Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Twilight Sad - Fourteen autumns & fifteen winters

User Beitrag
JimCunningham
13.05.2007 - 18:21 Uhr
Ich kann mir nur schwer ein anderes Schlagzeugspiel auf der Twilight Sad vorstellen.

das stimmt für twilight sad, aber allgemein sind drums ein genauso wichtiges instrument für die band wie bass, oder gitarre... die funktion ist nur eine andere.

aber schon mit einer kleinen variation werden songs viel interessanter.
das f
08.06.2007 - 16:01 Uhr
Lustiger Akzent. Hab noch nie eine Band mit so schottischem Akzent gehört.
Sehr unterhaltsam, jetzt mal ganz abgesehen von der Musik. :)
floesn
08.06.2007 - 17:36 Uhr
Schönes Album. Das ist so ein Jahreszeiten-Ding. Ich freu mich richtig auf die Platte im Herbst. Brauchte eine Weile, bis sie zündete. Wohl auch wegen des Akzents. Mittlerweile eine unheimlich warme und kuschelige Platte. Verdientes AdW geworden.
toifel
14.06.2007 - 01:31 Uhr
der sehr gute eindruck verstärkt sich nach einiger zeit sogar noch. besonders der gesang hat es mir mittlerweile angetan. "That Summer...", "Walking For Two Hours" und "And She Would Darken The Memory" sind herausragend.
eric
23.07.2007 - 19:53 Uhr
Hab's mir auf Vinyl gekauft. Was freu ich mich, meinen Plattenspieler in den nächsten Tagen wieder fit zu machen...:)
mr.pink
29.07.2007 - 16:33 Uhr
dieses kleine, hinterhältige monster! kommt es auf leisen sohlen doch noch in meine jahres top-10. auf einmal stimmt alles. die 8 von 10 ist ja mal sowas von gerechtfertigt. schön
Julian Carax
08.08.2007 - 17:46 Uhr
*unterschreib*

Klare 8 von 10 mit wunderschönem Gesang, tollen Melodien, grandiosen Akkordeon-Einsätzen und monotonem Schlagzeug.
Dorian
03.10.2007 - 17:12 Uhr
Nie gedacht, dass dieses Ding sich so bei mir festsetzen wuerde :)
Helft mir!
06.10.2007 - 19:19 Uhr
Die Platte will auch nach 8 Hördurchgängen nicht bei mir zünden. Hab noch keinen einzigen herausragenden Song auf dem Album entdeckt. Was mache ich falsch?
mr.pink
06.10.2007 - 19:27 Uhr
du suchst krampfhaft nach herausragenden songs! ;)

die platte hat auch keine herausragenden songs. sie wirkt wie ein kompletter, dunkelvioletter strudel inmitten eines sommernachtsgewitters. augen zu und als gesamtwerk genießen.
Helft mir!
06.10.2007 - 19:35 Uhr
Das klingt schon mal nicht schlecht! Werd ich an einem dunklen Herbstabend mit Kopfhörern probieren. Neben dem Kamin, mit einem Glas Rotwein. Wenn sie dann nicht zündet, schenk ich sie dem Nachbarn zum Geburtstag ...
MAR
06.10.2007 - 23:40 Uhr
doch hat sie!!
also Cold Days From The Birdhouse (oder wie es ichs nur kenne: lied 1^^) ist wohl mit abstand das beste (gut... imho). vor allem auch dieser wunderbare akzent^^
MAR
06.10.2007 - 23:51 Uhr
gibs eigentlich irgendwo lyrics. mein verlaessliches songmeanings.com laesst mich diesmal (fast komplett) im stich! :/
toifel
07.10.2007 - 00:12 Uhr
Hab noch keinen einzigen herausragenden Song auf dem Album entdeckt. Was mache ich falsch?

du überspringst "That Summer, At Home I Had Become The Invisible Boy" und "Walking For Two Hours"? also wenn die beiden nicht *WOW!* sind, dann weiß ich auch nicht...

mr.pink
07.10.2007 - 15:48 Uhr
wenn du schon unbedingt einen übersong nennen willst, dann bitte "cold days from the birdhouse" ;)
jeckyll
07.10.2007 - 17:48 Uhr
ihr vergesst jawohl "and she would darken the memory" !!!
Dan
07.10.2007 - 17:53 Uhr

mag das Album auch ;)
Donny
07.10.2007 - 17:56 Uhr
The Twilight Sad! Zufinden im CD Regal neben "The Twilight Singers" ... anhören werd ichs mir nicht .... :-P
@donny
07.10.2007 - 18:47 Uhr
neben wem die band steht im regal, ist doch völlig egal. soll sich eine band künftig "radioheae" nennen, nur um neben radiohead stehen zu dürfen?

und ob du es dir anhörst oder nicht, ist komplett dein ding. china. sack. umfall.
DerZensor
10.10.2007 - 22:59 Uhr
woah. in Deutschland Vorband von Beirut. Ich bin so neidisch.
Kilian
10.10.2007 - 23:22 Uhr
[i]woah. in Deutschland Vorband von Beirut. Ich bin so neidisch.[/i]
im Ernst??
eric
10.10.2007 - 23:26 Uhr
Spitze Klammern, dann klappts. ;)
Kilian
10.10.2007 - 23:27 Uhr
Tatsächlich! http://www.myspace.com/thetwilightsad

Aber leider nicht in Schorndorf. :-( Ach schade.
Menschmaier
29.10.2007 - 18:24 Uhr
Tolles Album. einer der besseren dieses Jahr. Besonders der zweite Track (That summer, at home I had become the invisible boy) ist sehr, sehr stark.
honk
30.10.2007 - 17:53 Uhr
Heute intensiv gehört. Geiles Brett. Ja, es stimmt, das Schlagzeug klingt fast immer gleich. Und auch gegen Ende hören sich die Tracks oft ähnlich an. Aber: Was solls? Allein dieser Akkzent. Eine ähnliche suchtwirkung wie the notwist auf mich.
eric
30.10.2007 - 21:11 Uhr
Auf Vinyl kommt das Teil noch mehr...hammer!
DerZensor
09.12.2007 - 23:14 Uhr
Verdammt mann :D

Referenzen:
Desmond Hume

Der beste Scherz hier auf Plattentests und keiner hats gemerkt. Hahahaha grossartig :D

Dän hat nun für immer etwas gut bei mir
mr.pink
09.12.2007 - 23:16 Uhr
oh man, das passt ja wirklich perfekt :D garnicht gesehen
MAR
09.12.2007 - 23:17 Uhr
na toll. wer guckt schon lost und sich die refs genauer an? ;)

und die deutschen staedte der tour waren scheisse!
Alice
10.12.2007 - 01:17 Uhr
@desmond hume: wo ist der gag?
mr.pink
10.12.2007 - 09:10 Uhr
beim akzent
mr.pink
28.12.2007 - 01:56 Uhr
die b-seite "watching that chair painted ye" gibts schon länger auf myspace. man achte auf die drums. kann der typ eigentlich nichts anderes? :P
honk
23.04.2008 - 19:42 Uhr
Eine Perle. Da kommen die Editors udn Interpol nicht mal ansatzweise mit. Textlich, und vorallem auch bei der Ausdruckskraft des Sängers.Und diese Klavier un Akkordeon einschübe erst...


Aereogramme packt es auch mittlerweile locker.

Leider werden gerade solche Alben übergangen. Schade.



Einer dieser Alben, die nocht eindeutig als Album betrachtet werden solle, und nicth als Ansammlung von songs (StrokesMaximoBlocKooksStripes).



novemberfliehen
23.04.2008 - 20:01 Uhr
Ich mag The Twilight Sad sehr sehr gerne, aber.. Aereogramme packen? Mach dich nicht lächerlich ;)
Wenn The Twilight Sad 2-3 ähnlich-geniale Schinken raushauen können wir das Thema ja nochmal aufgreifen.

Aus Schottland kommen übrigens sehr gute Bands ist mir mal aufgefallen. Das Land an sich ist so oder so schon toller als England, musikalisch ebenfalls. Ist ja aber auch keine wirklich Kunst (besonders Punkt 1).
honk
30.04.2008 - 16:53 Uhr
Na, klar ist es besser als Aereogramme. Das Geheule geht einem schon schnell auf den Sack, es reißt mich zumindest nichteinmal ansatzweise so stark mit wie Fourteen autumns & fifteen winters Album.

Ich gehe sogar so weit, es als die beste Platte des letzten Jahres zu bezeichnen.

Also der Sänger überzeugt mich schon sehr stark.
gawain
08.05.2008 - 20:47 Uhr
laut deren myspace seite erscheint am 9.6. (bei uns dann wohl hoffentlich am 6.6.) die EP "here, it never snowed. afterwards it did." 4 überarbeitete versionen vom album, ein bisher unreleaster song und ein cover. bin gespannt!
B@n@n@ Co.
17.05.2008 - 12:45 Uhr
"here, it never snowed. afterwards it did" ist als Song auf jedenfall sehr klasse.
mr.pink
17.05.2008 - 13:36 Uhr
ja, leider auch der einzig brauchbare auf der ep.
Pascal
05.06.2008 - 12:45 Uhr
Wie kann man denn Twilight Sad mit Editors oder Aereogramme vergleichen. Honk, Mann;)
honk
05.06.2008 - 17:40 Uhr

Pascal (05.06.2008 - 12:45 Uhr):
Wie kann man denn Twilight Sad mit Editors oder Aereogramme vergleichen. Honk, Mann;)


Mit Aereogramme, wiel sie aus Schottland kommen. Und mit den Editors, weil die ähnliche WÄnde einbauen.

Ist doch sonnenklar.
Julián Carax
05.06.2008 - 18:34 Uhr
Hab das Album heute mal wieder gehört. Die ersten drei Tracks sind phänomenal, danach wird es aufgrund der andauernden Monotonie immer uninteressanter. 7/10
Pascal
06.06.2008 - 09:58 Uhr
Naja, über den Vergleich mit den Editors läst sich sicherlich streiten:) Das mit dem Heimatland lass ich mal gerade durchgehen;)
honk
06.06.2008 - 15:28 Uhr
Pascal (06.06.2008 - 09:58 Uhr):
Naja, über den Vergleich mit den Editors läst sich sicherlich streiten:) Das mit dem Heimatland lass ich mal gerade durchgehen;)


Naja, immerhin das.


Julián Carax (05.06.2008 - 18:34 Uhr):
Hab das Album heute mal wieder gehört. Die ersten drei Tracks sind phänomenal, danach wird es aufgrund der andauernden Monotonie immer uninteressanter. 7/10


Dann ist deine Wertung aber doch einbißchen zu hoch, oder nicht? Auf alle Fälle empfinde ich auch "Mapped by what Surrounded them" als Highlight. Die Montonie gefällt mir sogar irgendwie.
B@n@n@ Co.
11.06.2008 - 12:20 Uhr
Wollt mir die "Here, It Never Snowed. Afterwards it did."-EP zulegen. Nur sehe ich gerade das es die momentan nur im UK gibt. Weiss irgendwer ob geplant ist die auch außerhalb der Insel zu veröffentlichen?
musie
19.11.2008 - 08:54 Uhr
wie weise der schlusssatz in der rezi ist...
Ben
26.11.2008 - 18:14 Uhr
Interview mit einigen Details zum nächsten Album:

http://www.helga-rockt.de/interviewsDetails.php?id=92
prostitute
09.07.2009 - 20:34 Uhr
neues lied auf der myspace seite, klingt doch ganz gut...
Ocean
10.07.2009 - 08:57 Uhr
Jap und wie ein Hammer song, dieses Jahr ist wirklich wieder mal ein super Jahr. Zuerst die neue Isis, dann die neue Poison the well dann Twilight sad, dann Porcupine tree und auch noch amplifier und wahrscheinlich noch ne EP von Oceansize unglaublich! Ah die neue Biffy Clyro habe ich noch vergessen;)
carpi
16.08.2011 - 23:14 Uhr
Und sie läuft mal wieder, I'm taking the train home ist ja wohl grandios..., gute Band, die ruhig mal wieder touren könnte.
Zurück zum Beton
17.08.2011 - 10:38 Uhr
20.09. Di We were promised Jetpacks + Twilight Sad – Köln, Gebäude 9

...

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: