Strung Out - Blackhawks over Los Angles

User Beitrag
SO
09.05.2007 - 18:02 Uhr
auf ihrer myspace kann man den ersten song des neuen album runterladen. er heißt the calling! gefällt mir sehr gut muss ich sagen!
Daharka
09.05.2007 - 18:02 Uhr
oh ja endlich neue strung out scheibe...
SO
09.05.2007 - 20:19 Uhr
hast den song angehört?
Obrac
09.05.2007 - 20:22 Uhr
Hmm, ich bin gespannt. Ohne Jim Cherry, naja, mal sehen. Ist aber wieder sehr interessant arrangiert, der Song. Könnte was werden.
Daharka
09.05.2007 - 20:23 Uhr
ja guter song... auch wenn der anfang etwas lahm wirkt gewinnt der an song!
SO
09.05.2007 - 22:19 Uhr
der song downtown wo lang auf myspace war is auch auf der platte finde ich mal geil!
Fat Mike
09.05.2007 - 22:28 Uhr
@SO

Ich verstehe dich nicht...
SO
10.05.2007 - 14:35 Uhr
der song downtown war lange zeit als demo auf myspace und ich fand ihn geil! auf der tracklist des kommenden albums ist er auch drauf!
Daharka
28.05.2007 - 16:26 Uhr
leak... fang grad mitm durchhören an!
Daharka
28.05.2007 - 16:58 Uhr
so werfe mal die 7/10 in den raum, richtig gutes punkrock album, aber einige songs sind doch schon poppiger als die vorgänger... klare highlightz kann ich noch nicht nennen nach einem durchgang ;)
Fat Mike
28.05.2007 - 17:06 Uhr
Sollst du auch nicht...
Dexter
28.05.2007 - 18:51 Uhr
Die Blackhawks sind doch eigentlich immer normalerweise über Chicago oder? Ist der Franchise nach LA gewechselt oder wie? Das wäre ja kacke. Kein Team mehr in Chicago:(
SO
29.05.2007 - 23:47 Uhr
wo kann man sich das album anhören????
SO
30.05.2007 - 10:05 Uhr
ok habs nun au mal durchgehört und es ist echt sehr gut geworden!! auch ne 7/10 pkt.
SO
09.06.2007 - 15:49 Uhr
und hat des neue album scho jemand?
Nick
09.06.2007 - 18:03 Uhr
Die Scheibe ist absolut klasse. Strung Out war schon immer die einzige Band, die sich aus dem ganzen Melodic-Punk Gedöns, doch ein gutes Stück abhebte.
flander
10.06.2007 - 22:53 Uhr
Sie waren eine der ersten Bands, die typischen California Punkrock mit einer gehörigen Kante Metal vereinten: Strung Out – mittlerweile seit über eineinhalb Dekaden im Geschäft und eines der wahren Urgesteine des US-amerikanischen Fat Wreck-Labels. Im Rückblick fiel das letzte Album der Band, "Exile In Oblivion", obwohl es musikalisch versierter als alles war, was die Band bis dato aufgenommen hatte, vielleicht doch etwas zu Metal-lastig aus.
Mit "Blackhawks Over Los Angeles" legen die Mannen um Jason Cruz wieder vermehrt Fokus auf die für sie so typischen und unnachahmlichen Melodien, ohne es dabei jedoch an der nötigen Portion Härte fehlen zu lassen. Apokalyptische Weltuntergangsstimmung, Persönlichkeit, Melancholie und Persönlichkeit - "Blackhawks Over Los Angeles" vereint erneut all jene Elemente, die dieser Band eine solch treue Fangemeinde verschafft haben. Nach dem eröffnenden "Calling" und dem düsteren Titelsong "Blackhawks Over Los Angeles" folgt mit "All The Nations" ein Song, der fast schon wieder an die melodischen Stücke eines "Twisted By Design" oder aber auch "An American Paradox" erinnert. Und auch "War Called Home" und "Letter Home" vereinen eine uneingeschränkte musikalische Versiertheit mit einer für dieses Genre fast schon ungewohnten lyrischen Tiefe. Hinzu gesellen sich ein sehr harter Gitarren- und ein sehr drückender Basssound, der "Blackhawks Over Los Angeles" genügend Wucht verleiht. In "Dirty Little Secrets" scheut man sogar den Einsatz von Klavier-Passagen nicht, die dem Song samt seines satten Backing Vocal-Refrains zu einer ungemein hymnischen Note verhelfen.
"Blackhawks Over Los Angeles" steht in Summe für eine dezente musikalische Wendung: Das Quintett um Frontmann Jason Cruz vollbringt hier ein weiteres Mal Bestleistung und zeigt zudem erneut auf, wie weit man die Grenzen des Punkrock tatsächlich dehnen kann.
ben
16.06.2007 - 16:28 Uhr
die scheibe wächst und wächst, unglaublich, echt so gut geworden
eric
21.06.2007 - 01:03 Uhr
Leute, hört das mal an. Echt verdammt gut geworden! Bester Punkrock seit der letzten Ignite.
PUNK
24.06.2007 - 12:19 Uhr
fettes album!
klusen
02.07.2007 - 15:17 Uhr
Wieso traut sich plattentests.de nicht mal, ne punkrock-scheibe ordentlich abzufeiern? HIER wäre es auf jeden fall mal angebracht gewesen. 8,5/10! hammerteil!
eric
02.07.2007 - 15:36 Uhr
Punkrock wenn möglich unter der 8/10 halten. Ungeschriebenes Gesetz...;)

Tolles Album, ja.
klusen
03.07.2007 - 11:56 Uhr
ich verstehs trotzdem nicht. grenzt ja schon fast an ein wunder das die neue bad religion (zu recht!) 7 pünktchen bekommen hat. aber hier hätte definitiv mehr als 6 punkte rausspringen müssen! wenn ich sehe, was hier sonst noch so ne 6 bekommt...
Daharka
25.09.2009 - 16:56 Uhr
das neue album agents of the underground ist eine wirklich klasse scheibe geworden! blackhawks war mit 7/10 vlt. etwas zu vorschnell bewertet auf dauer eher 6/10! Aber AotU ist ne feste 7/10 bis vlt. 8/10 ! Fast nur Top lieder drauf!
Mark
26.09.2009 - 12:08 Uhr
Du weißt aber schon, dass "Agents of the Underground" nen eigenen Thread hat, oder?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: