Hell Is For Heroes - Hell Is For Heroes

User Beitrag
Beefy
15.05.2007 - 19:46 Uhr
Ihr drittes Werk. Wieder besser als der Vorgänger, wie ich finde.
Obrac
15.05.2007 - 19:56 Uhr
Oh, wann ist das denn erschienen?
zote
15.05.2007 - 20:03 Uhr
Im Ernst?Das gibt es doch noch nicht oder?
fool
15.05.2007 - 20:15 Uhr
new album 11th june 07
Beefy
15.05.2007 - 20:26 Uhr
Im Vollernst;-). Hab zumindest ne Promo zu Hause.
Obrac
15.05.2007 - 20:36 Uhr
Die Scheiße bei so Promos ist, dass man dann auch immer ne Rezension schreiben muss.
Beefy
15.05.2007 - 21:20 Uhr
Hihi, hat was...
steffen
09.06.2007 - 10:26 Uhr
sehr schönes album, hatte ich garnicht auf meiner ich-zähle-die-tage-bis-zum-VÖ-Liste
Twei
09.06.2007 - 11:33 Uhr
und wenn man einmal in der Promo-Kacke drin ist und Rezensionen schreibt, dann kriegt man soviel Müll auf den Tisch über den man schreibt, nur damit man weiterhin auch ab und an ne gute CD in den Händen zu halten
grandmasterflexx
09.06.2007 - 12:46 Uhr
zurück zum eingentlichen Thema:
Die Debütscheibe von HIFH war der Oberhammer.
Zu Songs wie "you drove me to it" oder "I can climb mountains" kann ich auch heute noch voll abgehen. "slow song" is für mich der der schönste Track, selten hab ich so ein wunderschönes lied gehört. Bekomme immer wieder ne Gänsehaut.
Das zweite Album hat mich sehr entäuscht.
Hoffentlich is das neue wieder was für mich.
Bin sehr gespannt.
zote
09.06.2007 - 16:47 Uhr
Die 3 neuen Songs bei Myspace lassen wieder auf eine bessere Platte als die Letzte hoffen.Die gefallen mir ziemlich gut.
Boneless
10.06.2007 - 21:34 Uhr
das debut war in der tat ein kleiner klassiker im genre...vom 2t werk war ich genauso enttäuscht...hmmm...mal sehn,was das dritte bringt...
Anne Backe
10.06.2007 - 21:41 Uhr
Welches Genre meinst du denn? ;)
Lyxen
11.06.2007 - 10:06 Uhr
Ich fand den Nachfolger besser als das Debüt.
Boneless
11.06.2007 - 10:27 Uhr
das ist in der tat eine gute frage...nennen wir es einfach mal emo mit metaleinflüssen...^^
Lyxen
09.07.2007 - 12:59 Uhr
Kommt da noch ne Rezi?
Lyxen
09.08.2007 - 13:55 Uhr
Schönes Album, verbindet ein gewisses Maß an Progressivität mit ihren vorherigen Alben.
Lyxen
09.08.2007 - 14:45 Uhr
7/10 ;)
--
09.08.2007 - 14:45 Uhr
aber so wirklich brauchen tut es niemand.


woher willst du das wissen? ;)
Rangellein
09.08.2007 - 14:46 Uhr
voll der shit
es gibt besseres wie z.B. Tokio Hotel
--
09.08.2007 - 14:48 Uhr
es gibt besseres wie z.B. Tokio Hotel
voll der shit, th!
Rangellein
09.08.2007 - 14:50 Uhr
bonjovi is auch voll der knaller
was wollen die leute mit so bands wie:
-Red Hot Chili Peppers
-Linkin Park
-The Vines
-The Hives
-Arctic Monkeys
-System of a down
-Bad Religion
-The Beatles

voll die tüten
--
09.08.2007 - 14:51 Uhr
vater, du lebst?!
Rangellein
09.08.2007 - 20:39 Uhr
ach deine mudder
du stinker
hibunkulus
11.08.2007 - 22:09 Uhr
find das Album sehr gut. 8/10
Lyxen
05.11.2007 - 13:58 Uhr
Halb aufgelöst
hibunkulus
06.11.2007 - 16:55 Uhr
schade
Pure_Massacre
06.11.2007 - 17:14 Uhr
Joar, schade!
PrediX24
01.03.2008 - 08:24 Uhr
Transmit Disrupt fand ich um einiges besser... hatte so nen atmosphärischen, eigenen Touch.
Der fällt da komplett weg. Mir kommts so vor als wüsste die Band nich wo sie hin wollen
seyea
23.10.2008 - 18:21 Uhr
last.fm comments sprechen von einer kompletten auflösung?!

http://www.last.fm/music/Hell+Is+for+Heroes

derdiedas

Postings: 507

Registriert seit 07.01.2016

15.08.2017 - 11:08 Uhr
WE ARE GOING ON TOUR!

February 2018 - It'll be 15 years since the release of our first album - The Neon Handshake, and it feels like it's worth celebrating. So, we're gonna hit the road, play the album, play some of our other favourite tunes, drink some beers and party with you all.

We're also super happy to be joined on the tour by "A" and Vex Red.

Tickets go on sale Friday 18th August 10am.


Konzerte außerhalb von GB sind wohl illusorisch, aber trotzdem großartig, dass es ein Lebenszeichen gibt!

Neon Handshake und die selbstbetitelte sind immer noch super

derdiedas

Postings: 507

Registriert seit 07.01.2016

21.03.2020 - 22:17 Uhr
Erinnert sich noch jemand hier an die?

Der Leadsänger hat letztes Jahr unter dem Namen August Spies ein Soloalbum rausgebracht, bzw eine EP.

https://www.youtube.com/watch?v=xy6NuLypGDY

Sehr reduziert, aber tolle Musik. Und nach der Entwicklung der alten Band von Post-Hardore zu immer ruhigeren Sachen eigentlich der logische nächste Schritt

didz

Postings: 431

Registriert seit 29.06.2017

17.04.2020 - 21:32 Uhr
huch, hab den eintrag hier im märz totel übersehen, klar erinner ich mich :-D
hab den erstling damals im .w.o.m. in frankfurt mitgenommen, ach ja das warn noch zeiten...

das mit der solo-ep wusste ich gar nich, danke für den hinweis!

hör mich grad ma wieder durch die alben, so ne bands wie hifh oder auch hundred reasons fehlen einfach, aktuell fällt mir aus england nur fightstar ein, die noch ähnlich unterwegs sind.
diese "englische" interpretation von harter rock musik halt, geil.

Beefy

Postings: 269

Registriert seit 16.03.2015

18.04.2020 - 09:57 Uhr
Reuben waren auch ein Teil dieser Szene. Jamie Lenman ist inzwischen Solo unterwegs, auch sehr empfehlenswert.

didz

Postings: 431

Registriert seit 29.06.2017

18.04.2020 - 11:03 Uhr
ja reuben hab ich auch hier, waren auch sehr gut. wusste aber da auch nich, dass es da was solo gibt, danke!

left side brain gabs auch noch zb, war ne coole zeit für solche musik damals.

didz

Postings: 431

Registriert seit 29.06.2017

18.04.2020 - 11:13 Uhr
und später auch noch laruso, und ach da gibts bestimmt noch nen haufen den ich gar nich kenn...

Beefy

Postings: 269

Registriert seit 16.03.2015

18.04.2020 - 13:07 Uhr
In Case Of Fire gibt's noch die hatten kürzlich ne neue EP.

didz

Postings: 431

Registriert seit 29.06.2017

18.04.2020 - 14:45 Uhr
jaa stimmt, stimmt...war da nich was das die eigentlich nen 2tes album fertig hatten aber nie veröffentlicht haben, und dann später aber die demos oder so? mein gedächtnis lässt nach...
die hatten auch ne neue ep??? muss ich auch m gucken...

freeze the atlantic gibts auch(noch?) da sind(waren?) mitglieder von laruso und hundred reasons dabei? glaub ich?

der sänger von hundred reasons hatte auch nen nenenprojekt mit album und ep, komm aber net auf den namen...

didz

Postings: 431

Registriert seit 29.06.2017

18.04.2020 - 15:43 Uhr
ne ep von in case of fire find ich nich, wie heisst die?

Beefy

Postings: 269

Registriert seit 16.03.2015

18.04.2020 - 15:59 Uhr
Finde sie auch nicht mehr. Evtl. habe ich da was durcheinander gebracht. Sucioperro waren auch noch eine Band aus diesem Kuchen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: