Moneybrother - Mount Pleasure

User Beitrag
Armin
28.04.2007 - 02:19 Uhr
Der Mann wurde jetzt von Sony BMG gesignt. Die Single "Just another summer" steht im Juli an.
Michi Beck
28.04.2007 - 11:49 Uhr
schoen.
Rainstorm
28.04.2007 - 12:42 Uhr
Ja cool ich mag die Band obwohl der Sänger nicht singen kann.
conorocko
29.05.2007 - 13:43 Uhr
klar kann der singen, sogar sehr gut
Eric
29.05.2007 - 14:59 Uhr
Aber wo sollen die auftreten ? Kuttner ist doch abgesetzt. :(
Armin
08.06.2007 - 22:32 Uhr
Moneybrother – Just Another Summer Single-VÖ: 06.07.07

Alles neu im Hause Moneybrother. Anfang Juli meldet sich der hochsympathische Schwede nach zweijähriger Veröffentlichungspause hierzulande mit neuer Single beim neuen Label zurück. Nachdem der Sänger und Gitarrist, der als Anders Wendin das Licht der Welt erblickte, in den vergangenen Jahren zwei Alben beim Vorzeige-Indie "Burning Heart" veröffentlicht hatte, gibt er mit der energiegeladenen Soulpop-Nummer "Just Another Summer" sein Major-Debüt bei der SONY-BMG-Division Columbia Deutschland. Der Song ist die erste Auskopplung aus seinem (noch unbetitelten) neuen Album, das im August 2007 erscheinen wird. Am 9. Mai präsentierte Moneybrother in fünfköpfiger Besetzung bereits einige neue Songs im Rahmen eines Konzerts im Berliner Frannz-Club, der innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft war.

Der neue Longplayer ist das insgesamt dritte internationale Studioalbum des charismatischen Künstlers, der seine immense Popularität u.a. seinen spektakulären, Energie-geladenen Liveshows verdankt. Wendin, der sich zuvor als Sänger und Frontmann der Bands Superwed und Monster einen Namen gemacht hatte, veröffentlichte unter dem Namen Moneybrother bislang zwei Solo-Alben in englischer Sprache: "Blood Panic" (2003) und "To Die Alone" (2005). Letzteres erreichte Platz 37 der deutschen Charts. Im vergangenen Jahr folgte mit "Pengabrorsan" schließlich ein weiterer Longplayer mit schwedischen Texten, der allerdings lediglich in Wendins Heimat Schweden erschien.



Armin
22.06.2007 - 19:53 Uhr
Name steht jetzt fest und im Threadtitel.
keule
25.06.2007 - 18:49 Uhr
@armin
??
conorocko
25.06.2007 - 19:13 Uhr
@armin ??? verschlafen?
Armin
28.07.2007 - 00:20 Uhr


Moneybrother – Mount Pleasure Album-VÖ: 24.08.07



Unfassbare zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass sich everybody's-favourite-Skandinavian-Soul-Rock-Bruder Anders Wendin, besser bekannt als Moneybrother hierzulande mit seinem Album "To Die Alone" in die Herzen Indie-affiner Musiclover katapultiert hatte. Das zweite englischsprachige Album des schwedischen Sängers und Gitarristen, das u.a. den Sarah-Kuttner-Hit "They're Building Walls Around Us" enthielt, schaffte im Sommer 2005 sensationell den Sprung in die Top 40 der Media- Control-Album-Charts und peakte auf Position 37. Am 24. August erscheint nun mit "Mount Pleasure" das Moneybrother-Major-Debüt beim SONY-BMG-Label Columbia Deutschland. Als musikalischen Einfluss auf die zehn Songs des neuen Longplayers, den der Künstler selbst als "Rock'n'Roll-Album" bezeichnet, nennt Moneybrother u.a. Westcoastrock-Legenden wie Jackson Browne und Randy Newman. Moneybrother: "Auf dem letzten Album gab es ein übergeordnetes Thema: Liebe und Verlust. Es war ein sehr langsames und düsteres Album. ‚Mount Pleasure’ ist von einer Phase in meinem Leben geprägt, in der ich ziemlich viel Party gemacht habe und mit Freunden abhing.”

Der neue Longplayer ist das insgesamt dritte internationale Studioalbum des charismatischen Künstlers, der seine immense Popularität u.a. seinen spektakulären Liveshows verdankt. Wendin, der sich zuvor als Sänger und Frontmann der Bands Superwed und Monster einen Namen gemacht hatte, veröffentlichte unter dem Namen Moneybrother bislang zwei Solo-Alben in englischer Sprache: „Blood Panic“ (2003) und „To Die Alone“ (2005). Im vergangenen Jahr folgte mit „Pengabrorsan“ schließlich ein weiterer Longplayer mit schwedischen Texten, der allerdings lediglich in Wendins Heimat Schweden erschien.



asd
26.09.2007 - 19:27 Uhr
Hat irgendwie dieses Jahr auch nix gerissen, oder?
Plato
26.09.2007 - 19:41 Uhr
live war der beim highfield auf jeden fall grandios
Mixtape
26.09.2007 - 19:45 Uhr
Da fehlt ganz offensichtlich der Kuttner-Antrieb. Und irgendwie braucht niemand einen zweiten Bruce Springsteen, solange es der echte auch noch tut.
abc_cba
02.10.2007 - 21:43 Uhr
War letztens auf nem Konzert von dem und das war klasse. das neue album knüpft auch an blood panic an, wobei es nicht so gut ist. es freut mich, dass der gute auf diese to die alone-melancholie verzichtet und endlich wieder richtig "moneybrother" klingt.
Armin
02.11.2007 - 16:59 Uhr
Jägermeister Rockliga präsentiert:

Moneybrother

25.02.08 Rostock Mau Club
26.02.08 Hamburg Grünspan
27.02.08 Magedurg Factory
28.02.08 Nürnberg Hirsch
29.02.08 Karlsruhe Substage
* mit Eskobar & The Cinematics

the boss
02.11.2007 - 22:58 Uhr
Bruce Springsteen singt besser und noch dazu richtiges Englisch!
Eberhard
02.11.2007 - 23:02 Uhr
Hast Recht! Moneybrother ist aber trotzdem ein wahrer Genuss.
Findet ihr die Tourorte auch so unmöglich gewählt? 2x Süd-bzw Ostdeutschland und 1x Norddeutschland. Wat is denn mit dem Westen? Im Westen nix neues oder wie?
Armin
10.11.2007 - 00:09 Uhr
Während wir dieses Jahr am 3. Oktober unseren Feiertag mitten in der Woche genießen konnten, hatten die Berliner Musikliebhaber das besondere Vergnügen an diesem Abend ein Konzert des schwedischen Aushängeschilds des Souls Anders Wendin a.k.a. Moneybrother erleben zu können. Auf dem Web-TV-Channel Sly-Fi ist nun das komplette (!) Konzert aus dem Berliner Postbahnhof online. Außerdem natürlich noch ein schönes Interview mit dem Held des Abends.

Aber seht selbst:

Konzert:

http://www.sly-fi.com/index.html?episode=503
http://www.sly-fi.com/index.html?episode=504
http://www.sly-fi.com/index.html?episode=505

Interview:

http://www.sly-fi.com/index.html?episode=502
conorocko
12.11.2007 - 12:50 Uhr
http://www.intro.de/audiovideo/introtv/23045153
Armin
05.02.2008 - 17:41 Uhr
MONEYBROTHER




Unglaubliche zwei Jahre dauert der Siegeszug von Anders Wendin aka MONEBROTHER nun schon an und es ist kein Ende in Sicht!

Nachdem MONEYBROTHER zwei erfolgreiche Indielongplayer auf den Markt brachte, veröffentlichte er 2007 unter dem Titel "Mount Pleasure" sein erstes Majoralbum und ging anschließend auf Tournee.

Aus diesem aktuellen Album wird nun Anfang 2008 ?Guess Who's Gonna Get Some Tonight" als Single ausgekoppelt. Und somit der Startschuss zur Tour 2008 gesetzt!





++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++







MONEYBROTHER LIVE 2008



präsentiert von unclesally*s, Laut.de, Intro & sly-fi.com



02.03.08 Essen, Weststadthalle
03.03.08 Freiburg, Jazzhaus
04.03.08 A-Linz, Posthof
05.03.08 A-Salzburg, Rockhouse
07.03.08 Köln, Stollwerck
08.03.08 Hannover, Faust
09.03.08 Leipzig, Conne Island
10.03.08 Frankfurt, Batschkapp
12.03.08 Trier, Forum
13.03.08 Osnabrück, Haus der Jugend
14.03.08 Kiel, Pumpe



Tickethotline: 01805 - 570020 (14 Cent / Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)


eric
05.02.2008 - 18:02 Uhr
Bin in Trier mit dabei. Live eine Wucht, der Mann...:)
Eberhard
05.02.2008 - 20:50 Uhr
osnabrück denke ich auf jeden fall, vll noch essen oder köln

mount pleasure is aber dennoch enttäuschend.
ehe
08.02.2008 - 22:44 Uhr
wirklich kein schwein in diesem forum interessiert moneybrother irgendeinen dreck. das is wirklich schade
Sultan Lybiria
08.02.2008 - 22:55 Uhr
@ehe
Soll ich Dir sagen warum das so ist? Weil seine Platten leider ziemlich langweilig sind. Ich wurde von den ersten beiden platten echt super enttäuscht und hatte mich beide mal sehr geärgert das ich sie mir gekauft habe. Die Singles sind meisten ja ziemlich anständig und machen Lust auf mehr. aber dann befinden sich auf jedem Album immer so 6-8 echt öde schnulzen und leider auch ne menge Altherrenrock der auf Dauer ermüdend klingt..
Live kommt das alles deutlich rockiger und mitreissender rüber, aber mit seinen Plattenaufnahmen haut er jedesmal echt gründlich daneben. Dabei mag ich auch die Art wie der singt und ich gab ihm alle chancen, aber bei der letzten Platte reichten mir schon die 30 secunden anspielzeit um festzustellen, das der seine schlechtesten Songs tatsächlich nochmal unterboten hat.
ehe
08.02.2008 - 23:04 Uhr
über das 2. und 3. album kann man sagen, was man will, da is unter anderem tatsächlich sehr großer müll bei.
das erste album hingegen is doch, und das ausnahmlos, also jedes stück, mitreissend, voller emotionen und wirklich sehr klasse, also wie sie live immer klingen. oder könnt ihr noch nicht einmal "blood panic" etwas abgewinnen?
Orchi
12.02.2008 - 21:25 Uhr
wirklich nich
eric
12.02.2008 - 21:35 Uhr
"Blood panic" ist am Stück spitze! Der Nachfolger hatte noch drei bis vier tolle Songs; die neue Platte kenne ich (noch) nicht.
Eberhard
12.02.2008 - 22:13 Uhr
Blood Panic ist in der Tat absolute spitzenklasse. Es ist immer noch eines meiner Lieblingsalben, ein wirklich nahezu perfektes Werk. Schade, dass die Alben danach immer schlechter geworden sind, wenngleich die Band live heute noch genauso wie vor 3 Jahren überzeugt.
Die neue Platte wird eine wahre Enttäuschung sein. Ich würde mir an deiner Stelle stark überlgen, die anzuschaffen.
Mit Blood Panic hat das vom Niveau her nämlich nichts mehr zu tun. Leider.
Armin
19.03.2008 - 20:11 Uhr
Moneybrother | Nachhol- & Zusatzshows

Aufgrund einer schweren Viruserkrankung, die fast die gesamte Band heimsuchte,
mussten einige Termine der laufenden Tournee abgesagt werden.

Durch den großen Erfolg der bereits gespielten Shows werden nicht nur folgende Ersatztermine,
sondern auch zusätzliche Shows bekannt gegeben!


Termine:
11.05.08 Passau, Passauer Pfingstfestival
12.05.08 Stuttgart, Pirate Satelite Party
13.05.08 Heidelberg, Karlstorbahnhof*
14.05.08 Lindau, Club Vaudeville*
15.05.08 Freiburg, Jazzhaus (Nachholtermin vom 03. März)
18.05.08 A-Linz, Posthof* (Nachholtermin vom 04. März)
19.05.08 A-Salzburg, Rockhouse* (Nachholtermin vom 05. März)

*präsentiert von unclesally*s, Laut.de und sly-fi.com
*Tickethotline 01805 - 570020 (14 Cent / Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)
oder unter http://www.fourartists.com


Festival Termine:
09.08.08 Rotenburg o.T. , Taubertal Festival
10.08.08 Eschwege, Open Flair

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: