rateyourmusic.com

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5709

Registriert seit 26.02.2016

18.09.2020 - 16:11 Uhr
Aber wenn der Trend allgemein bei allen Alben zur 5-Sterne-Bewertung geht, ist ein steigender Score weniger wert. :-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

18.09.2020 - 16:18 Uhr
Aber wieso sollte der Trend "allgemein" zur 5-Sterne-Wertung gehen? Das versteh ich nicht. Es gibt doch mein Massenratings von massig total unterschiedlichen Künstlern keinen Trend oder eine Inflation.
Wenn ich einen halben Stern auf einmal mehr gebe, dann doch weil das Album mir besser gefällt als früher.

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

18.09.2020 - 16:23 Uhr
Aber wieso sollte der Trend "allgemein" zur 5-Sterne-Wertung gehen?

Ich schaue da sehr regelmässig rein und auch häufig bei gleichen Interpreten. Im Laufe des letzten Jahres scheint es schon einen Trand nach oben zu geben (0,2+) - mein Eiindruck/selektive Wahrnehmung.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

18.09.2020 - 16:24 Uhr
Aber wieso? Vielleicht werden die Alben einfach mit der Zeit besser. Oder nicht? Wieso sollten alle Leute ihr Ratingverhalten ändern?

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

18.09.2020 - 16:40 Uhr
Keine Ahnung, nehme es nur wahr (was ich halt so sehe), dass es tendentiell steigt. Kann aber auch mit mehr (neuen) Usern zu tun haben, die dort mitbewerten und vielleicht lockerer damit umgehen.

In einem EE-Thread hattest du zwei RYM Wertungen gepostet, letztes Jahr August. Beide sind um 0,05 und 0,06 gestiegen. Mag jetzt Zufall sein. Man müsste vielleicht mal ein paar Alben unterschiedlicher Genres über einen Zeitraum beobachten.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

18.09.2020 - 17:09 Uhr
Hmm, ok.
Ich hätte einfach gern ne Übersicht, wie sich ein Album über die Jahre entwickelt hat, ohne irgendwelche anderen Faktoren. Schade.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7561

Registriert seit 23.07.2014

18.09.2020 - 19:35 Uhr
Vielleicht kommt das ja als Feature, wenn die neue Version von rateyourmusic nach all den Jahren endlich anlaufen sollte. :D

Randwer

Postings: 1453

Registriert seit 14.05.2014

19.09.2020 - 18:26 Uhr
Ein Album bleibt ein Album. Wie sollte es sich über die Jahre entwickeln?

kingsuede

Postings: 1641

Registriert seit 15.05.2013

19.09.2020 - 19:30 Uhr
Zur Archivierung und Bewertung habe ich mir da jetzt auch einen Account angelegt.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5709

Registriert seit 26.02.2016

19.09.2020 - 21:40 Uhr
Ein Album bleibt ein Album. Wie sollte es sich über die Jahre entwickeln?

Kann doch sein, dass ein Album ein allgemeiner Langezeit-Grower ist. Oder im Zeitgeist besser wahrgenommen wird.

Randwer

Postings: 1453

Registriert seit 14.05.2014

20.09.2020 - 22:58 Uhr
Es ist der Zeitgeist, der sich verändert, nicht aber das Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

21.09.2020 - 15:48 Uhr
Also ich hab immer mal Alben nach vielen Jahren etwas runter oder hoch gewertet.

Klaus

Postings: 1834

Registriert seit 22.08.2019

21.09.2020 - 16:31 Uhr
@Randwer

Manche Alben brauch(t)en Zeit und bei mir zumindest auch ein gewisses Lebensalter um richtig gewürdigt zu werden. Habe schon einige Bewertungen für mich persönlich geändert.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5709

Registriert seit 26.02.2016

14.10.2020 - 16:08 Uhr
Aus dem Travis-Thread:

Wobei es bei anderen Künstlern durchaus nach oben geht, die in letzter Zeit released haben. Fiona Apple oder The Weeknd haben mit der letzten die meisten Votings überhaupt, die relativ neue Deftones hat schon jetzt mehr als der Vorgänger. Wäre mal interessant, wie viel Votes pro Jahr je abgegeben werden.

Andere Verzerrung: Alben, bei denen häufig viele "reinhören" sind tendenziell etwas niedriger bewertet. Der krasseste Fall ist da Merzbow. Die eigentlich als sein Klassiker "Pulse Demon" geltende Scheibe hat einen deutlich niedrigeren Score als umliegende Alben. Weil viele wohl reingehört haben und dachten "Was ein Scheiß". :-D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

14.10.2020 - 16:27 Uhr
Ja, genau. Manche Dinge scheinen sogar eine größere Voting-Anzahl zu generieren. Bei recht frischen Künstlern oder solcher mit einer Art Comeback wie Fiona macht das aber auch Sinn irgendwie. Bei anderen Künstlern schläft das Voting hingegen etwas ein, wie eben bei Travis. Denke schon, dass sich da Parallelen zur allgemeinen Aufmerksamkeit bzgl. eines Acts ziehen lassen können.

Seite: « 1 ... 3 4 5 6
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: