Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Tour de France

User Beitrag

Gordon Fraser

Postings: 2202

Registriert seit 14.06.2013

14.07.2022 - 17:35 Uhr
Das wird episch heute!

Bezweifle ich doch sehr.

kingsuede

Postings: 2854

Registriert seit 15.05.2013

14.07.2022 - 17:39 Uhr
Wegen gestern? Vlt. etwas übertrieben, ok. 2004 bleibt sowieso unerreicht.

tjsifi

Postings: 632

Registriert seit 22.09.2015

14.07.2022 - 17:47 Uhr
25km/h bei 10% Steigung...

kingsuede

Postings: 2854

Registriert seit 15.05.2013

14.07.2022 - 17:48 Uhr
War früher noch wesentlich schneller.

Enrico Palazzo

Postings: 2814

Registriert seit 22.08.2019

14.07.2022 - 17:50 Uhr
Stichwort: Pantani

Bonzo

Postings: 2344

Registriert seit 13.06.2013

14.07.2022 - 18:36 Uhr
Die Etappe war davor auch nicht allzu schnell.

tjsifi

Postings: 632

Registriert seit 22.09.2015

21.07.2022 - 16:35 Uhr
Geht heute doch noch was?

manukaefer

Postings: 226

Registriert seit 16.06.2013

21.07.2022 - 17:46 Uhr
Jonas machts

Yndi

Postings: 195

Registriert seit 23.01.2017

21.07.2022 - 18:00 Uhr
Schade für Geschke. Aber gegen die beiden kann man im Berg halt auch nichts machen. Aber wie ballert 1,90m Wout Van Aert die Berge eigentlich so hoch, wie absurd ist der Typ bitte? Der beeindruckt mich eigentlich am meisten diese Tour.

manukaefer

Postings: 226

Registriert seit 16.06.2013

21.07.2022 - 19:46 Uhr
WvA auf jedenfall MVP, ganz deiner Meinung

kingsuede

Postings: 2854

Registriert seit 15.05.2013

23.07.2022 - 14:57 Uhr
Wird es noch einmal spannend?

dreckskerl

Postings: 8271

Registriert seit 09.12.2014

23.07.2022 - 18:37 Uhr
Nein

Rote Arme Fraktion

Postings: 3893

Registriert seit 13.06.2013

23.07.2022 - 18:50 Uhr
Alle gedopt. Nur kann man es noch nicht nachweisen. In 10 Jahren wird dem Sieger der Titel dann aberkannt.

Gucke es trotzdem.

manukaefer

Postings: 226

Registriert seit 16.06.2013

23.07.2022 - 19:59 Uhr
du bist dumm

Rote Arme Fraktion

Postings: 3893

Registriert seit 13.06.2013

23.07.2022 - 20:12 Uhr
Vingegaard und van Aert haben soviel Doping-Wirkstoffe in sich, das reicht für ne ganze Leichtathletik-Mannschaft.

Bonzo

Postings: 2344

Registriert seit 13.06.2013

23.07.2022 - 21:47 Uhr
Mit was hat denn Cadel Evans 2011 gedopt? Das müsstest du ja jetzt sagen können.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3893

Registriert seit 13.06.2013

23.07.2022 - 21:59 Uhr
Cadelvin

Grizzly Adams

Postings: 2755

Registriert seit 22.08.2019

24.07.2022 - 00:25 Uhr
Der Dopingverdacht fährt im Radsport immer mit. Und selbst wenn manche dann überführt werden, scheint es dem Sport Nichtstun schaden. Die Tour ist eines der größten Sportevents der Welt. Und bleibt es auch.

Übrigens: gestern Nacht hat eine gewisse Sydney McLaughlin über 400m Hürden bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften einen Fabelweltrekord aufgestellt und ihre eigene Bestzeit um 73 Hundertstel verbessert. Bei den Deutschen Meisterschaften hätte sie mit dieser Zeit auch den Titel geholt. Bei den Männern!
Ihr Trainer heißt Bob Kersee und hat einstmals Florence Griffith-Joyner trainiert.
Die junge Frau bekommt für ihre Leistung rund 170.000 Dollar. Eine hübsche Summe, aber Dafür bindet sich mancher Kicker nicht mal die Schuhe zu. Ob gedopt oder nicht…
Wenn man Leistungssport möchte — und ein Großteil der Menschen liebt das — dann muss man Doping immer einkalkulieren. Das Unglaubliche, Unfassbare, Unmögliche hat eine Faszination, die mehr Menschen begeistert (mich eingeschlossen) als die paar überführten Dopingsünder. It‘s Business, Entertainment, hübsch in Leistungssport verpackt. Wir wollen Rekorde sehen. Immer wieder. Gehtdas alles mit rechten Dingen zu? Wohl kaum. Aber der Glaube, dass es doch sein könnte, ist groß. Leistungssport hat was Religiöses.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2764

Registriert seit 14.03.2017

24.07.2022 - 19:55 Uhr
Ich finde die Tour de France faszinierend und selbst wenn die Fahrer alle gedopt sein sollten,nötigt mir die Leistung trotzdem Respekt ab weil ich den Eindruck habe,dass die insbesondere in den Bergen absolut alles geben,so oder so.
Giro und Vuelta schau ich auch immer mal rein hat aber mit Abstand nicht die Faszination der Tour de France für mich

meyhem

Postings: 324

Registriert seit 15.06.2013

24.07.2022 - 20:58 Uhr
Sehe es wie Old Nobody.
Auch wenn sicher wie bei allen Leistungssportarten (natürlich auch im Breitensport) gedopt wird gucke ich es mir gerne an. Früher aber intensiver und mehr als heute. Trotzdem für mich immer noch wesentlich interessanter als jeder Motorsport.
Schade das Geschke nicht die Bergwertung geholt hat, hätte es ihm schon gegönnt.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3893

Registriert seit 13.06.2013

24.07.2022 - 21:10 Uhr
Ich hatte gestern schon ne Flasche Weißwein zu meinem Flammkuchen getrunken, daher war ich etwas provokant unterwegs.

Ganz ehrlich, als Vingegaard da nach dem Zeitfahren seine Lebensgefährtin und seinen Sohn geherzt hat, das war schon sehr genial und menschlich. Chapeau vor dieser Leistung.

Leech85

Postings: 431

Registriert seit 15.03.2021

25.07.2022 - 07:31 Uhr
Ich selbst fahre auch rennrad und finde den Sport dadurch natürlich auch sehr faszinierend.
Dass sie dopen ist für mich klar. Niemand kann 3 Wochen am Stück solche Höchstleistungen vollbringen. Aber nach so vielen Jahren ist mir dass als Zuschauer egal geworden. Denn es ist trotz allem eine unbeschreibliche Leistung und wenn ja alle dopen ist es ja auch wieder fair. Ich finde den Motorsport einiges schlimmer weil dort der Motor das Doping ist. Und sobald du mal ein Team wechselst und ein schwaches Auto hast nützt es dir nichts mehr wenn du der beste Fahrer bist. Es gewinnt ende der Saison nie der beste Fahrer denn den kennt man ja gar nicht. Sondern es gewinnt immer der mit dem besten Auto. Das ist für mich kein Sport mehr sorry.

Z4

Postings: 1907

Registriert seit 28.10.2021

25.07.2022 - 09:41 Uhr
Finde Radsport bzw Tour de France und F1 ist ein guter Vergleich. Komme aber rmzu einem anderen Schluss. Bei beidem gewinnt das Team, das am besten zusammenarbeitet + ausreichend Geld hat. Das sind bei beiden nur 2-3 Teams, die da in Frage kommen. Was Doping angeht weiß man nicht, ob da nicht ein ähnlicher Technologiekrieg läuft wie in der F1, der fast alles entscheidet. Vielleicht hat der diesjährige Sieger da irgendeine Doping-Innovation intus.

Bin bei beiden Sportarten jedenfalls raus, aber mehr, weil ich da von keinem Sportler Fan bin. Ich wünsche mir einen Jan Ulrich zurück, der talentierteste Fahrer aller Zeiten, aber sich im Winter immer eine Wampe ansaufen, die im Frühling dann erstmal weg muss :D mit diesen Lewandowskiartigen-Roboter-Vollprofis kann ich nichts angefangen.

VelvetCell

Postings: 4793

Registriert seit 14.06.2013

25.07.2022 - 09:47 Uhr
Die Tour de France ist (sowie die anderen großen Rundfahrten) schon faszinierend: Für den unbedarften Zuschauer sind das Menschen auf Rädern. Aber die Komplexität dahinter ist immens. Das ist, als würde eine gesamte Bundesliga-Saison in drei Wochen stattfinden.

Z4

Postings: 1907

Registriert seit 28.10.2021

25.07.2022 - 09:50 Uhr
Champions League, oder Premier League, Bundesliga ist sowas wie die Tour de Swiss.

Bonzo

Postings: 2344

Registriert seit 13.06.2013

25.07.2022 - 12:40 Uhr
Die entscheidende Dopinginnovation kann es zur Zeit eigentlich nicht geben. EPO-Riis hätte selbst mit seiner Steinzeit-Ausrüstung das heutige Feld auf dem großen Kettenblatt kurz und klein gefahren. Von EPO-Ullrich ganz zu schweigen.

Leech85

Postings: 431

Registriert seit 15.03.2021

26.07.2022 - 07:23 Uhr
Innovationen im Doping wird es immer wieder geben. Die Leute entwickeln immer neues um den Dopingfahndern ein Stück voraus zu sein. War damals bei EPO so als auch beim Blutdoping. Gibt bestimmt nun wieder etwas das nicht nachweisbar ist.
Und nochmals zum Vergleich bezüglich der Teams. Das stimmt nicht immer im Radsport, da gewinnt nicht immer das Team mit dem meisten Geld. Sonst hätte Pogi letztes und vorletzes Jahr nicht gewonnen. Dieses Jahr nun hatte er zum ersten mal ein einigermassen gutes Team, hat den Titel aber nicht mehr geholt.

Bonzo

Postings: 2344

Registriert seit 13.06.2013

26.07.2022 - 09:55 Uhr
Es mag sein, dass die Regeln weiterhin sehr kreativ ausgelegt werden. Wir sehen trotzdem ganz klar, dass die für den Radsport effektivsten Dopingmethoden nicht mehr genutzt werden.

Seite: « 1 ... 33 34 35 36
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: