Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Frauenarzt (Rapper)

User Beitrag
Besorgter Vater
18.05.2007 - 14:11 Uhr
Frauenarzt - ein schlechter Rapper. In jeder Hinsicht.

Verantwortungslos und dumm, was der auf der Bühne abzieht. Er wirft nur mit ultraderben und beschämenden Begriffen um sich. Und das vor Minderjährigen.
Was für ein Vollbrot.

Liebe Bundesprüfstelle: Zieht den aus dem Verkehr, und Sido, Fler und Konsorten bitte gleich mit.
Schwul ?
18.05.2007 - 14:19 Uhr
Je früher er den Kidz dann bügeln beibringt und wie man eine Frau richtig behandelt, umso besser. Übung mach den Meister! Danke Bahnhofspenner.
AlexH
18.05.2007 - 15:55 Uhr
Schwachsinn sowas... Die spiegeln nur die Gesellschaft wieder, und wenn die grade so am Abkacken ist, bringt auch ein Verbot nix...
kumpeltyp
18.05.2007 - 16:07 Uhr
oh mein gott, schnell wieder schliessen den Thread. Ich will mir nicht die Meinung von irgendwelchen Proleten durchlesen die wirklich denken das Rapper wie Sido, Bushido oder besagter Frauenarzt ein Spiegel der Gesellschaft sind.
Die sind höchstens ein Spiegel ihrer eigenen Dummheit.
bebbo
18.05.2007 - 18:11 Uhr
war neulich auf ner abiparty, wo das lied "lass dich gehn" von frauenarzt gespielt worden is: "spreiz deine beine, zeig die fotze lass dich gehn" usw. während ich und meine kumpels konsterniert dagestanden haben, sind die mädels auf tischen und bänken sowas von abgegangen, unglaublich. also von wegen "ooh die armen mädchen und frauen"
Patte
18.05.2007 - 18:17 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=h6rggFyD2ls

Yo, yo, haltet die Bitches down and keept die Pussies tight.
Jan van Helsing
18.05.2007 - 18:26 Uhr
@ beppo.

Das ist ja das Seltsame.Frauen, die in den Texten nicht mehr als selbige erkenntlich sind, feiern das und gehen dazu ab, wie Schmidts Katze.Nur ist Frauenarzt daran schuld, dass Teile der Gesellschaft so dumm sind, und diesen Schwachsinn auch noch feiern...Ich finde nicht.Er ist ein cleverer Geschäftsmann-aber sonst ein ganz armer Junge.
ey
18.05.2007 - 19:02 Uhr
ey deine groupies! hast du welche ?
AlexH
18.05.2007 - 19:19 Uhr
@kumpeltyp
Maul halten wenn IQ = Schuhgröße
Wenn ein großer Teil der Gesellschaft sowas hört, dann können sie sich wohl damit identifizieren.

Und ich würde nich sagen, dass solche Rapper die Leute erst animieren zur Dummheit, denn wer Gehirn hat, was von seinen Eltern mit auf den Weg gegeben bekommen hat und was im Leben gelernt hat verfällt erst gar nicht solcher Musik. Es liegt wohl hauptsächlich an der Erziehung...
Mr. Serious
18.05.2007 - 20:36 Uhr
Wenn man guckt, woraus diese Art der Musik entstanden ist und wozu sie einst diente und zum Teil immernoch dient, sollte man sich genau überlegen, ob man die Musik mit der heutigen Gesellschaft gleichsetzt. Ich denke nicht, dass sich ein großer Teil der Gesellschaft wirklich mit der Musik identifiziert, geschweige denn es sich überhaupt erlauben dürfte.^^

Aber man macht halt heutzutage gern auf dicke Hose und dicke-Knarre-inner-Tasche. Obwohls auf den meisten Schulhöfen dann wohl doch eher das Plastikbesteck ausser Mensa ist.
Traurige Entwicklung.
bartel(d.E.)
18.05.2007 - 21:51 Uhr
Frauenarzt wird nicht von "einem großen Teil der Gesellschaft" gehört.

Und nur weil einer irgend einen Scheiß rappt (und ich meine jetzt nicht mal Frauenarzt, den kenn ich nur vom Hörensagen) und zwei drei andere hören zu, repräsentiert dieser NICHT den Spiegel der Gesellschaft. Genausowenig wie 'Pulp Fiction' oder 'SAW' als Filme die Gesellschaft spiegeln.
Bourdieu
18.05.2007 - 21:55 Uhr
Frau|en|arzt, der: Rapper. Kategorie: grober Unfug
Jan van Helsing
18.05.2007 - 22:03 Uhr
Aber hat denn jemand von euch ne Idee, warum so (verhältnismäßig) viele Mädels/Frauen auf die "Musik" stehen, und sie abfeiern, obwohl der Herr Gynäkologe kein gutes Haar an ihnen lässt????

Masochismus????Dummheit?????Gruppenzwang????Helft mir!!!!!!!

p.s. Meine Mutter ist Lehrerin-ich war auf dem Gymnasium-und hab trotzdem so einen Mist gehört.Von daher würde ich nicht behaupten, dass mein Frau Mutter mich schlecht erzogen hat.
Mr. Serious
18.05.2007 - 22:15 Uhr
Der eine Idiot machts vor, der andere Idiot dann nach. Je leichter nachzumachen desto besser. Und schon gehört man zu einer großen Gruppe und braucht keine Angst mehr um sein Pausenbrot zu haben.
Greylight
18.05.2007 - 22:18 Uhr
@bebbo

während ich und meine kumpels konsterniert dagestanden haben, sind die mädels auf tischen und bänken sowas von abgegangen, unglaublich.

Na ja, trotz der Abgründe, die sich durchaus bei manchen Frauen tatsächlich auftun mögen und die selbst die prolligsten Assis (man denke an Voll-Assi Toni) anspringen, denke ich mal, dass die meisten weiblichen Wesen nicht voll hinter einem solch dämlichen Text stehen, sondern es eher so ein gern genommener Fetenhit war, zu dem man prima das Hirn ausschalten und auch noch mal eben locker die "geile Bitch" markieren kann, oder so. Jedenfalls überrascht mich das Ganze irgendwie gar nicht...
Jan van Helsing
18.05.2007 - 22:34 Uhr
@ greylight

Du meinst Frauenarzt ist so was wie der neue Jürgen Drews (oder irgend ein anderer Ballermann Vogel)?Nette Theorie...

Aber der Vogel kriegt ja nicht mal eine Zeile zustande ohne die Frauen zu beschimpfen etc. Und ich mein, jede richtige Lady, der ich so was vorspiele, die würde mir nen Vogel zeigen.Aber ganz bestimmt nicht dazu tanzen.

Von daher, ist die Zielgruppe an "Frauen", die sich so einen Müll anhört und dazu feiert, sicherlich überschaubar.Aber irgendwie auch nicht zurechnungsfähig, denn wer als "Frau" so ne Grütze cool und tanzbar findet, der ist in meinen Augen wirklich ne dumme Bitch!
Patte
18.05.2007 - 22:43 Uhr
Jetzt weiß ja auch jeder, was "animalische Frau" bedeutet. Wenn's tierisch und zügellos wird, geht auch das letzte bisschen Resthirn auf Urlaub. ;)
knaTTerton
19.05.2007 - 00:29 Uhr
viele frauen werden das auch einfach nicht so eng sehen.
meine mitbewohnerin hat in ihrer jugend über ihre freunde auch viel savas und so zeugs gehört und die ist gewiss nicht so der hiphop typ.
ich denke, das finden mehr frauen witzig, als man sich vorstellt.
RammBAusteinchen
19.05.2007 - 01:09 Uhr

während ich und meine kumpels konsterniert dagestanden haben, sind die mädels auf tischen und bänken sowas von abgegangen, unglaublich.


Mich wundert es nicht.

Bei deinem Link oben, Patte, diese Lady " B i t c h " Ray, das ist ja ne Akademiker h u r e . -.-

Irgendwie sind diese ganzen 'bösen' Hoppels peinlich, wenn hipHop/Rap, dann ICP; das ist wenigstens lustig und hat sogar gut versteckten Tiefsinn:
http://www.youtube.com/watch?v=c_V03Vn_evw
http://www.youtube.com/watch?v=ygAQkcHM5Lc

:=)
TTT
19.05.2007 - 09:22 Uhr
1. das problem denke ich sind nicht die frauen, die werden das schon richtig einordnen...

2. ...aber manche 10 bis 12 jährigen jungs die sich sowas reinziehen und parallel auf handy hardcorporongewaltvidios konsumieren....

3. ...und mir geht es auf den nerv das in der musikbranche hohe plattenverkäufe jeden mist rechtfertigen (bushido und sido usw)werden ja dann auch noch öffentlich gehuldigt (viva, cometverleihung glaub ich)
ein etwas kritischerer umgang von seiten der musikmedien wäre da wohl angebracht....
lazybone
19.05.2007 - 10:03 Uhr
Es ist müßig sich darüber Gedanken zu machen, warum manche Mädels auf frauenfeindliche Musik und deren Machern stehen. Jede Frau/jedes Mädel hat doch ihr eigenes Hirn; wenn sie's nicht nutzt- so what.
Es gab mal 'ne Zeit, da haben Frauen ihre Rechte öffentlich eingefordert, nun gibt ein Teil der nachfolgenden Generation diese Rechte öffentlich wieder ab. Ob das nun archaische Hintergründe hat, ob die Mädels dümmer sind als vor 20 Jahren, es steht mir nicht zu dies zu beurteilen.
Über Typen wie Frauenarzt kann ich jedenfalls nur lachen, der "Mann" muß in jedem Fall eine große Angst vor uns Frauen haben, wenn er uns so angreift.
knaTTerton
19.05.2007 - 10:15 Uhr
Ich denke nicht, dass es die Kinder der Frauenbewegung von damals sind, die jetzt mit einem "Erniedrige mich!" Schild auf der
Stirn rumlaufen.
Und auch schon damals gab es Groupies, die alles drum gegeben hätten, sich von einem wie Mick Jagger die Eier ins Gesicht pressen zu lassen.
Bitte nicht immer so pauschalisieren.
Jan van Helsing
19.05.2007 - 11:17 Uhr
Hm...In gewisser Weise hat Lazybone sicher Recht, aber das erklärt für mich das Phänomen nicht.

Ich denke, das die Medien da ne riesige Mitschuld dran haben!Überall wird Sex propagiert-sei es auf Modeplakaten etc.Sex Sells!Ich denk mal, die Mädchen, um die es hier geht, die sind in der Zielgruppe von 11-17Jahren.Und in dem Alter ist man halt sehr leicht beeinflussbar.Dann kommt noch der Gruppenzwang dazu-wenn meine Freunde in der Clique das auch hören, dann darf ich doch da in nix nachstehen.

Ich denke, das Ganze hat mit Ironie rein gar nicht zu tun.Die Mädchen finden das nicht lustig.Die fühlen sich selbst einfach nicht angesprochen-und feiern das deshalb!



lazybone
19.05.2007 - 14:19 Uhr
@knaTTerton: ich schrieb: "ein Teil der nachfolgenden Generation", nicht "die Kinder der Frauenbewegung".
Bitte nicht immer so schluddrig lesen.^^

Jan, Du hast schon recht: Sex sells. Aber wenn die Zielgruppe, wie in unserem Fall, aus heranwachsenden Jungs und Mädels besteht, dann hat der betreffende "Künstler" auch eine gewisse Verantwortung.
Diese wird von Frauenarzt, Sido und wie sie alle heißen mit Füßen getreten, da geht's doch nur ums Geld.

Ich glaube aber auch, das die Mädels sich gar nicht bewußt sind, welchen Müll der Typ von sich gibt.
Greylight
19.05.2007 - 15:19 Uhr
@lazybone

Jede Frau/jedes Mädel hat doch ihr eigenes Hirn; wenn sie's nicht nutzt- so what.

Sicher - und was will man denn schon machen. Dennoch ist das Ganze recht bedenklich. Ich war während meiner Schulzeit und auch sonst mitunter auch schon schockiert, wie dumm sich manche Mädchen präsentieren und tatsächlich zu sein scheinen. Selbst wenn man da von Grund auf ein sehr emanzipationsbejahender und voll auf Gleichberechtigung ausgerichteter Mensch ist, kann da doch regelrecht das Weltbild ins Wanken geraten und man versteht die Welt nicht mehr. (Der Trost ist dann eher, dass die Jungs genauso doof sind.) ;-)

An meiner Einstellung wird sich zwar niemals was ändern, aber dennoch, das ist schon bedenklich... Und dass manche weibliche Wesen voll auf irgendwelche Machotypen anspringen, sich dann wundern, wenn sie wie der letzte Dreck behandelt werden und dass die größten männlichen Arschlöcher eigentlich ständig irgend ein Weib an ihrer Seite haben, ist etwas, auf das ich in diesem Leben wohl nicht mehr wirklich klarkommen werde. Aber OK, das gibt es eben und hat noch sehr viel von unseren Kollegen aus dem Tierreich...

Ich glaube aber auch, das die Mädels sich gar nicht bewußt sind, welchen Müll der Typ von sich gibt.

Die müßige Frage wäre dann nur, warum? Wenn man drüber steht, kann man sich herrlich über diesen Frauenarzt amüsieren, ihn auslachen, die Texte als Entertainment betrachten, wie ich das auch bei diversen Rock-Texten mache. Tja, oder man verachtet ihn eben zutiefst. Außer diesen beiden Möglichkeiten darf es eigentlich nichts geben.

der "Mann" muß in jedem Fall eine große Angst vor uns Frauen haben, wenn er uns so angreift.

Mit Sicherheit. Das ist wohl der Gedanke, dass eine Frau nur mit massivem Einschüchterungsverhalten zu binden ist und das Vertrauen ist in keinster Weise da. --> Siehe wiederrum Tierreich. Auf spiegel.de stand neulich was von einer Untersuchung, dass bei den Affenmännchen das Schlagen der Weibchen Gang und Gäbe ist. Es wäre aber die Aufgabe des Menschen und zwar beiden Geschlechts, sich genau von solch einem Amöbenverhalten zu emanzipieren.
JimCunningham
19.05.2007 - 15:29 Uhr
1.Jan van Helsing => HAHAHAHAHAHAHA
2. hach männer, ihr solltet wirklich mal wieder in die schule gehen und stufenpartys, oder eben besagte abi-feierlichkeiten miterleben, dann würdet ihr hier nämlich nicht solche grundsatzdiskussionen schwingen, sondern mal sehen wie die 14-20-jährigen party-"frauen" TATSÄCHLICH abgehen, wenn sie voll sind.

da sagt man immer, dass unsere heutige gesellschaft die frau auf den sex reduziert, aber ich kann wahrlich behaupten das ein mächtiger teil dieser spezies einiges dazu beiträgt...
bourdieu
19.05.2007 - 15:32 Uhr
...die Frage stellt sich nach Ursache und Wirkung
lazybone
19.05.2007 - 16:03 Uhr
Wenn ich mich nicht täusche, gibt's Studien in Bezug auf die Partnerwahl bei "Weibchen": Derjenige der die stärksten Gene repräsentiert- also die größte Klappe hat- wird von den Weibchen bevorzugt. Wenn's aber darum geht eine feste Paarbindung einzugehen, sind aber durchaus die erst auf den 2. Blick interessanten "Männchen"bezüglich ihrer Verlässlichkeit ein Thema.
Auch wir Mädels sind nun mal von Hormonen gesteuert...
Der Nette
19.05.2007 - 16:35 Uhr
Auch wir Mädels sind nun mal von Hormonen gesteuert...

...das würde ja heissen, dass Männer hormogesteuert sind. Dem ist aber nicht so. Männer sind vernunftbegabte Wesen, die koitusanbahnende Entscheidungen von objektiv messbar und mathematisch darstellbaren Größen abhängig machen:

- Kontostand
- BH Größe
- Alter (Normwert 18-29)

Dies nur mal zur Aufklärung.
lazybone
19.05.2007 - 16:36 Uhr
Danke für die Info....^^
Der Nette
19.05.2007 - 16:38 Uhr
gerne
Greylight
19.05.2007 - 17:53 Uhr
@lazybone

Derjenige der die stärksten Gene repräsentiert- also die größte Klappe hat- wird von den Weibchen bevorzugt.

Das erklärt so Einiges...
Patte
19.05.2007 - 18:23 Uhr
Klar, kennt man doch aus dem Tierreich vom Löwen, der die Mähne am kräftigsten schüttelt und am lautesten brüllt. ;)

Aber lustig ist es schon: da werden komplexbehaftete Typen angehimmelt, die aus Angst, die Flucht nach vorne antreten und ihr Heil ihn der Unterwerfung der Frau suchen, weil sie es auch nicht anders vorgelebt bekommen haben, und deren Schwanz (im übertragenen Sinne) wahrscheinlich dreimal doppelt soviel kleiner ist, als ihr Gehirn. Welche Frau das dauerhaft freiwillig mitmacht, kann man eigentlich nur mit Masochismus erklären. ;)

"Er f*ckt halt gut."
Ignition
19.05.2007 - 18:28 Uhr
...ich denke es hat etwas mit kompensatorischem Verhalten und Kompetenzerleben zu tun. heisst: Frauen, die auf anderen Gebieten keine Erfolgserlebnisse erfahren, definieren dann ihren pers. Erfolg über die sexuelle Schiene, auch in gewissem Maße durch Zügellosigkeit und Unterwerfung...

"Applaus" also von Männern für freizügiges, tabuloses und Koituszenztriertes Erleben und Verhalten... = Kompetenzgewinn und Anerkennung

...sozialpsychologische Störungen kommen noch hinzu...
Euro
19.05.2007 - 18:31 Uhr
Eifersucht oder was?Also klar gibt es solche Leute,aber der Punkt ist halt es gibt sie, wieso macht ihr sie so runter.Die gab es schon vor Jahrtausenden und die wird es auch noch in Jahrtausenden geben.Es gibt auch Frauen die auf sowas stehen,ist halt so.Demonstriert halt Kraft und Männlichkeit,wer möchte denn irgendeinen Flachpfosten.Ob man nun nen schicken Anzug trägt und Wirtschaftsboss oder Rapper ist, das ist das gleiche.
lazybone
19.05.2007 - 18:32 Uhr
Mir ist grade ein Lichtlein aufgegangen: Wir sind alle in die Diskussionsfalle getappt. Indem wir uns Gedanken zu solchen "Musikern" machen, uns überlegen wieso-weshalb-warum bleiben die Jungs doch im Gespräch. Und das ist es doch was sie wollen: provokant auftreten um interessant zu wirken..

Und Patte: bleib' mir vom Leib mit einem der nur gut in der Kiste ist, laut Umfrage müßt ihr Männer uns doch zum Lachen bringen..;-)
knaTTerton
19.05.2007 - 18:42 Uhr
will nich jede/s frau/mädchen mal mit nem musiker ins bett?
wenn der dann auch noch davon rappt, genau das zu wollen, wen wunderts, dass da welche drauf abfahren?
Patte
19.05.2007 - 19:17 Uhr
@lazybone:
Na, wenn ich im Bett versage (also ich jetzt;-)), dann haste doch automatisch gleich was zum Lachen. :D

@Euro:
"Es gibt auch Frauen die auf sowas stehen,ist halt so.Demonstriert halt Kraft und Männlichkeit,wer möchte denn irgendeinen Flachpfosten.Ob man nun nen schicken Anzug trägt und Wirtschaftsboss oder Rapper ist, das ist das gleiche."

Der Punkt ist aber, dass all das, was du da aufzählst, unendlich oberflächlich ist. Auch das ist eine Eigenschaft von Tieren, die sie vom Menschen unterscheidet: oberflächlich sein, nicht über den Tellerrand hinausschauen zu können. Dinge, von mehr als einer Seite betrachten können.
Patte
19.05.2007 - 19:20 Uhr
Das klingt zwar alles nach Sozialkundelehrer-Geschwätz, aber so denke ich nun mal. :D
Euro
19.05.2007 - 19:36 Uhr
Unsere Welt ist doch unglaublich oberflächlich,da sie uns doch so gezeigt wird und die Leute den Scheiß für die Wirklichkeit halten.Also ist es eigentlich doch ein Spiegel der Gesellschaft wie sie scheinbar ist, aber doch nicht ist.Denkt mal drüber nach
Greylight
19.05.2007 - 20:28 Uhr
@Euro

Natürlich, ist eigentlich eine gute Sache, wenn man die Gedankenmatrizen, die einem jedwede Medien und "öffentliche Personen" oder auch Privatpersonen präsentieren, nicht zu 100% als Realität annimmt, weil es vielmehr nur ein beschränkendes Abbild der Realität ist. In Wirklichkeit ist unsere Gesellschaft ein unergründlich tiefer Ozean oder so. *g*
Jan van Helsing
19.05.2007 - 22:19 Uhr
@ JimCuntingham

was machst du "hahaha"?hab ich dir was getan, oder machst du dich gern über leute lustig-einfach mal so?du bist es...

Nur man sollte mal sehen, dass Frauenarzt solche Musik seit 1999 macht, und da war mit so nem Müll keinen Pfennig zu machen.Also ist das Argument, er würde es nur des Geldes wegen machen, nicht ganz passend.Bei ihm.

@ euro

Natürlich ist das eine oberflächliche Gesellschaft, nur muss man das ja nicht gut heißen-akzeptieren-mitmachen-etc...Die Menschen sind einfach von Dingen umgeben, die ihr Hirn zermatern, und ihnen beibringen, das es sich lohnt oberflächlich zu sein.

Patte
19.05.2007 - 22:35 Uhr
@Euro:
Ja. Aber niemand wird dazu gezwungen, dieses gesellschaftliche Spiel mitzuspielen. Man kann aussteigen. Der Entzug ist natürlich sauhart. Aber danach wird es einem besser gehen. Tschakaa.
Kim
19.05.2007 - 23:27 Uhr
Aussteigen, - genau! *g*

Es ist müßig sich darüber Gedanken zu machen, warum manche Mädels auf frauenfeindliche Musik und deren Machern stehen. Jede Frau/jedes Mädel hat doch ihr eigenes Hirn; wenn sie's nicht nutzt- so what.

Eben. Es gibt geistig minderbemittelte Männchen, die solchen Müll von sich geben, und dann gibts da halt auch noch die passenden geistig minderbemittelten Weibchen. ;/D

da sagt man immer, dass unsere heutige gesellschaft die frau auf den sex reduziert, aber ich kann wahrlich behaupten das ein mächtiger teil dieser spezies einiges dazu beiträgt...

Stimmt beides. Lässt sich nicht beschönigen.

In Wirklichkeit ist unsere Gesellschaft ein unergründlich tiefer Ozean oder so. *g*

*lol* Dann werde ich dich, dein Einverständnis voraussetzend, - also „beidseitig emanzipert", - jetzt aber erstmal für ein Weilchen aus dem unergründlichen Ozean fischen, um die Tiefen gemeinsam zu erforschen. ();))
Patte
19.05.2007 - 23:29 Uhr
*Leitung anzapf und nen heimlichen Dreier einleg* ;)
Kim
19.05.2007 - 23:42 Uhr
Meinste, im Zeichen der Emanzipation sollte man dafür offen sein? ;D Okay, alles klar ...
Greylight
20.05.2007 - 03:55 Uhr
Ähem... Schatz, da war grade so ein komisches Knacken zu hören. Hast du dir eine Kippe angezündet, oder... ist da womöglich Herr Schäuble mit in der Leitung? *lol*
Berni
09.06.2009 - 18:35 Uhr
Ich bin zwar alles andere als Fan von Prollrappern und Hertha BSC, aber das neue Lied "Das geht ab" gefällt mir doch irgendwie, gerade wegen dieses antiquitierten "Magic fly"-Beats.
Taktloss
10.06.2009 - 11:55 Uhr
Ich bin besser!
Ich gebe weiter an
10.06.2009 - 11:56 Uhr
den Umblätterer!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: