Silverstein - Arrival and departures

User Beitrag
Armin
21.05.2007 - 20:25 Uhr
Liebe Leute,
die coolen SILVERSTEIN sind in Kürze hier zu Lande auf Tour und freuen sich über Euer Interesse an Interviews und Live-Reviews!
Nutzen könnt Ihr die Face-to-face-Gespräche z.B. schon mal zu einem kleinen Talk über das im Juli erscheinende neue Album \"Arrival And Departures\".

SILVERSTEIN
www.victoryrecords.com
www.silversteinmusic.com
www.myspace.com/silverstein
29.05.2007 Hanau, Halle 2
31.05.2007 Berlin, Magnet
01.06.2007 Rock Am Ring
02.06.2007 Rock Im Park
03.06.2007 Chemnitz, AJZ Talschock
04.06.2007 Karlsruhe, Die Stadmitte
05.06.2007 Münster, Triptychon

chucky
21.05.2007 - 22:15 Uhr
hihi "die coolen SILVERSTEIN"
Leatherface
21.05.2007 - 22:48 Uhr
Nun ja, auf der letzten fand ich immerhin "Smile in your sleep" toll. Das neue Album kann kommen.
Popel
21.05.2007 - 23:06 Uhr
...ich finde auf der letzten gingen son paar songs schon klar, sonderlich bemerkenswert aber nicht.
zote
22.05.2007 - 17:52 Uhr
@Leatherface:

weil du einen Song immerhin toll fandest freust du dich auf das neue?

Ich verstehe nur immer nicht wieso solche Bands bei den Amis immer so erfolgeich sind.Gerade die müssten doch bald mal genug von den immer gleichen 08/15 Screamo Bands haben.Von der letzten konnte ich mir immer nur die ersten zwei Tracks anhören.Danach wurde es immer flacher.

these strangers whose faces i know
22.05.2007 - 18:04 Uhr
screamo? bitte das wort nicht so in den schmutz ziehen :/

wenn es einen shouter gibt ist die band nicht sofort screamo. aber nungut, my chemical romance denken von sich auch sie machen metal. bald gibts ne neue in the fishtank mit mcr und amon amarth

ehm, ja. smile in your sleep fand ich auch recht "okay", mehr aber auch nicht. auch nicht das hochgejubelte "my heroine"..
zote
22.05.2007 - 18:41 Uhr
@ these strangers whose faces i know:

"screamo? bitte das wort nicht so in den schmutz ziehen :/"


Deshalb schrieb ich ja auch 08/15 Screamo ;).Sag mir eine andere Beschreibung die es besser trifft.

In irgendeiner Review hier von einer ähnlichen Band hab ich mal das Wort Plattenbauscreamo gelesen.Das trifft es ziemlich gut wie ich finde.
Daharka
22.05.2007 - 19:37 Uhr
neues silversteinalbum und in china fällt ein sack reis um... naja smile in your sleep war ja n netter song doch... aber glaub jetzt nicht an eien albumoffenbarung mit dem nächsten longplayer!
Fat Mike
22.05.2007 - 19:57 Uhr
"Oder", es heißt "oder"!
Daharka
02.06.2007 - 13:47 Uhr
naja der neue song auf myspace verspricht auch nix großartiges...
SupremeTriMage
02.06.2007 - 14:19 Uhr
Find den Song nicht schlecht und fand die Band schon immer besser als etwa die Schwuchteln von TBS. Ein wenig mehr Variation im Songwriting würde ich mir allerdings auch mal wünschen.
Daharka
13.06.2007 - 23:09 Uhr
leak, hörs grad, sound of the sun find ich inzwischen ganz okay den song!
Daharka
14.06.2007 - 16:58 Uhr
6/10 besser als der vorgänger... aber textlich scheint sich da nicht viel getan zu haben...
chucky
26.06.2007 - 12:20 Uhr
Kann mir mal bitte wer verraten, warum diese Bands alle mehrmal exakt das gleiche Album aufnehmen? Haben die Angst oder können die das einfach nicht besser?
Schreckliches Album...
Daharka
26.06.2007 - 14:00 Uhr
find das sie mit dem nen tacken besser geworden sind, der vorgänger war unterirdisch... jetz haben sie wenigstens ein paar mehr hits draufgepackt!
Hoss
27.06.2007 - 17:24 Uhr
Man mag den Jungs vorwerfen, dass sie immer gleich klingen, dass sie immer die selbe Musik mache, blablabla - trotzdem gibt es keine Band, die solch einprägsamen Melodien schreibt. Keine die so gut spielt. Auch wenn das Album in der Tradition der beiden Vorgänger steht = große Platte!
Leatherface
27.06.2007 - 17:27 Uhr
trotzdem gibt es keine Band, die solch einprägsamen Melodien schreibt. Keine die so gut spielt.

Ist das ein Witz?
Hoss
27.06.2007 - 17:56 Uhr
Nein, ich mein das ernst. Aber wenn du schon so großer Leatherface-Fan bist, dass du dich hier sogar so nennst, wird eine Diskussion mit dir eh keinen Sinn ergeben.

Die betrunkenen drei Akkorde (oder waren es nur zwei) von einem Frankie Stubbs spielen die Jungs von Silverstein jedenfalls mit der Gitarre hinterm Kopf.
Leatherface
27.06.2007 - 18:04 Uhr
ich nenne mich nicht wegen der Band so und Silverstein sind unglaublich durchschnittlich. Nur eine unter vielen Screamo-Bands, die ohne Größen wie Thursday nie das Licht der Welt erblickt hätten.
Hoss
27.06.2007 - 18:13 Uhr
Na gut, dann halt Texas Chainsaw Massacre...

Ich lass deine Aussage mal so stehen. Bezüglich Thursday magst sogar recht haben. Nichtsdestotrotz sind Silverstein musikalisch und technisch immer noch tausendmal besser als die ganzen Aiden, The Used, My Chemical Romance oder Matchbook Romance.

Mich nervt auch der Hype um das Genre und ich kann es auch eigentlich nicht mehr hören und werde auch nicht mehr zu Shows solcher Bands gehen. Trotzdem solltest du mir zugestehen, dass ich die Musik dieser einen Band immer noch gut finde.
Patrick Star
27.06.2007 - 18:15 Uhr
Also ich höre viel emo und screamo zeugs, muss aber sagen das ich solchen 08/15 Bands wie Silverstein schon lange überdrüssig bin. Ein bisschen Innovation oder abwechslungsreiches Songwriting, wie zB die absolut göttlichen Circa Survive würde der Band weiterhelfen. Das neue Album ist aber muss ich gestehen besser als die alten. Aber mehr als ein, zwei gute Lieder hat das auch nicht. Lieber Underoath und Konsorten hören, da gibts noch was fürs Geld
Leatherface
27.06.2007 - 18:17 Uhr
Natürlich. Darfst du gerne. "Smile in your sleep", "My Heroine" und "Discovering the waterfront" sind auch sehr nette Emo-Core-Songs und Silverstein sind mit Sicherheit besser als einige von den genannten Bands. Aber mehr als "ganz passabel" ist das für mich noch nicht.
Patrick Star
27.06.2007 - 18:23 Uhr
also aiden packen sie vllt in die Tasche (obwohl die live mächtig abgehen) aber ich wage zu bezweifeln, das sie technisch und vom Songwriting her besser als My chemical romance sind (schon mal jemand die alten Alben gehört? Da kommen Silverstein nicht in 1000 Jahren ran).Und das letzte Album von Matchbook romance war auch um einiges innovativer als der ganze 08/15 Kram den Silverstein abliefert. Da ich selber Musik mache kann ich auch mit Fug und Recht behaupten, das die Songs von Silverstein alles andere als technisch anspruchsvoll sind. Darkest Hour etc. spielen auf einem hohen technischen Niveau, aber Silverstein...
Leatherface
27.06.2007 - 18:27 Uhr
Silverstein gefallen mir doch deutlich besser als der "wir sind ja so teuflisch"-Emo/Pop/Rock von My chemical romance, ungeachtet davon welche von beiden technisch mehr drauf haben. Wobei es stimmt, dass die früheren Alben von MCR besser sind, als der neuste Erguss.
Patrick Star
27.06.2007 - 18:32 Uhr
Ich will Silverstein ja auch gar nicht ganz verteufeln, aber nur ein oder zwei gute Lieder pro Album (die sich alle sehr ähnlich sind) ist für mich nicht genug um mich zu begeistern. Vielleicht entfalten sie live eine ganz eigen "Magie", so wie es Aiden auch gemacht hat (und von Platte ist Aiden auch eher die unter Schublade)
Leatherface
27.06.2007 - 18:35 Uhr
Ich hab das neue Silverstein-Album noch gar nicht gehört. Aber so langsam, mit dem dritten Album, sollte tatsächlich mal ne Weiterentwicklung kommen, wenn auch nur in Richtung der neuen Funeral for a friend. Einfach ein bisschen erwachsener und ausgefeilter.
chucky
27.06.2007 - 20:34 Uhr
Man muss zugeben, Live gehn die Jungs ab wie sonst was! Wirklich, ich hab ne Menge Shows aus dem Bereich miterlebt, die übertreffen das alles! Trotzdem auf Platte einfach knapper Durchschnitt...
zote
27.06.2007 - 20:46 Uhr
Das mit Aiden kann ich bestädigen.Auf Platte arm aber Live grandios.Unglaublich was die mit 10 Leuten vor der Bühne so anstellen.
Aber Silverstein besser als The Used, My Chemical Romance oder Matchbook Romance??.Das ist einfach Blödsinn. Mann muss nicht mal Ahnung von dieser Musik haben um zu merken das da Welten an Qualität dazwischen liegen.Von Alben wie den Debüts von The Used oder MR oder der zweiten von MCR können die nur träumen.Es ist doch immer das geliche rumgeholtze mit fast immer den gleichen Songstrukturen.08/15 Genre Standarts, mehr nicht.
Patrick Star
30.06.2007 - 08:47 Uhr
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Petro
11.07.2007 - 11:50 Uhr
hi, hi, hi! Beautiful site.
ease
14.10.2011 - 11:49 Uhr
Also, nachdem jetzt genügend Jahre ins Land gezogen und wir alle älter geworden sind, muss ich doch feststellen, dass ich ab und zu sehr gern mal wieder "When broken is easily fixed" (8/10) oder "Discovering the Waterfront"(7/10) in meinen CD Player lege. Eben dann, wenn ich mal keine Lust auf so anspruchsvolle Platten wie von Brand New oder Thrice habe.
"Arrivals and Departures" (5/10) und auch die Platte danach (6/10) habens irgendwie trotzdem dann nicht mehr geschafft so schöne eingängige "Pop-Songs" abzuliefern, wie die ersten beiden.
Aber empfehlenswert ist eigentlich die Live-Platte die letztes Jahr rauskam.

Und abschließend eine Frage: Gibts irgendjemand der die ganz neue schon mal angehört hat?? :D
roeL
14.10.2011 - 16:04 Uhr
zeilen wie "never again i'll slit my throat with the knife i pulled out of my spine" sind an lächerlichkeit nicht zu überbieten, fast schon unterhaltsam als comedy wenns nicht ernst gemeint wäre. von dem uninspirierten gestammel mal gar nicht anfangen. aber das openingriff von smashed into pieces geht sogar ganz gut ab. danke für den kleinen nostalgie-ausflug. objektiv ist das aber alles nicht mehr als 3/10. selbst ihr über-song bleeds no more ist extrem schlecht gealtert und nicht mehr mehr als eine 4/10.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: