Corrosion Of Conformity

User Beitrag
Wolffather
08.05.2007 - 23:53 Uhr
Ich sehe gerade und muss staunen, kein Thread zu dieser genialen und zu unrecht leider ein wenig unbeachteten Band...
Gibt es hier noch Leute, die COC mögen?

Jeder, der in egal welcher Form harten Rock hört und mag, muss irgendwann mal zumindest das Album "Deliverance" hören bzw. gehört haben... und danach "Blind", "Wiseblood" und den Rest verschlingen...

Das letzte "In The Arms Of God" war auch sehr gelungen.

Pepper Keenan ist ein ganz großer seines Fachs, leider findet er wohl nicht DIE Beachtung, die ihm IMO zustehen würde
Greylight
09.05.2007 - 01:28 Uhr
Ich sehe gerade und muss staunen, kein Thread zu dieser genialen und zu unrecht leider ein wenig unbeachteten Band...

Ist mir auch schon vor längerer Zeit mal aufgefallen, habe dann allerdings doch keinen Thread zu der Band eröffnet.

Wenn ich in der Stimmung dazu bin, macht COC wirklich Spaß. So richtiger Southern Hard Rock (und eben wirklich im Sinne von hart!) mit schön fetten Riffs und meist einer angenehmen Portion Melodie.

Das letzte "In The Arms Of God" war auch sehr gelungen.

Meine absolute Lieblingsstelle ist da im Titeltrack ganz am Ende der Platte, als nach der ganz ruhigen Stelle dieses ultraharte Riff über einen hereinbricht und die Lyrics sind wohl irgendwie quasi so:

...sleep tight my friend you're in the arms of GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOD

Erfreut mich immer wieder. ;-)
logan
09.05.2007 - 01:41 Uhr
COC ist 'ne erstklassige Band. Gerade "In The Arms Of God" finde ich genial, herrlich groovig und lässig. Mein wohl liebster Song daraus ist 'So Much Left Behind'.
Greylight
09.05.2007 - 01:51 Uhr
Das da oben war die Lieblingsstelle und mein Lieblingssong von der Platte dürfte wohl "Paranoid Opioid" sein. Song über ein ernstes Thema, aber aufgrund der Grooves trotzdem unweigerlich geil.
Juggernaut
09.05.2007 - 02:01 Uhr
ah stimmt ja du bist ja mal auf pilzen hänggeblieben und deine eltern dachten du bis bescheuert jetrzt erinner ich mich wieder
Greylight
09.05.2007 - 02:09 Uhr
@Juggernaut

Ähm... besitzt du ansatzweise sowas wie Feingefühl? In dieser Form ist dein Gelaber einfach nur dumm und beleidigend und gehört in diesen Thread schon mal gar nicht.
Juggernaut
09.05.2007 - 02:11 Uhr
du hast angefang in meim thread und kannst das echo nich verkraften gay-lite
Greylight
09.05.2007 - 02:18 Uhr
Jetzt wird mir das aber zu blöd hier! Ah fast vergessen @Juggernaut natürlich!
Also du bleib halt hier bei denen schlechten Gedanken, mich regt sowas gar nicht auf! Ne so kannst du mich gar nicht wütend machen! Nie und nimmer! Ich mach ein bisschen Zen Meditation und pfeif drauf ^^ ^^

^^
Greylight
09.05.2007 - 02:20 Uhr
np: Tori Amos - Böse Dinge lass ich gar nicht erst an mich ran.mp3

*träum* :-)
Juggernaut
09.05.2007 - 02:22 Uhr
gewidmet an "besserwichser"
Juggernaut
09.05.2007 - 02:27 Uhr
das is nich von mir der über mir is ein hater
zonnk
09.05.2007 - 02:29 Uhr
war gute band
kory clarke
09.05.2007 - 09:22 Uhr
Ja,ne geile Band.Den Eighties-Stuff hab ich auch noch auf Vinyl,aber wirklich interessant wurde die Band mit dem Einstieg von Pepper Keenan und der "Blind" Scheibe,der,meiner Meinung nach,beste Output der Band.Die "Wiseblood" ist minimal schlechter,weil nicht mehr so ruppig."American Volume Dealer" war ein Totalausfall.Auf der "In the Arms of God" sind wieder ein paar Lichtblicke.Wer auf den Sound von "Blind" steht und das Projekt "Down" nicht kennt,sollte mal deren Debut antesten.Doom,Southern Rock,Hardcore...geil!
gruss.
Middleclassmanoncds
09.05.2007 - 09:29 Uhr
So sehe ich es auch. "Blind" ist der essentielle C.O.C.-Output (9/10). Davor "hardcoriger" und danach "rockiger"...
Greylight
09.05.2007 - 11:17 Uhr
Oh oh, ein bitterböser Fake. Da will wohl jemand mein ganzes Leben ficken, wie Bushido.

np: Tori Amos - Böse Dinge lass ich gar nicht erst an mich ran.mp3

Knallhart... *g*
Wolffather
09.05.2007 - 13:41 Uhr
Down ist natürlich auch sehr grandios...
Americas Volume Dealer ein Totalausfall? Das würde ich auf keinen Fall sagen, sind zwar 2-3 eher schwächere Songs drauf, aber der Rest ist nach wie vor richtig gut...ist halt nicht ganz so hart wie die Vorgänger, ich denke das ist auch der Grund, dass manche dieses Album nicht so mögen...

COC:
-Blind 8/10
-Deliverance 10/10
-Wiseblood 9/10
-Americas Voulume Dealer 7,5/10
-In The Arms Of God 9/10

Down:
-Nola 10/10
(IMO einer der größten Klassiker der Rock-Geschichte)
-Down II 8/10

Boneless
09.05.2007 - 20:37 Uhr
Die Blind bekommt nur ne 8/10? ich bitte dich!

bei down stimme ich (fast) zu...für mich persöhnlich:

Nola 9/10

Down II 8/10

(die bekommen Phil Anselmo bonuspunkte...^^)

Wolffather
09.05.2007 - 21:39 Uhr
@ Boneless

Die Blind bekommt von mir einen Punkt Abzug, weil Pepper Keenan damals noch nicht der Hauptsänger war und weil mir die Produktion nicht ganz so gut gefällt wie auf den restlichen Platten
Wolffather
09.05.2007 - 21:40 Uhr
Übrigens habe ich auch die Live Volume DVD, auch eine sehr gute Sache!
Wolffather
05.04.2008 - 16:27 Uhr
Deliverance = G-O-T-T

11/10
Dinkel-Crunchy
05.04.2008 - 16:34 Uhr
Lord of this world.
Maik
17.10.2010 - 21:08 Uhr
Hab gerade mal wieder die "Animosity" rausgekramt, weil die Band ja derzeit zu dritt damit auf Tour ist und auch was neues aufnimmt. Im US-iTunes-Store gibt es auch eine neue Single zu kaufen, die ganz okay ist. Ich bin mal gespannt, was dabei herauskommt, denn "Animosity" ist echt ein Brecher. So muss sich ein richtig gutes Hardcore-Album anhören.
Wolffather
17.04.2011 - 00:16 Uhr
zur Zeit im ursprünglichen Animosity-Lineup (Weatherman, Dean, Reed) hierzulande auf Tour - leider ohne Pepper Keenan, was mein COC-Lieblingslineup ist, aber trotzdem sicherlich sehenswert... werde es mir auf jeden Fall mal anschauen, bin schon gespannt... Es sollen Songs von Animosity und Technocrazy sowie brandneue Songs gespielt werden
Wolffather
10.05.2012 - 02:08 Uhr
leider keine Rezension zum neuen Album, was ziemlich gut geworden ist... zwar ohne Pepper Keenan, der mir etwas fehlt, aber sonst sehr gut
Wolffather
05.06.2012 - 22:16 Uhr
cool, dass es doch rezensiert und zurecht recht gut bewertet wurde... ein fantastisches Album
hqoct
22.07.2013 - 10:05 Uhr
HIGHEST score of the day came in Senior One, where
hwwqy
05.08.2013 - 10:31 Uhr
All three games between these teams last season were decided by a goal Windsor won two of them. And Windsor has now played in three consecutive onegoal games this season four total.
Oddly, Watt is currently the best veteran goalie in the OUA, he was named OUA Athlete of the Week earlier this season. The top seven spots, statistically speaking, belong to rookies.
NEXT POST
Top defenceman Nathan Martine tweeted earlier this week he had injured his hand last week. I won link to the Tweet as it had, shall we say, a little too much information. But trust me, he admitted to being injured.
Windsor heads to Guelph with "several banged up guys," according to Lancers head coach Kevin Hamlin. He didn elaborate on which guys.
"We are still unsure about our roster . I can tell you that Jim Watt is starting," Hamlin wrote me at sev
Woody
21.01.2015 - 12:48 Uhr
Im März auf Tour in der Deliverance/Wiseblood-Besetzung.
Fu Manchu
23.03.2015 - 00:13 Uhr
Vorhin mal zum ersten Mal seit langem In The Arms Of God angehört. Meine Güte, also das ist eines der besten Metal-Alben dieses Jahrhunderts bisher und stampft sämtliche Machine Heads, Mastodons und Co. in den Boden. Herrliche Riffs und ein überragendes und sehr eigenes Drumming, was man so im Metal bzw. Hard Rock noch nicht gehört hat. Extrem unterbewertet und die 6/10 hier sind ja mal ein Mega-Witz.

"Sleep tigh my friend, you're in the arms of gooooooooooooooooooooooooood!"
slasher
23.03.2015 - 14:22 Uhr
Die Live-Show im Deliverance-Lineup mit Pepper Keenan war übrigens der Knaller schlechthin. Neues Album wäre nun angebracht.
Nachtakovski
31.07.2016 - 21:47 Uhr
Seit dem Einstieg von Pepper Keenan eine geniale Band mit genialen Alben.

Bis auf "Americans Volume Dealer" und "IX" hat diese Band durchweg 9/10 Alben geschaffen. Ich persönlich bevorzuge die "Blind", aufgrund des noch sehr vorherrschenden Hardcoreanteils und dem sehr ruppigen Schlagzeug von Reed Mullin. Auch wenn Mike Dean hier nicht mitwirkt, Pepper Keenan nur sporadisch singt, ist die "Blind" mein Fave. Welche Band kann von sich behaupten, dass sie einen Fallschirmsprung, im letzten Teil von "Painting smiling faces", der eine pure Hardcoreabfahrt darstellt, perfekt vertont? Für jeden Heavy Nachwuchsgitarristen sollte auch das Riff von "Vote with a bullet", noch vor Deep Purples "Smoke", Metallicas "Creeping Death" oder S.O.D.'s "March of the SOD" auf dem Lastenheft stehen.

Blind 10/10

Deliverance 9,5/10

Wiseblood 9,5/10

America's Volume Dealer 6/10

In the Arms of God 9/10

IX 7/10

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: