Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Prince

User Beitrag
Mr. Serious
02.05.2007 - 20:53 Uhr
Vorhin steh ich so am Bahnhof, Gleis 4, wende meinen Blick nach rechts und darf die Unverschämtheit schlechthin in Plakatform erblicken. Der Tabakwarenhersteller Prince veranstaltet doch tatsächlihc am 5.5 in Hannover ein Konzert, das NUR für RAUCHER über 18 Jahren zugelassen ist! Wird hoffentlich ein Einzelfallt bleiben und nicht zur neuen Werbestrategie der Tabakindustrie werden.
Man möge sich ein solche Regelungen nur mal bei Tokio Hotel Konzerten vorstellen....mal im Ernst.
Adalbert
02.05.2007 - 20:57 Uhr
Und was für eine Band spielt da? Emir Kusturica & The No Smoking Orchestra?
turbojünger
02.05.2007 - 20:58 Uhr
oder Smoke Blow?
Mr. Serious
02.05.2007 - 20:59 Uhr
Bandnamen weiß ich nicht mehr...."one__day" oder so. Aber das Konzert ist wirklich nur für Raucher zugelassen. Das mit Tokio Hotel trifft natürlich nur dann ein, wenn der Teil mit den 18 Jahren wegfällt, was mich irgendwie nicht wundern würde.
Johannes
02.05.2007 - 21:01 Uhr
Oder die Smoking Popes?
carsten*
02.05.2007 - 21:02 Uhr
Und wie prüfen die das nach? Muss man die Secus am Eingang anhauchen oder denen was vorrauchen?
Ganz einfach:
02.05.2007 - 21:02 Uhr
die Lunge wird untersucht. Denk doch erstmal nach, bevor du so eine saudumme Frage postest!
Mr. Serious
02.05.2007 - 21:03 Uhr
Nein, aber wieviele junge Leute werden wohl zum rauchen verleiten, wenn der Großteil ihrer Konzerte nur für Raucher zugelassen ist...ma n bisschen übertrieben gesagt.
Wahlweise...
02.05.2007 - 21:03 Uhr
... kann man auch sein Raucherbein vorzeigen!
Bitte Was?
02.05.2007 - 21:07 Uhr
Bitte was? V+? Schützenfest? Ist das nicht im Irak?
carsten*
02.05.2007 - 21:07 Uhr
Und ich dachte erst bei dem Threadtitel der kleine Ami hätte sich wieder was erlaubt.
besserwichser
02.05.2007 - 21:10 Uhr
rauchen sollte generell, wie in den usa, nur auf die eigenen 4wände beschränkt werden. scheissraucher mit ihrer miesen rücksichtsnahme.
Bitte Was?
02.05.2007 - 21:10 Uhr
Verstehe ich immer noch nicht. Was ist denn V+? Und was hat das mit 14-jährigen zu tun?
Khanatist
02.05.2007 - 21:12 Uhr
Äh, das ist doch die Fortsetzung dieser Schwarzer-Krauser-Konzertreihe, Eintritt frei und irgendeine deutsche Rockband tritt auf (war z.B. bei Blackmail, Days In Grief und den Emil Bulls dort). Eine Raucherbeschränkung gab's da irgendwie nie, glaube nicht, dass das 2007 anders ist?
Vielleicht...
02.05.2007 - 21:13 Uhr
spielen da auch The Smoke eine 90 Minuten Version vom "Rauch-Haus-Song"
Patte
02.05.2007 - 21:18 Uhr
Ich dachte zuerst hier geht's um ne dreiste Werbeaktion vom Funk-und-RnB-Helden Prince alias "Schwarzer Krauser"!
Patte
02.05.2007 - 21:19 Uhr
Teppichlude, du.
besserwichser
02.05.2007 - 21:20 Uhr
und ich nahm an, das es hier um eine dreiste werbeaktion von prince ging^^
Dieter Bohlen
02.05.2007 - 21:20 Uhr
Hier bin ich.
hört mal her
12.08.2009 - 18:58 Uhr
bestes album von prince?
brny
12.08.2009 - 20:23 Uhr
ich hab "the gold experience", "diamonds and pearls", die beide wirklich gut sind, sowie "musicology", das ich bislang so la la finde. und heut grad "graffitti bridge" als doppelvinyl, wie neu, um 7,50 im second hand shop erstanden :-))
Tom Green
12.08.2009 - 21:20 Uhr

Prince hat schon in seiner jetzt schon über 30 Jahre währenden Karriere viel Mist produziert, aber auch immer wieder Großartiges. Finde gerade die unbekannteren Alben lohnend.
The Vault..ist ein großartiges Jazz Album mit tollen, langen Improvisationen und viel Gefühl.
Auch das oft geschmähte 3fach Album Emancipation enthält einige der besten Prince Songs. Chaos and Discorder zeigt ihn von seiner rockigen Seite. Auch gut sind meiner Meinung nach Graffitti Bridge ( aber deutlich zu lang), "Around the World" (Ein psychadelischer Trip) und The Rainbow Childreen, dass ähnlich wie "The Vault" klingt, jedoch deutlich unkonventioneller ist, was nicht zu letzt an der mitunter nervigen Vocoder Stimme liegt, die durch das Konzeptalbum führt. Über die bekannten Alben wie "Parade" oder "Sign o the times" muss nicht viel gesagt werden, aber gerade der Blick abseits des gewohnten Weges, ist gerade bei einem Künstler mit solch einem enormen Output lohnend. Mit den neuen Sachen nach dem Comeback mit "Musicology" kann ich nicht viel anfangen. Zu kommerziell, zu wenig experimentell und wirklich herausragende Songs sind auf seinen jüngesten Werken nicht mehr zu finden.
Klops
17.08.2009 - 15:46 Uhr
Bevor Prince in einem Hotelzimmer übernachtet muss alles geschwärzt werden. Nur in einem total schwarzen Zimmer fühlt er sich wohl, er fühlt sich dann größer. Habe ich auf RTL gesehen.
clumsy
17.08.2009 - 15:58 Uhr
Dirty Mind
Controversy
(Vanity 6)
1999
Purple Rain
(The Glamorous Life)
Around the World in a Day
Parade
Sign 'O' the Times

Die großartigste Albenfolge in der Geschichte der modernen Musik.

Der angebliche "King of Pop" hatte bis dahin noch nicht einmal "Bad" veröffentlicht...
Prince ist ja nicht so übel, aber....
17.08.2009 - 16:08 Uhr
....Prince litt ständig unter seinen M.J. Komplexen. Das sagt doch wohl alles.
clumsy
17.08.2009 - 16:14 Uhr
Prince hat IMO nur zwei durch und durch schlechte Alben produziert: Graffiti Bridge & Come.

Das neue Doppelalbum Lotusflow3r/MPLsound ist auch sehr lohnenswert, ebenso 3121.
U.R.ban
17.08.2009 - 17:31 Uhr
Black Sweat inkl. Video ist purer Sex, wahnsinnig geiler Song.
Und das letzte Album Musicoligy kenne ich durch meine Mutter, wirklich gutes Album. Einer der wenigen Superstars von "damals", die den Jahrtausendwechsel völlig unbeschadet überstanden haben...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: