die Depression von Nick Drake schon deutlich durch. Lag vielleicht auch an dem kommerziellen Misserfolg seiner bisherigen Alben. Daher war PINK MOON in seiner musikalischen Nacktheit irgendwie folgerichtig. - Ich kenne übrigens kein anderes Album, das trotz nur 28 Minuten Spieldauer so vollständig und dicht ist. Ein Glück, dass die Aufnahmen damals nicht einfach in irgendwelchen Archiven verschwanden, weil der Produzent es als kommerziell untauglich eingestuft hätte.

flow79

Postings: 280

Registriert seit 09.09.2020

12.03.2021 - 10:21 Uhr
Stimme zu, es ist eigentlich unmöglich, sie definitiv zu ranken. Doch gerade die Arrangements auf Bryter Layter machen für mich das i-Tüpfelchen aus.

jo

Postings: 3320

Registriert seit 13.06.2013

12.03.2021 - 19:35 Uhr
Lag vielleicht auch an dem kommerziellen Misserfolg seiner bisherigen Alben.

Auf jeden Fall lag es daran. Für mich auch immer noch unverständlich, dass das so gar nicht ankam, damals.

flow79 stimme ich wieder komplett zu :).

BVBe

Postings: 611

Registriert seit 14.06.2013

15.03.2021 - 10:54 Uhr
Streift das Thread-Thema nur am Rande ... aber ich empfehle in diesem Zusammenhang mal die Oscar-prämierte Dokumentation "Searching For Sugar Man" über den US-amerikanischen Songwriter Sixto Rodriguez, dessen Alben Anfang der 70er ebenfalls kommerziell misserfolgreich waren ... und der dann doch eine sehr späte Anerkennung fand.

Dasc

Postings: 97

Registriert seit 14.06.2013

15.03.2021 - 18:37 Uhr
Stimmt, das streift das Thema wenn überhaupt nur ganz am Rande, hat mit Nick Drake eigentlich nichts zu tun, außer das beide späte Anerkennung gefunden haben. Allerdings muss ich dir zustimmen. "Searching for Sugar Man" ist eine der besten Dokumentationen, die ich je gesehen hab – unbedingte Empfehlung.

Zu Nick Drake: Ich finde "Five Leaves Left" und vor allem "Pink Moon" besser als "Bryter Layter". Allerdings nicht, weil die Stücke auf jenem Album nicht gut wären. Nick Drakes Ideen passen für mich einfach besser in spärlichere Soundgewänder, als das was auf "Bryter Layter" gemacht wurde. Unabhängig davon würden alle drei Alben von mir hohe Wertungen bekommen.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: