Bestes Album von Alkaline Trio

User Beitrag
Markus
07.05.2007 - 22:15 Uhr
Hi,

möchte mir morgen ein Alkaline Trio Album zulegen und weiss nicht so recht welches. Was für ein Album ist Eurer Meinung nach das beste? Und was ist der beste Alkaline Trio Song?
mtot
07.05.2007 - 22:20 Uhr
hm, schwer. "good mourning", "maybe i'll catch fire" und "from here to infirmary" sind etwa ein level, haben keine aussetzer und sind rundum empfehlenswert. "crimson" und "alkaline trio" sind auch sehr gut, da gefallen mir aber einzelne songs eine ecke weniger. "goddamnit" ist das mit abstand schwächste; "remains" ist, wenn du die eps noch nicht hast, sicher auch kein fehler. bei den ersten alben empfiehlt es sich übrigens, nach versionen mit zusatztracks zu schauen.

der beste song ist, wenn ich mich auf einen festlegen soll, "dead and broken".
nazigay
07.05.2007 - 22:21 Uhr
die band is müll

hör mal samiam oder jawbraker
mtot
07.05.2007 - 22:24 Uhr
samiam ist für jemanden der alkaline trio mag sicher auch kein fehler, jawbreaker werden allerdings imho überschätzt.
Markus
07.05.2007 - 22:30 Uhr
hmm

ich kenne bis jetzt nur time to waste und das finde ich sensationell. So in diese Richtung sollte das Album gehn
skiba.is.god.
07.05.2007 - 22:31 Uhr
würde dem anfänger in alkaline trio- dingen die good mourning ans herz legen. neben der apathy and exhaustion von den lawrence arms das beste im punkrock der letzten zehn jahre. mindestens. wobei aber auch from here to infirmary einige der ganz offensichtlichen hits für jede dorfpunk- party liefert. (und das ist nicht negativ gemeint.) je tiefer du dich mit den dreien beschäftigst, desto weiter würde ich mich im back- katolog nach hinten arbeiten. erst dann kann man die alten gassenhauer erst wirklich schätzen. sind textlich in punkrock- kreisen mit abstand die besten. wobei crimson für ihre verhältnisse und mit good mourning im rücken sehr, sehr schwach war..
Sven
07.05.2007 - 22:33 Uhr
"Good mourning" mal nicht. "All on black" ist zwar ohne Zweifel Killer, aber insgesamt nicht repräsentativ für die Qualität der Songs. Für den Einstieg ist "From here to infirmary" doch echt okee.
eric
07.05.2007 - 22:38 Uhr
Ich geh' mit Sven. "From here..." ist meine Liebste von den drei Düsteren.
Bleed American
08.05.2007 - 13:19 Uhr
Good Mourning!
Ludwig.
08.05.2007 - 13:48 Uhr
Mit Good Mourning anfangen und früher oder später einsehen, dass Goddamnit trotzdem unerreicht bleibt (mal abgesehen vielleicht von der HWM-Split). Alles was nach Good Mourning kam (und damit von Chef-Pfeifenkopf Derek), braucht kein Mensch.
Sven
08.05.2007 - 14:58 Uhr
eric (07.05.2007 - 22:38 Uhr):
Ich geh' mit Sven. "From here..." ist meine Liebste von den drei Düsteren.


Highfive! Hatte die vor ein paar Sommern Leuten ausgeliehen, die bloß die damals aktuelle "Good mourning" kannten, die nicht so pralle fanden und nicht verstanden, was an der Band eigentlich so besonders ist. Waren die mal überrascht.
exciter
08.05.2007 - 15:01 Uhr
bin nie so richtig warm mit AT geworden, obwohl ich samiam sehr schätze.

aber "warbrain" ist natürlich genial!
tobi
08.05.2007 - 17:12 Uhr
Kauf die doch die dieses Jahr erschienene Best of.. (Remains).Da sind die ganzen Klassiker wie Warbrain, Radio, Hell Yes, Queen Of Pain usw. drauf. Danach kannst du ja immer noch die Alk 3 Platten kaufen, (und die Matt Skiba Solosachen und die "Heavens" Platte).
stupid kid
12.05.2007 - 01:28 Uhr
es zerreißt mich jedes mal, wenn ich nacht für nacht die schönheit und fragilität ihrer texte und musik wahr nehmen darf... da scheiß ich doch auf tool!
Rick
12.05.2007 - 03:03 Uhr
@Tobi: Die Remains ist definitiv keine Best of, sondern eine Rari-sammlung...die "Crimson" finde ich am besten, um mal reinzuschnuppern ist auf jeden Fall sehr "poppig" aber serh gut, für mich die Beste...
reena
12.05.2007 - 10:54 Uhr
beim Refrain von "You're dead" zerreißt es mir immer wieder das Herz :°)
Scoundrel
12.05.2007 - 12:11 Uhr
Als Einstieg würd ich die "Good Mourning" empfehlen (...bei mir hat's auf jeden Fall geklappt, denn AK3 wurde danach eine meiner Lieblingsbands!)


...Die "From Here to..." am besten gleich auch schon mitnehmen! ...und dann den ganzen Rest auch!! ;)
Timojene
24.07.2012 - 05:59 Uhr
Gast18549 sagt:Gerfcchten zufolge wurde ffcr alle Arbeitsple4tze der benreffoten Dienststellen kurz darauf der Aufruf jeglicher URLs, die den (Teil)Begriff google' enthalten, unterbunden.Diese Madfnahme wfcrde bei der Adressermittlung erheblich Zeit einsparen, da durch Google keine Irreffchrung der MitarbeiterInnen mehr mf6glich ist. Daher kann die Zeit pro Kreditkartenmissbrauchsfall nunmehr auf 9 Minuten verkfcrzt werden.Pro Amtsgerichtsbezirk soll es zukfcnftig einen HR-Kontaktbeamten geben, der nach entsprechender Schulung seinen KollegInnen am Sitz des jeweiligen Amtsgerichts ffcr Adressermittlungen zur Verffcgung steht.Um bei mehrfachen namensgleichen Handelsregistereintre4gen Verwechslungen auszuschliedfen, ist die bei der Anzeigen-Aufnahme bisher fcbliche Angabe des Tatorts mit Internet zukfcnftig nicht mehr erlaubt. Gesche4digte mfcssen Namen und Anschrift der Verantwortlichen ffcr die jeweilige Webseite komplett angeben, schliedflich haben diese Daten nach MDStV oder TMG zur Verffcgung zu stehen, das sollte also kein Problem sein.Man sieht: alles im Griff
der ROFL-Rolf
24.07.2012 - 08:03 Uhr
keines.
wirklich mal eine "überbewertete" band.
tatsächlich sind die in dem zussmmenhang oft erwähnten Samiam (auch diese haben hier und da ein paar wirklich schwache lieder,kein album,dass auf ganzer länge überzeugt aber eben auch immer 3-4 richtig grossartige songs ) und va. Jawbreaker weitaus überlegen.
"dear you" und "24 h revenge therapy" bleiben die platten,an der sich bands in aus dieser ecke messen lassen müssen.(emopoppunk,collegerock,punk-für nicht ganz so aggressive prollige menschen usw)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5840

Registriert seit 23.07.2014

26.07.2019 - 16:48 Uhr
Kann mir jemand ein Album der Band empfehlen? Wüsste nicht, wo ich bei denen einsteigen sollte.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2140

Registriert seit 14.06.2013

26.07.2019 - 17:44 Uhr
From here to infirmary!

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2140

Registriert seit 14.06.2013

26.07.2019 - 17:46 Uhr
Good mourning auch schön. Mayen I‘ll catch fire auch, das klingt noch ein wenig nach Neunziger-Emo.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: