Paul McCartney - Memory almost full

User Beitrag
porcelaina
12.05.2007 - 20:56 Uhr
Neues Album erscheint am 5. Juni und schliesst ersten Kritiken zufolge die Qualität betreffend nahtlos an den von Nigel Godrich(Radiohead) produzierten Vorgänger Chaos and Creation in the Backyard an.
Memory almost full soll insgesamt experimenteller sein als sein Vorgänger.
Tracklist:
\"Dance Tonight\"
\"Ever Present Past\"
\"See Your Sunshine\"
\"Only Mama Knows\"
\"You Tell Me\"
\"Mister Bellamy\"
\"Gratitude\"
\"Vintage Clothes\"
\"That Was Me\"
\"Feet In The Clouds\"
\"House Of Wax\"
\"End of the End\"
\"Nod Your Head\"

mr.pink
12.05.2007 - 21:02 Uhr
schon wahnsinn wie man über so viele jahre konstant gute musik machen kann.
ano
12.05.2007 - 21:07 Uhr
Gibt schon einiges im Netz, z.B. "Ever Present Past" bei youtube
Christian
12.05.2007 - 21:47 Uhr
Einspruch, Mr. Pink.
porcelaina
13.05.2007 - 03:42 Uhr
shit- mr. belamy ist der coolste song den ich seit ewig gehört habe. ist mccartney wieder auf drogen?
jo
14.05.2007 - 12:52 Uhr
War er jemals "weg" von ihnen?
zurr
14.05.2007 - 14:36 Uhr
zumindest hat er jetzt wohl bessere gefunden
porcelaina
14.05.2007 - 21:17 Uhr
Nach mehrmaligem Durchhören würde ich sagen Album ist ok. 6 oder 7 Punkte- mehr nicht. Solide, keine Ausfälle, keine Highlights.

Einzige Ausnahme der Song Mr. Bellamy (handelt von einer Katze auf dem Baum)der vermutlich Pauls bester Song seit Abbey Road ist. Wäre der Song auf dem White ALbum erschienen würde es vermutlich schon Doktorarbeiten über ihn geben. Perfekter Song-absoluter Geniestreich.

Cool ist ausserdem noch der Trash-Rocker Nod Your Head am Ende des ALbums.
Armin
15.05.2007 - 20:05 Uhr
Künstler: Paul McCartney
Release: "Memory Almost Full" (Album)
VÖ: 01.06.07
Label: Universal Music Int.

Facts: "Memory Almost Full" ist Paul McCartneys 21. Solo-Album seit er The Beatles verlassen hat. Die Aufnahmen daran starteten im Oktober 2003 und wurden im Februar 2007 fertig gestellt. "Memory Almost Full" ist die erste Veröffentlichung des neuen Hear Music Labels (das von Starbucks Entertainment und Concord Music Group gegründete Label). Michael Gondry führte beim Video zur ersten Single-Auskopplung "Dance Tonight" Regie und im Video zu sehen sind zudem noch Natalie Portman und Mackenzie Crook.


Infos: Paul McCartney veröffentlicht sein neues Album "Memory Almost Full" am 01.06.2007 über Universal Music!

Der berühmte Ex-Beatle hatte bereits 2003 mit seiner Band und Produzent David Kahne mit den Arbeiten an diesem Album begonnen. Aufgenommen wurden die Songs in den ehrwürdigen Abbey Road Studios.

Paul McCartney über das neue Album: "Es ist ein sehr persönliches Album mit vielen Rückblicken geworden, auch mit vielen Erinnerungen, wie beispielsweise Erinnerungen an meine Kindheit, an Liverpool, und an vergangene Sommertage. Das Album ist beschwörend, emotional und rockend, aber ich kann es nicht in einem Satz zusammenfassen. Natürlich werden die Menschen meine Songs unterschiedlich interpretieren, aber das war schon immer so. Die Sache ist einfach die - ich liebe es, Songs zu schreiben, also schreibe ich und schreibe, ganz einfach. Ich gelange niemals an diesen Punkt wo ich mir überlege, dass ich jetzt mal über konkrete Themen schreiben sollte. Unweigerlich finden sich meine Gedanken aber auch in dem, was ich tue."

Geburtstag: Am 18. Juni feiert Paul McCartney seinen 65. Geburtstag.

Weblinks: http://www.paulmccartney.com/

Launch-Events: 31. Mai - London, 07. Juni - New York, 14. Juni - L.A.
Armin
16.05.2007 - 20:12 Uhr

Paul McCartney: Memory Almost Full | VÖ: 01.06.2007 (CD Album)









Sir Paul McCartneys Karriere zusammen zufassen, ist eine Arbeit von Tagen, also lassen wir das Vermächtnis der Vergangenheit ruhen und konzentrieren uns auf die Zukunft. Paul McCartney hat bereits 2003 mit seiner Band und Produzent David Kahne mit den Arbeiten an "Memory Almost Full" begonnen. Aufgenommen wurden die Songs natürlich in den ehrwürdigen Abbey Road Studios. Doch lassen wir den Meister selbst zu Wort kommen:

"Es ist ein sehr persönliches Album mit vielen Rückblicken geworden, auch mit vielen Erinnerungen, wie beispielsweise Erinnerungen an meine Kindheit, an Liverpool, und an vergangene Sommertage. Das Album ist beschwörend, emotional und rockend, aber ich kann es nicht in einem Satz zusammenfassen.“ Das können wir auch nicht und übergeben Euch am 1. Juni ehrfürchtig "Memory Almost Full".
Loam Galligulla
16.05.2007 - 20:25 Uhr
Kann man da schon reinhören?
porcelaina
17.05.2007 - 22:24 Uhr
Esel!
Patte
17.05.2007 - 23:20 Uhr
Nicht ausfallend werden!
zztop
17.05.2007 - 23:55 Uhr
gibts schon tourdaten?
micha
17.05.2007 - 23:58 Uhr
bin schon mal gespannt wie seine neue platte klingt. das letzte album überraschte ja durchaus mit relativ frischem klang und brauchbaren songs. aber dieses mal ist nigel godrich nicht mit als produzent dabei....
Robert
20.05.2007 - 00:07 Uhr
Hört euch mal den Song "House of Wax" an, DAS is ein geiler Song
oldfield
20.05.2007 - 00:46 Uhr
hat der paule zu seinem vaterschaftstest nicht ein double geschickt?
oldfield
20.05.2007 - 00:53 Uhr
hat der paule zu seinem vaterschaftstest nicht ein double geschickt?
Patte
20.05.2007 - 12:20 Uhr
Er färbt sich die Haare. Hat er doch gar nicht nötig, 's sieht albern aus.
curtbali
20.05.2007 - 12:49 Uhr
Schade, für mehr als ein gutes Album hat's nicht mehr gereicht. Zu viel belangloser Easy-Listening-Radiopop mit peinlichen Rock'n'Roll-Posen. "Mister Bellamy" ist ganz groß, "Feet in the clouds" kann auch was. Insgesamt aber ein Rückschritt.
porcelaina
20.05.2007 - 13:33 Uhr
Ich stimme zu dass es ein leichter Rückschritt zu Chaos and Creation ist. Es hätte wohl den ein oder anderen Song gegeben wo Godrich sein Veto eingelegt hätte.
Auf der anderen Seite muss man fragen ob es Zufall ist dass ein Song wie Mr. Bellamy gerade ohne Godrich zustande kam und ob Godrichs perfektionistische Art vielleicht einerseits das Gesamtniveau hebt, aber andererseits alles experimentelle unterbindet und dadurch kreative Geniestreiche wie Mr. Bellamy verhindert.

oldfield
20.05.2007 - 13:34 Uhr
müsste der paul eigentlich nicht seinen ruhestand geniessen?
Robert
20.05.2007 - 22:56 Uhr
Frag mich wie ihr das Album schon alle als "schlecht" beurteilen könnt, wenn es noch nicht draußen ist???
oldfield
20.05.2007 - 23:17 Uhr
@Robert

da ich in einem Plattenladen arbeite, bin ich aufgrund von teasern immer gut informiert. ist deine frage damit beantwortet?
porcelaina
20.05.2007 - 23:20 Uhr
ich bin beatle pauls geheimes kind, daher hab ichs schon früher
Robert
20.05.2007 - 23:30 Uhr
Porcedingsbums wenn du nicht sein Kind bist bekommste schwierigkeiten :-)
Dän
25.05.2007 - 16:08 Uhr
"Mr. Bellamy" ist wirklich Wahnsinn. Der Rest leider nicht so. Arg, äh, rockig.
rudi
20.06.2007 - 15:20 Uhr
schönes album und besser als der vorgänger .

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: