Fettes Brot - Strom und Drang

User Beitrag
Armin
21.03.2007 - 11:45 Uhr

Fettes Brot - Auftrittspause und neues Album

Nach zwei Jahren unermüdlichen Tourens verordnet sich die Top Old Boy Group der hiesigen Rap Musik eine Auftrittspause.

Nahezu eine Million Zuschauer sahen Fettes Brot seit dem Erscheinen der letzten Platte "Am Wasser gebaut" live auf Konzert- und Festivalbühnen. Das größte Erfolgsalbum der Band mit den Hitsingles "Emanuela" (Top 4 / Gold in BRD und Top 1 / Gold in Österreich) und "An Tagen wie diesen" (Top 10) hielt sich allein in Deutschland 38 Wochen in den Charts und geht auf Platin zu.

Im Jahr 2007 werden ihre Fans jedoch auf Live-Auftritte verzichten müssen - mit einer Ausnahme: beim "Schulduell" des Radiosenders 1Live stehen sie Ende Juni auf der Bühne der Gewinnerschule.

Die Band ist in der Zwischenzeit aber nicht etwa untätig, sondern nimmt im eigenen Hamburger Studio ihr neues Album auf, das Ende des Jahres erneut auf dem bandeigenen Label "Fettes Brot Schallplatten GmbH" erscheinen wird.

"Nebenbei" arbeitet man an ausgewählten Remixen für Lieblingskünstler wie Amy Winehouse. Mehr hierzu und zur Nachlese des triumphalen Festival Sommers 2006 mit 10köpfiger Band bitte auf www.myspace.com/bettefrost nachvollziehen!


Kontakt:
Fettes Brot Schallplatten
AP Rafael Mans rm@fettesbrot.de
Armin
16.07.2007 - 20:18 Uhr
Zwar hat die großartige Band FETTES BROT das Jahr 2007 zur künstlerischen Schaffenspause erklärt, das heißt aber noch lange nicht, dass die Jungs von der Waterkant das Feiern verlernt haben. Im Jahre des 15-jährigen Bandjubiläums steht die fetteste Party des Jahres ins Haus!

Es steigt zum zweiten Mal die Fettes Brot Convention - organisiert von Fans für Fans. Wo anders als an der Kultlocation, dem Drehort des "Schwule Mädchen"-Videos könnte das ganze besser in Szene gesetzt werden? Im KNUST in Hamburg gibt es am 31.08.2007 wieder einen Abend rund um Fettes Brot. Der Event unterstützt außerdem in diesem Jahr die Organisation Viva con Agua St. Pauli e. V., eine Charity-Trinkwasserinitiative für Drittweltländer. Ein Teil der Einnahmen des Abends kommt dieser zugute.

Die Veranstalter haben es wie schon im Vorjahr wieder einmal geschafft ein einzigartiges Programm auf die Beine zu stellen um die Musik, ihre Fans und natürlich die Band gebührend zu feiern. Das Münchner Hip Hop-Duo Fiva MC & DJ Radrum, die in der deutschsprachigen Hip Hop Szene schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr sind, werden zunächst gewaltig einheizen. Dass sich danach der Master of Turntables himself, Mr. DJ exel. Pauly persönlich die Ehre gibt, die Ohren der Zuschauer zum Schmelzen und die Tanzfläche zum Beben zu bringen, versteht sich von selbst. Wer Augen und Ohren offenhält wird über den Abend hinweg sicherlich noch den einen oder anderen Überraschungsgast entdecken. Am späteren Abend werden die drei Brote höchst persönlich unter ihrem Pseudonym Schwule Mädchen Soundsystem an den Plattentellern stehen.

Es wird also mit Sicherheit ein Abend werden, der sich anschickt, mindestens so legendär zu werden wie die Band, aufgrund derer er gefeiert wird. Kommt also am 31.08.2007 ab 20.00 Uhr ins KNUST Hamburg. Die Karten sind neben der Abendkasse auch bereits im Vorverkauf erhältlich über www.kartenhaus.de oder direkt beim KNUST.
Achtung: Fettes Brot legen nur auf, kein Auftritt.

Weitere Infos unter www.fbcon07.de.vu und www.knusthamburg.de

VVK: www.kartenhaus.de
Tickethotline: Mo-Fr. 9.-20 Uhr | Sa. 10-18 Uhr
01805 - 969 0000 (14 Ct./Min.)

FETTES BROT CONVENTION 2007
31.08.2007 KNUST - Hamburg
Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr
VVK: 10,60 ?, AK: 11,00 ?

Armin
05.12.2007 - 17:26 Uhr
Fettes Brot macht momentan unter dem Pseudonym "Bette Frost" ein kleines
Geheimnis um ihre Clubtour im Dezember 2007, auf der die Band exklusiv ihr
komplettes neues Album live präsentiert. Gleichzeitig beginnt ab sofort aber
schon der Vorverkauf für die Tour im Frühjahr, welche die Gruppe mit
8köpfiger Live-Band durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führen
wird! Besonderes Highlight: die Eröffnung der Stadtpark-Open-Air - Saison in
Hamburg.

Nach ihrem letzten Erfolgsalbum "Am Wasser gebaut" mit den Top Ten Hits
"Emanuela" und "An Tagen wie diesen" wird im März 2008 das langerwartete
neue Album "Strom und Drang" erscheinen.


FETTES BROT
STROM UND DRANG-TOUR 2008

22.04.2008 Flensburg - Deutsches Haus
23.04.2008 Dortmund - Westfalenhalle 2
24.04.2008 Trier - Europahalle
25.04.2008 Köln - E-Werk
27.04.2008 Stuttgart - LKA Longhorn
28.04.2008 CH-Zürich - Volkshaus
29.04.2008 Wiesbaden - Schlachthof
30.04.2008 München - Georg-Elser-Halle
02.05.2008 Leipzig - Werk II
03.05.2008 Dresden - Alter Schlachthof
04.05.2008 Berlin - Columbiahalle
06.05.2008 Hannover - ADW Hall
07.05.2008 Bielefeld - Ringlokschuppen
08.05.2008 Bremen - Pier 2
09.05.2008 Hamburg - Stadtpark
12.05.2008 A-Graz - Orpheum
13.05.2008 A-Salzburg - Republic
14.05.2008 A-Linz - Posthof

Präsentiert von MTV

Tickets kosten 24,00 EUR zzgl. Gebühren im Vorverkauf.
Karten sind ab sofort im VVK erhältlich!

www.fettesbrot.de
Armin
03.01.2008 - 15:46 Uhr
Auf einer komplett ausverkauften Clubtour durch Deutschland, Österreich und
die Schweiz unter dem Pseudonym "Bette Frost" testete Fettes Brot unlängst
neue Stücke auf ihre Live-Tauglichkeit.

Der Zuschauer- und Medienresonanz zu entnehmen, haben die HipHopper mit
8köpfiger Begleitband den Test bestanden - die Fans nahmen das neue Album,
das ihnen live in voller Länge präsentiert wurde, mit Begeisterung auf.

Unter dem Titel "Strom und Drang" erscheint der Tonträger am 14.03.2008 auf
dem bandeigenen Label Fettes Brot Schallplatten (Vertrieb D: Indigo,
Österreich: Hoanzl, Schweiz: RecRec) und ist der langerwartete Nachfolger
des Gold-Albums "Am Wasser gebaut" mit den Top Ten-Hits "Emanuela" und "An
Tagen wie diesen".

Die erste Single "Bettina, zieh dir bitte etwas an" entstand in
Zusammenarbeit mit dem Berliner Produzentenduo Modeselektor und wird am
15.02.2008 erscheinen.

Im April und Mai des neuen Jahres wird die Band durch Deutschland,
Österreich und die Schweiz in touren - der Vorverkauf hat bereits begonnen.
Die Tour wird im Laufe des Jahres fortgesetzt. Zahlreiche Festivaltermine
sind außerdem in Vorbereitung.


FETTES BROT STROM UND DRANG-TOUR 2008

22.04.2008 Flensburg - Deutsches Haus
23.04.2008 Dortmund - Westfalenhalle 2
24.04.2008 Trier - Europahalle
25.04.2008 Köln - E-Werk
27.04.2008 Stuttgart - LKA Longhorn
28.04.2008 CH-Zürich - Volkshaus
29.04.2008 Wiesbaden - Schlachthof
30.04.2008 München - Georg-Elser-Halle
02.05.2008 Leipzig - Werk II
03.05.2008 Dresden - Alter Schlachthof
04.05.2008 Berlin - Columbiahalle
06.05.2008 Hannover - AWD Hall
07.05.2008 Bielefeld - Ringlokschuppen
08.05.2008 Bremen - Pier 2
09.05.2008 Hamburg - Stadtpark (nur noch Restkarten erhältlich)
12.05.2008 A-Graz - Orpheum
13.05.2008 A-Salzburg - Republic
14.05.2008 A-Linz - Posthof

präsentiert von MTV

Website:
www.fettesbrot.de
LaL
04.01.2008 - 12:12 Uhr
Bettina, zieh dir bitte etwas an!
Daharka
04.01.2008 - 13:56 Uhr
seltsame neue single... bissel deichkind mäßig i-wie!
arnold apfelstrudel
04.01.2008 - 14:04 Uhr
Das ist echt zu Deichkind-lastig. Finde ich nicht gut, dass sie schamlos auf den Zug aufspringen.
Steve
06.01.2008 - 21:23 Uhr
das ist wohl die fortsetzung von "I.w.i.w.t. Bettina" von den aeronauten :D
momper
07.01.2008 - 00:22 Uhr
fand's erst extrem nervig, aber schon beim zweiten hören hat's mich irgendwie gekriegt.
Mixtape
29.02.2008 - 20:08 Uhr
Diese Bettina ist schon ganz großes Kino. Hätte sich die "Titanic" ein Interview mit ihr ausgedacht, es hätte nicht lustiger sein können, als dieses echte:

www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,538375,00.html
c_w
29.02.2008 - 22:55 Uhr
OMG, die ist ja wirklich... unglaublich dumm.
Wie kann man sich in einem so kurzen Interview sooooo selbst bloßstellen? ^^
disssa
13.03.2008 - 21:24 Uhr
Ich habe noch nie zuvor so einen geistigen Dünnschiss wie "Bettina" gehört. Gibt es wirklich Leute, die soetwas auf CD kaufen?
Patte
13.03.2008 - 21:35 Uhr
Diese "Bettina"-Nummer...ich weiß nicht. Da sind mir die Helden mit "Zieh dir was an" deutlich genehmer, nicht so aufdringlich (und auch besser getextet).
arnold apfelstrudel
13.03.2008 - 21:36 Uhr
hab sie ja immer verteidigt, aber bettina ist zum kotzen.
acid
13.03.2008 - 22:08 Uhr
hmm hab gedacht auf dem neuen album sind jetzt nur solche knaller-party-assi-trash-tracks wie bettina, hab mich aber geirrt. muss ich wohl oder übel bei deichkind und egotronic bleiben
Mixtape
13.03.2008 - 22:39 Uhr
Ich mag die Nummer, aber wohl hauptsächlich wegen dem, was Modeselektor hinzugefügt haben. Aber bis auf den Refrain geht auch der Text in Ordnung. Jedenfalls tausend mal besser als der Vorbote des letzten Albums "Emanuela".
arnold apfelstrudel
13.03.2008 - 22:44 Uhr
wenigstens war emanuela noch eigenständig. das hier ist ne 1:1-kopie von deichkind.
qwertz
13.03.2008 - 22:44 Uhr
Stimme dir zu, Mixtape.
rainy april day
13.03.2008 - 23:26 Uhr
Die Mutter eines Kumpels heisst Bettina. Nach dessen Aussage lief das Lied neulich beim gemeinsamen Frühstück bei denen im Radio^^
HarrisonMord
14.03.2008 - 02:02 Uhr
Ist ein sehr nettes Album geworden:-)

8/10
muh
14.03.2008 - 02:38 Uhr
der scheiss bettina song is schonmal aufdringlich und nervig
Daharka
14.03.2008 - 12:15 Uhr
doch doch gutes album 6/10 steht erstmal
HarrisonMord
14.03.2008 - 18:30 Uhr
Bettina ist aber auch der mit Abstand schwächste Song des Albums.
Auf der Maxi gibt es übrigens eine weitaus angenehmeren Remix von Superpunk.
Daharka
14.03.2008 - 18:32 Uhr
Bettina ist eins der besten Partylieder der letzten Zeit, find das Ding großartig...
arnold apfelstrudel
14.03.2008 - 18:33 Uhr
Der Superpunk-Remix hat was, ja.
lüdgenbrecht
18.03.2008 - 17:35 Uhr
Also ich finde dieses Bettina-Lied in hohem Maße lächerlich!
stillill
18.03.2008 - 17:37 Uhr
habe gehört, das album ist ihr bisher schwächstes. ist da was dran?
Slajan
18.03.2008 - 19:08 Uhr
Eindeutig. Als Freund der frühen Brote ist das neue Werk für mich eher schwer erträglich. Ich vermisse die guten alten Holper-Hip-Hop-Wir-fallen-uns-gegenseitig-ins-Wort-Texte
Krazi
19.03.2008 - 10:07 Uhr
@ Slajan: ...wenn man sich heute noch an "meh bier" oder "definition von fett" nicht satthören kann und die "guten alten" hip hop zeiten vor 15 jahren vermisst...

nicht nur für mich haben sich fettes brot seit demotape (Schwule Mädchen!!) zur besten, abwechlsunsreichsten, musikalisch spannendsten HipPop gruppe dieses landes entwickelt. so gut alle Stile durchzutreiben ist unglaublich. hammer album. kenne nichts vergleichbares hierzulande - ansonsten fällt mir da als vergleich auch nur gnars barkley (das neue album ist allerdings viel schlechter als das brote ding), nerd o.ä. ein.
brunzbüttl
19.03.2008 - 11:22 Uhr
eine dieser ex-hiphopper auf der suche nach neuer identität. weiterentwicklung ist grundsätzlich begrüssenswert,geht hier aber finde ich in die hose. denen ihr zug is abgefahrn...
Bettina
19.03.2008 - 11:29 Uhr
Das einzige was in die Hose geht ist brunzebüttels Samen wenn er meine Brüste sieht
brunzbüttl
19.03.2008 - 11:33 Uhr
zeig ma!
Bettina
19.03.2008 - 11:35 Uhr
zuerst mußt du deine Hose wieder hochziehen
brunzbüttl
19.03.2008 - 11:37 Uhr
schon zu spät!
Brote
18.06.2008 - 23:04 Uhr
http://www.emma.de/fettes_brot_2008_3.html

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: