Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Foo Fighters - Echoes, silence, patience and grace

User Beitrag
qwertz
27.09.2007 - 19:20 Uhr
also pretender find ich schon mittlerweile ziemlich, ziemlich gut. daher auch die 9.
die 8er songs sind so sehr angenehmer poprock, aber der rest ist mir von den melodien her zu unspektakulär.
und ich sach mal textlich hat dave grohl das rad auch nicht neu erfunden. sind schon ne menge oft gehörter phrasen dabei.
Third Eye Surfer
27.09.2007 - 19:55 Uhr
@arnold:
Für mich sind Halo und Have It All mit riesigem Abstand die besten Lieder der OBO. Ansonsten klingt die Platte sehr, sehr lustlos. Die Produktion find ich auch schlecht. Hat sogar einen der miesesten Drum Sounds überhaupt. Und nach den Queens klingt die Scheibe auch kein bisschen.
arnold apfelstrudel
27.09.2007 - 20:16 Uhr
Have it all mag ich auch, gefällt mir sogar sehr.
und qwertz, ich hoff du hast mich nicht falsch verstanden. ich wollte nur sagen, dass deine Wertung nicht gerade positiv ist. und da Pretender mich schon nicht sooo umhaut, könnte es bei mir deshalb noch schlimmer aussehen. mal davon abgesehen, dass die ersten annäherungen sehr mau waren.
renegade
28.09.2007 - 13:46 Uhr
Hab nur mal so ne Frage was versteht ihr unter pop-rock bzw. mainstream-rock???????

Sum 41? +44? linkin park? 3 doors down?
des würd ich als pop-rock bzw. mainstream-rock einstufen stimmt ihr da zu???

und an alle denen ESPG nich liegt, was is euer Favorit von den Foos??

Mir gings nämlich wiefolgt: Ich bin mit IYH eingestiegen, bin irgendwie auf OBO gekommen und war infiziert. "There is nothing left to loose" fand ich auch sehr gut...ABER das vielgelobte "the Color and the shape" und des selbstbetitelte Debüt ham mich weniger beeindruckt....dagegen "skin and bones" schon mehr...und ESPG is grad mein Favorit...
Lyxen
28.09.2007 - 13:56 Uhr
arnold apfelstrudel (27.09.2007 - 18:02 Uhr):
One by One? Keine Ausfälle? Overdrive? Burn Away? Halo? Sind mindestens lahmer Durchschnitt. Wieso sich das Album nach den Queens anhören soll, hab ich noch nie verstanden. Die Produktion find ich bei den Rockbrettern wie Low oder All my life ziemlich gut, irgendwie roh und trocken. Aber grad bei Songs, die näher am Pop sind, sowie Times like these oder Overdrive, find ich sie nicht gelungen.


Das ist wie immer Ansichtssache. Die von dir genannten Ausfälle sind nicht toll aber in Realtion zu anderen Alben ist es als Gesamtwerk imho das beste. Nach den Queens klingen ja eigentlich nur die ersten drei Lieder.
qwertz
28.09.2007 - 13:58 Uhr
@renegade:
ich versteh unter pop-rock/mainstreamrock folgendes: sehr eingänigen melodiösen rock, der deswegen auch sehr radiokompatibel ist(also zwischen sugababes und ronan keating nicht auffallen würde) und von vätern im auto oder müttern in der küche mitgesummt wird.

ich hab vor wenigen jahren mit "colour & shape" einstieg zu den foos gefunden. das album gefällt mir auch am besten, ist aber nicht stärker als eine knappe 8/10 einzuschätzen.
Strombuli
30.09.2007 - 14:27 Uhr
nach ersten Eindrücken des Streams wohl für mich besser als die letzten beiden Scheiben
Strombuli
30.09.2007 - 14:27 Uhr
nach ersten Eindrücken des Streams wohl für mich besser als die letzten beiden Scheiben
MH
30.09.2007 - 14:45 Uhr
Wo find ich den Stream denn?
Menikmati
30.09.2007 - 14:45 Uhr
@renegade

nicht so schlimm, du hast halt ne geschmacksverstauchung...

insgesamt ist meine zuneigung zu den foo fighters wechselhaft. mit zunehmender dauer driftet das ganze langsam von starker zuneigung in gleichgültigkeit ab. schade, denn mit den ersten beiden alben hatten sie stark vorgelegt und jedes der folgenden hatte seine glanzmomente. im prinzip ergeht es foo fighter wie den meisten guten bands: kreative hochphase über 2-3 alben. danach bestenfalls noch stagnation auf hohem niveau. es ist einfach nicht mehr so frisch wie vor 10 jahren, das laut/leise-spiel, die power-chords und stadionrock wahr eigentlich scho immer für die katz..
renegade
02.10.2007 - 15:23 Uhr
hm...hatte gedacht des sind mehr...egal...
@qwertz
thx
@menikmati...des mit der geschmacksverstauchung is immer subjektiv...wenn jmd. die "neue" linkin park-cd hammer findet, dann nenn ich des ne Geschmacksverirrung....wenn jmd. mark medlock und so zeug wie akon u. 50 Cent hört zeugt des leider davon das der Musikgeschmack halt genauso minder bemittelt ist wie der dazugehörige Intellekt....und wenn dann jmd Tokio Hotel und Sido hört wäre eine nachträgliche Abtreibung oder eine Herbeiführung von Amnestesie erforderlich bzw. ratsam....
...und thx
Menikmati
02.10.2007 - 18:13 Uhr
@Renegade

wie wohl auch linkin park, 50 cent und wasweissichnochfürscheissbandsgutfinder immer aus der subjektiven warte zu betrachten sind..
renegade
03.10.2007 - 16:46 Uhr
klar...ich musst nur mal wieder drüber ablästern....
jo
03.10.2007 - 16:57 Uhr
arnold apfelstrudel (27.09.2007 - 18:02 Uhr):
One by One? Keine Ausfälle? Overdrive? Burn Away? Halo? Sind mindestens lahmer Durchschnitt.


Würde ich nicht alle dazuzählen.

Wieso sich das Album nach den Queens anhören soll, hab ich noch nie verstanden.

Dem stimme ich wiederum komplett zu. Und da gibt es für mich auch keine "hört sich im Gegensatz zu den anderen Alben eher nach den Queens an" - wenn es heißt, dass es an die andere Band erinnert und ich das nicht höre, kann ich das auch nicht "eher" hören ;).
monguelfino clandestino
03.10.2007 - 18:07 Uhr
Bei "Low" höre ich eine gewisse Verwandtschaft heraus, sonst aber auch gar nicht.
mika
12.10.2007 - 21:55 Uhr
hab da mal ne frage:
weiß jemand von euch, welche vorband die foo fighters in münchen haben werden?
In Oberhausen sind es die Sportfreunde, aber in München leider nicht!

lg mika
hh
14.10.2007 - 02:48 Uhr
was heisst denn da leider?...zum glück sind sie es in münchen nicht!!!
Emely
22.10.2007 - 15:54 Uhr
Billy Talent ist die gailste Band der Welt und ihr bester song und gailster ist Red Flag!!!
ach so
29.10.2007 - 20:57 Uhr
Billy Talent sind Vorband der Foo Fighters?

Oder was sollte die laitzte Bemerkung jaitzt?
andman
29.10.2007 - 21:09 Uhr
vorband der foo fighters sind Dúné
Andy
01.11.2007 - 23:29 Uhr
Neues Video: http://www.rocklinebrasil.com/foo-fighters-long-road-to-ruin/
Andy
01.11.2007 - 23:30 Uhr
oder hier: http://youtube.com/watch?v=xktHAsUdupE
Fo_OF!ghteR
03.11.2007 - 13:55 Uhr
ich find das neue album richtig gut den meisten würde es natürlich am besten gefallen wenn 15mal The Pretender drauf wäre aber so ist es ja immer o_O ein tip fürs leben hört euch ein album richtig an 2-3mal und nicht jedes Lied 10sec und dann weiter drücken! :)
HerrDerFlinten
06.11.2007 - 14:20 Uhr
Hach, immer diese selbsternannten Musik-Super-Kenner. Den meisten von euch gehts doch nur darum "anders" im Sinne von "ach so viel tiefgründiger und anspruchsvoller" zu sein. Wenn ihr nix zum nörgeln findet ist die welt nicht in ordnung wa?

Das Album ist durchweg gut und sehr viel abwechslungsreicher als seine Vorgänger.
Außerdem kommt Dave Grohl stimmlich weitaus stärker daher als noch auf IYH.
Und wer die Foos live gesehen hat merkt, dass da noch nix von Altersmilde zu spüren ist...
Sabi
29.12.2007 - 22:32 Uhr
Ich verstehe euch alle nicht!!
Ihr habt doch wohl einen VOLLKNALL!!
Nur weil die Foos im Moment, laut euch, voll Scheiße sind, benehmt ihr euch als wärt ihr keine Fans mehr von den Foos. Denn wahre Fans geben nicht einfach auf, sondern sie unterstützt die BAND. Sie haben sich eben verändert und übrigens das tut, soweit ich weiß jede Band.

(Das ist meine Meinung. Macht euch mal gedanken über das was ihr da sagt, denn niemand ist perfekt. Denn wenn die Foos immer nur CD's rausbringen würden, die euch gefallen aber ihnen nicht, dann wäre es nicht mehr ihre Musik sondern eure!!

P.S:Ich finde ihr neues Album jedenfalls cool!

Wolffather
29.12.2007 - 22:37 Uhr
Sabi

Ab ins Kinder-Forum mit dir, da wo jeder die Foo Fighters supi doll findet...hier darf man sich auch mal kritisch äußern...

zum Album:
Ich finde das Album fantastisch und total unterbewertet, weiß auch nicht wieso das so schlecht aufgenommen wird...
Sabi
29.12.2007 - 22:51 Uhr
Wolffather ich meine damit NICHT ALLE was hier ein Kommentar abgeben!

Es tut mir leid wenn du das so aufgefasst hast.
Es macht mich nur verdammt wütend, dass einige die hier geschrieben haben so schlecht über das neue Album denken!!

Es hat mich schwer getroffen, dass manche das neue Album mit 3/10 bewerten.
Sabi
29.12.2007 - 23:04 Uhr
TUT MIR LEID, dass ich so überreagiert habe, aber ich war einfach nur schockiert, dass es so viele sind, denen das Album nicht so gut gefällt!!!
Watchful_Eye
30.12.2007 - 00:25 Uhr
Du musst auch bedenken, dass hier nicht nur Foo Fighters-Fans sind.. sondern auch Leute, die die Foos nur ganz nett sind und zwischendurch mal hören.. (und dazu zähle ich mich auch mal).

Schon irgendwie ein merkwürdiges Album.. es ist abwechslungsreich, super abgemischt und auch mal ein bisschen komplexer arrangiert.. aber so 100%ig will mich einfach kein Song packen, nichtmal "The Pretender" (auch wenn das zumindest bei dem Song Live sicher anders aussieht ;-) ) .

Ich würde so 6,5 Punkte geben, vielleicht ändert sich das aber noch, wenn ichs öfter höre.
drogba
30.12.2007 - 00:26 Uhr
Denn wahre Fans geben nicht einfach auf, sondern sie unterstützt die BAND

genau! und das gilt nicht nur für BANDS! auch für politiker! autobahnen! kinderfürsorge! nur weil grohl den zwei-frontenk_rieg auf \\\"in your honor\\\" verloren hat und seitdem nur noch rückzugsgefechte führt, heisst das nicht, dass wahre fans nicht bis zum letzten taschengeldcent an seiner seite zu stehn haben!
wes
16.05.2008 - 22:21 Uhr
Also mir gefällt das Album gut. Pretender ist schon eine klasse Nummer, aber es gibt noch ein paar andere Kracher auf diesem Album zu hören. Aber das ist natürlich immer Geschmackssache.
Karl Auer
16.05.2008 - 23:23 Uhr
Oh mein Gott! Er hat Autobahn gesagt!
Poskejrnd
20.08.2011 - 00:24 Uhr
Gehört und für genial befunden.
Whittrucker
20.08.2011 - 00:28 Uhr
wo is der rammel sauer?!
discuss
12.09.2011 - 00:37 Uhr
Pretender ist der einzig legitime Rocksong von den Foo Fighters!
Dein Name
12.09.2011 - 19:13 Uhr
Pretender ist der einzig legitime Rocksong von den Foo Fighters!

...zusammen mit All My Life, Stacked Actors, Everlong, My Poor Brain, White Limo, usw usw usw usw usw usw usw
Tyler
13.09.2011 - 10:51 Uhr
"Pretender ist der einzig legitime Rocksong von den Foo Fighters!"
Ergänze noch All my live, und Everlong und es passt.

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: